Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
Temudjin
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 233
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 11:15

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon Temudjin » Mo 2. Apr 2018, 20:50

yoda hat geschrieben:
Temudjin hat geschrieben:Den teureren Prototypen gibt es, nur sind mir ehrlich die Kosten zu hoch um den zu produzieren,..
Genau das meine ich ja, du kannst den teuren Prototypen problemlos zeigen wenn du ihn nicht produzierst, würde hier sicher vielen Leuten gefallen, du tust es aber nicht, das macht mich skeptisch...


Sorry, wenn ich es klipp und klar sage, aber wass ich entwickelt habe, bleibt mein geistiges Eigentum, ich gebe niemandem Vorlagen, und es ist mir wurscht, ob ich anderen Leuten damit gefalle oder nicht, was wenn ich doch ne Möglichkeit finde? Kein Geschäftsmann mit Verstand würde unfertige Produkte oder gar Prototypen der Öffentlichkeit zugänglich machen,.. Frag doch mal bei Kalaschnikov oder sonstigen an, ob sie dir ihre nicht verwendeten Prototypen zeigen? wenn überhaupt, dann zeigen die auch nur absolut Unverwertbares oder Obsoletes, meist als Teil der Unternehmensgeschichte, im übrigen hab ich im 7. Beitrag schon mal gezeigt, woran ich mich orientiere,.. aber diese Variante ist eben zu teuer für ne Kleinserie
Zuletzt geändert von Temudjin am Mo 2. Apr 2018, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
Aut viam inveniam aut faciam

fast12
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 152
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon fast12 » Mo 2. Apr 2018, 20:53

Mal ein andere Frage: Hat jemand eigentlich einen RG94 bei dem man sich das mal anschauen könnte?

Weil wenn nur ein paar Teile herzustellen sind nimmt man halt die original RG94 Teile, scannt sie ein und fräst sie dann selber.

3D Scan gibts zb hier: https://www.3dee.at/
CNC Fräse für jeden Interessierten für wenig Geld zum mieten gibt's zB hier: http://www.happylab.at/en_vie/ausstattung

Temudjin
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 233
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 11:15

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon Temudjin » Mo 2. Apr 2018, 21:03

3dee is super, da hab ich meinen Prototypen einscannen lassen,..fürs einzelne Teil bauen geht happylab, aber in Masse nicht möglich/zu Teuer..
Aut viam inveniam aut faciam

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4250
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon yoda » Mo 2. Apr 2018, 22:26

Temudjin hat geschrieben:
yoda hat geschrieben:
Temudjin hat geschrieben:Den teureren Prototypen gibt es, nur sind mir ehrlich die Kosten zu hoch um den zu produzieren,..
Genau das meine ich ja, du kannst den teuren Prototypen problemlos zeigen wenn du ihn nicht produzierst, würde hier sicher vielen Leuten gefallen, du tust es aber nicht, das macht mich skeptisch...


Sorry, wenn ich es klipp und klar sage, aber wass ich entwickelt habe, bleibt mein geistiges Eigentum, ich gebe niemandem Vorlagen, und es ist mir wurscht, ob ich anderen Leuten damit gefalle oder nicht, was wenn ich doch ne Möglichkeit finde? Kein Geschäftsmann mit Verstand würde unfertige Produkte oder gar Prototypen der Öffentlichkeit zugänglich machen,.. Frag doch mal bei Kalaschnikov oder sonstigen an, ob sie dir ihre nicht verwendeten Prototypen zeigen? wenn überhaupt, dann zeigen die auch nur absolut Unverwertbares oder Obsoletes, meist als Teil der Unternehmensgeschichte, im übrigen hab ich im 7. Beitrag schon mal gezeigt, woran ich mich orientiere,.. aber diese Variante ist eben zu teuer für ne Kleinserie
So wie dein angeblicher Prototyp, deswegen hätte ich auch gemeint man könne ihn problemlos zeigen wenn die neue Version eh total anders ist, sorry dass ich deine Beiträge nicht verstehe, vielleicht liegt es an den ständigen Widersprüchen. In Beitrag 7 sagst du es wird aussehen wie das Teil von Kalaschnikow, also ein Nachbau, und das kann man dann nicht zeigen weil es so ein wertvolles geistiges Eigentum ist ? Wenn du noch ein halbes Jahr brauchst sinkt dein Stundenlohn bei den zu erwartenden Stückzahlen auf das Niveau eines indischen Fabrikarbeiters.

Spritzgussteile für eine Kleinserie habe ich auf Seite 2 schon belächtelt, so eine kleine Form kostet schnell mal ein paar € 1.000,--, wenn du das berücksichtigt hättest, hättest du dir viel deiner kostbaren Zeit gespart.

Temudjin
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 233
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 11:15

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon Temudjin » Di 3. Apr 2018, 20:07

Du weisst aber schon, dass ich da nciht jeden Tag dahinter sitz, sondern nur ab und an, wenn ich dafür Zeit habe? und für mich ist der 1. Prototyp erst obsolet, wenn ich sicher bin, dass der zweite funktioniert,..
Aut viam inveniam aut faciam

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon rhodium » Di 3. Apr 2018, 23:16

Meine Güte hier riecht es ja fast schon nach Pulverdampf-9mm-Repetierer ... beruhigt Euch ein bisschen.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Benutzeravatar
quildor82
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3145
Registriert: Do 27. Mai 2010, 11:25

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon quildor82 » Di 3. Apr 2018, 23:42

rhodium hat geschrieben:Meine Güte hier riecht es ja fast schon nach Pulverdampf-9mm-Repetierer ... beruhigt Euch ein bisschen.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk



:naughty:
Er hat Jehova gesagt.........






:lol: :lol: :lol:
"mit einem netten wort und einer pistole erreicht man mehr, als mit einem netten wort allein .."
Al Capone *17.01.1899 - †25.01.1947


.22lr
.223 rem
9mm
.45 ACP
.300 WSM

johnbond01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 772
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 19:41

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon johnbond01 » Mi 4. Apr 2018, 02:14

Temudjin hat geschrieben:gebt mir mal bitte Feedback, wieviel euch so n Teil wert wäre,..

Ich hab beim besten Willen nicht ausreichend Vorstellungskraft mir das anhand deiner Beschreibung vorzustellen. Inklusive googlen von Mossberg und Torbanschraube.
Was es mir Wert wäre? Keine Ahnung, je nach Verlässlichkeit, Optik und Rückbaubarkeit. Reich werden wirst du damit eher nicht, allerdings kauft unsereins auch für 30€ ein vollkommen unnötiges Bajonett und für 150 ein Bodykit dass man dann doch nicht verwendet und einfach nur rumliegt...

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4250
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon yoda » Mi 4. Apr 2018, 22:29

Temudjin hat geschrieben:Du weisst aber schon, dass ich da nciht jeden Tag dahinter sitz, sondern nur ab und an, wenn ich dafür Zeit habe? und für mich ist der 1. Prototyp erst obsolet, wenn ich sicher bin, dass der zweite funktioniert,..
Du weisst schon, dass du keine Mondsonde für die NASA baust ? :lol:

Temudjin
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 233
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 11:15

Re: R94 Umbausatz auf Vorderschaftrepetierer

Beitragvon Temudjin » Do 5. Apr 2018, 19:25

Es geht nicht ums Prototypentwickeln, es geht um die preisliche Machbarkeit,.. da telefonierst und mailts wie der ERstgeborene vom Sautrottel umadum, rechnest, kriegst angebote mit mindestfertigung 1000 stück usw..
Aut viam inveniam aut faciam


Zurück zu „Gear und Zubehör News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste