Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

WG.at - FR8 um 700 €

Interessante EGUN-Auktionen - mit Kennzeichnung ob österreichischer oder deutscher Verkäufer!
Forumsregeln
WICHTIG: Bitte kennzeichnet IMMER ob der Verkäufer in Österreich oder Deutschland sitzt!
Antworten
Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3821
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

WG.at - FR8 um 700 €

Beitrag von rhodium » Do 13. Feb 2020, 19:25

https://www.waffengebraucht.at/waffen/m ... in--168100

Das ist dich zu teuer oder hab ich was verpasst? Der Schaft schaut geölt aus.

Benutzeravatar
9x19
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 259
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:13

Re: WG.at - FR8 um 700 €

Beitrag von 9x19 » Do 13. Feb 2020, 22:34

Voll zu teuer.
Mich wundert nur mittlerweile überhaupt nichts mehr was Waffenpreise anbelangt.
Glaubt fast jeder nen einmaligen Schatz zu Hause lagern zu haben, der um den dreifachen Preis locker verkauft werden kann.
(Auch bei den Händlern.)
:?
:at1:

Spitfire
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 288
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 10:24

Re: WG.at - FR8 um 700 €

Beitrag von Spitfire » Sa 15. Feb 2020, 11:56

rhodium hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 19:25
https://www.waffengebraucht.at/waffen/m ... in--168100

Das ist dich zu teuer oder hab ich was verpasst? Der Schaft schaut geölt aus.
Der Schaft ist lackiert, der Knallstock ist (finde ich), bisserl mehr als die Hälfte wert.

Ich hab den Eindruck, dass bei einigen Schützen ein bissl "Snob- Effekt", bzw. Prestigeverlangen eingetreten ist. Es werden absurde Preise bezahlt und mit einem stolzen "Najo, wast e- Schiassn is hoit a teias Hobbi!" kommentiert.

Wer's will :-)

Papa Bär
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 775
Registriert: Di 6. Feb 2018, 10:13

Re: WG.at - FR8 um 700 €

Beitrag von Papa Bär » Sa 15. Feb 2020, 12:43

Naja, verlangen kann man ja was man will... und irgend wann kommt halt dann doch immer wieder einer daher und kaufts, das befeuert das dann beim nächsten mal.
Ich weiss aber echt nicht, warum darüber immer wieder Diskussionen entstehen.
Bei Politikern ist es einfach zu erkennen, wenn sie lügen - Die Lippen bewegen sich.

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3821
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: WG.at - FR8 um 700 €

Beitrag von rhodium » So 16. Feb 2020, 00:33

Ich fand nur interessant, dass ein Händler da mit so einem Preis reingeht ...

Mir soll's recht sein, ich hab schon einen FR8

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1923
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: WG.at - FR8 um 700 €

Beitrag von AUG-andy » So 16. Feb 2020, 09:35

9x19 hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 22:34
Voll zu teuer.
Mich wundert nur mittlerweile überhaupt nichts mehr was Waffenpreise anbelangt.
Glaubt fast jeder nen einmaligen Schatz zu Hause lagern zu haben, der um den dreifachen Preis locker verkauft werden kann.
(Auch bei den Händlern.)
:?
Es gibt auch Ausnahmen !
Aber da muss man verdammt schnell sein.
Ist mir im Sommer auch einmal gelungen.
Einen halbwegs schönen FR8 um 380€ zu ergattern.
Da ist jede Minute kostbar um ein solches Angebote auch zu bekommen.
Einmal hat es dann geklappt.
Abwarten und Tee trinken. ;)
Dann klappt es auch mit einem günstigeren Preis.
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3821
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: WG.at - FR8 um 700 €

Beitrag von rhodium » So 16. Feb 2020, 11:13

Müsste ich den höchsten Preis erzielen, ich denke ich würde Ordonnanzwaffen im Dorotheum versteigern lassen ... der Preis wäre sicher hoch. Der Gewinn aber nicht zwingend.

Benutzeravatar
9x19
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 259
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:13

Re: WG.at - FR8 um 700 €

Beitrag von 9x19 » So 16. Feb 2020, 15:09

AUG-andy hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 09:35
Abwarten und Tee trinken. ;)
Dann klappt es auch mit einem günstigeren Preis.
Das stimmt schon, ab und an gibts echt normale Preise auch noch...
nur halt echt selten mittlerweile.
Gerade was zb K98 anbelangt.....irre. (Also irre hoch.)
FR8 ist ja zum Glück eh auch ein Exot, den aber viele wegen dem begehrten Kaliber .308 kaufen.

Ich glaube da gehts weniger um die Leidenschaft für alte Ordonnanzwaffen, als eher darum sich zu bewaffnen.
(Ganz wertfrei, finde daran auch nichts Falsches.)
:at1:

Antworten