Informationen zum Forumsausfall vom 12.02.2019 und 13.02.2019 -> viewtopic.php?f=17&t=44603
Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Brownells AT

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1968
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Brownells AT

Beitrag von kuni » Di 12. Feb 2019, 08:58

Jo_Kux hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 08:20
frankox hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 21:36
Abholzeiten wie am Amt

für normal arbeitende Kunden praktisch unmöglich ohne Urlaub oder Zeitausgleich

Mo-Do 9:30 bis 12:00 und 13:30 bis 16:30
Fr 9:30 bis 13:00

Öffnungszeiten vom 6.2.19 laut
https://www.brownells.at/Abholung


1 Abend in der Woche wäre wünschenswert, muss ja nicht jeder Vormittag geöffnet sein.
Der Versand mit 7,90€ ist leider auch ziemlich "günstig"
Da bin ich bei Bestellungen aus D teilweise beim selben Preis. :think:
Schade
Zwingt dich wer hier zu kaufen? Hättest du das Projekt gestartet anstatt hier nur zu "motzen"

Wenn ein Angebot nicht zusagt, muss ich es nicht annehmen.

Obwohl ich nicht der beste Freund von der Person hinter Brownells.at bin muss ich sagen - er wird da nicht reich. Wenn jemand im Handel ist, weiß er, dass man da schon gewisse Margen braucht um andere "Probleme" zu kompensieren. Die Versandkosten sind Pauschal. Natürlich kann man ein 3kg PAckerl um 3€ versenden. Aber es muss auch wer einpacken, Papier machen etc. Versandkarton kostet auch was. Und dann gibts noch die Retouren. Und auch hier entstehen Kosten - die man natürlich irgendwo reinkriegen muss. Einen Teil der Garantieleistungen darf noch der Händler schlucken - weil es ist halt nicht immer alles so eindeutig wie es der Kunde sieht...

Und verdienen will man auch was.

Und ein Hinweis: alles was in Dtland und Ö frei ist, dürft ihr auch in Dtland bei Brownells-Deutschland kaufen. Da gibt's nämlich noch die Geoblocking Verordnung. Zieht nicht bei Brownells.at (die haben nur AT) - aber bei Dtland greift es. Er verstößt derzeit auch dagegen (hat nur einen Teil der EU Länder) - jeder Deutsche dürfte ihn dafür abmahnen. Und wenn er nicht liefert (das darf er) - müsst ihr halt über einen Lieferdient bestellen oder dort abholen (lassen).

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 78
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Brownells AT

Beitrag von mrek78 » Di 12. Feb 2019, 09:19

Sodale, erste Bestellung bei Brownells.at ist raus, gleich mal was Ordentliches, ein RRA 9mm Wechselsystem :-)

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1239
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Brownells AT

Beitrag von burggraben » Di 12. Feb 2019, 09:49

Myon hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 08:50
Wie soll das gehen wenn die Preise gleich sind und du in DE 12€ Versand zahlst.....
Ich hab bei Brownells DE schon länger keine Versandkosten mehr bezahlt. Früher gabs die Schwelle aber der es versandkostenfrei ist nur für Versand nach DE, dann irgendwann auch für Versand nach AT aber erst ab einem höheren Betrag (€ 500). Zuerst war nur die Hauptlieferung kostenfrei und die Nachlieferung kostete was (extrem blöd), inzwischen ist beides kostenfrei. 500 Euro hast bei Waffenteilen eigentlich eh immer.

Ich würd mir das bei Brownells AT schon auch wünschen, die Kosten für den Versand können ja nicht höher sein als in Brownells DE. Gut die Deutschen haben eine größere Menge und mehr Rabatt beim Versanddienstleister, aber Brownells AT muss nur innerhalb der Staatsgrenzen verschicken und nicht mit DHL International.

Macht es meinetwegen erst ab €1000 oder €2000 am Anfang wenn ihr erst noch verdienen wollt bis die Start-Up kosten amortisiert sind, aber ab irgendeinem Betrag sollten die Versandkosten wegfallen. Viele Kunden (ich bin einer davon) sehen das auch sportlich und legen grundsätzlich solange Zeug in den Warenkorb bis die Versandkosten weg ist. Führt ein Limit ein, aber dem der Versand kostenlos ist und ihr werden sehen, der Umsatz wird steigen.

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 78
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Brownells AT

Beitrag von mrek78 » Di 12. Feb 2019, 10:05

Da ich in der Nähe arbeite wäre es toll auch die Möglichkeit der Abholung im Shop immer anzubieten, nicht nur bei Teilen die nicht versendet werden dürfen.
Das mit dem Warenkorb anfüllen bis die Versandkosten weg fallen kann ich nur unterschreiben ;-)

Benutzeravatar
Peanut
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 84
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:29

Re: Brownells AT

Beitrag von Peanut » Di 12. Feb 2019, 10:53

mrek78 hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 10:05
Da ich in der Nähe arbeite wäre es toll auch die Möglichkeit der Abholung im Shop immer anzubieten, nicht nur bei Teilen die nicht versendet werden dürfen.
Das mit dem Warenkorb anfüllen bis die Versandkosten weg fallen kann ich nur unterschreiben ;-)
Bei Lieferung im Shop hat man keine Versandkosten , zumindest ich hatte keine
Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen ich Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1535
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: Brownells AT

Beitrag von Jo_Kux » Di 12. Feb 2019, 13:13

kuni hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 08:58
Zwingt dich wer hier zu kaufen? Hättest du das Projekt gestartet anstatt hier nur zu "motzen"

Wenn ein Angebot nicht zusagt, muss ich es nicht annehmen.
Tschuldigung, ich werde zukünftig deine Erlaubnis einholen bevor ich meine Meinung poste... :tipphead:
PS: Jegliche Diskussion führt ebenfalls zu einer sofortigen permanenten Sperre.

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2447
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Brownells AT

Beitrag von Myon » Di 12. Feb 2019, 13:17

Wie schon einmal erwähnt ist es das Ziel die Versandkosten ab einen Gewissens betrag wegfallen zu lassen. Dazu muss aber erst einiges an Versandgüter zusammenkommen. War bei Brownells DE auch nicht anders am Anfang.
Und nur weil Leute wie du und ich immer um soviel Kohle einkaufen heißt das noch lange nicht das alle soviel Geld ausgeben damit sie über 500€ sind. Viele bestellen nur Federn, Kleinteile usw. Somit ist es in AT doch einiges Billiger.

Du kannst, sofern ich weiß, immer direkt Abholen. Egal was du bestellst.

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 78
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Brownells AT

Beitrag von mrek78 » Di 12. Feb 2019, 14:32

Myon hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 13:17
Du kannst, sofern ich weiß, immer direkt Abholen. Egal was du bestellst.
Stimmt, kommt allerdings erst später beim Versand, vorher wird noch die Lieferadresse eingegeben.
Habs grad nochmal probiert, leider wurde aus meinem Lower auf Waffengebraucht nichts, deshalb gleich wieder bei Euch bestellt, da meine Kreditkarte dieses Monat schon ein wenig geglüht hat per Banküberweisung, selbstverständlich gleich überwiesen, ich hoffe dadurch gibt's keine größeren Verzögerungen :-)

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17237
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Brownells AT

Beitrag von BigBen » Di 12. Feb 2019, 17:44

Myon hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 08:50
Wie soll das gehen wenn die Preise gleich sind und du in DE 12€ Versand zahlst.....
der Jo_Kux schafft das! Außerdem ist das Geld in DE ja viel besser angelegt als im eigenen Land! Abgesehen davon: ich hab aus DE von Brownells meistens 10 Euro Versand bezahlt.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Pawlitschenko
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Okt 2017, 23:06

Re: Brownells AT

Beitrag von Pawlitschenko » Di 12. Feb 2019, 19:10

Schön das es Brownells.at gibt.

Wollte schon bestellen:
REMINGTON STANDARD 700 LA RECEIVER, BLUE
ROTES PÜNKTCHEN: Nicht auf Lager, Nachbestellung ist momentan nicht verfügbar.

Also kann man ein Produkt, das man in den USA in jedem gut sortierten Waffenladen plisterverpackt
in den Einkaufskorb wirft, bei Brownells nicht mal um den doppelten US-Straßenpreis erwerben?

Ich hoffe man arbeitet daran.

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1239
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Brownells AT

Beitrag von burggraben » Di 12. Feb 2019, 19:13

Pawlitschenko hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 19:10
REMINGTON STANDARD 700 LA RECEIVER, BLUE
ROTES PÜNKTCHEN: Nicht auf Lager, Nachbestellung ist momentan nicht verfügbar.

Also kann man ein Produkt, das man in den USA in jedem gut sortierten Waffenladen plisterverpackt
in den Einkaufskorb wirft, bei Brownells nicht mal um den doppelten US-Straßenpreis erwerben?
Kannst du auch in den USA nicht bei Brownells bestellen, da dort nicht auf Lager. Hab grad auf deren US Seite nachgeschaut. Aber der Lagerstand auf der AT Seite bildet das eh 1:1 ab.

Benutzeravatar
maggus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 780
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 13:08
Wohnort: Austria

Re: Brownells AT

Beitrag von maggus » Di 12. Feb 2019, 19:26

7,90 € für Verpackung und Versand ist vollkommen okay.
Da zahlst anderswo wesentlich mehr...
9x19 | 44 Mag. | 223 Rem. | 308 Win. | 7,62x54R | 8x57JS | 338 Lapua Magnum | Kal. 12

*** Suche schönes Bajonett für Perser Mauser inkl. Scheide ***

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1535
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: Brownells AT

Beitrag von Jo_Kux » Di 12. Feb 2019, 20:57

BigBen hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 17:44
Myon hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 08:50
Wie soll das gehen wenn die Preise gleich sind und du in DE 12€ Versand zahlst.....
der Jo_Kux schafft das! Außerdem ist das Geld in DE ja viel besser angelegt als im eigenen Land! Abgesehen davon: ich hab aus DE von Brownells meistens 10 Euro Versand bezahlt.
Unser Ben, wie immer ganz ein Schlauer....vor allem wenn du wirklich 10€ für ein Packler aus D bezahlst :lol: :lol: :lol:
Ok, dann scheinst du doch nicht sooo schlau zu sein ;-)
PS: Jegliche Diskussion führt ebenfalls zu einer sofortigen permanenten Sperre.

Benutzeravatar
franconero
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 525
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 14:39
Wohnort: serbisch-tschetschenisch-usw.-istanbul/ehemals Wien

Re: Brownells AT

Beitrag von franconero » Di 12. Feb 2019, 21:37

... ich glaub bei den Brownellspreisen ist der Versandpreis eigentlich wuascht

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4309
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Brownells AT

Beitrag von gunlove » Di 12. Feb 2019, 21:48

Jo_Kux hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 20:57
BigBen hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 17:44
Myon hat geschrieben:
Di 12. Feb 2019, 08:50
Wie soll das gehen wenn die Preise gleich sind und du in DE 12€ Versand zahlst.....
der Jo_Kux schafft das! Außerdem ist das Geld in DE ja viel besser angelegt als im eigenen Land! Abgesehen davon: ich hab aus DE von Brownells meistens 10 Euro Versand bezahlt.
Unser Ben, wie immer ganz ein Schlauer....vor allem wenn du wirklich 10€ für ein Packler aus D bezahlst :lol: :lol: :lol:
Ok, dann scheinst du doch nicht sooo schlau zu sein ;-)
Ja Jo_Kux, der Ben ist wahrscheinlich ein ganz Schlauer.
Leider trifft das definitiv nicht auf Foren-Provokateure mit offensichtlicher, schwerer Persönlichkeitstörung zu.
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche:
- rumänischen Mosin Nagant M44
- polnischen Mosin Nagant M91/30

Antworten