Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Newbie sucht Basis

Neuigkeiten aus dem Verein, Angebote für Vereinsmitglieder, Vereinsaktivitäten und mehr
FeatheredSerpent
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 23:20
Wohnort: Graz

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von FeatheredSerpent » Sa 12. Sep 2020, 14:30

Da habe ich jetzt zwar weniger Bedenken aber was mich als spindeldürren Hansl mit leptosomischer Oberarmausprägung etwas wuschig macht ist die Frage des Rueckstosses.😬

Ich hoffe dass ich mir mit der langen Glock nicht zuviel aufgehalst habe. Aber ich bin gerade am wieder-Hochfahren meines Muskelaufbau-Trainings und denke ausserdem, mit der richtigen Grifftechnik wirds schon werden.

Allenfalls wird mein Zahnarzt ein paar Gulden reicher 😁
To avoid criticism, say nothing, do nothing, be nothing.

Aristotle

Benutzeravatar
Dobi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 723
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:13
Wohnort: Wien

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von Dobi » Sa 12. Sep 2020, 15:13

FeatheredSerpent hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 14:30
Da habe ich jetzt zwar weniger Bedenken aber was mich als spindeldürren Hansl mit leptosomischer Oberarmausprägung etwas wuschig macht ist die Frage des Rueckstosses.😬
Ich hab für mich die Erfahrung gemacht, dass sich mit zunehmender Griffstärke der Rückstoß immer weniger „störend“ bemerkbar machte!

Muss dazu aber auch sagen, dass mir persönlich meine Steyr L9-A1 im Vergleich zu einer Glock wesentlich rückstoss-zahmer vorkommt!
Steyr L9-A1, Manurhin MR 88 .38 Sp. & Ruger Mark IV 22/45 Lite
Anfänger & Mitglied im Verein, Verein & LSVNOE, PDSV & Verein.
Ich glaube keine Verschwörungstheorien!
Die werden alle von einer geheimen Regierungsbehörde in Umlauf gebracht …

Benutzeravatar
Hane
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2772
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 17:13
Wohnort:

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von Hane » Sa 12. Sep 2020, 15:45

War vor kurzem mit einem ~11jährigem Mädchen am Stand und sie hat mit der CZ Sport II ein paar 9mm Murmeln entsorgt. War kein Problem für sie.
Also so viel Kraft brauchst da auch nicht für die Mittelkaliber.

Benutzeravatar
Dobi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 723
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:13
Wohnort: Wien

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von Dobi » Sa 12. Sep 2020, 16:48

Hane hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 15:45
War vor kurzem mit einem ~11jährigem Mädchen am Stand und sie hat mit der CZ Sport II ein paar 9mm Murmeln entsorgt. War kein Problem für sie.
Also so viel Kraft brauchst da auch nicht für die Mittelkaliber.
Es geht ja nicht darum, dass er sie halten kann, ohne dass sie ihm aus den Händen fliegt. Das kann er sicher.
Aber ich glaub wir sind uns da mit sämtlichen Ausbildern, Trainern usw. einig, dass es sich durchaus als förderlich für die Treffergenauigkeit erweisen kann, wenn man auch nach einigen Schuss die Waffe immer noch jederzeit fest genug halten kann.

Bei mir war es so, dass ich als ich zum Schießen angefangen hab, schon lange sportlich recht untätig war und ausser beim am Computer tippen und ab und an ein Ikea-Kastl zsamschrauben, meine Hände nicht sehr gefordert waren.
Da hab ich recht schnell gemerkt, dass es nicht für 1 Stunde am Schießstand reicht. Vor allem auch, weil ich seit der Pubertät sogenannte instabile Handgelenke hatte und meine Sehnen hier nicht genügend Fixierung geboten haben.

Das hat sich alles durch das kontinuierliche Fingerkrafttraining deutlich gebessert bzw. gegeben und jetzt sind auch 1 1/2 Stunden am Stand kein Problem mehr …
Steyr L9-A1, Manurhin MR 88 .38 Sp. & Ruger Mark IV 22/45 Lite
Anfänger & Mitglied im Verein, Verein & LSVNOE, PDSV & Verein.
Ich glaube keine Verschwörungstheorien!
Die werden alle von einer geheimen Regierungsbehörde in Umlauf gebracht …

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6349
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von gunlove » Sa 12. Sep 2020, 17:03

Sorry, das muss jetzt sein! :mrgreen:
Und ja ich weiß, es ist kindisch. Aber den Satz finde wahrscheinlich nicht nur ich amüsant.
Dobi hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 16:48
....... weil ich seit der Pubertät sogenannte instabile Handgelenke hatte …
:whistle:
Ihr nennt mich Menschenfeind, weil ich Gesellschaft meide, Ihr irret euch, ich liebe sie.
Doch um die Menschen nicht zu hassen, muss ich den Umgang unterlassen.
(Caspar David Friedrich 1774-1840)

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2996
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von AUG-andy » Sa 12. Sep 2020, 17:27

gunlove hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 17:03
Sorry, das muss jetzt sein! :mrgreen:
Und ja ich weiß, es ist kindisch. Aber den Satz finde wahrscheinlich nicht nur ich amüsant.
Dobi hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 16:48
....... weil ich seit der Pubertät sogenannte instabile Handgelenke hatte …
:whistle:
Eindeutig zweideutig ! :lol:
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
Dobi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 723
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:13
Wohnort: Wien

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von Dobi » Sa 12. Sep 2020, 17:36

AUG-andy hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 17:27
gunlove hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 17:03
Sorry, das muss jetzt sein! :mrgreen:
Und ja ich weiß, es ist kindisch. Aber den Satz finde wahrscheinlich nicht nur ich amüsant.
Dobi hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 16:48
....... weil ich seit der Pubertät sogenannte instabile Handgelenke hatte …
:whistle:
Eindeutig zweideutig ! :lol:
Kein Ding! Spaß muss sein und ist OK! Und war definitiv "auf'glegt"! :-)
Vor allem, wenn man – so wie ihr beide – sofort eigene Erfahrungen mit einfließen lässt! ;-)

Wenn man es so wie mein Orthopäde damals diagnostizierte, liegt es daran, dass durch unterschiedliche Wachstumsschübe einfach die Sehnen dauerhaft überdehnt wurden und dadurch die Verbindung zwischen Hand und Unterarm im Gelenk ungenügend fixiert wurde.

Bei der von euch angesprochenen Tätigkeit war's übrigens nie ein Problem, aber wenn einem unter Zugebelastung einfach die Finger langsam aufgehen, ist das z.B. beim Klettern schon recht störend …
Steyr L9-A1, Manurhin MR 88 .38 Sp. & Ruger Mark IV 22/45 Lite
Anfänger & Mitglied im Verein, Verein & LSVNOE, PDSV & Verein.
Ich glaube keine Verschwörungstheorien!
Die werden alle von einer geheimen Regierungsbehörde in Umlauf gebracht …

Benutzeravatar
Pregarten
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 257
Registriert: Di 16. Jul 2019, 18:51
Wohnort: Linz/Traun

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von Pregarten » Sa 12. Sep 2020, 18:09

FeatheredSerpent hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 12:50
Gekauft. 😁👍
Zielen lernen steht auf meiner Liste gleich neben sicherem Handling ganz oben.

Wie siehts aus mit Oktober,
Samstag oder Sonntag 10./11. oder 17./18. haette ich aktuell einen Besuch meiner Verwandschaft geplant.

Wenn du da einen Tag oder auch nur einen Halbtag am Stand mit mir einplanen koenntest wär ich mehr als dankbar.
Passt. Alles Weitere per PN
Ausbildung: Übungsleiterausbildung, Schießtechniklehrgang, Kampfrichter: FFWGK, PPC1500, ISSF
Geräte: Oschatz Viper 6", CZ Shadow, 1911 .45, Walther PP u PPK 7,65, GSP .22 und .32, OSP .22 kurz, Freie Pistole .22, S&W Revolver .22

Benutzeravatar
Dobi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 723
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 09:13
Wohnort: Wien

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von Dobi » Sa 12. Sep 2020, 19:26

Pregarten hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 18:09
FeatheredSerpent hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 12:50
Gekauft. 😁👍
Zielen lernen steht auf meiner Liste gleich neben sicherem Handling ganz oben.

Wie siehts aus mit Oktober,
Samstag oder Sonntag 10./11. oder 17./18. haette ich aktuell einen Besuch meiner Verwandschaft geplant.

Wenn du da einen Tag oder auch nur einen Halbtag am Stand mit mir einplanen koenntest wär ich mehr als dankbar.
Passt. Alles Weitere per PN
Muss auch mal gesagt werden:
Find ich großartig und absolut super, dass es hier so gut mit gegenseitiger Hilfe klappt!!! 👍🏻
Steyr L9-A1, Manurhin MR 88 .38 Sp. & Ruger Mark IV 22/45 Lite
Anfänger & Mitglied im Verein, Verein & LSVNOE, PDSV & Verein.
Ich glaube keine Verschwörungstheorien!
Die werden alle von einer geheimen Regierungsbehörde in Umlauf gebracht …

FeatheredSerpent
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 23:20
Wohnort: Graz

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von FeatheredSerpent » Mo 14. Sep 2020, 06:22

Hane hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 15:45
War vor kurzem mit einem ~11jährigem Mädchen am Stand und sie hat mit der CZ Sport II ein paar 9mm Murmeln entsorgt. War kein Problem für sie.
Also so viel Kraft brauchst da auch nicht für die Mittelkaliber.
Das beruhigt mich tatsächlich ein wenig weil wie erwähnt mein Oberärmel mit dem eines 11 jährigen Mädchens durchaus vergleichbar ist .😁

Die ganzen Gun Fail Videos hinterlassen halt den Eindruck, dass der Rückstoss einer 9mm para auch kein Lärcherlschas ist.

Wird aber wohl eher so sein, dass das oftmals "selbsternannte Profis" sind, die das Kapitel Grifftechnik umd Abzugskontrolle einfach ausgelassen haben...
To avoid criticism, say nothing, do nothing, be nothing.

Aristotle

m_a_d
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 875
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10
Wohnort: Vindobona

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von m_a_d » Mo 14. Sep 2020, 09:59

wenn du einen Hammer fest genug halten kannst um einen Nagel einzuschlagen, dann kannst aus Sicht "Handling der Rückstoßkräfte" auch problemlos mit normaler 9mm schießen
-------------------------------------
dvc & es war eine schöne Zeit
:at1:

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3222
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von Steelman » Mo 14. Sep 2020, 11:32

FeatheredSerpent hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 06:22
Hane hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 15:45
War vor kurzem mit einem ~11jährigem Mädchen am Stand und sie hat mit der CZ Sport II ein paar 9mm Murmeln entsorgt. War kein Problem für sie.
Also so viel Kraft brauchst da auch nicht für die Mittelkaliber.
Das beruhigt mich tatsächlich ein wenig weil wie erwähnt mein Oberärmel mit dem eines 11 jährigen Mädchens durchaus vergleichbar ist .😁

Die ganzen Gun Fail Videos hinterlassen halt den Eindruck, dass der Rückstoss einer 9mm para auch kein Lärcherlschas ist.

Wird aber wohl eher so sein, dass das oftmals "selbsternannte Profis" sind, die das Kapitel Grifftechnik umd Abzugskontrolle einfach ausgelassen haben...

Der Umfang deines Oberarmes sagt nichts über seine/deine Leistungsfähigkeit aus.

Im Fitnesscenter gab´s ein paar 50kg-Mädchen, die haben auf den 60kg Sandsack eingedroschen das er fast waagrecht davonflog.
Umgekehrt gibt´s Mädchen (u. Buben) die haben einen Oberarmumfang von 40cm aber nur Speck unter der Haut.
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

FeatheredSerpent
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 23:20
Wohnort: Graz

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von FeatheredSerpent » Mo 14. Sep 2020, 20:18

Ich hab mir das Mädel und den Sandsack gerade bildlich vorgestellt und mir vor Lachen beinahe das Beinkleid benetzt.😂
To avoid criticism, say nothing, do nothing, be nothing.

Aristotle

FeatheredSerpent
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 23:20
Wohnort: Graz

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von FeatheredSerpent » Mo 14. Sep 2020, 20:21

Jawoll, kann ich.
Etliche blaue Daumen über die Jahre hinweg zeugen davon. 😁
To avoid criticism, say nothing, do nothing, be nothing.

Aristotle

FeatheredSerpent
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 29
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 23:20
Wohnort: Graz

Re: Newbie sucht Basis

Beitrag von FeatheredSerpent » Mo 14. Sep 2020, 20:28

Ja, das kontinuierliche Belasten wird sicher eine Herausforderung, aber ich geh's gemütlich an.

Wenn Interesse besteht, poste ich auch gern einen "mein ernstes Mal" Bericht. 😲😁😘
To avoid criticism, say nothing, do nothing, be nothing.

Aristotle

Antworten