Leider wurde durch das Update die Liste der ungelesenen Beiträge beschädigt. Daher sind einige Beiträge, die bereits gelesen wurden, als ungelesen markiert.

Falls Fehler mit dem neuen Forum auftreten sollten, bitte eine Mail an verein [at] pulverdampf.com senden. Danke!

Mag Werbik

Benutzeravatar
susi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 550
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 06:43

Re: Mag Werbik

Beitrag von susi » Mo 31. Dez 2018, 18:59

combatmiles hat geschrieben:Wie seht ihr das mit der Dieselthematik und Feinstaub? :) :)



Etwa 20% bis 25% der gesamten Feinstaubbelastung eines ganzen Jahres entsteht in der Silvesternacht. Das ist ja der Irrsinn. Da schimpfen die Grünen über Dieselautos und über die Knallerei verlieren die kein Wort :doh: Absolut unverständlich!
Auf ein Auto kann man nicht so leicht verzichten, wie auf diese unsinnige Knallerei.
Grüße
susi

Benutzeravatar
Dextera
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2040
Registriert: Di 20. Nov 2012, 13:38
Wohnort: /dev/null

Re: Mag Werbik

Beitrag von Dextera » Mo 31. Dez 2018, 19:05

Reverend45 hat geschrieben:Freiheit darf einem unterdrückendem System nicht weichen!

Man sollte vielleicht mal Abstand davon nehmen, alles als "Freiheitsberaubung" anzusehen nur weil es um Dinge geht an die man sich halt gewöhnt hat. Genau das macht ja eigentlich eine intelligente Zivilisation aus, sich von Dingen verabschieden dessen Tragweite man zur Einführung vielleicht nicht bedacht hatte. Ansonsten könnte man wohl heute noch im Flugzeug rauchen. :D

Bis auf die "Mir macht das aber Spaß und meine Freiheit und sowieso!"-Einstellung gibt es genau Null Nutzen von Feuerwerk. Sachschäden, Personenschäden, Geldvernichtung, Feinstaub, Lärmbelästigung für Tier und Baby, Gestank und Müll ohne Ende. Und das alles weil der Kalender umgeblättert wird :clap: Natürlich sieht es nett aus. Aber rein nach Gesichtspunkten betrachtet müsste man es eigentlich intelligenterweise abschaffen :shifty:
Trust ██ ███. █ ███ your █████ ███ government.

75th
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 212
Registriert: So 21. Feb 2016, 17:03

Re: Mag Werbik

Beitrag von 75th » Mo 31. Dez 2018, 19:07

susi hat geschrieben:
combatmiles hat geschrieben:Wie seht ihr das mit der Dieselthematik und Feinstaub? :) :)



Etwa 20% bis 25% der gesamten Feinstaubbelastung eines ganzen Jahres entsteht in der Silvesternacht. Das ist ja der Irrsinn. Da schimpfen die Grünen über Dieselautos und über die Knallerei verlieren die kein Wort :doh: Absolut unverständlich!
Auf ein Auto kann man nicht so leicht verzichten, wie auf diese unsinnige Knallerei.



Das würde im Umkehrschluss bedeuten: Vergesst das Feuerwerk - kauft mehr Diesel!

Benutzeravatar
Stefan85
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 435
Registriert: Di 26. Jul 2016, 21:08
Wohnort: Leibnitz

Re: Mag Werbik

Beitrag von Stefan85 » Mo 31. Dez 2018, 19:44

susi hat geschrieben:
combatmiles hat geschrieben:Wie seht ihr das mit der Dieselthematik und Feinstaub? :) :)



Etwa 20% bis 25% der gesamten Feinstaubbelastung eines ganzen Jahres entsteht in der Silvesternacht. Das ist ja der Irrsinn. Da schimpfen die Grünen über Dieselautos und über die Knallerei verlieren die kein Wort :doh: Absolut unverständlich!
Auf ein Auto kann man nicht so leicht verzichten, wie auf diese unsinnige Knallerei.



Solange tagtäglich x Flugzeuge über unseren Köpfen hinweg fliegen und alles verpesten. Mach ich mir über Diesel oder ein bisschen Feuerwerk keine Sorgen.
Außerdem wer will schon gesund sterben?
Mfg
Stefan

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21969
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mag Werbik

Beitrag von gewo » Mo 31. Dez 2018, 20:05

Diese Zahl von 25% des Feinstaub zu Silvester habe ich noch nirgends gelesen und ich halte sie fuer nicht vorstellbar

Ein großes aber schwer zu regelndes Thema bei der Umweltbelastung sind Flugzeuge

Ein großes und eigentlich leicht zu regelndes Thema sind die Abgase bei der Schifffahrt, auch flussschiffahrt auf der Donau.
Da hab ich schon abstrus hohe schadstoffabteile gelesen kann sie aber nicht verifizieren..

Naja

Aber Hauptsache wir verbieten Plastiksackerln in Europa ....
Unfug kompletter ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Hane
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1769
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 17:13
Wohnort:

Re: Mag Werbik

Beitrag von Hane » Mo 31. Dez 2018, 20:29

gewo hat geschrieben:
Aber Hauptsache wir verbieten Plastiksackerln in Europa ....
Unfug kompletter ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorgestern fotografiert, mitten in Europa, 10km südlich von Wien

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1346
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: südl. NÖ

Re: Mag Werbik

Beitrag von Bell » Mo 31. Dez 2018, 20:50

passt eigentlich als ganzes ganz gut, aber ab 1:55 definitiv.
ist aus 1988... und immer noch aktuell.


Benutzeravatar
Dextera
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2040
Registriert: Di 20. Nov 2012, 13:38
Wohnort: /dev/null

Re: Mag Werbik

Beitrag von Dextera » Mo 31. Dez 2018, 21:15

"Solange dies und das - brauchen wir sonst auch nix tun"
Ich mags ja wenn man weiter denkt als zum eigenen Tellerrand :D

Bringt natürlich nix mit den Plastiktüten ... die paar tausend Tonnen Müll jedes Jahr welche man dadurch einspart, wen scherts :clap:
Trust ██ ███. █ ███ your █████ ███ government.

75th
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 212
Registriert: So 21. Feb 2016, 17:03

Re: Mag Werbik

Beitrag von 75th » Mo 31. Dez 2018, 21:24

Manchmal frage ich mich wie es die Menschheit über Jahrtausende geschafft hat sich - OHNE VERBOTE - zu entwickeln. Und bevor jetzt wieder einige schreien "Verbote hat es immer gegeben" - ja aber auch diese wurden ignoriert/umgangen und wir leben komischerweise noch immer.

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 707
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Mag Werbik

Beitrag von Norander » Mo 31. Dez 2018, 21:28

Bitte was können die Sackerl dafür, dass die Leute so depad sind. Ich habe noch kein Sackerl der Donau zur Entsorgung übergeben, trotzdem werden sie mir auch verboten. Es sollte eine Sackerlbesitzkarte geben, von mir aus mit Psychotest und Stückzahlbegrenzung.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Benutzeravatar
Dextera
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2040
Registriert: Di 20. Nov 2012, 13:38
Wohnort: /dev/null

Re: Mag Werbik

Beitrag von Dextera » Mo 31. Dez 2018, 21:36

Gehört halt in eine ähnliche Kategorie wie das Feuerwerk. Plastiktüten haben einfach keinerlei Daseinsberechtigung. War ein Versuch der kläglich gescheitert ist. Das kann alles(!) durch nachhaltigere Produkte ebenso erledigt werden. Dass der Mensch im Allgemeinen dafür zu dumm ist sieht man ja rund um die Welt und in den Meeren - und Fischen.

Man erkennt das Problem und beseitigt es. Sowas nennt man Entwicklung. Warum sich manche so dagegen wehren - ich werds wohl nie verstehen. :think: Lässt man den Leuten die Wahl dann wird das leider nix. Deswegen muss es sowas wie Verbote geben.
Zuletzt geändert von Dextera am Mo 31. Dez 2018, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
Trust ██ ███. █ ███ your █████ ███ government.

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3081
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Mag Werbik

Beitrag von rhodium » Mo 31. Dez 2018, 21:37

Diese Plastiktaschen werden eingeschränkt und parallel dazu liefert A....n 60x45x30 Packerl mit kleinen Einheiten drin (letztes mal eine Rolle Papier in so einer überdimensionierten Schachtel), aufgefüllt mit Plastikmaterial. Bei uns (12 Parteienhaus) geht's langsam zu wie am Hauptbahnhof (Zustellfahrten im 20 min Takt). Der Papiercontainer ist maximal 2 Tage leer und wiegt dann eine Tonne ..
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

75th
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 212
Registriert: So 21. Feb 2016, 17:03

Re: Mag Werbik

Beitrag von 75th » Mo 31. Dez 2018, 21:43

Norander hat geschrieben:... Es sollte eine Sackerlbesitzkarte geben...

Nennen wir es "Sackerlführerschein" und dann wird des ein Renner so wie der Hundeführerschein!

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 888
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Mag Werbik

Beitrag von tiberius » Mo 31. Dez 2018, 21:46

Hi,

umweltfreundlichstes Einkäufe nach Hause tragen Ding:
PLASTIKSACKERL aus Recyclingplastik, muss zur Amortisation des ökologischen Fußabdruckes
nur 2-3 mal verwendet werden, 1x Einkauf, 1x als Müllsack und alles ist öko.

Papiersackl muss ca. 20-30x wiederverwendet werden,
Baumwoll-Stoffsackl bis zu ca. 150x fürs die gleiche rechnerische Öko Bussi Bussi
wie das satanische Plastiksackl, Wasser- und Stromverbrauch sind exponentiell höher.

Zudem, die Zementindustrie, die Heizwerke, die kalorischen Kraftwerke etc.
sehen Plastikmüll als GRATISERDÖL in fester Form an, simpler zu transportieren
und frei von PAK, giftigen KWs etc., jetzt muss es wohl zum Teil extra zugekauft werden... na hoffentlich wird nix teuerer.

Aber das sieht und hört man nicht, wenn die Tränendrüse mit der pazifischen Meeresschildkröte
gedrückt wird (in einem Land dessen größte Flüsse ins Schwarze Meer und die Nord- bzw. Ostsee entwässern,
mit gefühlten 100 Staudämmen plus Filterrechen dazwischen).

Übrigens: Plastikanteil über ein Jahr an der Donaumündung ins Schwarze Meer: ca. 3500 t (durchfließt halb Europa)
Plastikanteil Yangtze: ca. 260.000 t (durchfließt nur China), von Indus, Nil etc. will ich gar nicht erst anfangen.

mfg tiberius
Bild

suche:
G96/11
Mauser 1895 bzw. 1893 Kavalleriekarabiner für Spanien

Benutzeravatar
Dextera
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2040
Registriert: Di 20. Nov 2012, 13:38
Wohnort: /dev/null

Re: Mag Werbik

Beitrag von Dextera » Mo 31. Dez 2018, 21:53

Joa - dass die Menschheit da steht wo sie steht braucht einen eh nicht wundern ...
"Die anderen sind ja alle viel schlimmer" ist keine Ausrede dafür dass man selbst nicht tätig werden kann. Obwohl - offensichtlich für viele doch. Muss einen echt aus der Wohlfühlzone holen wenn man auf Plastikmüll verzichtet :D Würde das jeder so entsorgen wie es sich gehört wärs ja nicht das Problem. Zumindest nicht in dieser Größenordnung.
Trust ██ ███. █ ███ your █████ ███ government.

Antworten