Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Neue 10 Stationen Ladepresse

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
Online
kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon kuni » Sa 19. Aug 2017, 00:47

Mark 7 hat ein erstes Video zu ihrer neuen Ladepresse hochgeladen



Ich sag nur: haben will ;-)

chita
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 128
Registriert: So 29. Mai 2016, 18:28

Re: Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon chita » Sa 19. Aug 2017, 06:58

Würd ich nehmen, wenn sie soviel wie eine 650 mit Autodrive kostet, tut sie aber nicht.
Bei 3,5k/h muss man aber schon für den ganzen Verein wiederladen, sonst rentiert sich das Ding doch nicht reload-smile

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6750
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon doc steel » Sa 19. Aug 2017, 09:43

was ich mich frage ist, wie sinnvoll lassen sich 10 stationen überhaupt besetzen?
es sind ja nicht einmal am video alle besetzt.
welcher intention die konstrukteure da nachgegangen sind würde mich deshalb interessieren.
jede presse die über einer voll ausgestatteten 650 oder lock'n'load liegt bedient natürlich auch profi-schützen die eine entsprechende quantität brauchen, aber in erster linie richtet sich so ein produkt an gewerbliche wiederlader.
davon gibts in den usa ja ungleich mehr als in europa.

für meine persönlichen belange wäre eine presse mit 6 stationen perfekt.
1. kalibrieren und entzündern
2. bezündern, aufweiten und pulver füllen
3. pulvercheck
4. bulletfeeder
5. geschoss setzen
6. geschoss crimpen
fertig.
was ich ander revolution wirklich genial finde ist die zünderzuführung.
im prinzip ist das ein adaptierter dillon RF-100 ohne dem zünderrohr.
einfach zünder reinschütten und fertig. kein umdrehen und kein umständliches rohr befüllen und wieder entleeren.
lg und DVC,
doc steel

http://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

sauersigi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1400
Registriert: Do 9. Jan 2014, 22:32
Wohnort: NÖ Süd

Re: Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon sauersigi » Sa 19. Aug 2017, 09:53

Was ich nicht verstanden habe, bzw. nicht gehört habe, der Pulverfüller ist elektronisch angesteuert und liefert die Pulvermenge die man am Tablett abruft?
„Ich dulde es nicht, dass mir Unrecht getan wird. Ich dulde es nicht, dass ich beleidigt werde. Und ich dulde es nicht, dass man mir zu nahe tritt. Ich bin anderen gegenüber gerecht und fordere auch von diesen Gerechtigkeit.“
John Wayne

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6750
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon doc steel » Sa 19. Aug 2017, 11:56

am video schauts nicht so aus.
edit: falsches video angschaut.

ob die pulvermenge übers tablet angewählt werden kann, geht daraus nicht eindeutig hervor.
dann müsst das werkl ja einen gewichtssensor eingebaut haben....cool wär das schon.
Zuletzt geändert von doc steel am Sa 19. Aug 2017, 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
lg und DVC,
doc steel

http://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

LTE
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 488
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:27

Re: Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon LTE » Sa 19. Aug 2017, 12:19

Die Perfekte Presse für LW 223 würde Entzündern und Kalibrieren, dann Trimmen, dann Zündertasche Fräsen, dann Zündertasche Weinigen und Hülsenhals innen entgraten, Dann Zündertasche entgraten und Hülsenhals aussen entgraten, Dann Zündloch aufbohen.

Danach kommt Tumbeln und der rest is Pulver füllen und Geschoss setzten... Wer baut mir sowas :p

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6750
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon doc steel » Sa 19. Aug 2017, 13:53

LTE hat geschrieben:Die Perfekte Presse für LW 223 würde Entzündern und Kalibrieren, dann Trimmen, dann Zündertasche Fräsen, dann Zündertasche Weinigen und Hülsenhals innen entgraten, Dann Zündertasche entgraten und Hülsenhals aussen entgraten, Dann Zündloch aufbohen.

Danach kommt Tumbeln und der rest is Pulver füllen und Geschoss setzten... Wer baut mir sowas :p

um das geld das der bau einer solchen wundermaschine kosten würde, kannst dir die revolution kaufen und alle fräs- und trimmarbeiten von barbusigen nubierinnen, töchtern der königin von saba ein jahr lang erledigen lassen! reload-smile
lg und DVC,
doc steel

http://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

LTE
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 488
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:27

Re: Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon LTE » Sa 19. Aug 2017, 16:27

Des tun die doch jetzt schon :p aber ja, da legst vermutlich einen neuen 911er Turbo hin... wobei ischon happy wäre wenns a (halb)automatische mehrstationen Hülsenbearbeitungsmaschine gäb, weil es is a zache hackn, und des nach ned mal 800 Hülsen :(

Benutzeravatar
Trommler
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 129
Registriert: So 14. Mai 2017, 08:38
Wohnort: Niederösterreich

Re: Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon Trommler » Sa 19. Aug 2017, 17:02

Wie viel kostet diese kleine Munitionsfabrik?
Smith&Wesson 686 Target Champion, Smith& Wesson 627 Perormance Center, Smith&Wesson 60 Chief Special, Nagant M1895, SIG 210-DAS ORIGINAL, Glock 17 Gen 2

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 753
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Neue 10 Stationen Ladepresse

Beitragvon hari » Sa 19. Aug 2017, 17:51

um die 10kUSD laut Homepage


Zurück zu „Gear und Zubehör News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast