Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

“Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
eXistenZ
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2199
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:32

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von eXistenZ » Mo 30. Apr 2018, 22:04

Shadow02 hat geschrieben:Für meinen Geschmack: Der silberne originale verschandelt eher die Optik. Dann müsste es wenn schon ein kleiner dezenter schwarzer sein.

Ist es also fix das der im Endprodukt Silber sein wird, wie beim Prototypen?
Nationaler Feuerwaffenverein Österreich
JETZT UNTERSTÜTZEN ... https://www.nfvoe.at/

Benutzeravatar
Shadow02
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 204
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 08:42
Wohnort: Vienna

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Shadow02 » Mo 30. Apr 2018, 22:12

eXistenZ hat geschrieben:
Shadow02 hat geschrieben:Für meinen Geschmack: Der silberne originale verschandelt eher die Optik. Dann müsste es wenn schon ein kleiner dezenter schwarzer sein.

Ist es also fix das der im Endprodukt Silber sein wird, wie beim Prototypen?


wenn du nichts anderes bestellst, ist er silber.
:at1: Viele nette Grüße, Pjotr. :D (gold Member; NFVÖ "Nr. 253")

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1355
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: südl. NÖ

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Bell » Mo 30. Apr 2018, 22:16

cal22 hat geschrieben:Zu was genau ist der Entsperrknopf überhaupt da den du da erwähnst? Nur um den Verschluss offen zu halten? Oder bleibt der Verschluss hinten wenn das Magazin leer ist wie bei einem normalen Verschlussfang?

Die Repetierfunktion wird damit entsperrt.
Wenn die Waffe geladen ist, wird das Repetieren blockiert, sonst würde man ja, wenn man sie am Vorderschaft zu sich zum Körper zieht, entladen bzw nachladen. Man muss also nach dem Schuss den Entsperrknopf drücken, um repetieren zu können.
Hoffe ich erinnere mich da richtig daran. Hab sie vor ein paar Wochen mal beim Händler in der Hand gehabt und sie mir erklären lassen.

Online
Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 969
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von cal22 » Mo 30. Apr 2018, 22:34

Nach jedem Schuss? Dann ist aber nix mit schnell repetieren wenn man jedes Mal umgreifen muss... Haben das die Konkurrenten (Troy und ISSC) auch?
.22 lr | 9mm Largo | 223 Rem | 6,5 Creedmoor | 6,5x55

Benutzeravatar
Dani
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 174
Registriert: Do 4. Aug 2016, 20:05

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Dani » Mo 30. Apr 2018, 22:37

Scheinbar ein besseres Produkt als die Troy Par. Hmm, warten wir noch ein bissl auf die .308, dann schau ich mir das genauer an.

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1880
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von hasgunz » Mo 30. Apr 2018, 22:41

cal22 hat geschrieben:
hasgunz hat geschrieben:Am liebsten wäre mir ja eine 7.5 Inch in .300 blk mit einem 416 PDW Schaft

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk


Geht aber glaube ich eher schwer weil der Repetiergriff auch Platz braucht. Und wie viele sich das mit dem PDW Schaft dann leisten würden ist auch die Frage. Alleine der Schaft kostet nicht gerade wenig. Eher mit Normalem Schaft kann man ja dann einen PDW nachrüsten.
Am liebsten wäre mir eine "nakte" Version, also ohne Schaft, lower, ...
Quasi ein Lego-Bausatz.

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Online
Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 969
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von cal22 » Mo 30. Apr 2018, 22:48

hasgunz hat geschrieben:
cal22 hat geschrieben:
hasgunz hat geschrieben:Am liebsten wäre mir ja eine 7.5 Inch in .300 blk mit einem 416 PDW Schaft

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk


Geht aber glaube ich eher schwer weil der Repetiergriff auch Platz braucht. Und wie viele sich das mit dem PDW Schaft dann leisten würden ist auch die Frage. Alleine der Schaft kostet nicht gerade wenig. Eher mit Normalem Schaft kann man ja dann einen PDW nachrüsten.
Am liebsten wäre mir eine "nakte" Version, also ohne Schaft, lower, ...
Quasi ein Lego-Bausatz.

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk


Ja ein Wechselsystem wäre super einfach ein Upper ohne Verschluss wenn man zb. die 223 hat und eine 300 AAC möchte. Rest bleibt ja gleich.
.22 lr | 9mm Largo | 223 Rem | 6,5 Creedmoor | 6,5x55

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 1282
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Tulln

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Lexman1 » Mo 30. Apr 2018, 23:41

Wenn die Waffe geladen wurde (Verschluss nach vorne) und du nicht abdrücken willst, kannst du den Verschluss mittels diesen besagten Knopfes entsperren und wieder öffnen (Verschluss nach hinten ziehen). Wenn du normal lädst und abdrückst, entsperrt sich der Verschluss automatisch, dann muss nichts extra gedrückt werden.

Ist bei der PAR ident und funktioniert zuverlässig. Wenn du ein leeres Magazin angesteckt hast, kann bei der PAR der Verschluss auch nicht geschlossen werden.

Ich hoffe mal dieses System in Bälde testen zu können um einen direkten Vergleich zu meiner PAR zu bekommen.
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1355
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: südl. NÖ

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Bell » Di 1. Mai 2018, 00:43

Lexman1 hat geschrieben:Wenn die Waffe geladen wurde (Verschluss nach vorne) und du nicht abdrücken willst, kannst du den Verschluss mittels diesen besagten Knopfes entsperren und wieder öffnen (Verschluss nach hinten ziehen). Wenn du normal lädst und abdrückst, entsperrt sich der Verschluss automatisch, dann muss nichts extra gedrückt werden.

Ist bei der PAR ident und funktioniert zuverlässig. Wenn du ein leeres Magazin angesteckt hast, kann bei der PAR der Verschluss auch nicht geschlossen werden.

Ich hoffe mal dieses System in Bälde testen zu können um einen direkten Vergleich zu meiner PAR zu bekommen.

danke für die richtigstellung!
so machts natürlich richtig sinn.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17514
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von BigBen » Di 1. Mai 2018, 11:13

Der "Entsperrknopf" bei meiner ist genauso schwarz wie die Pins etc. - da ist nix silber außen.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Online
Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 969
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von cal22 » Di 1. Mai 2018, 11:27

Ich glaube da war der seitliche Repetierhebel gemeint.
.22 lr | 9mm Largo | 223 Rem | 6,5 Creedmoor | 6,5x55

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 1282
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Tulln

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Lexman1 » Do 3. Mai 2018, 08:20

Wenn die ersten Erfahrungensberichte ein gutes und ordentliches Resümee zeigen, muss ich mir nochmals gründlich überlegen ob es das Ruger Gunsight Scout wird oder eine Ghost in 308 (ich bin optimistisch, dass die kommt). Ich nehme an, dass PMags auch bei der 308 verwendet werden können, somit wäre es noch ein zusätzlicher Pluspunkt ;)
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
Ozzelott
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 21:45

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Ozzelott » Fr 4. Mai 2018, 22:09

hallo leute!freut mich für euch dass die ghost endlich am markt ist!sagt mal könntet ihr bitte mal ein paar fotos reinstellen?das mit dem seitlichen ladehebel wäre hochinteressant!beste grüsse ozzelott

Benutzeravatar
MrSigSauer
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 5
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 20:56

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von MrSigSauer » Sa 5. Mai 2018, 20:34

@Lexman1: Also ich habe die RUGER RGS in .308 und muss sagen dass es eine sehr gute Waffe ist, wobei die Ghost sicher auch interessant ist. Würde ich mir aber in Kaliber .223 oder 9mm kaufen...

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 1282
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Tulln

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Lexman1 » Sa 5. Mai 2018, 22:03

Wenn ich nicht schon eine TROY PAR in 223 hätte ;) aber eine VSRF hat im Vergleich zur RGS den Vorteil beim Nachladen im Ziel zu bleiben und es gibt schon eine durchgehende Rail on Top... Aber jetzt muss erstmal eine 308 auf den Markt kommen und dann fällt mal die Entscheidung ;)
From My Cold, Dead Hands

Antworten