Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Benutzeravatar
JAGAS3P
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1373
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 09:03
Wohnort: unbekannt

EU-Waffen/Bargeld/.... verbot ua gute Ideen

Beitragvon JAGAS3P » Di 9. Feb 2016, 16:21

http://kurier.at/wirtschaft/finanzen/hi ... 79.942.531" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.stop-bargeldverbot.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Was kommt als nächstes? :think:


Edit: aufgrund des Vorschlages einer "grünen Schwedin" für eine Haftpflichtversicherung für jede einzelne Waffe
http://diepresse.com/home/panorama/oest" onclick="window.open(this.href);return false; ... e/index.do
Zitat:Der Vorschlag stammt von der Schwedin Bodil Valero, die der Fraktion der Grünen angehört und die die Waffenrechtsdebatte im Ausschuss federführend leitet. In ihrem Dokumentenentwurf vergleicht sie den Vorstoß mit der Haftpflichtversicherung für Pkw. „Es ist wichtig, dass die Waffe und nicht bloß der Halter haftpflichtversichert ist, da ein allgemeines Interesse besteht, dass wenigstens der Schutz des Opfers sichergestellt ist, unabhängig davon, ob der Schütze der gesetzliche Eigentümer der Waffe ist oder nicht.“
Zuletzt geändert von JAGAS3P am Sa 26. Nov 2016, 19:42, insgesamt 4-mal geändert.
http://www.servustv.com/at/Sendungen/De ... der/Videos
Meine aktuelle Lieblingssendung, gell :mrgreen:

Benutzeravatar
Perock
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 902
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 09:30

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon Perock » Di 9. Feb 2016, 16:25

Jagasep hat geschrieben:http://kurier.at/wirtschaft/finanzen/hitler-und-stalin-haetten-sich-ueber-bargeldverbot-gefreut/179.942.531

http://www.stop-bargeldverbot.de/

:whistle:

Und dann soll noch wer sagen das die Regierung in D nicht faschistische Ansätze hat...wie gesagt in Hilter seine Partei war auch Links ,nach dem Krieg waren sie komischerweise Recht's hmmm ;)
Der Gewinner schreibt die Geschichte ;)
Menschen ohne Signatur zeugen von Charakter!

johnbond01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 814
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 19:41

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon johnbond01 » Di 9. Feb 2016, 16:59

Völlig inakzeptabel und entschieden abzulehnen!

fast so inakzeptabel wie auf die PiratenWiki zu verlinken aber hier sind die mal ernst zunehmen ;-)
https://wiki.piratenpartei.de/Ich_habe_nichts_zu_verbergen!

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17118
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon BigBen » Di 9. Feb 2016, 17:03

Bargeldverbote sind eine extreme Einschränkung von individueller wirtschaftlicher Freiheit und allein deshalb grundsätzlich abzulehnen.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Styrax
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1042
Registriert: So 26. Aug 2012, 06:56
Wohnort: Vienna / Austria

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon Styrax » Di 9. Feb 2016, 17:08

Wenn das Bargeldverbot kommt, bin ich auf die ersten langen Gesichter gespannt, wenns ums Vögeln im Puff geht und die Kontoauszüge ins Haus flattern.

"Ähm Schatzi ... Ich war nur kurz als Servicetechniker dort um ja, ähm, das Rohr neu zu verlegen" [emoji23]

Oder der 10er von der Oma. Trinkgeld mit Steuerabzug. Der Obst und Gemüsehändler am Markt. Der leiwande Obdachlose ums Eck dem man im vorbeigehen 1-2€ in Hand drückt.

.....

Wer einer Totalüberwachung postiv gestimmt zugeneigt ist, in Kauf nimmt das auf Guthaben Negativzinsen problemlos eingeführt werden können, bei systemkritischen Verhalten einfach per Knopfdruck der Zugang zu elementarer Versorgung gesperrt werden kann (Einkauf, Miete, ...) und kein Problem mit der Erstellung von Einkaufsprofile und somit einer Offenlegung von weitreichender Privatsphäre hat, ja der/die wird sich freuen wenn die Papierfetzen und schweren Münzen verschwinden. [emoji10]

Benutzeravatar
Hermann
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 560
Registriert: Di 10. Aug 2010, 23:18
Wohnort: Frankenberg

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon Hermann » Di 9. Feb 2016, 17:19

Das ist doch schon fast so !!!! Zahl doch mal 20,000,-- Euro auf ein Konto ein. Was die bei der Bank da alles von dir deswegen wissen wollen ist doch nicht normal. Kenne einen Fall da wollte einer einen Gebrauchtwagen bei einem Händler bar bezahlen. Das geht leider nicht wir akzeptieren nur Überweisungen war die Antwort. Schon etwas komisch ist das geworden in letzter Zeit.

Benutzeravatar
Kapselpracker
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:16
Wohnort: Wien

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon Kapselpracker » Di 9. Feb 2016, 17:20

Mich Nervt es schon wenn jemand vor mir bei der Kassa um keine 5.- etwas kauf und mit einer Bankomatkarte bezahlt.
Ich habe so etwas noch nie gemacht und werde es auch nie machen.
Bild

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4368
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23
Wohnort: Niederösterreich (WU)

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon yoda » Di 9. Feb 2016, 17:28

Bargeld = Freiheit

kein Bargeld = Ende der Freiheit

Benutzeravatar
GehtDas
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1249
Registriert: Di 17. Mai 2011, 17:03

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon GehtDas » Di 9. Feb 2016, 17:38

+1
Es wird sowieso viel, vieeeeel zu viel reguliert und überwacht :twisted:
.22l.r. 9x19 .357 Magnum .22 Hornet .243Win .308Win 6,5x55 SE 7,5x55 .300 Win Mag 12/76

Traditon ist nicht das Bewahren der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.

Benutzeravatar
gertbley
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 511
Registriert: Do 27. Jan 2011, 15:19

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon gertbley » Di 9. Feb 2016, 17:40

Ein weiterer Schritt zur totalen Überwachung der Bürger........
Gruß
gertbley

johnbond01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 814
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 19:41

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon johnbond01 » Di 9. Feb 2016, 17:42

Hermann hat geschrieben:Das ist doch schon fast so !!!! Zahl doch mal 20,000,-- Euro auf ein Konto ein. Was die bei der Bank da alles von dir deswegen wissen wollen ist doch nicht normal. Kenne einen Fall da wollte einer einen Gebrauchtwagen bei einem Händler bar bezahlen. Das geht leider nicht wir akzeptieren nur Überweisungen war die Antwort. Schon etwas komisch ist das geworden in letzter Zeit.

nennt sich Geldwäsche-Prävention und hat durchaus auch eine Berechtigung. Nachweise brauchst du ja nur wenn du dubios wirkst oder eben ungewöhnlich hohe Beträge einzahlst.

Benutzeravatar
JAGAS3P
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1373
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 09:03
Wohnort: unbekannt

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon JAGAS3P » Di 9. Feb 2016, 17:47

@ johnBond, genau "nennt" sich so. Bist also schon auf den 1er Schmäh reingefallen ;-)
Das ist aber kein Grund das Bargeld komplett abzuschaffen. Sie können verdächtige Einzahlungen von verdächtigen "Kameltreibern" und Mafia ja kontrollieren, WER hindert sie jetzt daran.
Die Terroristen werden sicher nichts bei unseren Banken einzahlen. (Stichwort Hawala Banking)
Die zahlen ihre Waffen notfalls mit Gold, Blutdiamanten, Kamele, Mädchen,........


Als ich das mit der Abschaffung des Bargeldes vor ca 10 Jahren in "alternativen" bösen bösen Büchern gelesen habe, war es so wie vieles andere darin beschriebene, (z.B. Chipen von Menschen usw.) völlig undenkbar und Sience Fiction.
Komischweise wurde aber bereits vieles davon Realität bzw wird immer öfter von Lobbyisten andiskutiert.
Ich frage mich, woher diese Buchautoren, das vor 20 Jahren schon gewusst haben.
Zuletzt habe ich gelesen, dass sie schon ernsthaft das "Chipen" von Menschen überlegen und man dies jetzt "freiwillig" auch schon machen könne!
Weil es z.B. so praktisch beim Türöffnen usw sei. Aus medizinischen Gründen sei es auch vorstellbar, dass es mal Pflicht wird, wird weil es so praktisch ist, blablabla....
Da waren sogar 2 IdiotInnen live im Orf Studio, die das vorgeführt haben. Chip war bei den beiden auf der Hand zwischen Zeigefinger und Daumen implantiert.
Natürlich sei es medizinisch TOTAL unbedenklich wenn ein Fremdkörper im Menschen ununterbrochen "funkt". Logisch, WERs glaubt! :headslap: :tipphead:
Ich wäre für eine Implantation direkt auf der Stirn! Wäre wegen dem Ein- und Ausschalten praktisch, wenn man draufhaufen könnte ;-)
Dazu fällt mir folgender Film ein: In Time – Deine Zeit läuft ab (In Time) mit Justin Timberlake.
Da laufen sie ja auch mit implantierter Lebenszeituhr herum, sind pumperlgsund und glücklich! Aber nur solange sie als Arbeiter "funktioneren" und vom Staat Lebenszeit aufgebucht bekommen.

Willkommen in der Matrix, 1984 Level 6
LEILEI
Zuletzt geändert von JAGAS3P am Di 9. Feb 2016, 18:12, insgesamt 7-mal geändert.
http://www.servustv.com/at/Sendungen/De ... der/Videos
Meine aktuelle Lieblingssendung, gell :mrgreen:

panther
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 55
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 17:36

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon panther » Di 9. Feb 2016, 17:54

Ein Bargeldverbot ist der entscheidende Schritt hin zur absoluten Überwachung, Freiheitseinschränkung und Finanzdiktatur!

Bargeld (Scheine und Münzen) ist das alleinige gesetzliche Zahlungsmittel, aus dem nichts geschaffenes Giralgeld (fiat-geld) hat diesen Status gar nicht. Die Regierungsmartionetten bzw die dahinterstehenden Finanzeliten versuchen mit Hilfe der Bargeldbeschränkung ihr krankes, scheiterndes Umverteilungssystem von fleissig nach reich noch für ein paar weitere Jahre drüberzuretten, natürlich auf Kosten von uns allen!

Mega Sauerei, Verfassungswiedrig, Hochverrat, das denk ich drüber!

Benutzeravatar
sc70
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 636
Registriert: Di 17. Nov 2015, 19:10
Wohnort: Absurdistan

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon sc70 » Di 9. Feb 2016, 18:05

5000€ Zahlungsgrenze (Vorschlag DE)
Bankomatgebühr bei Barbehebung (war erst letztens in der Presse)
EZB denkt darüber nach den 500er einzustampfen (vorige Woche Presse)


.... wir sind am besten Weg dort hin....
Bad times create strong men,
strong men create good times,
good times create weak men,
weak men create bad times!

lalaton
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 339
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 15:33

Re: Bargeldverbot ? Wie steht IHR dazu ?

Beitragvon lalaton » Di 9. Feb 2016, 18:23

Wie jeder der nicht der Elite angehoert die den Rest kontrollieren will bin ich 100% dagegen. Und ich war mal pro EU :headslap: kann ich mir heute nur machen.

Ich hoffe die EU und all der Freiheitsraub der damit einher ging und geht ist bald am Ende.


Zurück zu „Müllhalde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast