Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Carrier und Body Armor

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
bastikay90
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 21
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 12:54

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon bastikay90 » Mo 4. Dez 2017, 12:15

https://www.asmc.de/Ausruestung/Militae ... and-p.html

Weis jemand welche platten da drin sein könnte?
Wäre vl ja beauchbar für die riegeljagd, falls in ö oder croatien erlaubt...

Temudjin
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 11:15

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon Temudjin » Di 5. Dez 2017, 09:24

na du hast Vertrauen in deine Jagdkameraden... :shock: :shock: :shock: :shock:

Benutzeravatar
Nordi
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 182
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon Nordi » Di 5. Dez 2017, 12:08

Naja...du kannst doch sicher den Spruch : Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, oder? :)

Jedoch kann ich den Gedanken gut verstehen, man kann nie wissen was passiert...

Als Beispiel kann ich hier leider den Tod des Bruders meines Opas nennen....ist zwar schon über 60 Jahre her und in Australien passiert aber es wurde Opfer eines Jagdunfalles...den genauen Hergang weis ich nicht mehr ( leider ist mein Opa schon verstorben , daher kann ich nicht erneut nachfragen ) aber soweit ich mich erinnern kann hat einer der Herren aus der Jagdgruppe nicht richtig aufgepasst oder etwas verwechselt ( kA was genau war ) aber auf jeden Fall wurde mein Großonkel seitlich in den Brustkorb geschossen....daher ist die Idee Schusssichere Ausrüstung zu tragen nachvollziehbar.

Naglfar
Beiträge: 3
Registriert: Do 26. Okt 2017, 09:43

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon Naglfar » Di 5. Dez 2017, 12:25

Diesen expliziten Fall hätte jedoch auch ein Plattenträger nicht und eine komplette Weste kaum verhindert:
PCs weisen die Schutzwirkung nur im Bereich der ballistischen Platten (auch mit unterliegenden SK1-Paketen), also Brust und Rücken auf, Seiten sind ungeschützt.
Selbst Westen weisen SK4 nur im Bereich Brust/Rücken auf, auch wenn je nach Fabrikat, der SK1-Schutz unter der Achsel um die Seiten geht.
Deswegen wird der militärische / polizeiliche Anwender darauf getrimmt, überraschend auftauchenden Feind frontal zu begegnen und nicht im guten alten preussischen Sidestand.
Natürlich könnte man beides noch mit SK-3/4 Platten an der Seite upgraden, doch dürfte das gewichtsmäßig den Lustfaktor der Meisten übersteigen.

Bin zwar kein Jäger, aber noch vor dem PC würde ich mir ein kompaktes Erste-Hilfe-Kit mit Tourniquet, Wundschnellverband, evtl. Quickclot, Chest-Seal und Thorax-Punktionsnadel, evtl. einem Wendl-Tubus einstecken und vorher die -nicht sonderlich komplexe- Ausbildung dazu holen.
Da ist dem zufällig-fremdinduziertem Ableben beim Jagd- und Sportunfall eher vorgebeugt.
Hab ich auf der Schießbahn auch immer in Griffweite, Schusswaffen und Murphy kommen doch häufiger zusammen, als man denkt.
Und der menschliche Körper läuft bei den "richtigen" Öffnungen schneller leer, als der Sani im Neubaugebiet steht.


Dennoch bin ich der Meinung, eine gute Schutzausstattung gehört in jeden ordentlichen Haushalt, man weiß ja nie, was kommt ;-)

Viel Erfolg!
Zuletzt geändert von Naglfar am Di 5. Dez 2017, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nordi
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 182
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon Nordi » Di 5. Dez 2017, 12:33

Da hast du natürlich recht...gerade bei einem Treffer von der Seite bietet die Platte keinen Schutz.

Aber im Grunde eh ein leidiges Thema weil soweit ICH weis ( kA ob das Stimmt ) darf man in Österreich als Zivilist ja keine beschusssichere Ausrüstung haben...also besagte Platten...Helme usw...oder?

Naglfar
Beiträge: 3
Registriert: Do 26. Okt 2017, 09:43

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon Naglfar » Di 5. Dez 2017, 12:37

Oha! Interessant - so einschränkend sind ja noch nicht mal wir Deutschen - und das mag was heissen :-)

Benutzeravatar
Nordi
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 182
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon Nordi » Di 5. Dez 2017, 12:42

Wie gesagt...ich GLAUBE das es so ist...ich hab mich nie genau damit beschäftigt...ich kann mich hier nur auf Hören / Sagen berufen.

Online
Hellprayer
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 183
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 00:18
Wohnort: Hinterm Mond gleich links

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon Hellprayer » Di 5. Dez 2017, 12:45

Nordi hat geschrieben:Da hast du natürlich recht...gerade bei einem Treffer von der Seite bietet die Platte keinen Schutz.

Aber im Grunde eh ein leidiges Thema weil soweit ICH weis ( kA ob das Stimmt ) darf man in Österreich als Zivilist ja keine beschusssichere Ausrüstung haben...also besagte Platten...Helme usw...oder?


Dann ist meine SK3 Weste im Schrank also illegal? Vorsicht vor gefährlichem Halbwissen... :naughty:

Nicht dass ich die rechtliche Situation in Österreich zuverlässig beschreiben könnte, aber der Besitz von Schutzausrüstung ist in Österreich sicher nicht für Zivilisten verboten. Kriegst ja bei allen möglichen Händlern die Westen und Helme aus Armeebeständen...
"Des No-Shoot is net von mir"
Member of Pulverdampf DODLSQUAD - Bande von Schützen ohne Gewinnabsicht

Benutzeravatar
Nordi
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 182
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon Nordi » Di 5. Dez 2017, 12:49

@Hell: Danke für die Info. Ich wundere mich nur warum dann die SK4 Platten die man bei div. Händlern kaufen kann immer groß ein "verkauf nur gegen Vorlage des Dienstausweises" drauf stehen haben.... Gilt das nur für SK4 Platten oder hat besagter Händler selbst etwas falsch verstanden?

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 16322
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon BigBen » Di 5. Dez 2017, 13:01

Nordi hat geschrieben:@Hell: Danke für die Info. Ich wundere mich nur warum dann die SK4 Platten die man bei div. Händlern kaufen kann immer groß ein "verkauf nur gegen Vorlage des Dienstausweises" drauf stehen haben.... Gilt das nur für SK4 Platten oder hat besagter Händler selbst etwas falsch verstanden?


Das obliegt bis zu einem gewissen Maß dem Händler wem er was verkaufen möchte und musst nicht zwangsläufig gesetzlich vorgeschrieben sein. Schutzausrüstung ist in AT für Zivilisten (noch?) nicht verboten.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Nordi
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 182
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Carrier und Body Armor

Beitragvon Nordi » Di 5. Dez 2017, 13:10

OH! Danke Ben :) Ich habe echt geglaubt bzw mir von pseudo Waffenexperten einreden lassen das jede Art von Schutzausrüstung in Österreich für Zivilisten verboten wäre...danke nochmal für die Aufklärung.


Zurück zu „Gear und Zubehör News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste