Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Neuigkeiten aus dem Verein, Angebote für Vereinsmitglieder, Vereinsaktivitäten und mehr
Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1847
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort:

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Bdave » Mi 16. Sep 2020, 10:01

Zusätzlich zu deiner Aufzählung noch das verhindern bzw automatische Verändern von Waffengebraucht Links.
- Black Rifles Matter -

Evilcannibal79
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1221
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:39
Wohnort: Kufstein

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Evilcannibal79 » Mi 16. Sep 2020, 10:14

Wenn das hier so weiter läuft sehe ich eher schwarz für den Content hier.
Langjährige Nutzer die ihr Wissen gerne mit anderen geteilt haben werden weniger werden oder ganz verschwinden.
Ich hab das leider schon bei anderen Foren gesehen.
Im Prinzip ist es da genau gleich abgelaufen.
Der Betreiber hat sich irgendwann beschwehrt das er die ganze Arbeit alleine hat und auch die Finanziellen Aufwendungen alleine stemmen muss.
Anfangs hat man sich als user auch gerne mit einem Beitrag beteiligt aber der Ton von Seiten des Betreibers wurde immer "überheblicher".
Nachdem das Fass voll war hat sich ein großteil der aktiven Nutzer zurückgezogen.
Ein halbes Jahr später war das Forum Geschichte, naja auf FB tümpelt noch ein seichter Abklatsch davon rum aber los ist dort nix mehr, wohlgemerkt das Forum hatte ca. 15.000 Nutzer !!!

@Admin
Ich würd mir das mit den PN´s etc. nochmal überlegen.
Wie schon andere user vor mir schon oft hier geschrieben haben, machts an Förderverein und gut ists, dann fühlt sich auch keiner verarscht wenn man wochenlang keine Antwort bekommt.
Aber so wie momentan agiert wird passt das eher nach Nordkorea.
"Ich hab hier 6 kleine Freunde, die alle schneller laufen als du ... "

22.lr, 9x19, 7,62x54 R, 45 acp, 12/76, 38.spec, 357 mag, 8x57is, .308, .223, .300Wmag, 6,5x55 SE,

Benutzeravatar
Dobi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 723
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:13
Wohnort: Wien

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Dobi » Mi 16. Sep 2020, 10:42

An dieser Stelle möchte ich alle ordentlichen Mitglieder des PDSV – und natürlich solche die es noch werden wollen – daran erinnern, dass ihr das Recht und den Anspruch darauf habt, Anträge an den Verein zu stellen, über die dann bei der nächsten HV abgestimmt werden muss!

Auf meine Anfrage gestern abends wurde mir per Mail mitgeteilt, dass diese zwar erst statutengerecht am 14.2.2024 stattfindet und der Ort den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben wird.

Aber man sollte ja seine Rechte nicht ungenutzt lassen! Also einfach einen Antrag per Mail an verein@pulverdampf.com schicken und sich bestätigen lassen, dass er bei der nächsten HV zur Abstimmung gebracht wird! Hat bei mir gestern geklappt …

Ich hätte daran auch nicht gedacht, aber dankenswerter Weise hat mich der Admin selbst indirekt auf diese Idee bzw. Option gebracht, indem er gestern hier schrieb: viewtopic.php?f=53&t=43971&p=815822#p815831
Die Mitglieder sind der Verein. Sie haben jedes Recht "alles auf den Kopf zu stellen", denn sie treffen bei der HV die Entscheidungen.
Steyr L9-A1, Manurhin MR 88 .38 Sp. & Ruger Mark IV 22/45 Lite
Anfänger & Mitglied im Verein, Verein & LSVNOE, PDSV & Verein.
Ich glaube keine Verschwörungstheorien!
Die werden alle von einer geheimen Regierungsbehörde in Umlauf gebracht …

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1847
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort:

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Bdave » Mi 16. Sep 2020, 10:45

Darf ich raten? Es ist das spätmöglichste Datum laut Statuten?
- Black Rifles Matter -

Benutzeravatar
CT_IPSC
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Sep 2020, 08:25
Wohnort: Wien

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von CT_IPSC » Mi 16. Sep 2020, 10:45

Dobi hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:42
Auf meine Anfrage gestern abends wurde mir per Mail mitgeteilt, dass diese zwar erst statutengerecht am 14.2.2024 stattfindet und der Ort den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben wird.
Ist das ein Tippfehler?

Roliboli
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 573
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 13:26
Wohnort: kottingbrunn

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Roliboli » Mi 16. Sep 2020, 10:47

CT_IPSC hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:45
Dobi hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:42
Auf meine Anfrage gestern abends wurde mir per Mail mitgeteilt, dass diese zwar erst statutengerecht am 14.2.2024 stattfindet und der Ort den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben wird.
Ist das ein Tippfehler?
wollte ich auch gerade fragen. Muss sowas nicht Jährlich stattfinden?

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2153
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Flolito » Mi 16. Sep 2020, 10:49

Warum gibt es keinen Spendenaufruf? Ich persönlich will keiner "Vereinspflicht" unterliegen, wäre aber mit Sicherheit bereit finanzielle Unterstützung für das bereitgestellte Forum zu geben. Das die PNs abgedreht wurden ist ebenfalls eine Entscheidung die ich nicht verstehen kann. Ist so eine Brechstangentaktik wirklich nötig, bzw. kann man sich in der Forumsgemeinde nicht anders aushelfen?

Benutzeravatar
DonPapa
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 766
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Murtal

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von DonPapa » Mi 16. Sep 2020, 10:50

Roliboli hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:47
CT_IPSC hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:45
Dobi hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:42
Auf meine Anfrage gestern abends wurde mir per Mail mitgeteilt, dass diese zwar erst statutengerecht am 14.2.2024 stattfindet und der Ort den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben wird.
Ist das ein Tippfehler?
wollte ich auch gerade fragen. Muss sowas nicht Jährlich stattfinden?
Maximal 5 Jahre sind erlaubt.
Gruß
DonPapa


Nehmt nicht alles für bare Münze, was ich sage. Vieles ist ironisch.

Benutzeravatar
redstorm
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 924
Registriert: So 4. Okt 2015, 15:12

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von redstorm » Mi 16. Sep 2020, 10:51

CT_IPSC hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:45
Dobi hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:42
Auf meine Anfrage gestern abends wurde mir per Mail mitgeteilt, dass diese zwar erst statutengerecht am 14.2.2024 stattfindet und der Ort den Mitgliedern rechtzeitig bekannt gegeben wird.
Ist das ein Tippfehler?
spätestens alle 5 jahre muss eine HV gemacht werden, üblich ist jedoch jährlich
da mir per mail mal geschrieben wurde das die HV am 15.2.2019 stattfinden soll würde das zu den 5 jahren passen
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin

Roliboli
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 573
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 13:26
Wohnort: kottingbrunn

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Roliboli » Mi 16. Sep 2020, 10:53

DonPapa hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:50
Roliboli hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:47
CT_IPSC hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:45


Ist das ein Tippfehler?
wollte ich auch gerade fragen. Muss sowas nicht Jährlich stattfinden?
Maximal 5 Jahre sind erlaubt.
das erklärt warum es in vielen Vereinen so schlecht läuft...

Admin
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 370
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 11:28

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Admin » Mi 16. Sep 2020, 10:58

Dobi hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:42
An dieser Stelle möchte ich alle ordentlichen Mitglieder des PDSV – und natürlich solche die es noch werden wollen – daran erinnern, dass ihr das Recht und den Anspruch darauf habt ....... Sie haben jedes Recht "alles auf den Kopf zu stellen", denn sie treffen bei der HV die Entscheidungen.
Der Benutzer Dobi wurde wegen forumsschädigende Verhaltens dauerhaft gesperrt. Andere Benutzer dazu aufzuwiegeln alles auf den Kopf zu stellen ist ein Mißbrauch. Da es sich bei dem Betroffenen um ein PDSV Mitglied handelt wird es auch ein Schiedsgerichtsverfahren geben.
Kontakt zum PDSV - Pulverdampf Schützen Verein bevorzugt per Email an verein@pulverdampf.com

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Lindenwirt » Mi 16. Sep 2020, 11:03

Diese willkürliche Sperrerei der User macht das alles jetzt natürlich noch viel besser.
Da eine Diskussion hier nicht gewünscht ist, würde ich einfach mal den Thread sperren. Ihr könnts natürlich auch weiter User für User sperren bis das Forum endgültig erledigt ist.
Danke auch für das Entfernen der PN Funktion, ich war darüber mit einigen User hier im Kontakt. Sehr nobel.

LichtgestaIt
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Feb 2019, 12:48

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von LichtgestaIt » Mi 16. Sep 2020, 11:05

Na bumm. Das Recht zu betonen, das man als Mitglierd eines Vereins hat, als forumsschädlich zu bewerten und den betroffenen User darauf hin zu "entfernen".... bitte um Handzeichen, wer das gut findet.
Ich kann mich hier nur als eigentlich stiller Mitleser der allgemeinen Meinung nur anschliessern, es ist einfach schade.

m_a_d
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 874
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10
Wohnort: Vindobona

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von m_a_d » Mi 16. Sep 2020, 11:06

Admin hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:58
Dobi hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:42
An dieser Stelle möchte ich alle ordentlichen Mitglieder des PDSV – und natürlich solche die es noch werden wollen – daran erinnern, dass ihr das Recht und den Anspruch darauf habt ....... Sie haben jedes Recht "alles auf den Kopf zu stellen", denn sie treffen bei der HV die Entscheidungen.
Der Benutzer Dobi wurde wegen forumsschädigende Verhaltens dauerhaft gesperrt. Andere Benutzer dazu aufzuwiegeln alles auf den Kopf zu stellen ist ein Mißbrauch. Da es sich bei dem Betroffenen um ein PDSV Mitglied handelt wird es auch ein Schiedsgerichtsverfahren geben.
ich verstehe das auch nicht so richtig - gestern hast Du im Zusammenhang mit den Fern-Mitgliedern eines Schützenvereins ohne Stimmrecht noch gemeint, das sei nicht ok und Mitglieder sollen Stimmrecht haben und sollen alles auf den Kopf stellen (kein wörtliches Zitat, aber sinngemäß). nun schreibt aus meinem Verständnis der User Dobi genau as gleiche nur an Mitglieder des PDSV gerichtet und wird gesperrt? ich verstehe dieses zweierlei Maß nicht wirklich
-------------------------------------
dvc & es war eine schöne Zeit
:at1:

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3970
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von The_Governor » Mi 16. Sep 2020, 11:06

Mich bitte auch dauerhaft sperren und meine Daten gemäß DSGVO löschen.

Das ist ein Kindergarten sondergleichen und es ist zum Fremdschämen. Damit meine ich explizit den Admin und niemanden anderen, da die Mitglieder hier lediglich sachliche Kritik angebracht haben.

Antworten