Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Der Bereich in dem besondere Stücke die primär Sammler oder Liebhaber von Exoten interessieren angeboten werden können - in je einem Sammelthread pro Händler
Benutzeravatar
JSE1836
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 152
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 23:13
Kontaktdaten:

DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon JSE1836 » Mi 8. Jun 2016, 13:36

Hier ein paar Illustrationen zur schönen Dame: :)

Bei Interesse - PN!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
(Anfragen über Preis, Zustand etc. NUR per PN!)

k.u.k.-Hoflieferant seit 1836

Jagd, Mode, Sportschiessen, Law Enforcement

http://www.springer-vienna.com

Besuchen Sie unseren WEBSHOP und das SCHIESSKINO!

Benutzeravatar
alpawolf
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 234
Registriert: Di 17. Jun 2014, 19:55
Wohnort: alps

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon alpawolf » Mi 8. Jun 2016, 17:51

und was ist besonders ? :whistle:
Infidel

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3007
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon rhodium » Mi 8. Jun 2016, 22:29

Ich vermute der preis ;-)

Im ernst: wäre eine absolute Wunschwaffe, aber ist (im Moment) einfach nicht drin.

... ich kaufe einfach in 5 Jahren eine Gebrauchte um den halben Neupreis ;-)
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Ferrum
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1249
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 12:30
Wohnort: Graz

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon Ferrum » Mi 8. Jun 2016, 23:25

Was kosts denn da, das Set?

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1832
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon kuni » Do 9. Jun 2016, 11:45

rhodium hat geschrieben:Ich vermute der preis ;-)

Im ernst: wäre eine absolute Wunschwaffe, aber ist (im Moment) einfach nicht drin.

... ich kaufe einfach in 5 Jahren eine Gebrauchte um den halben Neupreis ;-)


Über Dtland gibt es immer wieder die Möglichkeit Behördenwaffen (Rückläufer) deutlich günstiger zu kaufen. Sind dann alles .338

Und die Waffe ist einfach "geil", der einzige Nachteil ist eben der Preis (wie bei allen diesen Waffen in dieser Kategorie)

LG

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2352
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon Myon » Do 9. Jun 2016, 11:49

rhodium hat geschrieben:Ich vermute der preis ;-)

Im ernst: wäre eine absolute Wunschwaffe, aber ist (im Moment) einfach nicht drin.

... ich kaufe einfach in 5 Jahren eine Gebrauchte um den halben Neupreis ;-)


Also wen du dir das Set um die Hälfte kaufst dann kannst dir es aber auch gleich Neu kaufen..... Zumindestens um den Preis des Anbieters :)
Waffe kann gut sein aber mir liegt sie irgendwie nicht. Der Anschlag ist ungewohnt und auch die Bauweise seltsam.

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4149
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon DerDaniel » Do 9. Jun 2016, 11:50

kuni hat geschrieben:Über Dtland gibt es immer wieder die Möglichkeit Behördenwaffen (Rückläufer) deutlich günstiger zu kaufen. Sind dann alles .338

Und die Waffe ist einfach "geil", der einzige Nachteil ist eben der Preis (wie bei allen diesen Waffen in dieser Kategorie)

LG

Magst du mir verraten wie und wo?

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1832
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon kuni » Fr 10. Jun 2016, 14:41

DerDaniel hat geschrieben:
kuni hat geschrieben:Über Dtland gibt es immer wieder die Möglichkeit Behördenwaffen (Rückläufer) deutlich günstiger zu kaufen. Sind dann alles .338

Und die Waffe ist einfach "geil", der einzige Nachteil ist eben der Preis (wie bei allen diesen Waffen in dieser Kategorie)

LG

Magst du mir verraten wie und wo?


Ich habe zuerst bei DSR-precision angerufen, dann bei IEA

Angeblich stellt eine dt. Behörde von .338LM auf ein schwächeres Kaliber um

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4149
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon DerDaniel » Fr 10. Jun 2016, 14:59

kuni hat geschrieben:Ich habe zuerst bei DSR-precision angerufen, dann bei IEA

Angeblich stellt eine dt. Behörde von .338LM auf ein schwächeres Kaliber um

Haben die dir auch einen Preis genannt? Und sind da die Läufe und Verschlüsse in den anderen Kalibern auch dabei?

Benutzeravatar
Scaar
B.O.W. Response Team
B.O.W. Response Team
Beiträge: 1487
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 11:18

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon Scaar » Fr 10. Jun 2016, 15:25

kuni hat geschrieben:
Ich habe zuerst bei DSR-precision angerufen, dann bei IEA

Angeblich stellt eine dt. Behörde von .338LM auf ein schwächeres Kaliber um


Die Idee vom DSR-1 ist, dass der Lauf schnell auf .308, .300 und .338 gewechselt werden kann. Wieso sollten die dann die .338 DSR-1 verkaufen, anstatt einfach den .308 Lauf dafür anzuschaffen? Die DSR-Sachen sind zwar teuer, aber dass der Wechsellauf teurer als ein behördenkonformes, neues Scharfschützengewehr ist, ist eher unwahrscheinlich :)

@ DSR-1 ungewohnter Anschlag: Für einen Bullpup-Repetierer finde ich ihn ganz ok, auch die Ergonomie des Gewehrs ist durchaus in Ordnung. Was ich bei meiner nicht mag, ist der verstellbare Handrest. Der Knopf ist viel zu leichtgängig, ungewolltes Verstellen und Lösen inklusive. Ist nicht so leiwand, wenn man das Gewehr mit der rechten Hand aus dem Waffenschrank nimmt und einmal rattern 8kg+ schlagartig 30cm Richtung Boden :mrgreen:

Das Zweibein ist auch eher fummelig, gemessen an dem, wieviel das ganze System kostet. Hat schon einen Grund, warum einige deutsche Behörden ein Harris stattdessen montiert haben.

Benutzeravatar
alpawolf
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 234
Registriert: Di 17. Jun 2014, 19:55
Wohnort: alps

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon alpawolf » Fr 10. Jun 2016, 15:33

hab meine in .300 Win mag um 2000 gekauft komplett und ungeschossen samt Koffer 2 Mag. samt allen Papieren ist noch 2 färbig. wichtig ist big frame !! nie eine short frame in 308 kaufen.

suche conversation in 308 gebraucht max 500 euro wäre ich bereit zu investieren.
Infidel

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1832
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon kuni » Fr 10. Jun 2016, 15:41

Scaar hat geschrieben:
kuni hat geschrieben:
Ich habe zuerst bei DSR-precision angerufen, dann bei IEA

Angeblich stellt eine dt. Behörde von .338LM auf ein schwächeres Kaliber um


Die Idee vom DSR-1 ist, dass der Lauf schnell auf .308, .300 und .338 gewechselt werden kann. Wieso sollten die dann die .338 DSR-1 verkaufen, anstatt einfach den .308 Lauf dafür anzuschaffen? Die DSR-Sachen sind zwar teuer, aber dass der Wechsellauf teurer als ein behördenkonformes, neues Scharfschützengewehr ist, ist eher unwahrscheinlich :).


Vermutlich wurde auf das kompakte System gewechselt (.308)

Aber bitte ruf einfach selbst an und frag nach

Benutzeravatar
Scaar
B.O.W. Response Team
B.O.W. Response Team
Beiträge: 1487
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 11:18

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon Scaar » Fr 10. Jun 2016, 15:50

Ah, sie haben vielleicht die ganzen Systeme zum Hersteller zurückgegeben und ein DSR-3 oder 4 dafür günstiger bekommen. Und der Hersteller verscherbelt jetzt die gebrauchten Behördenwaffen. Das macht zumindest ein bißchen Sinn :)

Benutzeravatar
JSE1836
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 152
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 23:13
Kontaktdaten:

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon JSE1836 » Fr 10. Jun 2016, 15:57

Für Euch FYI:

die Waffe ist NEU und nix klappert sowie scheppert. Es sind sehr viele Kunden, die sich's bei uns anschauen, weil's nicht eine alltägliche Waffe ist. Runtergekracht ist nix oder scheppern tut's noch weniger! Die Kunden bislang haben keine Beschwerden eingereicht, domestic oder international.

Schlagbolzen ist zusätzlich dabei, alle Mags und Läufe etc.

Kommt's einfach her in den Shop bzw. schickt's mir ne PN und spart's Euch das fachsimpeln oder wild guessing, wieso/warum/weshalb... :D

An den Kollegen, der seine um 2000,- gekauft hat, würde es mich sehr interessieren, wann und wo er's gekauft hat. :D
Dieser Preis hat nicht mal vor 4-5 Jahren gereicht für einen Lauf...
(Anfragen über Preis, Zustand etc. NUR per PN!)

k.u.k.-Hoflieferant seit 1836

Jagd, Mode, Sportschiessen, Law Enforcement

http://www.springer-vienna.com

Besuchen Sie unseren WEBSHOP und das SCHIESSKINO!

Benutzeravatar
Scaar
B.O.W. Response Team
B.O.W. Response Team
Beiträge: 1487
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 11:18

Re: DSR-1 bei JSE Weihburggasse

Beitragvon Scaar » Fr 10. Jun 2016, 16:02

JSE1836 hat geschrieben:Die Kunden bislang haben keine Beschwerden eingereicht.

Kommt's einfach her in den Shop bzw. schickt's mir ne PN und spart's Euch das fachsimpeln oder wild guessing


@ Kunde: Ich habe gerade vorher eine Beschwerde darüber eingereicht. Und nein, mein DSR-1 ist nicht defekt. Es ist eine werkseitige Schwäche im Design.

@ Fachsimpeln: Genau dafür ist ein Forum da ;)


Zurück zu „Sammlerwaffen, Raritäten und Ausgefallenes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast