Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

“Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
chita
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Mai 2016, 18:28

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von chita » Sa 26. Mai 2018, 14:19

eXistenZ hat geschrieben:Es wäre schön wenn jemand Fotos von der Büchse mit seitlicher Repetierfunktion posten könnte. DANKE.


Gestern war ich mal wieder bei PA und hab keine Kosten und Mühen gescheut, um ein paar Fotos vom Ghost mit Ladehebel hier posten zu können, hab mir sogar den Segen für die Veröffentlichung der Bilder auf PD geholt ;)

Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Alex87
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 765
Registriert: Di 13. Feb 2018, 18:54
Wohnort: Hatting in Tirol

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Alex87 » Sa 26. Mai 2018, 14:59

chita hat geschrieben:
eXistenZ hat geschrieben:Es wäre schön wenn jemand Fotos von der Büchse mit seitlicher Repetierfunktion posten könnte. DANKE.


Gestern war ich mal wieder bei PA und hab keine Kosten und Mühen gescheut, um ein paar Fotos vom Ghost mit Ladehebel hier posten zu können, hab mir sogar den Segen für die Veröffentlichung der Bilder auf PD geholt ;)

Bild Bild Bild


Optisch sieht der Ladehebel grausam aus. Als würde er gar nicht dazugehören, sondern irgendein Dorn da drin stecken. Bleibt nur zu hoffen dass er besser funktioniert als er aussieht :roll:
Schmeisser Ultramatch STS 20"
Glock 19X

chita
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Mai 2016, 18:28

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von chita » Sa 26. Mai 2018, 19:30

Optisch spricht er mich jetzt auch nicht unbedingt an, aber ich bin mir sicher, dass man den zB auch schwarz eloxieren lassen kann und wenn man ne kluge idee hat, wie man den Hebel besser ausführt, werden die Leute von Phantom Arms das umsetzen können.
Funktionieren tut der Hebel jedenfalls gleich gut wie der vordere Mechanismus.

Hui Buh
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 15
Registriert: Sa 22. Jul 2017, 16:59

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Hui Buh » Sa 26. Mai 2018, 20:02

POI hat geschrieben:Da das Ding jetzt schon einige haben… Hat schon wer getestet was sich Präzi mässig mit verschiedenen Ladungen rausholen lässt?

Bild

Schußbild meines Bekannten auf 100m. 10 Schuß selbstgeladene mit Burris Ar332

Benutzeravatar
Alex87
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 765
Registriert: Di 13. Feb 2018, 18:54
Wohnort: Hatting in Tirol

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Alex87 » Sa 26. Mai 2018, 20:29

chita hat geschrieben:Optisch spricht er mich jetzt auch nicht unbedingt an, aber ich bin mir sicher, dass man den zB auch schwarz eloxieren lassen kann und wenn man ne kluge idee hat, wie man den Hebel besser ausführt, werden die Leute von Phantom Arms das umsetzen können.
Funktionieren tut der Hebel jedenfalls gleich gut wie der vordere Mechanismus.


Hauptsache er verrichtet seinen Dienst zuverlässig. Besser so als umgekehrt :lol:
Schmeisser Ultramatch STS 20"
Glock 19X

eXistenZ
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2199
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:32

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von eXistenZ » Sa 26. Mai 2018, 21:54

chita hat geschrieben:Optisch spricht er mich jetzt auch nicht unbedingt an, aber ich bin mir sicher, dass man den zB auch schwarz eloxieren lassen kann und wenn man ne kluge idee hat, wie man den Hebel besser ausführt, werden die Leute von Phantom Arms das umsetzen können.
Funktionieren tut der Hebel jedenfalls gleich gut wie der vordere Mechanismus.

Danke für die Bilder.
Wenn man den Hebel auch in schwarz kriegt, geht die Optik für mich in Ordnung.
Ohne sieht die Waffe zwar besser aus, aber anderseits will man es im nachhinein nicht bereuen auf die Option verzichtet zu haben.
Nationaler Feuerwaffenverein Österreich
JETZT UNTERSTÜTZEN ... https://www.nfvoe.at/

chita
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Mai 2016, 18:28

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von chita » Sa 26. Mai 2018, 22:45

eXistenZ hat geschrieben:
chita hat geschrieben:Optisch spricht er mich jetzt auch nicht unbedingt an, aber ich bin mir sicher, dass man den zB auch schwarz eloxieren lassen kann und wenn man ne kluge idee hat, wie man den Hebel besser ausführt, werden die Leute von Phantom Arms das umsetzen können.
Funktionieren tut der Hebel jedenfalls gleich gut wie der vordere Mechanismus.

Danke für die Bilder.
Wenn man den Hebel auch in schwarz kriegt, geht die Optik für mich in Ordnung.
Ohne sieht die Waffe zwar besser aus, aber anderseits will man es im nachhinein nicht bereuen auf die Option verzichtet zu haben.
Imho werden sie ihn dir sicher eloxieren und außerdem muss man ihn ja auch nicht montieren, wenn man ihn nicht braucht ;)

Benutzeravatar
POI
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 117
Registriert: So 25. Feb 2018, 11:34

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von POI » So 27. Mai 2018, 00:05

Hui Buh hat geschrieben:
POI hat geschrieben:Da das Ding jetzt schon einige haben… Hat schon wer getestet was sich Präzi mässig mit verschiedenen Ladungen rausholen lässt?

Bild

Schußbild meines Bekannten auf 100m. 10 Schuß selbstgeladene mit Burris Ar332

Wirklich nicht schlecht! Was für ein Ladung hat er verwendet?

Benutzeravatar
Shadow02
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 207
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 08:42
Wohnort: Vienna

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Shadow02 » So 27. Mai 2018, 13:09

Bild.......da hätt ich auch was.
Mit der neuen VSR STA GHOST auf 200m mit einen alten ZF (30Jahre) geschossen.
Die 8er und 9er sind halt meine Abzugsfehler! :D
Geschosse: PPU und Geco original
:at1: Viele nette Grüße, Pjotr. :D (gold Member; NFVÖ "Nr. 253")

Benutzeravatar
POI
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 117
Registriert: So 25. Feb 2018, 11:34

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von POI » Mo 28. Mai 2018, 19:09

Sorry für die blöde frage aber wie deutet man die Zahlen? Hab keine Erfahrung mit so digitalen Anlagen.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2542
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von bino71 » Mo 28. Mai 2018, 19:34

Am Beispiel 20.
links unten, 10er 93 Punkte
und dann die Koordinaten von der Mitte weg: -37,86 mm also runter und -19,16 mm links

Ist aber irgendwie selbsterklärend

Benutzeravatar
POI
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 117
Registriert: So 25. Feb 2018, 11:34

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von POI » Fr 1. Jun 2018, 17:43

Kenn mich schon aus jetzt :) Schade das bei so modernen Anlagen nicht gleich der Streukreis mit angezeigt wird.
@BigBen Konntest du die Fertigung schon besichtigen?

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1747
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Glock1768 » Fr 1. Jun 2018, 20:43

Auf die 9*19 er Version freue ich mich schon ... Die wird Pflicht
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 1327
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Tulln

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von Lexman1 » Fr 1. Jun 2018, 21:31

Genauso wie die 308er! ... Ich befürchte ich brauche einen größeren Waffenschrank ;)
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17529
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: “Ghost” .223 Vorderschaftrepetierbüchse in .223 Rem - exklusiv bei Phantom Arms

Beitrag von BigBen » Mo 4. Jun 2018, 07:53

POI hat geschrieben:Kenn mich schon aus jetzt :) Schade das bei so modernen Anlagen nicht gleich der Streukreis mit angezeigt wird.
@BigBen Konntest du die Fertigung schon besichtigen?
leider konnte ich die Fertigung wegen Zeitmangel noch nicht besichtigen [emoji52]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Antworten