Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Antworten
m_a_d
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 402
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10

Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von m_a_d » Mo 13. Mai 2019, 00:13

Hi,

ich brauche ein wenig Unterstützung, um den Knoten in meinen Gedanken zu lösen bzw das fehlende Wissen zu substituieren ;-).

Ausgangssituation:
(1) Surround Verstärker (Onkyo TX-SR608) mit einem 5.0 Boxen-Set
(2) Fernseher wird über HDMI-Out von (1) angesprochen, Ton-Signal wird aber nicht an Fernseher geschickt (per Settings in (1) so gesteuert)geschickt
(3) SAT-Receiver über HDMI angeschlossen an (1)
... SAT-Receiver hat keinen analogen Sound-Ausgang, digitalen Ausgang (optisch & Koaxial) vorhanden
... SAT-Receiver über LAN am internen Netzwerk angeschlossen, per WLan erreichbar von iPhone, iPad, etc
(4) Apple TV über HDMI angeschlossen an (1)
... über LAN im internen Netzwerk angeschlossen, per WLan erreichbar von iPhone, iPad, etc
(5) BlueRay-Player über HDMI angeschlossen an (1)

Sound-Ausgabe funktioniert ohne Probleme auf den 5.0 Boxen.

Der Onkyo hat auch eine Zone 2 (weitere angeschlossene Boxen bzw per Zone2-Line-Out angeschlossene Komponenten), welche nur analoge Signale ausgibt. Diese hat bis zum Upgrade des SAT-Receivers auch den Ton des SAT-Receivers ausgegeben hat, da der Vorgänger-SAT-Receiver noch einen analogen Cinch-Ausgang hatte und daher per HDMI und zusätzlich analog an (1) angeschlossen war. Mit dem aktuelleren SAT-Receiver ist es nun leider vorbei mit dem Extra-Ton.

Was soll zukünftig funktionieren:
- eine Erweiterung der Funktionen (wie zB Sonos Connect es kann) sollte kommen, dh per iPhone oder iPad steuern, welche Musik aus dem Internet gestreamt auf den 5.0 (in 2.0 Stereo oder tatsächlich in Dolby) wiedergegeben wird
- an die Sonos Connect wären weiteren Sonos Play 1 gekoppelt, damit weiter Räume angesprochen werden können
- die Ausgabe des Signals vom (1) sollte über die Connect an einem / mehreren Play 1 ausgegeben werden


Ich will also die bestehende Anlage um die Streaming-Möglichkeit von Internetquellen (Musik) erweitern (geht zum Teil über Apple TV schon, aber nicht alle Anbieter haben da eine App), daher denke ich an etwas anderes. Ebenso will ich die Signale der Anlage (Blueray, SAT-Receiver in PCM, DD, DD+, Atmos, etc), Apple TV, etc über diverse WLan-Lautsprecher in einzelnen Räumen ausgeben können.
Sonos ist kein Muss - ist nur als Beispiel. Bedienung über Apple schon, da wir keine Android Geräte haben.

Hat hier jemand solche oder ähnliche Anforderungen gelöst und kann mir Tipps geben? Ich bestehe nicht auf Beibehaltung des Verstärkers (hat ja schon ein paar Tage am Buckel), aber er tut "fast" alles was ich brauche ... ausser dem Streaming.
7.1 oder 9.2 oder 11.2 oder etc sind keine Anforderung von mir, daher ist die Funktion des betagten AVR durchaus noch ok für mich. Aber ich will auch nicht um jeden Preis umständlich mit teuren Komponenten die Steamingfähigkeit inkludieren, wenn ein "einfacher" Wechsel des AVR auf ein neueres Gerät der Mittelklasse es auch lösen kann und dann zB Airplay2 gleich mit an Board ist und eine (W)Lan-Streaming Option einfacher zu bauen ist.

Ist eine ganz schön lange Frage geworden - vielleicht hat es ja jemand bis hierher geschafft und hat einen Tipp!

danke im Voraus
-----------
dvc & lg
:at1:

Evilcannibal79
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 670
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:39
Wohnort: Kufstein

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von Evilcannibal79 » Mo 13. Mai 2019, 15:51

Die Situation ist bei mir zu Hause ähnlich.
Bei uns gibts auch nur Apple.
Einziger unterschied, das ich Musik etc. hauptsächlich über die Sonos Boxen streame.
Sonos ist halt praktisch und wirklich kinderleicht einzurichten und zu bedienen.
Auch der Sound den schon die Play One raushaut ist wirklich nicht schlecht und für die alltägliche
Hintergrundbeschallung mehr als ausreichend.

Wenn dann bei einer Partie doch mal Sound über die Dolby Anlage (Onkyo Receiver) laufen soll, kann man ja da auch via Bluetooth
streamen oder die zBsp. Spotify App direkt über den Onkyo oder den TV öffnen oder vom TV auf die NAS zugreifen.
"Ich hab hier 6 kleine Freunde, die alle schneller laufen als du ... "

22.lr, 9x19, 7,62x54 R, 45 acp, 45 lc, 12/76, 38.spec, 357 mag, 8x57is, .308

m_a_d
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 402
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von m_a_d » Mo 13. Mai 2019, 16:12

mein Problem ist, dass der Onkyo weder Bluetooth noch sonstwas praktikables der "aktuelleren Medien" kann und auch DAC auf Zone 2 nicht unterstützt (bzw nur sehr rudimentär).

aber er spielt SAT & DVD & Blueray sehr gut ab. Ich habe ab und an die Anforderung, dass ich begonnen habe mir etwas anzusehen, dann aber noch was machen muss aber gerne zumindest weiter hören mag ... aber nicht im Wohnzimmer, sondern zB im Obergeschoß oder im Keller oder in der Werkstatt. Dh ich würde gerne das Audio-Signal das der Receiver auf den Boxen ausgibt, einfach woanders (WLan-Lautsprecher) hören wollen.

ich will mir nur ungern einfach so einen neuen Receiver kaufen ... wenn wüsste ich gerne, was ich wie in Kombination brauche

Und darüber hinaus will ich natürlich auch die Boxen des Receivers dazu nutzen, um gestreamtes Material über sie auszugeben ... der Klang ist besser als der von zB Play5

danke schonmal
-----------
dvc & lg
:at1:

Evilcannibal79
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 670
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:39
Wohnort: Kufstein

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von Evilcannibal79 » Mo 13. Mai 2019, 22:46

Hast einen Smart TV?
Wenn ja sollte der doch streamen können.
Den Sound schleifst vom tv via optisches Kabel an den Receiver.
Sollte funktionieren! Zumindest bei mir gehts.
Die 2zone Funktion nütze ich nicht weil Sonos in jedem Raum
"Ich hab hier 6 kleine Freunde, die alle schneller laufen als du ... "

22.lr, 9x19, 7,62x54 R, 45 acp, 45 lc, 12/76, 38.spec, 357 mag, 8x57is, .308

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2387
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von bino71 » Mo 13. Mai 2019, 23:08

Du versucht hier Altes und Neues zu verbinden und das wird nicht funktionieren, so gut der Receiver auch ist.
Lösung ist auch klar: neuer zeitgemäßer Receiver. zB ein Pioneer VSX-934, Yamaha RX-V685
All die neuen Geräte bieten Streamingdienste und Wireless Funktionalitäten an.

m_a_d
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 402
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von m_a_d » Di 14. Mai 2019, 01:06

bino71 hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 23:08
Du versucht hier Altes und Neues zu verbinden
ja richtig, ich will nicht gleich alles wegwerfen und neu kaufen ... aber je mehr ich mich zu dem Thema schlau mache, umso mehr komme ich zur Erkenntnis, dass auch die aktuellen Receiver meine Anforderung nicht unterstützen .. aber vielleicht verstehe ich es auch nicht

Edit sagt: ich kann mir vorstellen den AVR zu tauschen, ABER Lautsprecher (sehr gutes Nubert 5.0 System) & SAT-Receiver (VU+ 4K) & BlueRay & AppleTV4 & Windows 10 PC ist fix

Edit reicht nach: danke für jede Idee & Input!
-----------
dvc & lg
:at1:

Thisl
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 19
Registriert: Do 2. Jun 2016, 21:43

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von Thisl » Di 14. Mai 2019, 09:38

Ich habe daheim einen NAD Verstärker mit bluesound modul. Gibt von bluesound auch eigene Boxen aber funktioniert mit sonos auch was ich weiß.
Schau mal ob das was für dich wäre. Vieleicht kann man das auch nachrüsten. Glaube ich aber eher nicht.
Ich verwende es daheim eigentlich nur für Internetradio.

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 1186
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von hari » Di 14. Mai 2019, 11:17

um den Ton vom Sat-receiver zu bekommen koenntest Du einen HDMI Audio Splitter verwenden. Je nach Tonformat muesste der dann aber wohl auch Stereo Downmix koennen. Die billigen koennen das oft nicht.
Signale der Anlage ueber WLAN uebertragen, da wirds ein bisschen an der Latenz hapern. Wenn Dir das egal ist, dann gibts da auch eine vielzahl von Loesungen, mit unterschiedlichsten Formaten und Preisklassen (haengt auch davon ab welchen "WLAN Lautsprecher" Du im einzelnen verwenden willst).
Wenn Dir Airplay und diverse Apps ned reichen, ja, dann muss halt noch ein Streaming-Kasterl her. Ist dann aber insgesamt alles schon eher eine komplexe Loesung, und kostenmaessig nicht viel preiswerter als ein moderner AVR mit entsprechenden Moeglichkeiten. Da kriegst schon fuer knapp ueber 300 EUR was brauchbares. Das hast fuer eine Streaming-Box und einen guten HDMI Audio Splitter auch bald ausgegeben..

Benutzeravatar
Steinscheißer Karl
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 190
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:29
Wohnort: Ankh-Morpork

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von Steinscheißer Karl » Di 14. Mai 2019, 16:41

An den VU+ einen D/A Wandler anschließen, diesen an Zone 2 von deinem (1) anschließen und den VU+ mit zB dreaMote Pro steuern? Streaming über die VU+Plugins?

m_a_d
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 402
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von m_a_d » Mi 15. Mai 2019, 15:24

Steinscheißer Karl hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 16:41
An den VU+ einen D/A Wandler anschließen, diesen an Zone 2 von deinem (1) anschließen und den VU+ mit zB dreaMote Pro steuern? Streaming über die VU+Plugins?
welcher D/A-Wandler könnte das und wo würde ich den an der VU anschließen? Ich will ja grundsätzlich das Signal schon per HDMI an den (1) AVR leiten und über die normalen Boxen ausgeben, nur manchmal halt auch woanders weiterhören
-----------
dvc & lg
:at1:

m_a_d
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 402
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von m_a_d » Mi 15. Mai 2019, 15:27

hari hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 11:17
um den Ton vom Sat-receiver zu bekommen koenntest Du einen HDMI Audio Splitter verwenden. Je nach Tonformat muesste der dann aber wohl auch Stereo Downmix koennen. Die billigen koennen das oft nicht.
Signale der Anlage ueber WLAN uebertragen, da wirds ein bisschen an der Latenz hapern. Wenn Dir das egal ist, dann gibts da auch eine vielzahl von Loesungen, mit unterschiedlichsten Formaten und Preisklassen (haengt auch davon ab welchen "WLAN Lautsprecher" Du im einzelnen verwenden willst).
Wenn Dir Airplay und diverse Apps ned reichen, ja, dann muss halt noch ein Streaming-Kasterl her. Ist dann aber insgesamt alles schon eher eine komplexe Loesung, und kostenmaessig nicht viel preiswerter als ein moderner AVR mit entsprechenden Moeglichkeiten. Da kriegst schon fuer knapp ueber 300 EUR was brauchbares. Das hast fuer eine Streaming-Box und einen guten HDMI Audio Splitter auch bald ausgegeben..
bei den Splittern die ich gefunden habe ist bei DD+ meist Schluss (richtig teure habe ich nicht geprüft), daher auch nicht so die Lösung

ad neuem AVR - ich habe zB die Onkyo und Denon auf der jeweiligen Homepage geprüft und finde bei den meisten diese Einschränkung, dass nur analog weiter geht an Zone 2 bzw B oder maximal PCM.

ich habe langsam das böse Gefühl, dass es diese Funktion / Lösung nicht gibt aktuell (ausser ev mit einem DD+ kompatiblem Splitter) ... mal sehen ob mein TV einen ARC ha, da könnte ich den Splitter dran hängen ohne Qualität bei der ursprünglichen Übertragung zu verlieren
-----------
dvc & lg
:at1:

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 1186
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von hari » Mi 15. Mai 2019, 19:36

am ARC kriegst im Regelfall aber nur das Audio-Signal vom Fernseher-internen Tuner zurueck.

m_a_d
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 402
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von m_a_d » Do 16. Mai 2019, 07:36

ok dann muss ich noch viel weiter umdenken ... ich finde keine Lösungsidee mehr um das Audiosignal welches der AVR über die verkabelten Boxen ausgibt, auch in anderen Räumen hören zu können (schaltbar je Raum)
-----------
dvc & lg
:at1:

Benutzeravatar
Steinscheißer Karl
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 190
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:29
Wohnort: Ankh-Morpork

Re: Frage zu einer Surround / SAT / BlueRay / Apple TV / Streaming / etc Kombination

Beitrag von Steinscheißer Karl » Do 16. Mai 2019, 20:27

m_a_d hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 15:24
Steinscheißer Karl hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 16:41
An den VU+ einen D/A Wandler anschließen, diesen an Zone 2 von deinem (1) anschließen und den VU+ mit zB dreaMote Pro steuern? Streaming über die VU+Plugins?
welcher D/A-Wandler könnte das und wo würde ich den an der VU anschließen? Ich will ja grundsätzlich das Signal schon per HDMI an den (1) AVR leiten und über die normalen Boxen ausgeben, nur manchmal halt auch woanders weiterhören
Jeder. Je nach Qualität bist du ab ca. 12- 1000+ EUR dabei. Und anschließen kannst du den am SPDIF oder Coax des VUs.
Der D/A Wandler wird die vom VU digital ausgegebenen Signale in analoge umwandeln und sie per Chinch/Klinke ausgeben. Somit kannt du ihn dann an zB zone 2 Analog Input anschließen.

Antworten