Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

MantisX Firearm Training System

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
Benutzeravatar
Balistix
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 483
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Balistix » Di 12. Sep 2017, 06:09

Bluefish hat geschrieben:
Balistix hat geschrieben:Was ich mich bei den Magazin-Schienen frage: Beeinflusst das nicht total die Erkennungsgenauigkeit? Vorne am Lauf dürfte tendenziell mehr Bewegung stattfinden, bspw wenn man aus dem Handgelenk heraus verreißt, sitzt das Magazin doch deutlich näher an der Drehachse.


man gibt in der Konfiguration u.a. den Waffentyp und die Montage Position an (unten, oben,links, rechts). Vermute dass damit der Algorithmus entsprechend angepaßt wird.


Das dachte ich zunächst auch, aber: Pistolenrail und Magazinboden sind beide "unten", aber jeweils einmal vorne bzw hinten.

Benutzeravatar
Bluefish
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 264
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:57
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Bluefish » Di 12. Sep 2017, 08:41

Balistix hat geschrieben:
Bluefish hat geschrieben:
Balistix hat geschrieben:Was ich mich bei den Magazin-Schienen frage: Beeinflusst das nicht total die Erkennungsgenauigkeit? Vorne am Lauf dürfte tendenziell mehr Bewegung stattfinden, bspw wenn man aus dem Handgelenk heraus verreißt, sitzt das Magazin doch deutlich näher an der Drehachse.


man gibt in der Konfiguration u.a. den Waffentyp und die Montage Position an (unten, oben,links, rechts). Vermute dass damit der Algorithmus entsprechend angepaßt wird.


Das dachte ich zunächst auch, aber: Pistolenrail und Magazinboden sind beide "unten", aber jeweils einmal vorne bzw hinten.


Da hast du natürlich recht. Schreibe Mantisx per Email an, ist eine kleine Firma und antworten detailliert.

Benutzeravatar
Balistix
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 483
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Balistix » Di 12. Sep 2017, 08:48

Nachdem der kurze Dienstweg erschöpft ist, werde ich das mal machen und berichten. :)

Benutzeravatar
Balistix
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 483
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Balistix » Fr 22. Sep 2017, 15:45

Jetzt ist es amtlich. Mantis hat mir gerade auf meine E-Mail geantwortet: da ein Gyroskop verbaut ist, welches die Winkelgeschwindigkeit misst, macht es keinen Unterschied, wo an der Waffe das MantisX befestigt wird - die Resultate sind ident.

Benutzeravatar
Bluefish
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 264
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:57
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Bluefish » Fr 22. Sep 2017, 17:24

Balistix hat geschrieben:Jetzt ist es amtlich. Mantis hat mir gerade auf meine E-Mail geantwortet: da ein Gyroskop verbaut ist, welches die Winkelgeschwindigkeit misst, macht es keinen Unterschied, wo an der Waffe das MantisX befestigt wird - die Resultate sind ident.

Danke für die Info

Benutzeravatar
Lagavulin
Supporter 7.62x25mm Tokarev
Supporter 7.62x25mm Tokarev
Beiträge: 345
Registriert: Do 23. Mai 2013, 05:53

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Lagavulin » So 8. Okt 2017, 10:06

Weiss jemand, welches Maß der Ringabstand in der grafischen Aufzeichnung der Trainingssessions darstellen soll? Also jener Bereich, wo man die Bewegung 3 Sekunden vor, bis 1 Sekunde nach dem Schuss in den Farben Blau, Gelb, Rot sieht.

Edit: Foto nachgeladen.

Bild
​Es kann nur etwas Sinn haben, aber niemals etwas Sinn machen.

Benutzeravatar
Lagavulin
Supporter 7.62x25mm Tokarev
Supporter 7.62x25mm Tokarev
Beiträge: 345
Registriert: Do 23. Mai 2013, 05:53

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Lagavulin » Di 10. Okt 2017, 07:58

Nachdem es hier offenbar auch niemand gewusst oder zumindest nicht geschrieben hat, habe ich in Illinois angefragt; hier die auszugsweise Antwort:

The circles measure how much of a change in angle - each circle is 1/8th of a degree. So, depending on the distance, you can apply geometry to determine what the actual amount is in reality.

Wenn ich meine verstaubten Mathematikkenntnisse hervorhole, dann beträgt der Streukreis auf 25m - sofern ich beim Abziehen die Grenzen des innersten Kreises nicht überschreite (also nur innerhalb von 0,125° herumzittere) - maximal 5,5cm...?
​Es kann nur etwas Sinn haben, aber niemals etwas Sinn machen.


Zurück zu „Gear und Zubehör News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast