Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Magpul... Zweibein?!

Neuigkeiten zum Thema Waffenzubehör
JPS1
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1889
Registriert: Do 10. Mär 2011, 20:06
Wohnort: KO

Magpul... Zweibein?!

Beitragvon JPS1 » Do 3. Mai 2018, 08:48

Direkt auf M-lok / Picatinny / ARMS 17S
Schwarz/FDE
kompatibel mit ATLAS Füßen
110$

Link: https://www.magpul.com/products/magpul- ... -r-m-s-17s

Propaganda:

Benutzeravatar
Scarlover
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 76
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon Scarlover » Do 3. Mai 2018, 09:02

JPS1 hat geschrieben:Direkt auf M-lok / Picatinny / ARMS 17S
Schwarz/FDE
kompatibel mit ATLAS Füßen
110$

Link: https://www.magpul.com/products/magpul- ... -r-m-s-17s

Propaganda:


Ist ja cool! Was preisgünstiges, dass hoffentlich von Qualität geprägt ist. Aber einem Polymerzweibein traue ich trotzdem nicht über den Weg. Da bleibe ich lieber bei meinem Atlas..
:mrgreen:

Fr4gg3l
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 91
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 10:53
Wohnort: nähe Grieskirchen

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon Fr4gg3l » Do 3. Mai 2018, 09:09

Scarlover hat geschrieben:Ist ja cool! Was preisgünstiges, dass hoffentlich von Qualität geprägt ist. Aber einem Polymerzweibein traue ich trotzdem nicht über den Weg. Da bleibe ich lieber bei meinem Atlas..


Bis das Ding in Europa ist, wird da aber sicher noch einiges draufgeschlagen und mit der Märchensteuer dazu kommst vermutlich auch auf die 250€...

Benutzeravatar
Scarlover
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 76
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon Scarlover » Do 3. Mai 2018, 09:10

Fr4gg3l hat geschrieben:
Scarlover hat geschrieben:Ist ja cool! Was preisgünstiges, dass hoffentlich von Qualität geprägt ist. Aber einem Polymerzweibein traue ich trotzdem nicht über den Weg. Da bleibe ich lieber bei meinem Atlas..


Bis das Ding in Europa ist, wird da aber sicher noch einiges draufgeschlagen und mit der Märchensteuer dazu kommst vermutlich auch auf die 250€...


Da hast auch wieder recht! Dann lieber gleich ein Atlas..
:mrgreen:

JPS1
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1889
Registriert: Do 10. Mär 2011, 20:06
Wohnort: KO

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon JPS1 » Do 3. Mai 2018, 09:24

Bei Magpul kommt man normal mit $MSRP x1,2 ganz gut hin. also +- auf Harris Niveau.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17015
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon BigBen » Do 3. Mai 2018, 10:00

Da nehm ich mir aber doch lieber ein Harris...
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1238
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon Jo_Kux » Do 3. Mai 2018, 10:20

BigBen hat geschrieben:Da nehm ich mir aber doch lieber ein Harris...

Da nehm ich noch lieber einen Atlas Klon...
...man möchte es nicht glauben, aber in manchen Foren gibt es tatsächlich Spezialisten im Bereich "Kackhaufen" :D

Benutzeravatar
Scarlover
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 76
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon Scarlover » Do 3. Mai 2018, 10:25

Jo_Kux hat geschrieben:
BigBen hat geschrieben:Da nehm ich mir aber doch lieber ein Harris...

Da nehm ich noch lieber einen Atlas Klon...


Sind die Atlas Klone zuverlässig? - Sprich vertraut Ihr diesen?
:mrgreen:

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2314
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon impact » Do 3. Mai 2018, 10:33

Interessant.

Scarlover hat geschrieben:Ist ja cool! Was preisgünstiges, dass hoffentlich von Qualität geprägt ist. Aber einem Polymerzweibein traue ich trotzdem nicht über den Weg. Da bleibe ich lieber bei meinem Atlas..


Einer Polymerpistole hat früher auch kaum jemand getraut, und irgendwann wurde sie zur Referenz von Zuverlässigkeit.
Moderne Polymere sinnvoll eingesetzt haben ein enormes Potential. Und laut dem Video sind ja gerade mal die Außenbeine aus Polymer, und der Rest aus "Flugzeugaluminium" und rostträgem Stahl.

Die erste Wahl für schwere Präzisionsbüchsen wird es vermutlich nicht, aber wenn es tut was es soll könnte es sich sicher zu einer praktikablen Lösung für Halbautomaten und leichte Präzisionsgewehre entwickeln.

Das Atlas ist ein gutes Zweibein, lässt aber, meiner Meinung nach, auch zu wünschen offen. Das Ausklappen der Beine ist zB im Vergleich zu anderen Zweibeinen ziemlich langsam, und die drehbare Lagerung der Beine (einiger Modelle) macht die Nutzung des Zweibeines auf härteren Untergründen mit Vorbelasten des Zweibeines extrem lästig. Der Preis ist auch nicht ohne.
Aber davon abgesehen ein hochwertiges Stück Equipment.

Was die Atlas klone angeht, ich hab einen von 5Ku oder so... der funktioniert nicht so schlecht, allerdings ist die Klemmung und drehbare Aufhängug mittlerweile ein bissl ausgelutscht und wackeliger/instabiler geworden. Für den Standbetrieb okay, aber bräuchte ich etwas zuverlässiges/stabiles für die Jagd oder sonstwas wäre es definitiv nicht meine erste Wahl.
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

JPS1
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1889
Registriert: Do 10. Mär 2011, 20:06
Wohnort: KO

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon JPS1 » Fr 4. Mai 2018, 09:12

impact hat geschrieben:Die erste Wahl für schwere Präzisionsbüchsen wird es vermutlich nicht, aber wenn es tut was es soll könnte es sich sicher zu einer praktikablen Lösung für Halbautomaten und leichte Präzisionsgewehre entwickeln.


Sehe ich auch so. Ich bin schon auf das endgültige Gewicht gespannt.

Tine
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 98
Registriert: Do 17. Aug 2017, 12:32
Wohnort: Graz

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon Tine » Fr 4. Mai 2018, 13:56

Weil ich hier dauernd Atlas und Harris lese, nach meiner Recherche hab ich ein Firefield Stronghold genommen:
http://www.fire-field.com/product-details.php?item=1001


Ich habs auf meiner .308 und bis jetzt kann ich nichts aussetzen, außer das ich lieber mit Säcken schieße :D
Ist quasi ein Harris nur zahlt man ned für den Namen, auch "made in the USA" nur hats von sich aus noch einen Tension Lever, Swivel+Pivot und kommt mit einem Adapter für Picatinny. Die Leute von Firefield ham sich gedacht wir bauen ein Harris nach und packen noch dazu was in der US long range shooting community jeder nachrüstet.
Ich habs in Luxemburg bestellt und kostet 73.50 Euro :)
The society that separates its scholars from its warriors will have its thinking done by cowards and its fighting by fools.

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 945
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Wien

Re: Magpul... Zweibein?!

Beitragvon Lexman1 » Do 9. Aug 2018, 19:25

Ab nun werden sie ausgeliefert - bin schon auf einen Ö Händler gespannt der sie führt bzw. den Preis, den sie sich hierfür verlangen trauen.

https://www.youtube.com/watch?v=B9xAykkdI5M
From My Cold, Dead Hands


Zurück zu „Gear und Zubehör News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast