Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
Calcipher
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 502
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 21:16

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von Calcipher » Mo 27. Mai 2019, 14:59

Hmmm ich glaub ich bemühe FreeCAD und druck mir sowas selber. :-/

Danke für die Info.
No one will ban your sporting rifle. They will call it terrorists weapon first.

Benutzeravatar
haunclesam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1512
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:33
Wohnort: Wien

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von haunclesam » Sa 1. Jun 2019, 15:46

Warum würde man das Gerät eigentlich am Magazin statt an der Rail der Waffe montieren wollen?

Benutzeravatar
r4ptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 766
Registriert: Do 22. Mai 2014, 10:25
Wohnort: Graz

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von r4ptor » Sa 1. Jun 2019, 16:07

Wenn die Waffe keine Rail hat und mit Klebe oder Klettband befestigen nicht geht da beweglicher Schlitten?

Benutzeravatar
haunclesam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1512
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:33
Wohnort: Wien

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von haunclesam » Mo 3. Jun 2019, 13:29

r4ptor hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 16:07
Wenn die Waffe keine Rail hat und mit Klebe oder Klettband befestigen nicht geht da beweglicher Schlitten?
Sorry für die ungenaue Nachfrage; wollte mich eigentlich auf den folgenden Beitrag beziehen:
Calcipher hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 12:56
Gibt es tatsächlich keine Mag-Adapter für die CZ75/SP01 Shadow I/II etc.?
Schließlich sollten doch SP01 Shadow 1 und 2 alle eigentlich Rails haben? Nur ,,normale'' CZ75 nicht!?

Online
Benutzeravatar
gynta
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 268
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von gynta » Mo 3. Jun 2019, 14:06

Hallo Andi
AndiR hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 17:27
Auf www.mantsix.at findet ihr auch das MantisX...
Weil ich gerne Sachen selbst probiere, ich SW bzw. Anwendungsaffin bin und ich mir dann gerne selber meine Meinung bilde, hab ich mir nun eins bei Euch bestellt.
Dazu ein paar Fragen:
- Ich nehme an, ich bekomme die Gen 2 ?
- Wie erkenne ich Gen1 und Gen2 auseinander?
- Warum steht bei Euch "Aktion", wenn es sonst auch (zB in D) um den selben Preis zu bekommen ist?

Gruß

m_a_d
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 502
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von m_a_d » Mo 3. Jun 2019, 15:13

Hi,

wie viele hier bin ich auch Gadget-affin, aber dennoch wollte ich zuvor fragen, wie es mit der Dry-Fire Erkennung aussieht:
.) CZ SP01
.) G17
.) STI Trojan
.) 9mm AR? geht das überhaupt?

Hat da schon jemand von Euch praktische Erfahrung mit der Gen 2 diesbezüglich?
-----------
dvc & lg
:at1:

Calcipher
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 502
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 21:16

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von Calcipher » Mi 5. Jun 2019, 13:32

haunclesam hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 15:46
Warum würde man das Gerät eigentlich am Magazin statt an der Rail der Waffe montieren wollen?
Weils mit montiertem Mantis auf der Rail nicht ins Holster passt.
(Wennst im Realbetrieb mit Beep, ziehen, schießen schauen willst, was du beim Abziehen für einen Holler machst....)

lg.
No one will ban your sporting rifle. They will call it terrorists weapon first.

Benutzeravatar
Aardvark
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 356
Registriert: Di 20. Dez 2016, 19:03

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von Aardvark » Mi 5. Jun 2019, 17:08

Dry Fire auf der CZ SP01 war bei mir kein Problem.... nicht eines.
Verkaufe mein Mantis falls jemand interesse hat

Benutzeravatar
kapfe
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 140
Registriert: Di 18. Sep 2012, 17:35
Wohnort: Salzburg

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von kapfe » Do 6. Jun 2019, 06:17

Aardvark hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 17:08
Dry Fire auf der CZ SP01 war bei mir kein Problem.... nicht eines.
Verkaufe mein Mantis falls jemand interesse hat
Bei mir schon. Wenn man den Hammer, nach dem manuell spannen(für single Action), zu schnell los lässt, wird das ab und zu als Schuss gewertet. Ansonsten funktioniert es einwandfrei.
I sogs glei, i wors ned

AndiR
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 6
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 15:27

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von AndiR » Sa 8. Jun 2019, 19:17

Achtung! Der CZ Adapter passt nur bei der amerikanischen CZ.
Gruß, Andi

AndiR
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 6
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 15:27

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von AndiR » Sa 8. Jun 2019, 19:19

Balistix hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 13:58
Calcipher hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 12:56
Gibt es tatsächlich keine Mag-Adapter für die CZ75/SP01 Shadow I/II etc.?
Aber klar doch (leider nur für's 10er Mag): https://mantisx.com/products/magrail-cz ... il-adapter

Oder du pickst unten auf's Mag den Universaladapter: https://mantisx.com/products/magrail-ma ... -universal
Achtung! Der CZ Adapter passt nur bei der amerikanischen CZ.
Gruß, Andi

Online
Benutzeravatar
gynta
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 268
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von gynta » Mi 3. Jul 2019, 01:17

Heute das X3 erhalten und ausprobiert.

Zum Gerät:
Mit den "Erklärungen" bzw. den erkannten Ursachen eines schlechten Wertes bin ich nicht immer einverstanden.
Ich beschränke mich jetzt Hauptsächlich darauf, den Wert auf hohen Level zu halten.

Beim neuen X3 Modell gefällt mir:
- die einfachere/schnellere (De)Montage
- der größere EIN/AUS-Schalter
- die helle/große Bereitschafts LED
- lange Akkuzeit

Beim neuen X3 Modell gefällt mir nicht:
- Bei der neuen Schnellmontage ist der Sensor nicht spielfrei auf der Schiene fixiert/eingerastet. Ich bin mir daher nicht sicher, ob dies nicht auch die Werte negativ beeinflusst.
- Die neuen Modelle sind noch nicht in der App. Dies hat mich kurz bei der Montagerichtungseinstellung straucheln lassen :)

Morgen geht's auf die Range...

Danke an Andi, von der Firma reproo GmbH, der mir mein älteres Modell (welches ich bei ihm kurz vorher erstanden hatte) anstandslos gegen Aufzahlung ausgetauscht hat. Sehr, sehr netter Kontakt und extrem rasche Reaktionszeiten bei: MantisX.at bzw. reproo GmbH

Online
Benutzeravatar
gynta
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 268
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von gynta » Fr 5. Jul 2019, 11:37

gynta hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 01:17
Beim neuen X3 Modell gefällt mir nicht:
- Bei der neuen Schnellmontage ist der Sensor nicht spielfrei auf der Schiene fixiert/eingerastet. Ich bin mir daher nicht sicher, ob dies nicht auch die Werte negativ beeinflusst.
Nachtrag:
Hier das beschriebene Verhalten und die Antwort zu einer Anfrage an den Support
This "wiggle" is normal, not a problem. It is designed to allow more flexibility on more firearms with different accessory rail specifications. It does not negatively impact the functionality at all.

Austin
(MantisX support)
Na dann...

Benutzeravatar
Aardvark
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 356
Registriert: Di 20. Dez 2016, 19:03

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von Aardvark » Fr 5. Jul 2019, 11:41

Dass das Wackeln des Sensors an der Waffe selber keinen Einfluß auf die auswertung hat, das glaub ich einfach nicht.
Natürlich treten hier weitere G-Kräfte am Sensor auf, die bei korrekter, fixer Monateg an der Waffe nicht auftreten.
:-(

Online
Benutzeravatar
gynta
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 268
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47

Re: MantisX 2. Generation - X3, X7 und X10

Beitrag von gynta » Fr 5. Jul 2019, 12:00

Natürlich könnte man jetzt mit einer "festgeklebten" und einer "losen" Mantis herum experimentieren um Fakten liefern zu können. Den Aufwand möchte ich aber dann doch nicht betreiben. Das nächste uprgade wird zeigen ob sie dahingehend nachbessern. Bis dahin kann ich die Antwort nur so "fressen". Ziel bleib ja: hohe Werte
Bild Bild

Nachtrag - 2. Bild Rechts:
Was ich nicht in der Doku(?) gefunden hatte und ich nun erst auf Nachfrage erfahren habe:
Diese Punkte erscheinen wenn der erzielte Wert höher als 95 erreicht. Ein Bonuspunkterl für's Ego quasi...

Antworten