Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Brownells Aktionen

Online
Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 914
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon burggraben » Mi 9. Mai 2018, 17:56

Bin kein Experte, aber in Deutschland scheint die Rechtslage schon eher eindeutig "sear cut = böse" zu sein. Wenn sogar schon ein amerikanischer Hersteller eigene Euro Modelle anfertigt...

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2321
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon Myon » Mi 9. Mai 2018, 18:26

Kann sein muss aber neu sein ;) Bis jetzt war es nämlich kein Problem welche zu bekommen aus DE (aus verschiedenen Quellen).

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1763
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon hasgunz » Mi 9. Mai 2018, 18:49

burggraben hat geschrieben:Bin kein Experte, aber in Deutschland scheint die Rechtslage schon eher eindeutig "sear cut = böse" zu sein. Wenn sogar schon ein amerikanischer Hersteller eigene Euro Modelle anfertigt...
Searcut & Platte zum ausfüllen = nicht phöse [emoji6]

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Online
Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 914
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon burggraben » Mi 9. Mai 2018, 19:02

hasgunz hat geschrieben:Searcut & Platte zum ausfüllen = nicht phöse [emoji6]

Du meinst diese U-Hakerl zum reinkleben "sear cut spacer"? Ja schonmal gehört, soll ja eine Lösung sein die anscheinend in DE akzeptiert wird? Keine Ahnung ob das schonmal vor Gericht gelandet ist oder nicht.

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4134
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon DerDaniel » Mi 9. Mai 2018, 20:52

"Problem" in D ist, dass alle Bauteile zum umbauen auf ein FA frei erhältlich sind. Hammer mit Nase, Verschlussträger ohne erweiterten Ausschnitt, Autosear, bla bla bla gibts alles und ist legal zu besitzen (und man munkelt, dass sogar ein zusammengebauter FA Lower legal ist). Man müsste also bei einem Upper mit Sear-Cut nur ein simples Loch in den normalen Lower bohren und könnte auf FA umbauen, bzw. einfach Lower und Verschlussträger schnell tauschen. Da das zu einfach wäre, sind Upper mit Sear-Cut böse.
Da die nötigen Modifikationen bei einem Upper ohne Cut um ein zweites Fertigungsverfahren erweitert wurden, welches nicht mit einem Akkubohrer zu bewerkstelligen ist, sind sie wieder Legal.

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6085
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon rupi » Mi 9. Mai 2018, 20:59

DerDaniel hat geschrieben:"Problem" in D ist, dass alle Bauteile zum umbauen auf ein FA frei erhältlich sind. Hämmer mit Nase, Verschlussträger ohne erweitertem Ausschnitt, Autosear, bla bla bla gibts alles und ist legal zu besitzen. Man müsste also bei einem Upper mit Sear-Cut nur ein simples Loch in den Lower bohren und könnte auf FA umbauen.
Da das zu einfach wäre, sind Upper mit Sear-Cut böse.

die sind bei uns auch frei
member the old PD design ? oh I member

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4134
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon DerDaniel » Mi 9. Mai 2018, 21:10

rupi hat geschrieben:die sind bei uns auch frei

Es geht nicht darum ob es in AT oder D unterschiedlich ist, sondern darum warum das deutsche BKA (verständlicherweise) meint, dass Sear-Cut böse ist.

Das BKA hat eine nachvollziehbare und m.M.n. sinnvolle Systematik: Ist die Modifikationen hin zu einem FA nicht mit jedermann Werkzeug zu bewerkstelligen, also wird etwas "oberhalb" von einer Ständerbohrmaschine benötigt, wird davon ausgegangen, dass die Waffe nicht zum FA umrüstbar ist.

PS: Ordentliche Metallbauer werden jetzt schmunzeln, aber seid mal ehrlich, der Seppl und s Maxl werden mit Feile, Säge und Bohrer nicht präzise genug umgehen können um da groß was draus zu machen...

Online
Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 914
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon burggraben » Mi 9. Mai 2018, 21:48

Wird bei uns dann eventuell auch spannend. In der EU Richtlinie stand ja mal drin dass upper und lower waffenrechtlich relevant werden. Wenn jetzt jemand einen unverbauten upper hat und den registrieren muss, müsste man die mit sear cut zur KatA machen und ohne sear cut zur KatB ... ? Pure Spekulation meinerseits. Ich weiss, ich weiss, erstmal abwarten was die Umsetzung bringt.

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2321
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon Myon » Do 10. Mai 2018, 06:20

DerDaniel hat geschrieben:"Problem" in D ist, dass alle Bauteile zum umbauen auf ein FA frei erhältlich sind. Hammer mit Nase, Verschlussträger ohne erweiterten Ausschnitt, Autosear, bla bla bla gibts alles und ist legal zu besitzen (und man munkelt, dass sogar ein zusammengebauter FA Lower legal ist). Man müsste also bei einem Upper mit Sear-Cut nur ein simples Loch in den normalen Lower bohren und könnte auf FA umbauen, bzw. einfach Lower und Verschlussträger schnell tauschen. Da das zu einfach wäre, sind Upper mit Sear-Cut böse.
Da die nötigen Modifikationen bei einem Upper ohne Cut um ein zweites Fertigungsverfahren erweitert wurden, welches nicht mit einem Akkubohrer zu bewerkstelligen ist, sind sie wieder Legal.


Und seit wann ist das so das diese Upper dann böse sind? Ist ja nicht so das ich letztes Jahr 5 Upper mit Sear Cut oder so einfach in DE bestellt hätte .....

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21285
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon gewo » Do 10. Mai 2018, 08:58

Myon hat geschrieben:
DerDaniel hat geschrieben:"Problem" in D ist, dass alle Bauteile zum umbauen auf ein FA frei erhältlich sind. Hammer mit Nase, Verschlussträger ohne erweiterten Ausschnitt, Autosear, bla bla bla gibts alles und ist legal zu besitzen (und man munkelt, dass sogar ein zusammengebauter FA Lower legal ist). Man müsste also bei einem Upper mit Sear-Cut nur ein simples Loch in den normalen Lower bohren und könnte auf FA umbauen, bzw. einfach Lower und Verschlussträger schnell tauschen. Da das zu einfach wäre, sind Upper mit Sear-Cut böse.
Da die nötigen Modifikationen bei einem Upper ohne Cut um ein zweites Fertigungsverfahren erweitert wurden, welches nicht mit einem Akkubohrer zu bewerkstelligen ist, sind sie wieder Legal.


Und seit wann ist das so das diese Upper dann böse sind? Ist ja nicht so das ich letztes Jahr 5 Upper mit Sear Cut oder so einfach in DE bestellt hätte .....


Ist schlichtweg eine frage wo du bestellst
Der eine haendler ist „mutiger“ in der Interpretation ob frei oder nicht, und der andere konservativer
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4134
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon DerDaniel » Do 10. Mai 2018, 09:32

Myon hat geschrieben:Und seit wann ist das so das diese Upper dann böse sind? Ist ja nicht so das ich letztes Jahr 5 Upper mit Sear Cut oder so einfach in DE bestellt hätte .....

Das Thema ist schon über 5 Jahre alt, wann es aber genau aufgekommen ist weiß ich nicht.

Ansich sind Upper mit Sear-Cut noch immer legal, sind ja keine waffenrelevanten Teile. Du darfst sie nur zu keiner Waffe zusammen bauen. Solltest du so einen haben ist es aus Sicht des BKA auch legitim, wenn der Sear-Cut verschlossen wurde. Dafür gibt es Sear Cut Spacer bei deutschen Händlern.
https://www.spartac.de/sear-cut-spacer- ... r-receiver
https://shop.strato.de/epages/15475662. ... ucts/SCS-1

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2321
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Brownells Aktionen

Beitragvon Myon » Do 10. Mai 2018, 12:10

Ist mir eh alles bekannt, aber warum brownells dann eben nicht schickt ist halt.... naja .... eigen aber ok ist so.


Zurück zu „News, Ankündigungen und Sonderaktionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast