Seite 2 von 18

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 07:54
von Shadow02
cal22 hat geschrieben:Kommt sicher draufan wie du schießt. Wenn du vorne aufgelgt hast macht es sicher Sinn da du nicht immer nach vor greifen musst oder eben mit Zweibein o.ä.


Da kann ich Dir sagen es ist "Wurst" ob da der "Knubbel" drann ist oder nicht.
Für meinen Geschmack: Der silberne originale verschandelt eher die Optik. Dann müsste es wenn schon ein kleiner dezenter schwarzer sein.
Und am Schiessplatz stört es gar net, ohne zu schiessen, und nach vorne zu greifen, im Gegenteil da kommen dann schon die Fragen,
"was ist das für ein Teil".
Und "Ja" selber auf 200m schon getestet, geht gut und die Handhabung wie gesagt stört auch nicht.

Ein gutes Österreichisches Produkt, dass man(N) bedenkenlos auch um den nun mehrkosten Preis kaufen kann. :at2:
(und man kann ja auch beim bestellen, seine Sonderwünsche bekanntgeben).

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 08:36
von hasgunz
Ein Vergleich zur ISSC DELTA wäre sicher interessant!

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 09:51
von BlackWolf
Nach dem Review muss i jetzt auch sowos haben.

Ist schon bekannt welche Kaliber folgen?

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 10:26
von BigBen
Gerüchten zufolge .300 Blackout und .308 - von 9mm hab ich auch irgendwann mal was gehört, das sind aber wie gesagt alles nur Gerüchte. Am Besten einfach mal direkt bei Phantom Arms nachfragen.

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 10:44
von Shadow02
hasgunz hat geschrieben:Ein Vergleich zur ISSC DELTA wäre sicher interessant!

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk


:lol: :lol: :lol: , JA JA die ISSC, ich habe selber gesehn, dass bei der ISSC die seitlichen Repetierhalterungen, erstens aus "PLASTIK" sind
und zweitens, dass genau diese schon nach ein paar Schuss und repetiervorgängen GEBROCHEN sind.

Die von der GHOST sind aus ALU. (nur soviel dazu) Ätz Ende

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 10:57
von Glock1768
BigBen hat geschrieben:Gerüchten zufolge .300 Blackout und .308 - von 9mm hab ich auch irgendwann mal was gehört, das sind aber wie gesagt alles nur Gerüchte. Am Besten einfach mal direkt bei Phantom Arms nachfragen.


also in 9x19 wäre es für mich ein absolutes MUST HAVE !!!!! :dance: :dance: :dance:

habe gerade in unserem Namen diesbezüglich bei Phantom arms angefragt ... schau ma mal was ma sehen werden ;)

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 11:09
von BlackWolf
Glock1768 hat geschrieben:
BigBen hat geschrieben:Gerüchten zufolge .300 Blackout und .308 - von 9mm hab ich auch irgendwann mal was gehört, das sind aber wie gesagt alles nur Gerüchte. Am Besten einfach mal direkt bei Phantom Arms nachfragen.


also in 9x19 wäre es für mich ein absolutes MUST HAVE !!!!! :dance: :dance: :dance:

habe gerade in unserem Namen diesbezüglich bei Phantom arms angefragt ... schau ma mal was ma sehen werden ;)


Sehr gut. Brauch ich kein Mail schreiben :-)

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 11:22
von gunlove
Glock1768 hat geschrieben: ... habe gerade in unserem Namen diesbezüglich bei Phantom arms angefragt ... schau ma mal was ma sehen werden ;)
Gute Idee! :text-bravo:

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 12:55
von hasgunz
Am liebsten wäre mir ja eine 7.5 Inch in .300 blk mit einem 416 PDW Schaft

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 16:26
von Glock1768
Glock1768 hat geschrieben:
BigBen hat geschrieben:Gerüchten zufolge .300 Blackout und .308 - von 9mm hab ich auch irgendwann mal was gehört, das sind aber wie gesagt alles nur Gerüchte. Am Besten einfach mal direkt bei Phantom Arms nachfragen.


also in 9x19 wäre es für mich ein absolutes MUST HAVE !!!!! :dance: :dance: :dance:

habe gerade in unserem Namen diesbezüglich bei Phantom arms angefragt ... schau ma mal was ma sehen werden ;)


habe die Antwort schon bekommen:

Hallo,
Die 9mm Version ist bereits in der Erprobung . Kann Ihnen aber aus heutiger Sicht keine Angabe über die Markteinführung machen. Selbiges gilt für die Version in 308. Beide werden 100% nachkommen. 300blk ist kurz vorm Marktstart. Und warum dauert es ein wenig ? Weil wir alles auf Herz und Nieren testen bevor wir es am Markt bringen .
Mit freundlichen Grüßen


Klingt gut :D

Also, ich fange für die 9mm Version schon zum Sparen an ...

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 17:45
von cal22
hasgunz hat geschrieben:Am liebsten wäre mir ja eine 7.5 Inch in .300 blk mit einem 416 PDW Schaft

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk


Geht aber glaube ich eher schwer weil der Repetiergriff auch Platz braucht. Und wie viele sich das mit dem PDW Schaft dann leisten würden ist auch die Frage. Alleine der Schaft kostet nicht gerade wenig. Eher mit Normalem Schaft kann man ja dann einen PDW nachrüsten.

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 19:22
von LordHelmchen
*wohooo* .308...........bestätigt.........
Wird wohl ein Kunde werden........

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 19:32
von Mindfreeq
Blöde Frage vielleicht, aber wonach richtet sich hier die wahl des Kalibers? Nur nach persönlicher Vorliebe oder gibts da wirklich eklatante unterschiede? Ausser im Preis. Was ist an der 9mm Version besser als an der in .308 oder der 223 ?

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 19:37
von Glock1768
Der Preis der Munition. Die Leistung der Munition. Die Reichweite. Präzision, ballistik, Usw.

An der 9mm ist eigentlich nichts wirklich besser. Aber die ist fürs üben und Just for fun schiessen viel preiswerter und kann oft auch auf Pistolenständen geschossen werden, wo du mit den anderen Kalibern nicht schießen darfst.

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 21:44
von cal22
BigBen hat geschrieben:@Linkshänderfrage: die Repetierfunktion ist für Links- und Rechtshänder gleich bedienbar, ist ja ein Vorderschaftrepetierer. Ansonsten Standard AR15 Ergonomie: Sicherungshebel links, Magazinauswurfknopf rechts und der Entsperrknopf für den Vorschaftrepetierhebel ist auch links. Ob der Sicherungshebel sich umtauschen lässt bzw. ob ein beidseitiger passt, weiss ich leider nicht...aber ich denke schon.

Zu was genau ist der Entsperrknopf überhaupt da den du da erwähnst? Nur um den Verschluss offen zu halten? Oder bleibt der Verschluss hinten wenn das Magazin leer ist wie bei einem normalen Verschlussfang?