Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 605
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Graz

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon maggus » Sa 20. Jan 2018, 15:07

Keine sorge Ben, ich nenne öffentlich sicher keinen Namen...
9x19 | .223 Rem. | 7,62x54R | 8x57JS | 44 Mag. | 338 Lapua Magnum | Kal. 12

Wolkenbruch
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 137
Registriert: Di 6. Jan 2015, 08:13
Wohnort: Tirol

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon Wolkenbruch » Sa 20. Jan 2018, 15:12

http://help.orf.at/stories/2890197
Vielleicht inspiriert dich dieser Fall zu irgendwas...

Benutzeravatar
Joker 5
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 136
Registriert: Do 12. Mär 2015, 10:21

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon Joker 5 » Sa 3. Feb 2018, 10:56

Wie ist der Stand der Dinge? Gibts Neuigkeiten?
“Wer in der Demokratie schläft, erwacht in der Diktatur”

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1380
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon Flolito » Sa 3. Feb 2018, 16:26

Ich kann die Probleme die du mit Kahles hast nicht nachvollziehen! Hatte selber das gleiche Problem. Bei meinem Kahles K15i hatte ich ganz feine Tröpfchen (Wasser!?) innen an der Linse...... ist zwar eigentlich nichts was ich bei einem Hersteller wie Kahles erwarte aber gut kann ja mal passieren. Auf jeden Fall habe ich gleich mit dem sehr freundlichen Telefonsupport von Kahles gequatscht die Vorgehensweise durchdiskutiert und 5 Tage nach einsenden meiner Optik habe ich mein Glas wieder im tadellosen Zustand zurückerhalten. Tröpfchen innen weg an den Linsen und Flolito wieder voll happy :D

Hatte auch ein weiters Mal Kontakt mit dem Kahles Support weil ich eine Staubschutzkappe der Seitenverstellung von meinem K15 zerkratzt hatte, und nachfragen wollte ob man dieses Ersatzteil bei ihnen direkt kaufen kann. 3 Tage später war die Kappe GRATIS bei mir im Briefkasten.


Ich will dir ja nix unterstellen aber wenn du schon schreibst das der Kahles Mitarbeiter schon fast ins Telefon geschrien hat kann ich mir denken was da vorgefallen ist und warum die jetzt auf Stur schalten. Somit sei also gesagt das ich dieses Kahles Bashing nicht teile und deren Kundenservice als vorbildhaft ansehe....... was allerdings nicht für die Qualitätskontrolle gilt denn als ich bei meinem K15 die Tropfen gesehen habe dachte ich auch erst mich trifft der Schlag

Benutzeravatar
The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1537
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon The_Governor » Sa 3. Feb 2018, 16:34

Ich ebenfalls nicht. Wie weiter oben bereits geschrieben hat sich bei mir auf eine email-Anfrage ein Mitarbeiter telefonisch gemeldet und mind. eine halbe Stunde mit mir über das K624i und dessen Möglichkeiten geredet. Er ist anscheinend selbst ein Long Range Schütze. Jetzt habe ich exakt die Version, die am Besten zu meinen Anforderungen passt.

Ich frage mich, ob nicht der Ton die Musik macht. Ich telefoniere selbst ab und zu mit Kundendienstmitarbeitern und nehme auch selbst gelegentlich Kundenreklamationen an, wenn es in meinen Bereich fällt, aber ich musste noch nie schreien und wurde noch nie angeschrien.

Mit meinem K4i bin ich jedenfall nach wie vor bestens zufrieden. In Verbindung mit einer neuen Schlinge (MD-Textil Gunfighter Sling) haben sich meine Zweifen, ob ich nicht doch das K16i nehmen hätte sollen, mittlerweile wieder zerstreut, da die Lösung kompakt ist und das ZF somit nie im weg ist.

Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 605
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Graz

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon maggus » Sa 3. Feb 2018, 18:02

Flolito hat geschrieben:Ich will dir ja nix unterstellen aber wenn du schon schreibst das der Kahles Mitarbeiter schon fast ins Telefon geschrien hat kann ich mir denken was da vorgefallen ist und warum die jetzt auf Stur schalten. Somit sei also gesagt das ich dieses Kahles Bashing nicht teile und deren Kundenservice als vorbildhaft ansehe....... was allerdings nicht für die Qualitätskontrolle gilt denn als ich bei meinem K15 die Tropfen gesehen habe dachte ich auch erst mich trifft der Schlag


Also, um es mal klarzustellen... Von meiner seite aus kam kein einziges böses Wort, kein agressives verhalten, oder sonst etwas.
Ich habe lediglich, nach dem ersten Rep.Versuch ein normales, freundliches Mail an den Support und an die Infomail Adresse gesendet, und das ich eben entäuscht bin... Mehr nicht!

Vielleicht hat ja auch der Techniker eine drüber bekommen, und er hat seinen Frust an mir ausgelassen? Schonmal daran gedacht?


Ich arbeite selbst seit 19 Jahren im Verkauf und Kundendienst, weiß also wie man sich zu verhalten hat.

Schön das du Positive Erfahrungen mit Kahles gemacht hast, gönne ich dir von ganzem Herzen.
Nur bitte schieb mir nicht den Schwarzen Peter zu, ich bin Kunde, und möchte nur ein fehlerfreies Produkt... und schreien ist schwäche ;)

@Tobi1987
Mich freut es auch das du so positive Erfahrungen gemacht hast, und mit deinem K4i super zufrieden bist.
Ich hätte gerne auch soviel Glück gehabt.

Aber stell dir mal vor, ich hätte meines nicht ein paar Tage vor dir bestellt, und du hättest meines bekommen...


und wenn ich so ein ungustl wäre wie hier vermutet wird, warum hat mir dann zB. EOTech außerhalb der Garantie einen neuen Magnifier geschickt? sicherlich nicht weil mein Ton nicht gepasst hat... Denkt mal darüber nach ;)
9x19 | .223 Rem. | 7,62x54R | 8x57JS | 44 Mag. | 338 Lapua Magnum | Kal. 12

Benutzeravatar
Warcat
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 28
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 11:05
Wohnort: Graz

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon Warcat » Sa 3. Feb 2018, 18:40

Es gibt überall schwarze Schafe. Auch bei der Firma Kahles. Und das Kahles zur Zeit Probleme mit der Qualtiätskontrolle hat, hört man immer häufiger.

Habe selbst einige Kollegen die ihr K624 und K1050 nach kurzer Zeit zur Rep. geben mussten .


Jetzt einem zu unterstellen er habe sich falsch verhalten und dadurch stelle sich der Techniker Stur, ist vollkommen unangemessen.
SIG SAUER X-SIX PPC 9x19/KORTH SUPER SPORT 357Mag/STEYR AUG Z A3 223Rem/MAUSER K98 1943 BRÜNN 8x57IS/MAUSER K98 1935 K.N.M 8x57IS/MAUSER K98 1939 HAER 30.06/FORTMEIER M2002 338LM/BAIKAL Kal.12

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1380
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon Flolito » Sa 3. Feb 2018, 18:41

Versteh mich nicht falsch! Ich will dir nichts unterstellen! Aber es fällt schwer zu verstehen wie Kahles einen so offensichtlichen Mangel ignorieren kann, zumal die sonnst wirklich Vorbildhaft in Punkto Garantiefallabwicklung sind. Vielleicht ist es in deinem Fall von Nöten nochmal mit Kahles in Kontakt zu treten!? Weil so ein Schmutzfleck im Inneren der Optik ist ganz klar ein Mangel.

Benutzeravatar
Joker 5
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 136
Registriert: Do 12. Mär 2015, 10:21

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon Joker 5 » Sa 3. Feb 2018, 18:43

Alles schön und gut...... aber was gibts neues bei deinem Glas? Schon eine Lösung gefunden worden?
“Wer in der Demokratie schläft, erwacht in der Diktatur”

Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 605
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Graz

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon maggus » Sa 3. Feb 2018, 19:56

Joker 5 hat geschrieben:Alles schön und gut...... aber was gibts neues bei deinem Glas? Schon eine Lösung gefunden worden?


Lösung gibt es aktuell noch keine.
Habe, nachdem sich der Verkäufer obwohl abgesprochen nicht mehr Gemeldet hat an dessen Geschäftsführung gewendet und alles bis ins kleinste Detail geschildert.

Hier wurde mir zugesichert mit Kahles Kontakt aufzunehmen, um die Angelegenheit schnellstmöglich zum Abschluss zu bringen.
Das war diese Woche Dienstag - seither gibts keinerlei infos mehr.

Da ich immer versuche solche Dinge immer auf dem Normalen wege zu klären, habe ich noch keinen Rechtsschutz eingeschalten.

Nächste Woche werde ich weiter aktiv werden - genug Zeit vergangen.
9x19 | .223 Rem. | 7,62x54R | 8x57JS | 44 Mag. | 338 Lapua Magnum | Kal. 12

Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 605
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Graz

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon maggus » Fr 9. Feb 2018, 12:56

So, eben Kaufbetrag zurück erstattet bekommen.
Thema K4i hat zum Glück für mich noch ein Positives Ende genommen.
9x19 | .223 Rem. | 7,62x54R | 8x57JS | 44 Mag. | 338 Lapua Magnum | Kal. 12

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1216
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort: NÖ Süd

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon Bdave » Fr 9. Feb 2018, 13:20

Sehr gut! Und was schmeißt jetzt drauf?
- Black Rifles Matter -

Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 605
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Graz

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon maggus » Fr 9. Feb 2018, 14:45

Bdave hat geschrieben:Sehr gut! Und was schmeißt jetzt drauf?


Daweil wieder mein Eotech, da weiß ich was ich hab :mrgreen:
9x19 | .223 Rem. | 7,62x54R | 8x57JS | 44 Mag. | 338 Lapua Magnum | Kal. 12

Benutzeravatar
The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1537
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon The_Governor » Fr 9. Feb 2018, 14:54

Das EOTech, das ebenfalls repariert werden musste? :lol:

Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 605
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Graz

Re: Kahles K4i auf Steyr AUG Z A3

Beitragvon maggus » Fr 9. Feb 2018, 15:32

Tobi1987 hat geschrieben:Das EOTech, das ebenfalls repariert werden musste? :lol:


Ausgetauscht,... es wurde außerhalb der Garantie ausgetauscht - nicht Repariert.
Qualität stimmt, und der Support bei dem Amis ist Top!
9x19 | .223 Rem. | 7,62x54R | 8x57JS | 44 Mag. | 338 Lapua Magnum | Kal. 12


Zurück zu „Reviews und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast