Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Benutzeravatar
Leonardo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2754
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:37

SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von Leonardo » Di 25. Mai 2010, 12:55

‎„All right, they're on our left, they're on our right, they're in front of us, they're behind us...they can't get away this time.“

Lewis B. Puller

Benutzeravatar
<BigM>
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Di 11. Mai 2010, 18:24
Wohnort: планета-P

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von <BigM> » Di 25. Mai 2010, 13:15

Antwort ist einfach: Nein. Alles verzockt. Nur die Leute haben's noch nicht realisiert.
"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher". (c) ein bekannter junger Ö. Politiker.
Recht in Ö.: Fresse halten. Pflicht in Ö.: Steuern bezahlen.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28143
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von gewo » Di 25. Mai 2010, 13:22

<BigM> hat geschrieben:Antwort ist einfach: Nein. Alles verzockt. Nur die Leute haben's noch nicht realisiert.


hallo

weiss nicht wie sehr du wirklich dran glaubst, aber du bist verdammt knapp an der wahrheit

geld und waehrungen alleine haben KEINEN wert, sie sind nur bedrucktes papier
sie erhalten ihren wert NUR dadurch dass die menschen an ihren wert glauben

wenn man sich ansieht dass der goldkurs seit anfang des jahres um 38% gestiegen ist, der wert des euro aber um 12% gefallen dann fuehrt das zu folgerungen die mir nicht gefallen ...

lg
g
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Vintageologist
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Supporter .45 ACP Hydra-Shok
Beiträge: 2846
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:14
Wohnort: Wien 14

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von Vintageologist » Di 25. Mai 2010, 16:33

gewo hat geschrieben:geld und waehrungen alleine haben KEINEN wert, sie sind nur bedrucktes papier
sie erhalten ihren wert NUR dadurch dass die menschen an ihren wert glauben

Also "klassischerweise" waren Währungen mal durch etwas materielles gedeckt... z.B. Gold...

...was uns aber aus gegebenem Anlass zum zweiten Teil deiner Aussage führt...
gewo hat geschrieben:wenn man sich ansieht dass der goldkurs seit anfang des jahres um 38% gestiegen ist, der wert des euro aber um 12% gefallen dann fuehrt das zu folgerungen die mir nicht gefallen ...

...der Euro ist es nicht.

Also ja. Wenn die EU den Bach runtergeht (was ja nicht so unwahrscheinlich ist... Griechenland ist wohl nicht das einzige, was hier Leichen im Keller hat), haben wir im Endeffekt das gleiche Debakel wie "damals". Viel Geld wurde gedruckt, das aber durch nichts, weder durch Wirtschaftsaufkommen noch durch Rohstoffe gedeckt war. Somit hatten die Leute dann Scheibtruhenweise (wortwörtlich!) Geld, das sie schleunigst ausgegeben haben, weil es morgen schon erheblich weniger wert war.

Denn:

Güter sind begrenzt.
Erhöht man also ohne irgendwas die Geldmenge, haben wir jetzt mehr Geld, aber die Güter sind weiterhin begrenzt.
Somit steigt einfach der Preis für diese Güter entsprechend der neuen Geldmenge.

Und die Leute kommen gerade drauf, dass das Verhältnis von Gütern zu Geldmenge schon lange nicht mehr passt.
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠
"A Russian Mosin is more or less a spear that happens to fire bullets."

Benutzeravatar
aus8
Supporter .17 HMR
Supporter .17 HMR
Beiträge: 531
Registriert: Di 25. Mai 2010, 14:56
Wohnort: Vienna

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von aus8 » Di 25. Mai 2010, 17:01

......wenn das Geld umfällt kannst dir ums Gold auch nicht mehr wirklich viel kaufen, nur maximal aufheben für einen neuen Start nach der schlechten Zeit.

und sicher ist für uns vom Volk gar nichts, ausser das wir ausgenützt und hinters Licht geführt werden.
Bild
*** IMMER LÄCHELN UND WINKEN.......

Benutzeravatar
<BigM>
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Di 11. Mai 2010, 18:24
Wohnort: планета-P

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von <BigM> » Di 25. Mai 2010, 17:03

Würden die Leute das Checken, dass ihre Sparbüchlein längst leer sind, und das Geld(Wertschöpfungssystem) kapiern, gäbs morgen einen Aufstand. :doh:

Oh i hab vergessen, die Ösis & Europäer beschweren sich maximal am Stammtisch, das ist dann die Revolution. :roll:
Nunja, wir kriegen ja immer mehr Neo-Bürger, und die helfen dann wesentlich mehr nach :D
"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher". (c) ein bekannter junger Ö. Politiker.
Recht in Ö.: Fresse halten. Pflicht in Ö.: Steuern bezahlen.

Benutzeravatar
aus8
Supporter .17 HMR
Supporter .17 HMR
Beiträge: 531
Registriert: Di 25. Mai 2010, 14:56
Wohnort: Vienna

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von aus8 » Di 25. Mai 2010, 17:07

sei do net so negativ.

übrigens Deine Worte:
Würden die Leute das Checken, dass ihre Sparbüchlein längst leer sind, und das Geld (Wertschöpfungssystem) kapiern, gäbs morgen einen Aufstand.


Frage:
....was muss denn noch passieren, daß die das wie du so schön schreibst Checken.
Reicht das noch nicht was da abläuft die letzten jahre seit Eu Beitritt und auch schon die 1000 Lügen vorher..............?????????
Bild
*** IMMER LÄCHELN UND WINKEN.......

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1400
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von HS911 » Di 25. Mai 2010, 17:11

blubb
Zuletzt geändert von HS911 am Fr 18. Nov 2011, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.
George Orwell

Benutzeravatar
aus8
Supporter .17 HMR
Supporter .17 HMR
Beiträge: 531
Registriert: Di 25. Mai 2010, 14:56
Wohnort: Vienna

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von aus8 » Di 25. Mai 2010, 17:13

HS911 hat geschrieben:Ich bin mir ziemlich sicher, dass 9x19, .223 und .308 keine schlechten Investitionen sind. Falls tatsächlich alles andere an Wert verliert, dann steigt der Wert davon wohl exponentiell schnell. Wem fallen da nicht die Bilder ein wo der Mann mit der AR15 auf dem Dach seinen Hauses in New Orleans steht und sein Eigentum schützt?



hoffen wir das es nie dazu kommt, hoffen darf man ja noch ohne Gesetzesregelungen und Beschränkungen.
Bild
*** IMMER LÄCHELN UND WINKEN.......

Benutzeravatar
<BigM>
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Di 11. Mai 2010, 18:24
Wohnort: планета-P

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von <BigM> » Di 25. Mai 2010, 17:16

Hehe - negativ wirds nur für Leute mit Systemgläubigkeit und Tunnelblick, ich zitiere "Kein Europa Geld - DM und Schilling bleiben", "Keine Teuerungen dank doppelter Preisauszeichung", "Zilk appelliert an ´seine´ Wiener: Wer an Österreich glaubt, sagt JA!".

Es muss und wird noch mehr passieren jap.

IN GOD WE TRUST - ONE EURO. >> bei uns, in diesem Falle, der EZB, der alten Qualle.
"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher". (c) ein bekannter junger Ö. Politiker.
Recht in Ö.: Fresse halten. Pflicht in Ö.: Steuern bezahlen.

Benutzeravatar
<BigM>
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Di 11. Mai 2010, 18:24
Wohnort: планета-P

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von <BigM> » Di 25. Mai 2010, 17:21

Bild

:clap: EU EU EU :clap:

Aserbaidschan & Usbekistan Beitritt - NOW!!
"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher". (c) ein bekannter junger Ö. Politiker.
Recht in Ö.: Fresse halten. Pflicht in Ö.: Steuern bezahlen.

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1400
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von HS911 » Di 25. Mai 2010, 17:27

schmafu
Zuletzt geändert von HS911 am Fr 18. Nov 2011, 08:35, insgesamt 1-mal geändert.
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.
George Orwell

Benutzeravatar
<BigM>
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Di 11. Mai 2010, 18:24
Wohnort: планета-P

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von <BigM> » Di 25. Mai 2010, 17:29

Schöne Schriftfarbe ^^
"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher". (c) ein bekannter junger Ö. Politiker.
Recht in Ö.: Fresse halten. Pflicht in Ö.: Steuern bezahlen.

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3110
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von trenck » Di 25. Mai 2010, 17:43

Alles kein Problem. Man muss nur rechtzeitig vom Papier in echtes Geld umschichten.

Apropos "rechtzeitig": was man so hört, soll Gold dzt. ausverkauft sein.

Trenck
"Die westliche Kultur mit ihrer Entdeckung der Freiheit ist allen anderen Kulturen überlegen, in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart."
Ayaan Hirsi Ali

Benutzeravatar
<BigM>
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1241
Registriert: Di 11. Mai 2010, 18:24
Wohnort: планета-P

Re: SOS für den Euro: Ist mein Geld noch sicher?

Beitrag von <BigM> » Di 25. Mai 2010, 17:44

In der CH hast nu relativ gute Chancen, kurzfristig zu echtem Geld zu kommen.
Kennst du Währungsgold?
"Der durchschnittliche Zuwanderer von heute ist gebildeter als der durchschnittliche Österreicher". (c) ein bekannter junger Ö. Politiker.
Recht in Ö.: Fresse halten. Pflicht in Ö.: Steuern bezahlen.

Gesperrt