Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Hier können Benutzer die als Händler registriert sind aktuelle Angebote, Lagerstände etc. posten. Wer einen Händleraccount möchte, wendet sich bitte per E-Mail an die Board-Administration.
Sniper308
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 29
Registriert: Do 8. Dez 2016, 11:21

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon Sniper308 » Do 9. Mär 2017, 19:12

Im November erst per Mail und dann per Telefon angefragt wegen Lieferzeit einer Tikka T3.....Man erkundigt sich und gibt mir Bescheid:) So der Herr am Telefon, gekommen ist keine Antwort.
Während des Telefonats hat er mich lustiger Weise gefragt ob ich eine WBK besitze, wohlgemerkt ging es im Telefonat um eine Tikka T3.
Schade, ich hätte gerne gekauft aber offensichtlich kann/will man dort nicht....

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1034
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon Steelman » Do 9. Mär 2017, 21:27

Sniper308 hat geschrieben:Im November erst per Mail und dann per Telefon angefragt wegen Lieferzeit einer Tikka T3.....Man erkundigt sich und gibt mir Bescheid:) So der Herr am Telefon, gekommen ist keine Antwort.
Während des Telefonats hat er mich lustiger Weise gefragt ob ich eine WBK besitze, wohlgemerkt ging es im Telefonat um eine Tikka T3.
Schade, ich hätte gerne gekauft aber offensichtlich kann/will man dort nicht....


Mach´ dir nix d´raus.....

Ich war persönlich dort um mich nach einer Tikka T3 zu erkundigen.
Bei der Gelegenheit auch gleich die WBK aus der Brieftasche genommen u. auf einige (grössere) Scheine blicken gelassen.
Also an meiner Bonität dürfte kein Zweifel bestehen.

Anfrage nach Lierfermöglichkeit sollte per E-Mail beantwortet werden.

Nicht einmal ein L.m.a.A. kam per E-Mail.

Ein anderer Händler war durchaus in der Lage, meine Bestellung entgegenzunehmen u. innerhalb von knapp 4 Wochen zu liefern. Und das sogar noch über die Weihnachtsfeiertage.

LG Steelman
Nicht WAS du bist bestimmt den Wert, WIE du es bist ist´s was dich ehrt!

Benutzeravatar
brianmcgee
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 127
Registriert: Do 8. Mär 2012, 18:01

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon brianmcgee » Do 9. Mär 2017, 23:28

Steelman hat geschrieben:Bei der Gelegenheit auch gleich die WBK aus der Brieftasche genommen u. auf einige (grössere) Scheine blicken gelassen.


lol ich glaub nicht das die es dort nötig haben mit großen Scheinen in der Brieftasche gelockt zu werden :think:

aber das klingt so als könnte es in 4600 Wels gut funktionieren :D

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1034
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon Steelman » Fr 10. Mär 2017, 01:07

brianmcgee hat geschrieben:
Steelman hat geschrieben:Bei der Gelegenheit auch gleich die WBK aus der Brieftasche genommen u. auf einige (grössere) Scheine blicken gelassen.


lol ich glaub nicht das die es dort nötig haben mit großen Scheinen in der Brieftasche gelockt zu werden :think:

aber das klingt so als könnte es in 4600 Wels gut funktionieren :D


Nö, das war eher Zufall, da ich mir in den Kopf gesetzt hatte, mir wieder einmal etwas zu vergönnen.

Aber der Ton macht die Musik, und aus Wels passt mir der Ton nicht.

Es gibt noch genug andere Händler.

LG Steelman
Nicht WAS du bist bestimmt den Wert, WIE du es bist ist´s was dich ehrt!

Benutzeravatar
Götschi_from_Austria
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 39
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 11:19

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon Götschi_from_Austria » Fr 24. Mär 2017, 21:31

So, jetzt lass i auch mal an kleinen Bericht da...

Montag auf der Handynummer angerufen, nach 2 x leuten hat der Geschäftsführer abgehoben, Ich wollte wissen ob noch ein OA15 M4 Wechselsystem da wäre, er sagte ja, aber Ich sollte noch eine Mail schreiben dann lege er es mir bis zum Wochenende zur Seite. Mail ging am Abend raus, am Dienstag Vormittag gleich die Bestätigung erhalten. Heute war Ich es mit einem Kollegen abholen, hat alles super reibungslos geklappt!

Während wir gewartet haben wurde uns sogar Kaffee angeboten! Den Ich selbstverständlich nicht ablehnen konnte... trotz einer Fahrzeit von ca 2h40min freue Ich mich schon auf den nächsten Besuch dort :)

Benutzeravatar
susi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 332
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 06:43

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon susi » Sa 25. Mär 2017, 09:32

Schon interessant, wie unterschiedlich dort Kunden behandelt werden. Ich habe nichts angeboten bekommen. So ein Service kenne ich nur vom Herrn Fritsch in Deutsch Wagram. Ich habe in Korneuburg nur schlechte Erfahrungen gemacht.
Grüße
susi

NFVÖ-Mitglied

Benutzeravatar
DonPedro
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 36
Registriert: Do 28. Apr 2016, 10:19

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon DonPedro » Sa 25. Mär 2017, 11:04

Also ich habe bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht.
Mündungbremse wurde sofort ohne Brechnung auf meinem OA15 montiert
Immer telefonisch erreichbar
Alle Reservierungen haben immer gklappt.

Offensichtlich gibts da wirklich Licht und Schatten

Wobei die Bude war immer rammelvoll wenn ich da war
if your government says you don´t need an ar15
you need an ar15

Benutzeravatar
susi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 332
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 06:43

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon susi » Sa 25. Mär 2017, 11:24

DonPedro hat geschrieben:
Wobei die Bude war immer rammelvoll wenn ich da war


Ist ja eh gut, wenn Viele so positive Erfahrungen machen in Korneuburg. Da bleibt dann mehr Platz bei den anderen Händlern :)

In Deutsch Wagram bei der Familie Fritsch wird der Kundenverkehr gut organisiert: dort rufe ich vorher an und vereinbare einen Termin. Da nehmen sich die Mitarbeiter viel Zeit. Sollte es dann um 1% mehr kosten als in Korneuburg, so stört mich das nicht.
Grüße
susi

NFVÖ-Mitglied

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3440
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon gunlove » Sa 25. Mär 2017, 17:05

Beim Fritsch ist es wirklich gut organisiert. Das muss man fairerweise sagen. Nur ist der auch nicht ganz billig. Bei Phantom Arms bekam ich auf meine Anfrage zwar zuerst binnen zwei Tagen eine Antwort, warte aber seit mittlerweile sieben Monaten auf ein Angebot. :whistle:
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche finnischen Mosin Nagant M24 und M28! viewtopic.php?f=38&t=38436

Benutzeravatar
ianos
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 474
Registriert: Di 8. Dez 2015, 14:51

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon ianos » So 26. Mär 2017, 01:07

Ungewöhnlich. Die Herrschaften waren dort alle sehr nett und Kaffee gab's auch! Wenn man noch dazu ein gutes Gefühl hat bei einer Investition, ist's zusätzlich ein Riesenbonus.

Ohne jemanden da zu nahe treten zu wollen, aber empirisch gesehen beruht alles auf Gegenseitigkeit, wenn's ums zwischenmenschliche geht.


Sent from my iPhone using Tapatalk

Benutzeravatar
susi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 332
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 06:43

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon susi » So 26. Mär 2017, 09:59

Soll doch jede selber ihre Erfahrungen in Korneuburg machen. Wenn man nur bestimmte Geschäfte aus Wien kennt, fühlt man sich in Korneuburg sicher auch wohl.

Am Freundlichsten empfinde ich es bei austria Arms und bei doubleaction. Bei beiden Firmen habe ich das Gefühl, daß ich als Kundin ernst genommen werde und mir wird auch so einiges erklärt. Vielleicht ist es dort den Angestellten nicht so wichtig, wie symphatisch eine Kundin ist. Ob ich Kaffee angeboten bekomme ist da nur ein Nebenaspekt. Mir ist waffentechnisches wichtiger. Bei doubleaction ist es halt so ein Problem mit der Verfügbarkeit. Aber ich denke eben Voraus und bestelle schon rechtzeitig.

Ist aber alles Ansichtssache.
Grüße
susi

NFVÖ-Mitglied

Alfred406
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:03

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon Alfred406 » So 26. Mär 2017, 16:45

Hatte Probleme mit meiner Glock vor einer Woche, der Fehler wurde gleich erkannt und repariert, dauerte nicht mal 5 Minuten.
Ich finde Phantom-Arms super, kaufe nur mehr in Korneuburg.

Benutzeravatar
Pedro
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 144
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 20:56
Wohnort: Wien

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon Pedro » Di 25. Apr 2017, 12:01

Ohne jemanden da zu nahe treten zu wollen, aber empirisch gesehen beruht alles auf Gegenseitigkeit, wenn's ums zwischenmenschliche geht.

Als Händler sollte es oberstes Gebot sein ausschließlich jeden Kunden bestmöglich und auch gleich zu behandeln, und das unabhängig davon ob mir jemand zu Gesicht steht bzw. ob der Kunde lediglich ein Magazin oder anderen Kleinkram oder ne ganze Knarre käuflich erwerben will.

Das größte Problem in der Branche ist einfach die fehlende Konstanz in Sachen Kundenbetreuung, die einfach nicht von der Hand zu weisen ist.

Ich persönlich hab hier auch meine Erfahrungen gemacht, und somit dort bisher nur Murmeln erworben... der Rest des Geldes wurde dann halt anderen Händlern auf den Tresen geknallt.

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 901
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon Jo_Kux » Di 25. Apr 2017, 22:45

susi hat geschrieben:Schon interessant, wie unterschiedlich dort Kunden behandelt werden. Ich habe nichts angeboten bekommen. So ein Service kenne ich nur vom Herrn Fritsch in Deutsch Wagram. Ich habe in Korneuburg nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Naja, das darfst nicht zu eng sehen. Wenn du beim Kauf von 100 Zündern erwartest, dass die der rote Teppich ausgerollt wird, dann ist das halt unrealistisch ;-)
...man möchte es nicht glauben, aber in manchen Foren gibt es tatsächlich Spezialisten im Bereich "Kackhaufen" :D

Benutzeravatar
ianos
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 474
Registriert: Di 8. Dez 2015, 14:51

Re: Phantom-Arms.com stellt sich vor!!!

Beitragvon ianos » Di 25. Apr 2017, 23:13

Gleichbehandlung hin oder her, wie man in den Wald hineinruft,...
Was ist so schwer daran zu verstehen?!

Die Erwartungshaltung heutzutage beim Konsumenten ist haarsträubend.

Egal, wieviel und was man kauft, gleiches wird mit gleichem gegolten. That's the drill!

Es geht hier um den Umgang und nicht, wer mehr kauft, wird besser behandelt. Absoluter Irrtum. Period.


Sent from my iPhone using Tapatalk


Zurück zu „Händler“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast