Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

FRT-15 Abzug legal in AT?

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2412
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von hasgunz » So 7. Feb 2021, 18:50

Kapselpracker hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 17:19
Bei dem FRT-15 Abzug brauchst du nicht anderes machen als den Abzug zu drücken und die Waffe schießt FA.
Der Abzug geht dabei jedes mal selbständig nach vorne ohne dein zutun, daher FA.
Nicht wirklich.
Schau dir diese Animation an:
https://vimeo.com/486488684

Im Endeffekt ist es "Füll Retard mit extra Steps".

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
Kapselpracker
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1395
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:16
Wohnort: Wien

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von Kapselpracker » So 7. Feb 2021, 19:12

hasgunz hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 18:50
...
Nicht wirklich.
Schau dir diese Animation an:
https://vimeo.com/486488684
...
Genau das macht der Abzug, wenn das Patronenlager geschlossen wird, wird der Abzug dabei automatisch nach vorne geschoben, gegen den Fingerdruck.
Übe ich einen permanenten Druck auf den Abzug aus habe ich eine FA. Ein Abzug mit quasi einen Feedback am Abzug :)
Bild

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2412
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von hasgunz » So 7. Feb 2021, 21:27

Kapselpracker hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 19:12
hasgunz hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 18:50
...
Nicht wirklich.
Schau dir diese Animation an:
https://vimeo.com/486488684
...
Genau das macht der Abzug, wenn das Patronenlager geschlossen wird, wird der Abzug dabei automatisch nach vorne geschoben, gegen den Fingerdruck.
Übe ich einen permanenten Druck auf den Abzug aus habe ich eine FA. Ein Abzug mit quasi einen Feedback am Abzug :)
Es ist eben nicht FA, da der Abzug nicht dauerhaft in der hinteren Position bleibt, sondern nach jedem "Schuss" sich resettet.
Darum ist es auch "recht einfach" einzelne Schüsse abzugeben.
Rein technisch gesehen ist es kein FA. Praktisch gesehen kommt es dem "echten" FA sehr nahe.

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
Kapselpracker
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1395
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:16
Wohnort: Wien

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von Kapselpracker » So 7. Feb 2021, 21:47

hasgunz hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 21:27
.... da der Abzug nicht dauerhaft in der hinteren Position bleibt,....
Aber ein FA definiert sich doch nicht wo gerade der Abzug steht.
Aber Bitte, soll sich ein jeder den Abzug ein bauen wie er glaubt....
Bild

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2412
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von hasgunz » So 7. Feb 2021, 23:12

Kapselpracker hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 21:47
hasgunz hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 21:27
.... da der Abzug nicht dauerhaft in der hinteren Position bleibt,....
Aber ein FA definiert sich doch nicht wo gerade der Abzug steht.
Aber Bitte, soll sich ein jeder den Abzug ein bauen wie er glaubt....
Indirekt schon, da der ganze Zyklus Einzelfeuer auf extrem schnelle Weise wiederholt wird.
Trotzdem rate auch ich jedem davon ab sich so einen Abzug zu holen.

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1292
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von Coolhand1980 » Mi 14. Jul 2021, 23:12

Es ist deswegen FA, weil es bei einer Legaldefinition darauf ankommen wird, ob du für jeden Schuss einen willentlichen Akt setzen muss.
Abzug ziehen und dann wieder loslassen, stellt 2 willentliche Bewegungen dar. Den Druck nur einmal mit dem Finger aufbauen und dann nur noch halten und nichts mehr weiter tun, wobei sich mehrere Schüsse lösen, ist nur ein Akt und damit würde ich das nicht einmal mehr als Grauzone ansehen.

Viper
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 353
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 08:21
Wohnort:

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von Viper » Sa 17. Jul 2021, 10:52

Ist das dieser Abzug der in Österreich legal vertrieben wird?
https://www.earms.at/zubehoer/triggerte ... ack-curved

Benutzeravatar
Grumbach
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 315
Registriert: Fr 23. Nov 2012, 01:08
Wohnort: Wien

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von Grumbach » Sa 17. Jul 2021, 12:34

Hehe, nein - der FRT-15 ist von Rare Breed Triggers; das "FRT" bei Triggertech steht für "Frictionless Release Technology".
Sei im Besitze, und Du wohnst im Recht.

Benutzeravatar
Herakles
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 349
Registriert: Di 6. Jan 2015, 10:02
Wohnort: Innsbruck

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von Herakles » Sa 17. Jul 2021, 13:53

Wo kann man das Teil kaufen?
Obrigkeitsgläubigkeit und vorauseilender Gehorsam gefährden die Freiheit aller.
Stoppt die EU bevor es zu spät ist. Freie Waffen für freie Bürger.
Ich fürchte ich mich mehr vor den EU-Politikern und ihren Schergen als vor Terroristen oder einem Virus.

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2869
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von kuni » Sa 17. Jul 2021, 14:08

Herakles hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 13:53
Wo kann man das Teil kaufen?
Welches von den beiden?

Benutzeravatar
Herakles
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 349
Registriert: Di 6. Jan 2015, 10:02
Wohnort: Innsbruck

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von Herakles » Sa 17. Jul 2021, 14:15

kuni hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 14:08
Herakles hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 13:53
Wo kann man das Teil kaufen?
Welches von den beiden?
FRT-15 ist von Rare Breed Triggers
Obrigkeitsgläubigkeit und vorauseilender Gehorsam gefährden die Freiheit aller.
Stoppt die EU bevor es zu spät ist. Freie Waffen für freie Bürger.
Ich fürchte ich mich mehr vor den EU-Politikern und ihren Schergen als vor Terroristen oder einem Virus.

titan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 504
Registriert: Do 29. Mär 2012, 21:57

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von titan » So 18. Jul 2021, 09:56

Ich wollts damals schon schreiben, habe aber den Thread nicht mehr gefunden.

Der Abzug ist glasklar FA und funktioniert analog einer Glock 18 - also nix Einzelfeuer.

Auch dort wird jedes mal der Abzug intern resetted und am Ende des Schlittenvorlaufs durch die FA Klinke im Schlitten neu ausgelöst. Ob der Abzug dabei zurückschwenkt oder wie bei der Glock18 abtaucht ist mE unerheblich. Bei aufrecht bleibendem Druck auf den Abzug wird am Ende des Zyklus entgegen SA neu ausgelöst sobald die verschlussträgergesteuerte Klinke den blockierten und nach wie vor betätigten Abzug freigibt (auslöst). Ob jetzt der Hammer selbst vom Autosear gefangen wird oder der kurzzeitig davon blockierte Abzug als Zwischenglied fungiert, spielt eigentlich keine Rolle.

Oder für alle die es nicht verstehen:
Abzug betätigen = das auslösende Züngel des Abzugs durch Körperkraft mit Druck beaufschlagen sodass dieser in schussauslösende Stellung gebracht/gehalten* wird.
Semi Auto = Bei Abzugsbetätigung (*halten) bricht ein Schuss.
Full Auto = Bei Abzugsbetätigung (*halten) brechen wiederholt Schüsse.
Bild

Benutzeravatar
Martin_Q
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 549
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 16:51

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von Martin_Q » Mo 19. Jul 2021, 07:44

Herakles hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 13:53
Wo kann man das Teil kaufen?
Direkt beim Hersteller oder bei North West Firearms, oder bei Retac Shooting Sports, ... also quasi "eh überall"...
überall dort wo er halt legal ist. Also in den U.S.

Zu uns wird sich so ein Teil (legal) eher nicht verirren.

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2412
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von hasgunz » Do 22. Jul 2021, 12:06

Herakles hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 14:15
kuni hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 14:08
Herakles hat geschrieben:
Sa 17. Jul 2021, 13:53
Wo kann man das Teil kaufen?
Welches von den beiden?
FRT-15 ist von Rare Breed Triggers
Ich würde von solchen Bestellungen ganz klar abraten...

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Reshala
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 260
Registriert: So 30. Aug 2020, 13:49

Re: FRT-15 Abzug legal in AT?

Beitrag von Reshala » Do 22. Jul 2021, 12:18

Wenn ich das richtig verstehe, ist das "Quasi-Full Auto" bei diesem Abzug eigentlich mehr ein "Defekt", denn an sich soll das Teil ja extrem schnelles Einzelfeuer, also Semi Auto auf höchstem Niveau ermöglichen. In diversen Videos wird ja auch gezeigt, dass die Performance sehr stark von der Buffer Spring abhängt.

Man könnte also sagen, dass es sich um einen optimierten Semi Auto Trigger handelt, der bei falscher Justierung ein im Grunde nicht kontrolliertes Dauerfeuer erzeugt. Drum schaffen die das ja oft nicht, einen kontrollierten Burst hinzukriegen, das Betätigen des Abzugs ist ja oft Thema in den Videos: Durchdrücken, Halten, Loslassen etc.

Ändert nichts daran, dass dieser Abzug bei uns ganz sicher nicht erlaubt ist und auch in den USA sehr bald verboten sein wird.

Aber eigentlich ist das doch ein schlecht gemachter Speed Trigger ;)

Antworten