Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

MantisX Firearm Training System

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
Benutzeravatar
Bluefish
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 266
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:57
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Bluefish » Sa 20. Aug 2016, 12:59

Habe meines vorgestern aus USA bekommen. Knapp 10 Tage, perfektes Order Tracking (kam über Istanbul), kein Zoll! Tolle Verpackung, ist in einem Mini Pelicase. Bis aufs Laden des Akkus ist Montage und Inbetriebnahme super rasch und sehr einfach. Habe es trocken mit meiner G17 kurz aus probiert. Ca. 8 von 10 erkannt, habe den Eindruck dass wenn man versucht besonders 'smooth' abdrückt es seltener erkennt. Muss ich aber noch überprüfen.
Am Stand hat der Nachbar erzählt dass er seines auch gerade bekommen hat, aber der Akku leider leer ist. Scheint sich rasch zu verbreiten.
Scharf funktioniert es einwandfrei, als Anfänger ist mein score (avg 77) niedrig genug dass noch viel Raum zur Verbesserung da ist. Die Richtungen stimmen tendenziell, wobei bei mir persönlich noch viele Fehler gleichzeitig überlagern. Das Mantis zeigt nur den Abzugsfehler an.
Einmal ist es mir von der Rail gefallen, die Schraube lockert sich leicht. Muss ich mir beim nächsten Mal ansehen. Vielleicht habe ich es nicht genug angezogen. Ist mir nicht sofort aufgefallen, das Gewicht merkt man nicht,so leicht ist es. Nur die App hat nicht mehr aufgezeichnet.
Die App ist einfach zu bedienen, Schrift rot auf grau etwas schwer zu lesen. Wünschen würde ich mir noch Zeitstempel für die Sessions und vielleicht kann es auch die einzelnen Schüsse genau erfassen. Weiters Export der Daten für alle Fans sinnloser Daten und Statistiken wie mich :-)
Fazit: hält was es verspricht, super easy In der Installation und Anwendung, für Anfänger tolles, unmittelbares Feedback zum Abzugsfehler, bin schon gespannt auf neue Features und wie Mantis auf meine Vorschläge reagiert

Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 997
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon hmg382 » Mi 24. Aug 2016, 10:34

Bluefish hat geschrieben: Wünschen würde ich mir noch Zeitstempel für die Sessions und vielleicht kann es auch die einzelnen Schüsse genau erfassen.


Gibt's schon. Wenn du deine Session mit "Reset" in den Stats-Speicher übernommen hast, dann einfach oben links ins Menü, dann Stat und zu der Übersicht gehen, wo deine Balkendiagramme mit den Durchschnittsscores der einzelnen Sessions aufscheinen. Dann auf den Balken der gewünschten Session klicken, dann geht ein Submenü auf und die gewünschte Session kannst dann nochmal anschauen (genau so, wie es während der Session war, d.h. jeder einzelne Schuss in einem Score/Schuss-Diagramm).
#IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Bluefish
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 266
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:57
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Bluefish » Mi 24. Aug 2016, 17:54

hmg382 hat geschrieben:
Bluefish hat geschrieben: Wünschen würde ich mir noch Zeitstempel für die Sessions und vielleicht kann es auch die einzelnen Schüsse genau erfassen.


Gibt's schon. Wenn du deine Session mit "Reset" in den Stats-Speicher übernommen hast, dann einfach oben links ins Menü, dann Stat und zu der Übersicht gehen, wo deine Balkendiagramme mit den Durchschnittsscores der einzelnen Sessions aufscheinen. Dann auf den Balken der gewünschten Session klicken, dann geht ein Submenü auf und die gewünschte Session kannst dann nochmal anschauen (genau so, wie es während der Session war, d.h. jeder einzelne Schuss in einem Score/Schuss-Diagramm).


Danke, ist mir bekannt. Mir geht es um einen genauen Zeitstempel für jeden Schuss. Wenn die zeitliche Auflösung ausreichend ist, ist es auch ein Timer.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 16196
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon BigBen » Mi 24. Aug 2016, 18:01

Bluefish hat geschrieben:Mir geht es um einen genauen Zeitstempel für jeden Schuss.


Was genau soll das bringen bzw. was erwartest du dir davon?
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Bluefish
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 266
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:57
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Bluefish » Mi 24. Aug 2016, 23:27

Dann kann man es auch als Schieß/Zeitmessgerät verwenden (oder wie immer ein Shot Timer auf Deutsch heißt)

Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 997
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon hmg382 » Mo 26. Sep 2016, 08:42

Sodala, Zeit für ein Update.

Nachdem ich vergangene Woche bei einem FFW-GK Bewerb für meine bisherigen Verhältnisse unfassbar schlecht geschossen hab (aufgrund unterirdisch mieser Abzugskontrolle), hab ich mich gestern nachmittag zu 100 "Schuss" Trockentraining verdonnert, um das wieder abzustellen.

Nachdem ich mein MantisX angeschmissen hab, habe ich erfreut festgestellt, dass es ein Update gegeben hat (und meine unausgesprochenen Verbesserungswünsche von Dazumal erfüllt worden sind).

Kurz und knapp (von dem, was ich gesehen hab, ggf. gibt's noch mehr):
(-) Neben Live und Dry Fire gibt es jetzt auch ein neues Setting für CO2
(Für die kommenden Punkte gibt's ein paar Bilder hier: http://mantisx.com/pages/how-it-works-1)
(-) Nicht nur die Richtung des Ausschlages, sondern auch die Stärke des Ausschlags werden auf dem "Kreisdiagramm" dargestellt (wobei mir diese Neuerung nicht viel bringt)
(-) Es gibt jetzt eine Shot-By-Shot Analyse, wobei sowohl der Halteraum vor dem Schuss, also auch das Abziehen separat dargestellt werden
(-) Und jetzt (für mich) die beste Neuerung: Die Daten von Halteraum und Abzug, sowie kurz nach dem Brechen des Schusses (da geht's um Bereiche von 0.25 bis 0.5sec oder so ... genau hab ich da jetzt nicht hingeschaut) werden in einer 2D-Verlaufsgrafik dargestellt (grün - Halteraum, gelb - kurz vor dem Schuss, rot - nach dem Schuss. So ähnlich wie bei SCATT, nur eben mit relativem Bezug und keinem absoluten Bezug zu einem Ziel).

Ich bin jedenfalls sehr angetan von den Updates und werde das System jetzt noch öfter zur Hand nehmen.
#IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 16196
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon BigBen » Mo 26. Sep 2016, 09:09

Ich bin leider immer noch nicht dazu gekommen das Ding auch im scharfen Schuss zu testen und dann Review zu schreiben...vielleicht nächstes WE.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

viejo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 49
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 23:25

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon viejo » Do 8. Dez 2016, 19:44

hat noch jemand Erfahrungen mit dem System gemacht?
Mich interessiert insbesondere ob es tatsächlich auch für ein AR15 taugt.
Angeblich ja, laut mantisx.com

Nur finde ich das nirgendswo zum bestellen. Polenartactical schreibt "out of stock".
Werde wohl in den Staaten bestellen müssen.
DVC

Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 997
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon hmg382 » Di 13. Dez 2016, 13:15

Ich bin in letzter Zeit dry fire nicht mehr viel zum trainieren gekommen, hatte aber viele Doppelschüsse nach einem App-Update drin. Vllt. muss ich da mal schauen, ob's wieder ein neues Update gibt. Ansonsten ein recht nettes Tool zum Üben.

@Ben: Hattest du zwischenzeitlich mal die Möglichkeit, das Ding live fire zu testen?

Entweder das Zeug taugt nicht wirklich was, oder ich hatte nur Pech, dass die Batterie jeweils leer war. Wollte damit meine Halteruhe während eines FFW-GK Wettbewerbs ausprobieren. Das Gerät hat aber meist den 2. Schuss nicht "überlebt" und ließ sich danach nicht mehr einschalten. Daheim angesteckt ging's dann wieder und dry fire war problemlos möglich. Nur dass es 2x beim 2. Schuss ausgeht, obwohl ich gemeint hab, dass es aufgeladen war, ist schon ewtas komisch.
#IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

Benutzeravatar
Bluefish
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 266
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:57
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Bluefish » Di 13. Dez 2016, 13:31

Verwende es regelmäßig live und hatte bisher keine Probleme

viejo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 49
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 23:25

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon viejo » So 22. Jan 2017, 20:50

gibt´s inzwischen mehr Erfahrungen?
Habe direkt vom Hersteller bestellt, warte seit 8. Dezember, noch immer nichts da.
DVC

Benutzeravatar
Bluefish
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 266
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:57
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Bluefish » So 9. Apr 2017, 21:40


Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 556
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Balistix » So 3. Sep 2017, 08:45

Was ich mich bei den Magazin-Schienen frage: Beeinflusst das nicht total die Erkennungsgenauigkeit? Vorne am Lauf dürfte tendenziell mehr Bewegung stattfinden, bspw wenn man aus dem Handgelenk heraus verreißt, sitzt das Magazin doch deutlich näher an der Drehachse.

Benutzeravatar
Bluefish
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 266
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:57
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Bluefish » Mo 11. Sep 2017, 22:14

Balistix hat geschrieben:Was ich mich bei den Magazin-Schienen frage: Beeinflusst das nicht total die Erkennungsgenauigkeit? Vorne am Lauf dürfte tendenziell mehr Bewegung stattfinden, bspw wenn man aus dem Handgelenk heraus verreißt, sitzt das Magazin doch deutlich näher an der Drehachse.


man gibt in der Konfiguration u.a. den Waffentyp und die Montage Position an (unten, oben,links, rechts). Vermute dass damit der Algorithmus entsprechend angepaßt wird.

Benutzeravatar
Bluefish
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 266
Registriert: So 1. Nov 2015, 17:57
Wohnort: Wien

Re: MantisX Firearm Training System

Beitragvon Bluefish » Mo 11. Sep 2017, 22:19

Erweiterung der App
In dem Jahr seitdem ich das MantisX System verwende hat sich die App kontinuierlich weiterentwickelt. Jetzt werden auch die Zeitabstände zwischen den einzelnen Schüssen gemessen. Weiters gibt es jetzt verschiedene Trainingsprogramme mit Timer und Signaltönen.
Bild


Zurück zu „Gear und Zubehör News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: skywalker, thomasa1000 und 1 Gast