Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2351
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon Myon » Do 6. Dez 2018, 10:01

Ich rede von Versand von US nach AT.

Online
Benutzeravatar
HowlingWolf
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 272
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 20:20
Wohnort: Bucklige Welt

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon HowlingWolf » Do 6. Dez 2018, 11:33

Myon hat geschrieben:Ich rede von Versand von US nach AT.

Mein Vorschlag mit LogoiX war darauf bezogen:

Coolhand1980 hat geschrieben:Die schicken nicht nach Ö. Nur nach D. Ich hab gefragt...

ITAR-Zeug aus den USA nach AT zu schicken ist eine ganz andere Baustelle...

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2351
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon Myon » Do 6. Dez 2018, 12:05

Es ist ja komplett egal in welches Land die Ware geht.... ITAR ist eine AUSFUHRBESCHRÄNKUNG.....

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 846
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon Coolhand1980 » Do 6. Dez 2018, 12:44

Ein Klappmesser ist nicht ITAR, oder?
Wäre mir zumindest neu...

neuwertig
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 170
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:43

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon neuwertig » Do 6. Dez 2018, 12:47

Massdrop verschickt das Messer ja nach Deutschland (also kann ITAR hier kein Problem sein, zumindest werden Messer haufenweise verschickt), aber Massdrop schickt nicht nach Österreich, daher scheint Logoix die Lösung zu sein.
@Coolhand1980: ruf bei denen einfach mal an.

Online
Benutzeravatar
HowlingWolf
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 272
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 20:20
Wohnort: Bucklige Welt

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon HowlingWolf » Do 6. Dez 2018, 12:48

Myon hat geschrieben:Es ist ja komplett egal in welches Land die Ware geht.... ITAR ist eine AUSFUHRBESCHRÄNKUNG.....

Ist mir bewusst. Aber in diesem Thread geht es doch garnicht um ITAR-pflichtiges Zeug, oder? Es geht doch nur darum, dass Massdrop nach Deutschland schickt, aber nicht nach Österreich. :think:

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2351
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon Myon » Do 6. Dez 2018, 12:52

neuwertig hat geschrieben:
Coolhand1980 hat geschrieben:Hast du das schon ausprobiert?
Die senden keinen Waffen und Waffenteile weiter. Ob Messer für die da drunter fallen?
Schicken sie es nur nicht weiter oder nehmen sie solche Pakete gar nicht an? Selbstabholung wäre nämlich grundsätzlich auch möglich.
(Bekommt logoix überhaupt mit was im Paket ist?)


Meine Posts bezogen sich auf das hier geschriebene. Eines kam dann zum anderen und plötzlich ging es um AR Zeug.
Ob Messer unter ITAR fallen weiß ich nicht, glaube ich allerdings nicht.

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 846
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon Coolhand1980 » Do 6. Dez 2018, 13:10

Ja ist mir klar. Hilft mir aber nicht weiter. Weil auf Massdrop gibt's kein AR Zeug.
Und die versenden die Messer ja prinzipiell. Nur eben nicht zu uns. Was mich fuxt.

Benutzeravatar
Musashi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1237
Registriert: Di 13. Jul 2010, 14:51
Wohnort: 3rd rock from the sun

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon Musashi » Do 6. Dez 2018, 14:14

nein, messer sind nicht itar. massdrop ist nur stur.
Infos u.a. zum neuen WaffG http://waffg.info" onclick="window.open(this.href);return false;

Maze573
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 38
Registriert: Di 24. Nov 2015, 20:36

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon Maze573 » So 9. Dez 2018, 14:32

Myon hat geschrieben:Natürlich, sie machen jedes Päckchen auf. Sie sind dafür verantwortlich das nur Sachen weitergeschickt werden die vom Gesetz her erlaubt sind.

Das ist grober Unsinn! Habe hier gerade zwei Pakete liegen, welche am vergangenen Donnerstag über Logoix weitergeschickt wurden, beide sind nach dem Verpacken beim Händler eindeutig nicht geöffnet worden! Habe auch schon zig andere Sendungen über die bekommen, bei keiner einzigen gab es auch nur ein Anzeichen, dass was geöffnet wurde. Die kleben ein Weitersendeetikett über die deutsche Adresse und das war's. Wäre auch mehr als problematisch einfach ohne Zustimmung der Kunden (in den AGB reicht sicher nicht) Pakete zu öffnen, Stichwort Postgeheimnis.

Und zur ITAR-Thematik: Ich verstehe nicht wieso manche Leute meinen, dass man sich als Privatperson in Deutschland oder Österreich dadurch einschränken lassen sollte. Das hat bei uns keine Rechtskraft! Wenn die Amerikaner meinen, sie können unseren freien Warenverkehr in der EU einschränken, dann ist das ihre Sache. Dann sollen sie halt garnichts mehr exportieren und das Geschäft wem anderen überlassen. Aber wenn sie was in die EU exportieren, dann hat sie das nicht mehr zu interessieren wo die Ware hingeht, sie haben faktisch auch keine Kontrolle mehr. Ihr einziges Druckmittel haben sie gegen die Händler, wenn da einer gegen ITAR verstößt, bekommt der eventuell keine Ware mehr. Aber als Privatperson kann und sollte einem der ITAR-Quatsch hierzulande egal sein!

Papa Bär
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 161
Registriert: Di 6. Feb 2018, 10:13

Re: Erfahrungen mit Massdrop - feine Messer

Beitragvon Papa Bär » So 9. Dez 2018, 16:54

Dass Logoix alle Packete auf macht und sich dann juristisch mit dem Inhalt auseinander setzt, bevor man weiter schickt, das glaube ich kaum. Der Aufwand wäre enorm.


Zurück zu „Gear und Zubehör News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste