Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

S&W 500

Für die private Suche vion Berechtigten nach Kurzwaffen aller Art.
Trijikon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 608
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 13:55
Wohnort: Riederberg

Re: S&W 500

Beitrag von Trijikon » Fr 12. Feb 2021, 19:03

Ist eigentlich nur ohne Kompensator interessant.
Ansonsten kann ihn ja jeder Warmduscher schießen :whistle:

LG Wolfgang
PS Warte auf ein Super, Super Angebot auf einen neuen Superkurzen vom PC ;)
22 lr, .32 S&W long, .320 kurz, 9mm Para, 38/357, 44 Remington Magnum, .500 S&W
31, 36, 44 VL
6,5x55SE, .223 Remington, .308 Win ,.243 Win, 6mm PPC
12/70
reload-smile

Benutzeravatar
Nostromo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 967
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 11:10
Wohnort: Salzburg

Re: S&W 500

Beitrag von Nostromo » Fr 12. Feb 2021, 19:09

AUG-andy hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 18:52
Knappe 100-150 Schuß. Davon die Hälfte von neugierigenStandnachbarn. :lol:
War immer der Abschluss eines Standbesuchs.
Wollte damals was haben was keiner hat.
Dauerte sehr lange bis ich einen Zweiten gesehen habe.
Das mit den Standnachbarn kann ich mir gut vorstellen...

Irgendwann hält ein .500 auch bei mir Einzug.
Aber momentan bin ich mit der .460 auch recht zufrieden.
I'd rather be judged by 12 than carried by 6


Patronensammler: Wer seltene Kaliber besitzt, bitte melden. (vorrangig Kurzwaffenkaliber)

Benutzeravatar
Nostromo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 967
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 11:10
Wohnort: Salzburg

Re: S&W 500

Beitrag von Nostromo » Fr 12. Feb 2021, 19:10

Trijikon hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 19:03
Ist eigentlich nur ohne Kompensator interessant.
Ansonsten kann ihn ja jeder Warmduscher schießen :whistle:

LG Wolfgang
PS Warte auf ein Super, Super Angebot auf einen neuen Superkurzen vom PC ;)
Ja, der aus dem emergency survival kit wäre der richtige...
I'd rather be judged by 12 than carried by 6


Patronensammler: Wer seltene Kaliber besitzt, bitte melden. (vorrangig Kurzwaffenkaliber)

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2834
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: S&W 500

Beitrag von AUG-andy » Fr 12. Feb 2021, 19:19

Nostromo hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 19:09
AUG-andy hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 18:52
Knappe 100-150 Schuß. Davon die Hälfte von neugierigenStandnachbarn. :lol:
War immer der Abschluss eines Standbesuchs.
Wollte damals was haben was keiner hat.
Dauerte sehr lange bis ich einen Zweiten gesehen habe.
Das mit den Standnachbarn kann ich mir gut vorstellen...

Irgendwann hält ein .500 auch bei mir Einzug.
Aber momentan bin ich mit der .460 auch recht zufrieden.
Der 460er ist doch auch eine stattliche Erscheinung.
Damit bist ebenfalls alleine am Stand. Viel Spaß damit.
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Jaga69
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 67
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 19:58

Re: S&W 500

Beitrag von Jaga69 » Sa 13. Feb 2021, 08:06

Der 12.7 Revolver ist ein Klumbert Das ist ja kein sinnvolles Schiesen wenn das bei jeden Schus fast wegfliegt . Das ist zum Spass für ein Mal schiesen aber nichts für den Gebrauch.

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2834
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: S&W 500

Beitrag von AUG-andy » Sa 13. Feb 2021, 08:19

Jaga69 hat geschrieben:
Sa 13. Feb 2021, 08:06
Der 12.7 Revolver ist ein Klumbert Das ist ja kein sinnvolles Schiesen wenn das bei jeden Schus fast wegfliegt . Das ist zum Spass für ein Mal schiesen aber nichts für den Gebrauch.
Absolute Falschaussage. :naughty:
Wäre das selbe wenn ich behaupten würde, eine Jagdwaffe kann keine guten Streukreise schießen weil zu ungenau. Das stimmt ebenfalls nicht. ;)
Als Wiederlader, das solltest du sein bei dem Kaliber, kannst du dir herrliche Scheibenladungen selbst bauen. Die sind so angenehm zum Schießen wie 38Spz Wadcutter. Schon das Eigengewicht sorgt für einen ruhigen Schuß. Habe einige Bewerbe vor über 15 Jahren in Tattendorf damit geschossen, 12,7 mm Löcher sind da manchmal sehr hilfreich wenn jeder Ring zählt. :lol:
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
Black_Knight
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 225
Registriert: So 29. Apr 2018, 00:32

Re: S&W 500

Beitrag von Black_Knight » Di 16. Feb 2021, 12:59

AUG-andy hat geschrieben:
Sa 13. Feb 2021, 08:19
Jaga69 hat geschrieben:
Sa 13. Feb 2021, 08:06
Der 12.7 Revolver ist ein Klumbert Das ist ja kein sinnvolles Schiesen wenn das bei jeden Schus fast wegfliegt . Das ist zum Spass für ein Mal schiesen aber nichts für den Gebrauch.
Absolute Falschaussage. :naughty:
Wäre das selbe wenn ich behaupten würde, eine Jagdwaffe kann keine guten Streukreise schießen weil zu ungenau. Das stimmt ebenfalls nicht. ;)
Als Wiederlader, das solltest du sein bei dem Kaliber, kannst du dir herrliche Scheibenladungen selbst bauen. Die sind so angenehm zum Schießen wie 38Spz Wadcutter. Schon das Eigengewicht sorgt für einen ruhigen Schuß. Habe einige Bewerbe vor über 15 Jahren in Tattendorf damit geschossen, 12,7 mm Löcher sind da manchmal sehr hilfreich wenn jeder Ring zählt. :lol:
man darf aber auch nicht vergessen das man ladungen an die 4000 joule oder geschosse mit 700 grain verschessen kann und das sehr viel spaß macht (der feuerball ist zum teil riesig :) )

Fivegunner
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 621
Registriert: Do 19. Dez 2019, 14:50
Wohnort: Birgisch / VS / CH

Re: S&W 500

Beitrag von Fivegunner » Di 16. Feb 2021, 14:13

Black_Knight hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 12:59

man darf aber auch nicht vergessen das man ladungen an die 4000 joule oder geschosse mit 700 grain verschessen kann

Beim Erscheinem des .500S&W Revolvers gab es einige Patronensorten von US Kleinfirmen wie Buffalo Bore, CorBon, Grizzly Catridges u. ä. zu erwerben, die mit erstaunlichen Leistungen bis 3'800J aus den 10,5" Läufen aufwarteten. Dafür platzten die Revolver gleich reihenweise. Heutige Fabrikmunition liegt in der Maximalleistung bei knapp >3'000J aus den Langrohren.
Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit dem Revolverschiessen in überstarken Kalibern. Ich selbst besitze zwei Halbzollkalibherrevolver, einmal einen FA in .500 Wyoming Express und einen von T. Zindel umgebauten Ruger Blackhawk in .500 Linebaugh. Ein .500S&W Magnum kommt mir ins Haus, wenn bspw Ruger ihren Maximumrahmen wieder in Produktion nimmt und den als fünfschüssigen ..500 bringt.
Ich habe in meinem ganzen Leben noch von keiner Waffe soviele geplatzte Exemplasre gesehen wie vom S&W X Rahmen in .500S&W. Magnum!
Soft & Weak baut feine Kohlenstoffstahlrevolver, mit dem Stainless Steel haben sie kein so gutes Händchen! Wenn SS in Hochdruckkalibern, dann Freedom Arms oder Ruger - die können das!

Fivegunner
1911 - It's like a Glock, but for men!

Benutzeravatar
Black_Knight
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 225
Registriert: So 29. Apr 2018, 00:32

Re: S&W 500

Beitrag von Black_Knight » Di 16. Feb 2021, 14:21

Also für die .500er 700 Grain Wuzerl kann ich mir zum Glück selber gießen, diese lade ich aber nicht bis zum Maximum da ich
A. die S&W Revolver nicht beschädigen möchte und
B. diese Ladungen aufgund aus dem Kurzen 4 Zoll Lauf eh in der Leistung begrenzt sind.

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2834
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: S&W 500

Beitrag von AUG-andy » Mi 24. Feb 2021, 18:01

Korrektur :lol:
Heute die alte Rechnung gefunden.
Ich hab damals 1200€ geradeaus bezahlt.
Die Preisgestaltung die letzten Jahre ist nicht mehr nachzuvollziehen. :doh:
Dafür bekommst du heute nicht mal mehr einen 44er Neu .
War dieses Modell :
Weight: 1,959 g
Caliber: .500 S&W Magnum
Capacity: 5
Barrel Material: Stainless Steel
Barrel: 8 3/4-Zoll-Lauf (22,2 cm)

Bild
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Tomyboy77
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 173
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 08:26

Re: S&W 500

Beitrag von Tomyboy77 » Do 25. Feb 2021, 15:04


OA-10 16,75“ M6 TRH OA-15 10“ PR M8
Steyr AUG BMI Clone AR-15 10" 9mm
S&W 28-2
S&W 460 VXR PC
S&W 500 HI VIZ PC
S&W MP9 PC
S&W 1911 PC

Benutzeravatar
Nostromo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 967
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 11:10
Wohnort: Salzburg

Re: S&W 500

Beitrag von Nostromo » Do 25. Feb 2021, 21:17

Tomyboy77 hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 15:04
Eventuell interessant:

https://www.waffengebraucht.at/waffen/r ... ts--347281
ja, wäre er. Aber der Preis... :(
I'd rather be judged by 12 than carried by 6


Patronensammler: Wer seltene Kaliber besitzt, bitte melden. (vorrangig Kurzwaffenkaliber)

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2834
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: S&W 500

Beitrag von AUG-andy » Do 25. Feb 2021, 21:33

Nostromo hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 21:17
Tomyboy77 hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 15:04
Eventuell interessant:

https://www.waffengebraucht.at/waffen/r ... ts--347281
ja, wäre er. Aber der Preis... :(
Ist zugegebenermaßen sehr mutig. :lol:
Aber es steht jeden Tag ein Idiot auf ......... :whistle:
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
Nostromo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 967
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 11:10
Wohnort: Salzburg

Re: S&W 500

Beitrag von Nostromo » Do 25. Feb 2021, 21:39

AUG-andy hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 21:33
Nostromo hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 21:17
Tomyboy77 hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 15:04
Eventuell interessant:

https://www.waffengebraucht.at/waffen/r ... ts--347281
ja, wäre er. Aber der Preis... :(
Ist zugegebenermaßen sehr mutig. :lol:
Aber es steht jeden Tag ein Idiot auf ......... :whistle:
Naja, die Munition hat wohl auch 150-180 Euro Wert, aber das ist trotzdem ne Stange Geld...
I'd rather be judged by 12 than carried by 6


Patronensammler: Wer seltene Kaliber besitzt, bitte melden. (vorrangig Kurzwaffenkaliber)

Jaga69
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 67
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 19:58

Re: S&W 500

Beitrag von Jaga69 » Fr 26. Feb 2021, 14:25

Nostromo hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 19:09
AUG-andy hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 18:52
Knappe 100-150 Schuß. Davon die Hälfte von neugierigenStandnachbarn. :lol:
War immer der Abschluss eines Standbesuchs.
Wollte damals was haben was keiner hat.
Dauerte sehr lange bis ich einen Zweiten gesehen habe.
Das mit den Standnachbarn kann ich mir gut vorstellen...

Wenn du irgendwann mehr Selbstvertrauen hast brauchst du die Bestädigung der Standnachbern nicht mehr . Dann gibt es weg .

Irgendwann hält ein .500 auch bei mir Einzug.
Aber momentan bin ich mit der .460 auch recht zufrieden.

Antworten