Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Benutzeravatar
wödmasta
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 236
Registriert: Di 20. Sep 2016, 18:51

EU = Europäischer Untergang!

Beitragvon wödmasta » Fr 31. Mär 2017, 16:35

Scaramanga hat geschrieben:
Persönlich bin ich für einen EU Austritt mit allen Konsequenzen. Besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende.
Habe seinerzeit gegen den Beitritt gestimmt und bin heute noch überzeugt, dass das knappe Ergebnis damals ein groß angelegter Schwindel war.
Die völlig irre reale Entwicklung in diesem Völkerkerker übertrifft die meisten der damaligen Befürchtungen sogar noch bei weitem.


Gut gebrüllt, Löwe! :clap:

War damals auch einer der wenigen (in meinem privaten und beruflichen Umfeld), der öffentlich dagegen war und musste mir allerhand anhören von den Euphorikern! :tipphead:
"Wer auf den Krieg vorbereitet ist, kann den Frieden am besten wahren."

George Washington

Benutzeravatar
Yukon
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 138
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon Yukon » Fr 31. Mär 2017, 22:17

Ich habe auch soeben diesen Fragebogen ausgefüllt.
Und da ja so nett danach gefragt wird, ob man auch eine Stellungnahme schicken möchte, haben sie auch eine solche bekommen, ich bin ja kein Unmensch, sondern ein ganz lieber Kerl, solang man mir net deppert kommt...und die Stellungnahme dient ja "als zusätzliche Hintergrundinformation zum besseren Verständnis meines Standpunktes".

Wieder einmal zeigen die selbsternannten „Eliten“ dieses Kontinents ihr wahres und hässliches Gesicht, in einem weiteren hilflosen Versuch möchte die Politik, getrieben von Rat-, Plan- und Ahnungslosigkeit, die persönlichen Freiheiten des Bürgers einschränken und den Gebrauch des einzig legalen Zahlungsmittels innerhalb der Euro-Staaten, einschränken.

Die Gefahr der Möglichkeit einer missbräuchlichen Verwendung durch „unsere Lenker“ würde Tür und Tor geöffnet, man erinnere sich an die zypriotische Abschöpfung und Einbehaltung von Beträgen von Bankguthaben, die €100.000 überstiegen. Eine widerrechtliche, weil der Charta der Grundrechte in der Europäischen Union (Artikel 17) widersprechende, Enteignung auf Knopfdruck würde durchaus im Bereich des Möglichen liegen, ebenso wäre aufgrund einer massiven Beschränkung barer Zahlungsmittel, die zwangsweise Teilnahme an den hanebüchenen Negativzinsprogrammen der Geldinstitute und Banken nicht mehr undenkbar. Damit würde die altbewährte Vorsorgeform des „Sparens“ abgestraft werden und der Bürger zu Investitionen getrieben, die er gar nicht tätigen möchte, um einer möglichen „Bestrafung“ durch Negativzinsen zu entkommen.

Diese Initiative, vor allem im Kontext der zeitgleich stattfindenden Konsultation zum Thema „Combatting fraud and counterfeiting on non-cash means of payment“ zeigt eindeutig, dass mittlerweile die Politik selbst erkannt hat, dass ihr Handlungsspielraum eine Bevölkerung von über 500 Millionen Bürger in eine gewünschte Richtung zu lenken, immer kleiner wird und dass die Politik weiters erkannt hat, dass zukünftig nur mehr zunehmend repressive Maßnahmen gegenüber der Bevölkerung und immer weitergehendere Kontrolle des einzelnen Bürgers den eigenen kümmerlichen Machterhalt abzusichern vermag.

Abschließend möchte ich Ihnen folgende beiden Punkte in aller Deutlichkeit zur Kenntnis bringen:
Diese Initiative ist zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche ebenso vollkommen ungeeignet wie die kürzlich beschlossene Verschärfung der EU-Feuerwaffenrichtlinie. Lächerliche Regulative und Gesetze, die dermaßen offensichtlich von Menschen, die sich von jeglichen Wissen befreit haben und den gesunden Menschenverstand als belastend empfinden, erdacht und womöglich beschlossen werden, rufen beim mündigen Bürger die Pflicht hervor diese Regulative und Gesetze zu ignorieren.

Der Umstand, dass das Grundrecht des privaten Eigentums in politischen Verhandlungen verhökert wird, die inakzeptable Ausweitung der Überwachung und der damit verbundenen Respektlosigkeit dem Bürger gegenüber und die Mitglieder dieser Kommission sind die größten Feinde der Europäischen Union. Von keinem Terroristen kann jemals das hohe Niveau der Gefahr ausgehen, wie von einem Kommissionspräsidenten, der mit den Worten „wenn es eng wird muss man lügen“ versucht die systematische Manipulation und Unehrlichkeit salonfähig zu machen. Die politische Intention das Gut der persönlichen Freiheit des Bürgers unter Zuhilfenahme der Schlagwörter „Terrorismus“ und „Geldwäsche“ einschränken zu wollen ist widerlich und schlichtweg inakzeptabel.

Das Leben in einer „unsicheren Freiheit“ ist dem Leben in „sicherer Sklaverei“ vorzuziehen.

Hochachtungsvoll
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.

Marlon Brando

Scaramanga
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 496
Registriert: So 10. Jul 2016, 12:51

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon Scaramanga » Fr 7. Apr 2017, 18:33

"Falls Sie in einem Land leben, in den Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert."
Miloš Zeman

Scaramanga
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 496
Registriert: So 10. Jul 2016, 12:51

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon Scaramanga » Di 11. Apr 2017, 13:26

"Falls Sie in einem Land leben, in den Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert."
Miloš Zeman

Paddy91
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 410
Registriert: Di 29. Mär 2016, 09:47
Wohnort: Wien 1050

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon Paddy91 » Di 11. Apr 2017, 13:40

Beängstigend. Und unser Trottelvolk feiert dass es beim Mäci 3 Sekunden Zeit spart.

Benutzeravatar
jab01
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 412
Registriert: Do 14. Aug 2014, 10:20
Wohnort: Wels

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon jab01 » Di 11. Apr 2017, 15:04

Stimmt, das ist beängstigend.
Das einzig Gute an den Bestellterminals beim McD ist, dass ich endlich das kriege was ich bestellt hab.
Zahlen tu ichs aber an der Kassa, in bar....solangs noch geht.

johnbond01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 690
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 19:41

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon johnbond01 » Mi 19. Apr 2017, 13:37

Wer hat noch nicht ausgefüllt? Mit Ausfüllhilfe und Mustertext geht das in 2-3 minuten. Auch gut zum teilen!

https://sos-bargeld.com/2017/04/11/umfrage-der-eu/

Benutzeravatar
Joe1970
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 293
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 20:33

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon Joe1970 » Mi 19. Apr 2017, 14:31

Zuletzt gelesen:
Negativzinsen-Klage abgewiesen!
Der oberste Gerichtshof (OGH) stärkt die Banken im Streit um Negativzinsen.
Kläger war der Verein für Konsumenteninformation (VKI) für einen Kreditnehmer.
Achtung, alle Angaben sind natürlich immer ohne Gewehr, gell ! ;) :D

Paddy91
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 410
Registriert: Di 29. Mär 2016, 09:47
Wohnort: Wien 1050

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon Paddy91 » Mi 19. Apr 2017, 16:24

Joe1970 hat geschrieben:Negativzinsen-Klage abgewiesen!
Der oberste Gerichtshof (OGH) stärkt die Banken im Streit um Negativzinsen.
Kläger war der Verein für Konsumenteninformation (VKI) für einen Kreditnehmer.

Völlig zu recht denn Negativzinsen auf Sparguthaben hat selbiges Gericht auch untersagt (5 Ob 138/09v). Der VKI ist bei seiner Klagerei schon witzig: Sparguthaben=der Sparer bekommt Geld; Kreditverbindlichkeit=der Kreditschuldner bekommt Geld.
Im Endeffekt alles zurückzuführen auf die unmäßige Ausgabenpolitik der europäischen Regierungen.

-m-
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 308
Registriert: So 5. Okt 2014, 21:39

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon -m- » Mi 19. Apr 2017, 19:02

Ich habe letztens einiges Haarstreubendes auf der Seite des Österreichischen Modellflugverbandes gelesen. Unter dem Vorwand der ach so gefährlichen Drohnen, ist in Planung den gesamten Modellflug zu überreglementieren - es gibt ja auch keinen Unterschied zwischen einem Modellflugzeug und einer Drohne, nicht wahr!? :tipphead:
Wer es sich antun möchte, kann sich das auf http://www.omfv.org/ (gleich auf der Hauptseite -einfach einen halben Schirm runterscrollen) durchlesen. Die Parallelen zur Feuerwaffenrichtline (komplett am Ziel vorbei) sind ernüchternd. Der Sport würde leider auch ein EU-weites Gegenbündnis analog Firearms united benötigen. Wer dazu sinnvolle Links oder Infos hat - würde mich freuen. Der letzte versemmelte Versuch (Unterstützungserklärung) der omfv fand anscheinend 2015 statt.
:flags-texas:

rubylaser694
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2648
Registriert: So 16. Mai 2010, 20:27

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon rubylaser694 » Do 20. Apr 2017, 16:01

Hobbyflieger sind genau wie Hobbyschützen nicht mehr erwünscht...

http://www.pro-modellflug.de/behauptungen/

Kommt alles von der EASA...
https://www.dmfv.aero/presse/diskussion ... odellflug/

In Deutschland gibt es seit 7.4.2017 auch neue Regelungen
https://www.dmfv.aero/allgemein/die-neu ... rsordnung/
Don't steal! - The government hates competition!
"Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh." Henry Ford

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3943
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon yoda » Do 20. Apr 2017, 20:14

Mir gefallen diese sinnlosen Verbote auch irgendwo, jedes Verbot erzeugt nämlich Heerscharen von EU-Gegnern die den Zerfall dieses dubiosen Vereins beschleunigen werden.

Benutzeravatar
Joe1970
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 293
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 20:33

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon Joe1970 » Fr 21. Apr 2017, 08:47

http://www.krone.at/digital/facebook-nu ... ory-565450
Facebook- Nutzer sollen künftig per Gehirn "tippen"
Es klingt wie Science- Fiction, aber Facebook arbeitet daran: Das weltgrößte soziale Netzwerk will Menschen direkt aus dem Gehirn Worte in Computer schreiben lassen. Es gehe zum Beispiel um die Möglichkeit, einem Freund eine Textnachricht zu schicken, ohne das Smartphone herauszuholen.........
http://www.krone.at/digital/so-hacken-s ... ory-564113


Passt wohl in diesen Thread hier: und andere gute Ideen der Neuzeit.
Bin schon gespannt, ob das dann auch alle Benutzerinnen und Benutzer verwenden können. :mrgreen:
Achtung, alle Angaben sind natürlich immer ohne Gewehr, gell ! ;) :D

Scaramanga
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 496
Registriert: So 10. Jul 2016, 12:51

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon Scaramanga » Fr 21. Apr 2017, 10:20

"Falls Sie in einem Land leben, in den Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert."
Miloš Zeman

lasermannen
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 56
Registriert: Do 15. Dez 2016, 12:14

Re: EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon lasermannen » Fr 21. Apr 2017, 11:33

Bild


Zurück zu „Müllhalde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste