Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

B&T APC300 Review

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Benutzeravatar
Scarlover
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 237
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

B&T APC300 Review

Beitrag von Scarlover » Mi 22. Mai 2019, 23:35

Bild

Hallo zusammen


Bei uns in der Schweiz sind Seriefeuerwaffen, Schalldämpfer, Laserzielgeräte, etc. VERBOTEN. Jedoch kann man als kantonal anerkannter Waffensammler (wie ich einer bin), Kantonale Sonderbewilligungen für den Erwerb und den Besitz ausgestellt bekommen.

Gerne stelle ich Euch heute somit mein neues B&T APC300 (Full-Auto) im Kaliber .300 Blackout vor. Die Bezeichnung "APC" steht für "Advanced Police Carbine." Das B&T APC300 wurde entwickelt, um in Verbindung mit den .300 Whisper/Blackout Patronen der Ruag Ammotec AG, die wohl fortschrittlichste und universellste Waffe/Patronen Kombination für Behörden zu realisieren. In meinem Review möchte ich allerdings nicht auf das Kaliber .300 Whisper/Blackout eingehen, da dies den Rahmen meines Reviews sprengen würde. Die APC Familie zeichnet sich durch die wohl höchste Qualität aus, welche man sich für Feuerwaffen wünschen kann. Alles ist schlichtweg makellos und derart präzise verarbeitet, wie ein Schweizer Uhrwerk der höchsten Güte.

Bei meinem Full-Auto B&T APC300, handelt es sich um einen aufschiessenden verriegelten Gasdrucklader mit einer Feuerrate von 600 rpm. Die Lauflänge meines B&T APC300 beträgt 8.75". Das obere Gehäuse besteht aus Aluminium und das untere Gehäuse besteht aus Polymer. Hierbei ist noch anzumerken, dass das obere Gehäuse derart robust wirkt, dass man die Aluminiumdichte beinahe mit Stahl vergleichen könnte. Das B&T APC300 wird durch ein Short Stroke Piston-System betrieben. Die Gasabnahme ist verstellbar und kann auf folgende Kombinationen eingestellt werden:

1. Schallgedämpft mit Unterschallmunition oder Überschallmunition ohne Schalldämpfer
2. Schallgedämpft mit Überschallmunition

Meines Erachtens nach hat B&T hier ein Short Stroke Piston-Design, welches von der Funktion her dem Piston-Design des HK416 und des HK G36 gleicht, mit den Grundzügen der FN SCAR Plattform verbunden. Zudem hat B&T einen hydraulischen Buffer entwickelt, welcher laut B&T eine Lebensdauer von ca. 50'000 Schuss aufweist und den Rückstoss immens mindert. Da es sich bei der APC-Reihe um eine Eigenentwicklung von B&T handelt, hat B&T die APC-Reihe von Grund auf beidseitig bedienbar gestaltet, was sich äusserst positiv auf die Handhabung auswirkt. Der Spannhebel ist mitlaufend, jedoch kann auch ein faltbarer Spannhebel von B&T erworben werden. Die Läufe werden - meines Wissens nach - von Lothar Walther gefertigt. Diese sind nitriert und nicht hart verchromt. Auch das Innenleben des B&T APC300 ist als perfekt zu klassifizieren und alle Komponenten des Innenlebens, wie zum Beispiel die Zuführrampe, können mit Leichtigkeit ausgetauscht werden. Mitgeliefert wurde ein Koffer, eine Schlinge, zwei Magazine, ein Vordergriff, ein Reinigungsgerät, wie auch Kimme und Korn. Beim Abzug handelt es sich um einen Druckpunktabzug. Das Abzugsgewicht ist äusserst leicht und da kreucht nichts - kein Bisschen. Der Hinterschaft ist Längenverstellbar und kann weggeklappt werden. Der Feuerwahlhebel hat drei Positionen: Safe - Semi - Auto. Der Feuerwahlhebel ist beidseitig bedienbar und ergonomisch geformt. Das Gewicht des B&T APC300 liegt bei 3.8 Kg (inkl. 30-Schuss Magazin und offener Visierung)

Fazit:
Die von mir angesprochene Fusion zweier bewährter Systeme in einer von Grund auf beidseitig bedienbaren und nur so von Perfektion strotzenden Plattform, sucht seines Gleichen. Die zahllosen durchdachten Details, die Modularität, die verwendeten Materialien und nicht zuletzt auch die bekannte Schweizer Präzision, haben eine Plattform hervorgebracht, welche weltweit einzigartig ist. Alles in Allem hat B&T meine Erwartungen einmal mehr, weit übertroffen.

Auch habe ich ein kleines Video davon erstellt, welches Ihr Euch gerne auf meinem Youtube-Kanal ansehen könnt:



Liebe Grüsse aus der schönen Schweiz.
Zuletzt geändert von Scarlover am Mo 9. Sep 2019, 10:19, insgesamt 53-mal geändert.
12/76 | 9 x 19 mm | 7,92 x 57 mm |
7.62 x 35 mm | 7.5 x 55 mm | 7.5 x 53 mm |
5.56 x 45 mm | 5.45 x 39 mm |
6,35 x 15,5 mm HR | .320 Bulldog |

Benutzeravatar
Nuss_95
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 280
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 01:13
Wohnort: Wien

Re: B&T APC300

Beitrag von Nuss_95 » Do 23. Mai 2019, 00:09

Uff, da wird man ja grün vor Neid!

Benutzeravatar
Scarlover
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 237
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: B&T APC300

Beitrag von Scarlover » Do 23. Mai 2019, 00:17

Nuss_95 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 00:09
Uff, da wird man ja grün vor Neid!
Da kann ich Dich gut verstehen. :lol:
12/76 | 9 x 19 mm | 7,92 x 57 mm |
7.62 x 35 mm | 7.5 x 55 mm | 7.5 x 53 mm |
5.56 x 45 mm | 5.45 x 39 mm |
6,35 x 15,5 mm HR | .320 Bulldog |

Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 933
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: B&T APC300

Beitrag von cal22 » Do 23. Mai 2019, 10:10

Das Ding würde ich zugerne mal in Action sehen ;), Hast nicht zufällig ein Video? :mrgreen:
9mm Largo | 223 Rem | 6,5 Creedmoor | 6,5x55

Benutzeravatar
Scarlover
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 237
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: B&T APC300

Beitrag von Scarlover » Do 23. Mai 2019, 10:46

cal22 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 10:10
Das Ding würde ich zugerne mal in Action sehen ;), Hast nicht zufällig ein Video? :mrgreen:
Ich beantrage in der nächsten Zeit definitiv eine Schiessbewilligung für einen Funktionstest. :D

Daher konnte ich das gute Stück leider noch nicht testen. :lol:
12/76 | 9 x 19 mm | 7,92 x 57 mm |
7.62 x 35 mm | 7.5 x 55 mm | 7.5 x 53 mm |
5.56 x 45 mm | 5.45 x 39 mm |
6,35 x 15,5 mm HR | .320 Bulldog |

MauserM03
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 950
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:05
Wohnort: Industrie/4

Re: B&T APC300

Beitrag von MauserM03 » Do 23. Mai 2019, 11:10

Scarlover hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 10:46
cal22 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 10:10
Das Ding würde ich zugerne mal in Action sehen ;), Hast nicht zufällig ein Video? :mrgreen:
Ich beantrage in der nächsten Zeit definitiv eine Schiessbewilligung für einen Funktionstest.

Daher konnte ich das gute Stück leider noch nicht testen.
Was!? Du darfst nur besitzen aber nicht benutzen? Das ist ja nur was für Masochisten :lol:
Ist ja interessant die Schweiz ;)

Benutzeravatar
Scarlover
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 237
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: B&T APC300

Beitrag von Scarlover » Do 23. Mai 2019, 11:57

MauserM03 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 11:10
Scarlover hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 10:46
cal22 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 10:10
Das Ding würde ich zugerne mal in Action sehen ;), Hast nicht zufällig ein Video? :mrgreen:
Ich beantrage in der nächsten Zeit definitiv eine Schiessbewilligung für einen Funktionstest.

Daher konnte ich das gute Stück leider noch nicht testen.
Was!? Du darfst nur besitzen aber nicht benutzen? Das ist ja nur was für Masochisten :lol:
Ist ja interessant die Schweiz ;)
Man muss für jedes Schiessen mit Seriefeuerwaffen lediglich eine Schiessbewilligung für den jeweiligen Schiesstag einholen (und das ist es auf jeden Fall wert). :D
12/76 | 9 x 19 mm | 7,92 x 57 mm |
7.62 x 35 mm | 7.5 x 55 mm | 7.5 x 53 mm |
5.56 x 45 mm | 5.45 x 39 mm |
6,35 x 15,5 mm HR | .320 Bulldog |

MauserM03
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 950
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:05
Wohnort: Industrie/4

Re: B&T APC300

Beitrag von MauserM03 » Do 23. Mai 2019, 12:55

Ok. Wo muss man die Bewilligung einholen und wie aufwändig /Kostenintensiv ist das!

Benutzeravatar
Scarlover
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 237
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: B&T APC300

Beitrag von Scarlover » Do 23. Mai 2019, 13:53

MauserM03 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 12:55
Ok. Wo muss man die Bewilligung einholen und wie aufwändig /Kostenintensiv ist das!
Eine Bewilligung für das Schiessen mit Seriefeuerwaffen kostet CHF 100.00 und eine solche beantragt man zwei Wochen vor dem Schiessanlass bei der Kantonalen Waffenbehörde.
12/76 | 9 x 19 mm | 7,92 x 57 mm |
7.62 x 35 mm | 7.5 x 55 mm | 7.5 x 53 mm |
5.56 x 45 mm | 5.45 x 39 mm |
6,35 x 15,5 mm HR | .320 Bulldog |

Mastermind
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Mai 2019, 17:32

Re: B&T APC300

Beitrag von Mastermind » Do 30. Mai 2019, 17:37

Hallo Scarlover

Beim nächsten Review könntest du doch mal mehr auf die Materie eingehen und weniger einen "Guckt mal was ich tolles haben darf" Selbstdarstellungs Post verfassen.

Benutzeravatar
Nuss_95
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 280
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 01:13
Wohnort: Wien

Re: B&T APC300

Beitrag von Nuss_95 » Do 30. Mai 2019, 17:46

Mastermind hat geschrieben:
Do 30. Mai 2019, 17:37
Hallo Scarlover

Beim nächsten Review könntest du doch mal mehr auf die Materie eingehen und weniger einen "Guckt mal was ich tolles haben darf" Selbstdarstellungs Post verfassen.
Erstes Kommentar und direkt so frech? :o

Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 933
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: B&T APC300

Beitrag von cal22 » Do 30. Mai 2019, 17:53

Don't feed the troll...
9mm Largo | 223 Rem | 6,5 Creedmoor | 6,5x55

Mastermind
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Mai 2019, 17:32

Re: B&T APC300

Beitrag von Mastermind » Do 30. Mai 2019, 18:15

Nuss_95 hat geschrieben:
Do 30. Mai 2019, 17:46
Mastermind hat geschrieben:
Do 30. Mai 2019, 17:37
Hallo Scarlover

Beim nächsten Review könntest du doch mal mehr auf die Materie eingehen und weniger einen "Guckt mal was ich tolles haben darf" Selbstdarstellungs Post verfassen.
Erstes Kommentar und direkt so frech? :o
Leider ja

Benutzeravatar
Polaris
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 548
Registriert: Di 23. Apr 2013, 20:15
Wohnort: Wien

Re: B&T APC300

Beitrag von Polaris » Do 30. Mai 2019, 18:33

Ein Ausrutscher wäre ohne Folge geblieben - die selbstverständliche Bestimmtheit der fragwürdigen Aussage reicht zur Verwarnung.

Bitte gleich einen passenden Neustart hinlegen, damit wir alle was voneinander haben

Benutzeravatar
PrometheusV
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 197
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:09
Wohnort: Do you feel lucky, punk?

Re: B&T APC300

Beitrag von PrometheusV » Do 30. Mai 2019, 20:16

Puh gscheid leiwaund wie der Ösi so schön sagt :clap:
Da werd ich auch neidisch aber im positiven Sinne da ich mich freue das die Schweiz nicht so deppert ist wie Österreich.
Ihr habt ein tolles Land, anständigen Gehalt und eine funktionierende Politik, nicht so wie unsere...... Derf I leider ned schreiben!
Gratuliere freut mich sowas auch mal zu sehen im Forum der Augs und AR15

Antworten