Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
Tirol01
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 94
Registriert: So 17. Jan 2016, 06:03

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Tirol01 » Sa 10. Jun 2017, 16:16

Bei mir schaut's so aus. Die Hülsen werden größtenteils nach vorne gelenkt. Hin und wieder geht eine 90 Grad nach rechts.Bild

Benutzeravatar
Armata
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 562
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:36
Wohnort:

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Armata » Sa 10. Jun 2017, 23:06

Tirol01 hat geschrieben:Bei mir schaut's so aus. Die Hülsen werden größtenteils nach vorne gelenkt. Hin und wieder geht eine 90 Grad nach rechts.Bild


Bei mir sieht es genauso aus und alle Hülsen werden zuverlässig abgeleitet. Dies kann ich insbesondere bestätigen, da ich aufgrund des sehr geringen Augenabstands des ACOG's entsprechend nah am Auswurffenster bin!

LG
"Siegen wird der, der weiß, wann er kämpfen muss und wann nicht."

Benutzeravatar
MeanMachine
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1511
Registriert: Di 18. Sep 2012, 14:39

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon MeanMachine » So 11. Jun 2017, 00:08

Sagts, wie sind denn mittlerweile die Chancen auf eine Linksversion des Hülsenabweisers?

Danke,
MM
ACHTUNG! Zwang kann Spuren von Müssen enthalten.

Benutzeravatar
Mastrolindo
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 499
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:05
Wohnort: Weit,weit,weg
Kontaktdaten:

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Mastrolindo » So 11. Jun 2017, 09:03

Danke für eure Hilfe. Da ich auch ein ACOG montiert habe und entsprechend nah am Auswurffenster bin, traue ich dem ganzen nicht 100%ig. Ich werd das mal mit einer anderen Muni versuchen. Jetzt hatte ichs mit Barnaul getestet. Vielleicht haben die zu viel Dampf und die Hülsen werden deswegen zu weit rausgeschleudert?.
Ich wurde geboren ohne das ich es wollte.
Ich werde warscheindlich auch sterben ohne dass ich es will.
Also lasst mich doch wenigstens leben so wie ich es will!

Corvus Defensio
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 70
Registriert: Di 17. Jan 2017, 20:49

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Corvus Defensio » Mo 12. Jun 2017, 17:39

@Mastrolindo:
Die Abriebsignatur auf deinem Hülsenabweiser sieht sehr ungewöhnlich aus. Normalerweise beginnt die Ableitung viel weiter innen (wie auf dem weiteren Bild, das gepostet wurde).

Die Ursachen können vielschichtig sein und eine Ferndiagnose ist nicht wirklich möglich. Es kann die Ausstoßerfeder Schuld sein (das war einmal ein bekanntes Problem bei einer bestimmten Art von Hemmung). Auch die Auszieherfeder könnte schwach sein (selbst auch schon passiert; führt aber eher zu Hemmungen). Dann kanns noch an der Geschwindigkeit des Verschlusses liegen (am ehesten). Und dies wiederum ist abhängig von der Stärke der Verschlussfedern (auch die können lahm werden; bei einem unserer Gewehre passiert) oder vom Gasdruck (Mun).
Wir würden gerne eine einfachere Antwort geben. Ist aber leider nicht möglich. Aber verschiedene Munsorten und Gasdruckeinstellungen probieren ist mal die leichteste Übung.

Corvus Defensio
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 70
Registriert: Di 17. Jan 2017, 20:49

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Corvus Defensio » Mo 12. Jun 2017, 17:41

Linksversion vom Hülsenabweiser kommt definitiv. Wir musst das aber aufgrund anderer Projekte nach hinten reihen.

Benutzeravatar
scavenger
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 84
Registriert: Do 16. Feb 2012, 21:40

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon scavenger » Di 13. Jun 2017, 12:30

Corvus Defensio hat geschrieben:Linksversion vom Hülsenabweiser kommt definitiv. Wir musst das aber aufgrund anderer Projekte nach hinten reihen.


:clap: :dance: Danke, dass mal jemand an "uns" denkt!

Hightower
Beiträge: 1
Registriert: So 18. Jun 2017, 22:16

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Hightower » So 18. Jun 2017, 22:59

Hallo,

ich hätte auch mal ne Frage zum Handschutz :

wird dieser auch in Verbindung mit dem Vorderschaft der für uns in Deutschland benötigten Styer AUG Z A3 Sport Variante montierbar sein ???

Corvus Defensio
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 70
Registriert: Di 17. Jan 2017, 20:49

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Corvus Defensio » Di 20. Jun 2017, 15:44

@Hightower:

Also die A2 Sport Variante ist uns bekannt. Dort passen weder die A3 Schiene, noch der Handschutz. Aber von der A3 Sport Variante, von der du sprichst , müssten wir ein Bild sehen, um deine Frage beantworten zu können.

Benutzeravatar
Armata
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 562
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:36
Wohnort:

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Armata » Fr 23. Jun 2017, 13:49

Riemen Haltebolzen mit Verdrehsicherung bereits verfügbar :at1:

MFG
"Siegen wird der, der weiß, wann er kämpfen muss und wann nicht."

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 661
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Wien

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Lexman1 » Fr 23. Jun 2017, 17:52

Schon seit ein paar Tagen. Ist nur die Frage ob der Unterschied zu den CLAWGEAR QD so groß ist. Der Preisunterschied ist ja nicht zu verachten!

Aber mal schauen, vielleicht geht er ja mit der Schlageinheit oder dem Vordergriff mit ;)
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
Armata
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 562
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:36
Wohnort:

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Armata » Fr 23. Jun 2017, 18:33

Lexman1 hat geschrieben:Schon seit ein paar Tagen. Ist nur die Frage ob der Unterschied zu den CLAWGEAR QD so groß ist. Der Preisunterschied ist ja nicht zu verachten!

Aber mal schauen, vielleicht geht er ja mit der Schlageinheit oder dem Vordergriff mit ;)


Naja, direkt vergleichen sollte man die 2 Hersteller nicht, da sie nicht das selbe bieten. warum? Clawgear ging es darum, die "fixe" Verbindung des Riemens mit dem Gewehr abzuschaffen, indem man durch Ihr Produkt QD Sling swivels anbringen kann. Sinn - den sling rasch vom Gewehr trennen zu können, logisch.

Corvus Defensio geht noch einen Schritt weiter und löst ein Problem, welches selbst einem Hobbyschützen wie mir, ziemlich auf die Nerven geht. Die Montage ist "anti rotation", bedeutet, der Sling swivel kann nicht durchdrehen und der Sling sich so nicht ineinander verdrehen. Ja, ich habe immer den Riemen dran und selbst am Schießstand, beim gemütlichen An- und Ablegen der Waffe, verdreht sich der Riemen mehrmals. Ein solches Anti Rotation System haben sie auch an ihrer A3 Gehäuseschiene und es funktioniert super. Der swivel hat nur einen kleinen Spielraum in welchem er sich drehen kann, ein verdrehen ist aber unmöglich.

Falls das Produkt von Clawgear auch dieses "Anti Rotation" System besitzt, dann sorry, ich konnte es aber in keiner Beschreibung und keinem Review ausfindig machen. Auch den Bildern zu folge besitzt es diese Fähigkeit nicht.

MFG
"Siegen wird der, der weiß, wann er kämpfen muss und wann nicht."

Corvus Defensio
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 70
Registriert: Di 17. Jan 2017, 20:49

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Corvus Defensio » Fr 23. Jun 2017, 21:40

Wie Armata geschrieben hat. Es geht vor allem um die Verdrehsicherung. Dieser hart eloxierte 7075er Aluteil wird einfach auf Reibung als Gegenlager in den hinteren Bereich der Unterseite der Schlageinrichtung gesteckt und verhindert so das durchdrehen des Pins und somit des Riemens.

Außerdem haben wir - im Gegensatz zum herkömmlichen Pin - das verstärkte Bolzendesign gewählt. Es weist nur eine und nicht mehrere Vertiefungsrillen auf.

Ein weiteres Feature sind die 4 Bohrungen, durch die im Bedarfsfall eine Paracord Schlinge gezogen werden kann, um neben den QD Montagen auch einen Karabiner einhängen zu können (Leider ist der Pin auf dem Foto unseres Shops noch der alte ohne diese Löcher. Da müssen wir noch ein neues Bild reinstellen).

Es handelt sich also nicht einfach um den gleichen Pin wie aus ähnlichen Angeboten, zu einem höheren Preis.

Das Verdrehen des Riemens beim Umhängen und Abnehmen der Waffe hat uns jahrelang massiv angezipft ;-). Deswegen dieses Design.

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 661
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Wien

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Lexman1 » Fr 23. Jun 2017, 22:36

Na dass sind ja mal aussagekräftige Argumente! Vorallem die Möglichkeit noch Paracord zu verwenden ist ein essentieller Punkt! Damit wird einem die Entscheidung wiederum sehr leicht gemacht ;) DANKE für die rasche und Ausführliche Antwort!
From My Cold, Dead Hands

Tobi1987
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1166
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09
Wohnort: Vorarlberg

Re: Steyr Aug Evolution Kit von Corvus Defensio

Beitragvon Tobi1987 » Sa 24. Jun 2017, 15:05

Den anti rotating sling swivel werde ich mir zulegen. Ist für vorne auch was angedacht? Der von claw gear dreht sich ebenfalls frei. Wäre leicht zu realisieren, wenn man statt der umlaufenden nut für den spannstift einfach eine gerade einfräsung macht. Dann wird er durch den spannstift am verdrehen gesichert.


Zurück zu „Gear und Zubehör News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast