Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Neuigkeiten aus dem Verein, Angebote für Vereinsmitglieder, Vereinsaktivitäten und mehr
Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10615
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von >Michael< » Mi 16. Sep 2020, 19:01

Nach reichlicher Kontemplation habe ich mich entschieden hier an dieser Stelle auch mein ''Amt'' als Moderator niederzulegen.

Ich verspüre einen Interessenskonflikt was das durchführen bzw. die neue Art des Durchführens der Regeln betrifft, es steht in Kontrast zu dem was ich für richtig empfinde, ebenso möchte ich nicht in Verbindung mit dem Kurswechsel des Forums gebracht werden (oder daran aktiv teilhaben) der auch für mich komplett überraschend kam.

Ich möchte mich für das Vertrauen was mir entgegenbracht wurde herzlich bedanken, ebenso hoffe ich durch meine kurze bekleidung des ''Amts'' als Moderator etwas dem Forum zurückgegeben zu haben, ich hab mich jedenfalls bemüht.
Ich will an dieser Stelle auch extra betonen dass dies nicht aus Wut, Frust oder dem Wunsch nach unnötiger Dramatik geschieht, sondern wegen dem Unwillen diesen neuen Kurs zu folgen.

Ich wünsche meinen Moderatoren-Kollegen Gunlove und Yukon sowie der Administration ganz ehrlich alles Gute!

Benutzeravatar
milu
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 272
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 09:15
Wohnort: Tirol

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von milu » Mi 16. Sep 2020, 19:27

Ich wiederhole meinen Appell an den Admin.
Überdenke deine Vorgehensweise in den letzten beiden Tagen.
Wenn euch die Mods aufgeben, die Poweruser gesperrt werden, sich niemand mehr was posten traut, weil er nicht weiß, was er noch darf, dann ist das Forum bereits gestorben.
Und nein, DAS hält es nicht aus.

Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1303
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von cal22 » Mi 16. Sep 2020, 19:39

milu hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 19:27
Ich wiederhole meinen Appell an den Admin.
Überdenke deine Vorgehensweise in den letzten beiden Tagen.
Wenn euch die Mods aufgeben, die Poweruser gesperrt werden, sich niemand mehr was posten traut, weil er nicht weiß, was er noch darf, dann ist das Forum bereits gestorben.
Und nein, DAS hält es nicht aus.
Solange der "Admin" hier was zu sagen hat nützt das so oder so nichts. Wenn jemand mit so einer Einstellung und Know-how was den Betrieb von Foren betrifft am Ruder sitzt...

jirgel
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 156
Registriert: So 22. Nov 2015, 08:56

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von jirgel » Mi 16. Sep 2020, 19:47

Ich frag mich gerade was es kosten würde das ganze zu übernehmen aber ich fürchte da reichen meine mitteln nicht aus.

Ich versteh beide Seiten, es findet keine Monetarisierung statt dadurch kein Betreiberwechsel vom Hoster etc.
Und ohne die jetzigen Betreiber zu Kritisieren oder anzugreifen aber ich denke sie sind gelockt und gelegt worden. Ein Forum ohne Werbung in der größe ist einfach nicht zu Betreiben und ja davon habe ich Ahnung googelt einfach meinen Nick ich bin selbst davon gerannt von den Kosten. Weil eben alle gegen Werbung waren. Ps wir hatten am Anfang denn gleichen Hoster.

Und dieser Frust hat sich nun einfach entladen. Wie bei mir auch damals dazu kam einfachen die Forenmütigkeit ich hatte auch die Schnauze voll.

Ich versteh auch die User die hier genauso ihr Herzblut rein getragen haben mit Fachwissen etc mit der Zeit hängt man daran manche eben zu sehr emotional und nimmt sich eben mehr raus als man es von Angesicht zu Angesicht macht aber es war jetzt nicht wirklich böses dabei. Was ich für mich als Speerwürdig erachten würde aber das ist nur meine Ansicht der Dinge.

Mein einziger Rat an Herrn Admin und mit dem ich mich ab jetzt aus den Thema raushalte. Wenn ihr nicht mehr weitermachen wollt schaut das ihr frühzeitig denn Anker werft bevor ihr einen Knacks bekommt verkauft es. Und an die User tippen lesen eine rauchen oder was ihr sonst so macht und dann denn Beitrag löschen oder posten. Die Welt ist nicht schwarz und weiß es gibt verdammt viel grau daz wischen und niemand kennt von jeden anderen die private Situation also Urteilt nicht gleich über jemanden auch wenn er gerade schlechte Tage hat. Irgendwann wird es jeden zuviel. Auch euch ist das sicher mal passiert oder es wird noch passieren das ist menschlich und jeder reagiert in solchen Zeiten anders

Lg

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2122
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von raptor » Mi 16. Sep 2020, 20:05

Admin hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 16:16
Mit einem Verein kann man kein Geld verdienen, denn ein Verein muss immer gemeinnützig sein.
Stimmt beides nicht. Es gilt immer noch der alte Spruch: "Gründe einen Verein, dann brauchst Du keinen Gewerbeschein."

Mit einem Verein verdienen jede Menge natürliche Personen in verschiedensten Konstellationen Geld, indem sie nämlich beim Verein angestellt sind. Eine Anstellung des Vorsitzenden und anderer Vorstandsmitglieder ist zulässig.

Auch ein Idealverein kann gewerblich tätig sein: z.B. ein Sportverein betreibt einen Fanshop. Oder ein Verein gibt als "wirtschaftlich tätiger Verein" ein Magazin gegen Aboentgelt heraus. Diese Gemeinnützigkeit ist nur steuerlich, nicht vereinsrechtlich relevant.
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des NFVOe-Partners EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb bei beiden nicht ein.

Benutzeravatar
CT_IPSC
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Sep 2020, 08:25
Wohnort: Wien

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von CT_IPSC » Mi 16. Sep 2020, 20:09

jirgel hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 19:47

Und ohne die jetzigen Betreiber zu Kritisieren oder anzugreifen aber ich denke sie sind gelockt und gelegt worden. Ein Forum ohne Werbung in der größe ist einfach nicht zu Betreiben und ja davon habe ich Ahnung googelt einfach meinen Nick ich bin selbst davon gerannt von den Kosten. Weil eben alle gegen Werbung waren.
Wieso wird jetzt Big Ben verunglimpft? Woher willst du wissen ob er jemanden "gelockt und gelegt" hat?

Der Plan des Betreibers war es, Waffenhändler, Kursanbieter und andere Gewerbetreibende zur Kasse zu beten, um hier posten zu dürfen. Das wollte aber bis auf 2-3 keiner.

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6290
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von gunlove » Mi 16. Sep 2020, 20:25

>Michael< hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 19:01
Nach reichlicher Kontemplation habe ich mich entschieden hier an dieser Stelle auch mein ''Amt'' als Moderator niederzulegen.

Ich verspüre einen Interessenskonflikt was das durchführen bzw. die neue Art des Durchführens der Regeln betrifft, es steht in Kontrast zu dem was ich für richtig empfinde, ebenso möchte ich nicht in Verbindung mit dem Kurswechsel des Forums gebracht werden (oder daran aktiv teilhaben) der auch für mich komplett überraschend kam.

Ich möchte mich für das Vertrauen was mir entgegenbracht wurde herzlich bedanken, ebenso hoffe ich durch meine kurze bekleidung des ''Amts'' als Moderator etwas dem Forum zurückgegeben zu haben, ich hab mich jedenfalls bemüht.
Ich will an dieser Stelle auch extra betonen dass dies nicht aus Wut, Frust oder dem Wunsch nach unnötiger Dramatik geschieht, sondern wegen dem Unwillen diesen neuen Kurs zu folgen.

Ich wünsche meinen Moderatoren-Kollegen Gunlove und Yukon sowie der Administration ganz ehrlich alles Gute!
Schade! Es tut mir aufrichtig leid, dass du unser Mod-Team verlässt. Danke für die Zusammenarbeit!
Ebenso finde ich die vielen Abgänge von gestern und heute traurig. Vor allem die Art und Weise wie diese Abgänge zustande gekommen sind.
Für mich ist das alles genau so plötzlich und überraschend gekommen wie für alle anderen User hier. Und weil ich bereits mehrfach deswegen gefragt wurde, ich und die anderen Mods wurden nicht im Vorfeld über das gestern Nachmittag beginnende Geschehen informiert. Auch wir erfuhren es aus dem Forum!
Ich persönlich hänge sehr am Forum und werde zumindest vorläufig meine ehrenamtliche Tätigkeit als Moderator fortsetzen. Außerdem möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass ich die Sperre einiger User als Verlust betrachte. Glücklicherweise habe ich einen Weg gefunden weiterhin mit diesen Usern zu kommunizieren.
Ich möchte auch darauf hinweisen, dass ich hoffe, dass sich die Wogen bald wieder glätten und das Forum weiter bestehen kann. Es wurde mMn. genug Porzellan zerschlagen. Ich wünsche mir ausdrücklich eine Deeskalation!
Ihr nennt mich Menschenfeind, weil ich Gesellschaft meide, Ihr irret euch, ich liebe sie.
Doch um die Menschen nicht zu hassen, muss ich den Umgang unterlassen.
(Caspar David Friedrich 1774-1840)

Benutzeravatar
Spiky
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 683
Registriert: So 11. Mär 2018, 16:28
Wohnort: 1180

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Spiky » Mi 16. Sep 2020, 20:26

CT_IPSC hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 18:35
Auch das Forum in welches viele aktive Nutzer geflüchtet sind, wird jetzt zu "Forum" abgeändert.
Das da wäre (hoffentlich lese ich das bevor es geändert wird...)?

jirgel
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 156
Registriert: So 22. Nov 2015, 08:56

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von jirgel » Mi 16. Sep 2020, 20:36

CT_IPSC hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 20:09
jirgel hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 19:47

Und ohne die jetzigen Betreiber zu Kritisieren oder anzugreifen aber ich denke sie sind gelockt und gelegt worden. Ein Forum ohne Werbung in der größe ist einfach nicht zu Betreiben und ja davon habe ich Ahnung googelt einfach meinen Nick ich bin selbst davon gerannt von den Kosten. Weil eben alle gegen Werbung waren.
Wieso wird jetzt Big Ben verunglimpft? Woher willst du wissen ob er jemanden "gelockt und gelegt" hat?

Der Plan des Betreibers war es, Waffenhändler, Kursanbieter und andere Gewerbetreibende zur Kasse zu beten, um hier posten zu dürfen. Das wollte aber bis auf 2-3 keiner.

Gelockt und gelegt hat nix mit Ben zu tun. Man sieht etwas und wird von der eigenen Idee dazu gelockt und hat nicht alles durch gedacht und wird von der eigenen Idee gelegt.

Auf ein Forum bezogen man denkt das man damit Geld etc bekommt bei User zahlen von 10k stellt dann aber fest die meisten sind tote Accounts es gibt ein paar Aktive und das reicht nicht mal annähernd.

ins privat leben gedacht ich brauch unbedingt a doubel bagder in .410 und 22wmr und dann stellt man fest man lebt in Österreich und hier gibt's keine Klapperschlangen und Eichhörnchen sind ganzjährig geschont.

Admin
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 368
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 11:28

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Admin » Mi 16. Sep 2020, 20:43

CT_IPSC hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 20:09
jirgel hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 19:47

Und ohne die jetzigen Betreiber zu Kritisieren oder anzugreifen aber ich denke sie sind gelockt und gelegt worden. Ein Forum ohne Werbung in der größe ist einfach nicht zu Betreiben und ja davon habe ich Ahnung googelt einfach meinen Nick ich bin selbst davon gerannt von den Kosten. Weil eben alle gegen Werbung waren.
Wieso wird jetzt Big Ben verunglimpft? Woher willst du wissen ob er jemanden "gelockt und gelegt" hat?

Der Plan des Betreibers war es, Waffenhändler, Kursanbieter und andere Gewerbetreibende zur Kasse zu beten, um hier posten zu dürfen. Das wollte aber bis auf 2-3 keiner.
Dem möchten wir uns anschließen. Die Voraussetzungen waren immer klar, von der damals sehr fehleranfälligen technischen Basis, bis zum Problem das die Finanzierung immer ein Problem dargestellt hat.
Kontakt zum PDSV - Pulverdampf Schützen Verein bevorzugt per Email an verein@pulverdampf.com

Admin
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 368
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 11:28

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Admin » Mi 16. Sep 2020, 20:45

raptor hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 20:05
Eine Anstellung des Vorsitzenden und anderer Vorstandsmitglieder ist zulässig.
Der PDSV hat keine Angestellten Funktionäre, daran ist aus Budgetgründen nicht zu denken.
Kontakt zum PDSV - Pulverdampf Schützen Verein bevorzugt per Email an verein@pulverdampf.com

WüstenAdler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 22:15

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von WüstenAdler » Mi 16. Sep 2020, 21:08

milu hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 19:27
Ich wiederhole meinen Appell an den Admin.
Überdenke deine Vorgehensweise in den letzten beiden Tagen.
Wenn euch die Mods aufgeben, die Poweruser gesperrt werden, sich niemand mehr was posten traut, weil er nicht weiß, was er noch darf, dann ist das Forum bereits gestorben.
Und nein, DAS hält es nicht aus.
Ich habe diese Zeilen gelesen un mir lange überleget wie groß der Verlust wirklich wäre.
Wenn wir das mal anschauen:

In letzter Zeit ist nicht mehr viel los... Der Threds die am meisten herausstechen sind die vom Gewo, Marktplatz und Frust bzw. Freude. Viele langjährige und aktive Mitglieder sind eh schon weg.

Regelmäßig gibt es hier Theater weil Mods aufgeben, oder der Admin wieder was ändert usw....
Klar darf er das, er hat ja Hausrecht. Aber ein König ist nur so lange König wie er ein Volk hat und so wie dieser sich im Moment verhält ist er eher ein Diktator!
PN abzuwürgen und somit den Kontakt zwischen den Mitgliedern zu regulieren, „Rechte“ erwerben zu müssen um Wettbewerbe vom Verein Posten zu dürfen, was kommt als Nächstes?

Zensur um Zensur und jede Kritik wird als Majestätsbeleidigung gesehen....

Er gibt sicher sein Bestes, er reicht halt leider ned für mehr.

Mich würde nicht wundern, wenn bald ein anderes Forum an Größe gewinnt und, dieses hier verkümmert.

Und das liebe Geld? Werbung ( hasst jeder, bringt aber Kohle ), oder eine kleine Gebühr für jedes Inserat im Marktplatz z.b. Es ginge auch so: wer einen angemessenen Mitgliedsbeitrag zahlt, kann den Marktplatz gratis nutzen usw...
Das ein Forum in solch einer Größe sehr teuer ist, weiß jeder der nicht komplett am Leben vorbeispaziert....


So Herr von und zu Admin, ob du mich nun sperrst oder nicht, ist deine Sache....
Wach was du willst, zeige Größe und lebe mit Kritik oder lösche mich und alle meine Beiträge, mein Verlust hält sich in Grenzen!

Ich sterbe lieber stehend als kniend zu leben!

Evilcannibal79
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1220
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:39
Wohnort: Kufstein

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Evilcannibal79 » Mi 16. Sep 2020, 21:26

WüstenAdler hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 21:08
milu hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 19:27
Ich wiederhole meinen Appell an den Admin.
Überdenke deine Vorgehensweise in den letzten beiden Tagen.
Wenn euch die Mods aufgeben, die Poweruser gesperrt werden, sich niemand mehr was posten traut, weil er nicht weiß, was er noch darf, dann ist das Forum bereits gestorben.
Und nein, DAS hält es nicht aus.
Ich habe diese Zeilen gelesen un mir lange überleget wie groß der Verlust wirklich wäre.
Wenn wir das mal anschauen:

In letzter Zeit ist nicht mehr viel los... Der Threds die am meisten herausstechen sind die vom Gewo, Marktplatz und Frust bzw. Freude. Viele langjährige und aktive Mitglieder sind eh schon weg.

Regelmäßig gibt es hier Theater weil Mods aufgeben, oder der Admin wieder was ändert usw....
Klar darf er das, er hat ja Hausrecht. Aber ein König ist nur so lange König wie er ein Volk hat und so wie dieser sich im Moment verhält ist er eher ein Diktator!
PN abzuwürgen und somit den Kontakt zwischen den Mitgliedern zu regulieren, „Rechte“ erwerben zu müssen um Wettbewerbe vom Verein Posten zu dürfen, was kommt als Nächstes?

Zensur um Zensur und jede Kritik wird als Majestätsbeleidigung gesehen....

Er gibt sicher sein Bestes, er reicht halt leider ned für mehr.

Mich würde nicht wundern, wenn bald ein anderes Forum an Größe gewinnt und, dieses hier verkümmert.

Und das liebe Geld? Werbung ( hasst jeder, bringt aber Kohle ), oder eine kleine Gebühr für jedes Inserat im Marktplatz z.b. Es ginge auch so: wer einen angemessenen Mitgliedsbeitrag zahlt, kann den Marktplatz gratis nutzen usw...
Das ein Forum in solch einer Größe sehr teuer ist, weiß jeder der nicht komplett am Leben vorbeispaziert....


So Herr von und zu Admin, ob du mich nun sperrst oder nicht, ist deine Sache....
Wach was du willst, zeige Größe und lebe mit Kritik oder lösche mich und alle meine Beiträge, mein Verlust hält sich in Grenzen!

Ich sterbe lieber stehend als kniend zu leben!
Sry wenn ich deine Worte kapere aber du sprichst mir einfach aus der Seele.

Seit ich vor ein paar Jahren als als absoluter Newbee hier in dieses Forum gestolpert bin habe ich viel von dem vorhandenen Schwarmwissen der aktive User hör lernen können und bin in der zwischenzeit selber soweit um Anfängern, wie ich einer war, Starthilfe zu geben.
Dafür bin Euch allen wirklich dankbar.

Aber,
Die Richtung in der es gerade läuft geht nicht mit meiner Vorstellung einer intakten Community konform.

In meinen Augen ist PD nicht mehr der Ort der er war.
Das abschalten der PN Funktion setzt dem ganzen noch die Krone auf.

Ich bin davon überzeugt das die Seele von PD (die User die dieses Forum am Leben erhielten) woanders
Wieder zusammenfinden wird.
Auf das dies wieder ein Ort der freien diskussion ohne grundlose und überzogene Reaktionen eines Forenchefs/in wird wo man sich gerne austauscht.

So Long and dont tread on me
"Ich hab hier 6 kleine Freunde, die alle schneller laufen als du ... "

22.lr, 9x19, 7,62x54 R, 45 acp, 12/76, 38.spec, 357 mag, 8x57is, .308, .223, .300Wmag, 6,5x55 SE,

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1230
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Norander » Mi 16. Sep 2020, 23:32

Alter Falter! Was läuft den hier ab. Sieht nicht gut aus für das Forum.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Benutzeravatar
Exitus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 756
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 08:22
Wohnort: St. Veit/Glan

Re: Mitgliedschaft im PDSV - Pulverdampf Schützenverein

Beitrag von Exitus » Do 17. Sep 2020, 08:46

Ich musste leider schon zwei mal miterleben das ein Forum komplett verschwunden ist.
Es ging jeweils um ein spezielles Motorrad und Autoforum.
Das Wissen das sich über die Jahre dabei angesammelt hatte war unbezahlbar.
Ob es jetzt um Bezugsquellen von Ersatzteilen, Technische Problem oder generelle Tips ging, konnte keine Werkstatt mithalten.
Schade das es auch hier jetzt wieder passiert.
Aber die Welt dreht sich weiter.
Und falls jemand fragt, ja ich habe Ende 2018 die 19€ überwiesen und war ein Jahr Mitglied in dem "Verein".
Leider hat mir der Verein weder bei der Erweiterung Mitte 2019 weitergeholfen, noch habe ich einen sonstigen Nutzen daraus gezogen.
Deswegen habe ich auch nicht verlängert.
Warum wurde nicht ein offender Spendenaufruf kommuniziert?
Zb.: Wer 5€ spendet bekommt ein "lustiges" Bildchen bei seinem Profil bzw einen Banner mit Supporter oder VIP?
Oder ein Marktplatz mit 1€ pro Inserat und das Verbot auf Links zu anderen Verkaufsplattformen?
Das ist in anderen Foren seit Jahren Standart und keiner regt sich auf.

Greetings Oliver

Antworten