Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

IPSC Schiessbrille

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
doorman
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 268
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:10
Wohnort: Wien

IPSC Schiessbrille

Beitragvon doorman » Fr 12. Jan 2018, 19:05

Hallo an die wissenden IPSC Schützen,

Ich hätte eine Frage bzgl. Schiessbrille beim IPSC.
Heute beim Training kam die Frage auf, ob es beim IPSC erlaubt ist seine Schiessbrille einseitig abzukleben?

Ein Schütze meinte er könnte nicht IPSC schießen, da er ein Auge nicht schließen kann. Er schießt derzeit statische Bewerbe mit einer normalen Schiessbrille, bei welcher er ein Glas (links) abgeklebt hat. Mit beiden Augen offen klappt bei ihm auch nicht. :headslap:
Also, ist es erlaubt bei seiner Schiessbrille, bei einem IPSC Bewerb, ein Glas abzukleben?
Numquam retro
.22 / 9mm / .38 Spec / .357 Mag / .45 LC / .454 Cas / .223 / .308 / .338

Paddy91
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 781
Registriert: Di 29. Mär 2016, 09:47
Wohnort: Wien 1050

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon Paddy91 » Fr 12. Jan 2018, 19:19

zuwas braucht der die Augen zumachen?

doorman
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 268
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:10
Wohnort: Wien

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon doorman » Fr 12. Jan 2018, 19:28

Einseitig, DAS Auge zumachen, um zu zielen über Kimme und Korn.
Numquam retro
.22 / 9mm / .38 Spec / .357 Mag / .45 LC / .454 Cas / .223 / .308 / .338

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2292
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon impact » Fr 12. Jan 2018, 19:29

Ich hab schon einige Schützen gesehen, die mit Klappe oder Schusspflaster am nichtzielenden Auge geschossen haben. Es gibt sogar Schusspflastergroße, milchige Folien/Pickerl, die man auf die Brille klebt, um die Stelle abzudecken bei der das nichtzielende Auge die Visierung sehen würde (oder ein kurzer Streifen mattes Tixo). Man behält dadurch immer noch ein sehr brauchbares räumliches Sehen bzw Sichtfeld. Wäre die, meiner Meinung nach, für IPSC geeignetste Variante, wenn beidäugig noch nicht so gut funktioniert.
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1153
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon hmg382 » Fr 12. Jan 2018, 22:12

doorman hat geschrieben:Heute beim Training kam die Frage auf, ob es beim IPSC erlaubt ist seine Schiessbrille einseitig abzukleben?
...
Also, ist es erlaubt bei seiner Schiessbrille, bei einem IPSC Bewerb, ein Glas abzukleben?


Ja. Im Regelwerk sind Schießbrillen nicht reglementiert (außer dass du eine tragen solltest). Und was nicht verboten ist, ist erlaubt.

Nur der Sinn von einäugigem Schießen in einer dynamischen Disziplin erschließt sich mir nicht ... aber das war ja nicht die Frage.



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
#IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

CZ Shadow 2, CZ P-09

Chikli
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 64
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 15:04
Wohnort: Tyrol

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon Chikli » Sa 13. Jan 2018, 08:05

hmg382 hat geschrieben:
doorman hat geschrieben:Heute beim Training kam die Frage auf, ob es beim IPSC erlaubt ist seine Schiessbrille einseitig abzukleben?
...
Also, ist es erlaubt bei seiner Schiessbrille, bei einem IPSC Bewerb, ein Glas abzukleben?


Ja. Im Regelwerk sind Schießbrillen nicht reglementiert (außer dass du eine tragen solltest). Und was nicht verboten ist, ist erlaubt.

Nur der Sinn von einäugigem Schießen in einer dynamischen Disziplin erschließt sich mir nicht ... aber das war ja nicht die Frage.



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Warum erschließt sich dir nicht der Sinn?
Sogar die Profis schießen beim IPSC mit einem Auge geschlossen!
Es gibt Leute, die meinen unbedingt mit beiden Augen offen schießen zu müssen, das ist ok. Aber Viele können das anatomisch nicht, was auch ok ist und keinen großen Nachteil hat.
Wie gesagt, sogar der x-fache Weltmeister E. Grauffel prädigt mit einem Auge geschlossen zu schießen!

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2194
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon Myon » Sa 13. Jan 2018, 08:18

Chikli hat geschrieben:
hmg382 hat geschrieben:
doorman hat geschrieben:Heute beim Training kam die Frage auf, ob es beim IPSC erlaubt ist seine Schiessbrille einseitig abzukleben?
...
Also, ist es erlaubt bei seiner Schiessbrille, bei einem IPSC Bewerb, ein Glas abzukleben?


Ja. Im Regelwerk sind Schießbrillen nicht reglementiert (außer dass du eine tragen solltest). Und was nicht verboten ist, ist erlaubt.

Nur der Sinn von einäugigem Schießen in einer dynamischen Disziplin erschließt sich mir nicht ... aber das war ja nicht die Frage.



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Warum erschließt sich dir nicht der Sinn?
Sogar die Profis schießen beim IPSC mit einem Auge geschlossen!
Es gibt Leute, die meinen unbedingt mit beiden Augen offen schießen zu müssen, das ist ok. Aber Viele können das anatomisch nicht, was auch ok ist und keinen großen Nachteil hat.
Wie gesagt, sogar der x-fache Weltmeister E. Grauffel prädigt mit einem Auge geschlossen zu schießen!


Und nur weil er es predigt ist es automatisch richtig? Es muss jeder für sich entscheiden wie er besser damit zurecht kommt. Es gibt Profis die schiessen mit einen und Profis die schiessen mit beiden Augen offen. Und dann gibt es noch Leute die machen beide Augen zu beim schiessen, die merkt man aber eher weil sie am unteren Ende der Ergebnisse zu finden sind :D

Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1153
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon hmg382 » Sa 13. Jan 2018, 08:47

Nur kurz: Es gibt genug, die mit einem geschlossenen Auge schießen. Das ist unbestritten und kann jeder halten wie er will. Aber die machen das beim Schießen und nicht in der Bewegung. Und wenn ich mir das andere Auge permanent zupick, dann würde ich das persönlich eher nicht so vorteilhaft finden, wenn mein Sichtfeld dementsprechend limitiert ist. Just my 2ct.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
#IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

CZ Shadow 2, CZ P-09

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2194
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon Myon » Sa 13. Jan 2018, 08:49

hmg382 hat geschrieben:Nur kurz: Es gibt genug, die mit einem geschlossenen Auge schießen. Das ist unbestritten und kann jeder halten wie er will. Aber die machen das beim Schießen und nicht in der Bewegung. Und wenn ich mir das andere Auge permanent zupick, dann würde ich das persönlich eher nicht so vorteilhaft finden, wenn mein Sichtfeld dementsprechend limitiert ist. Just my 2ct.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


:clap: Stimme voll und ganz zu!

Benutzeravatar
Steinscheißer Karl
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 88
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:29
Wohnort: Wien

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon Steinscheißer Karl » Sa 13. Jan 2018, 09:21

Für 25m hab ich mir auch das eine Glas probeweise zugepickt-hatte das Gefühl, dass das andere Aug dadurch weniger müde wird, aber es stört auch enorm bek der räumlichen Wahrnehmung.

Fürs IPSC würde ich das nicht machen (ganz zupicken), maximal ein milchiges Tixo zum Ausblenden der Kimme verwenden - habs schon bei ein paar Schützen gesehen.

Was beide Augen offen betrifft: mit einem Red Dot in der Open/POD sicherlich machbar. Mit Kimme/Korn ein Plate aif 25m stelle ich mir schwer vor. Kann das jemand bestätigen/widdrlegen? Gibt es Kollegen, doe auf 25m mit beiden Augen offen ohne Red Dot "kompaktere" Ziele anvisieren (und auch treffen) ?

Raudi
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 252
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 16:07

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon Raudi » Sa 13. Jan 2018, 12:34

Steinscheißer Karl hat geschrieben:...
Was beide Augen offen betrifft: mit einem Red Dot in der Open/POD sicherlich machbar. Mit Kimme/Korn ein Plate aif 25m stelle ich mir schwer vor. Kann das jemand bestätigen/widdrlegen? Gibt es Kollegen, doe auf 25m mit beiden Augen offen ohne Red Dot "kompaktere" Ziele anvisieren (und auch treffen) ?


Ja, ich zum Beispiel.

Benutzeravatar
Steinscheißer Karl
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 88
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:29
Wohnort: Wien

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon Steinscheißer Karl » Sa 13. Jan 2018, 13:37

Spannend! Ich hab es selbst schon oft ausprobiert, aber es will mir nicht gelingen. Dafür ist meine Kreuzdominanz wahrscheinlich zu stark ausgeprägt. Selbst mit einem völlig abgepickten Glas fült es sich komisch an, sodass ich mich dabei erwisch, wie ich zusätzlich das "abgepickte" Auge schließ.

Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1153
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: IPSC Schiessbrille

Beitragvon hmg382 » Sa 13. Jan 2018, 18:49

Ist halt ne individuelle Sache und muss jeder so machen, wie es ihm am Besten passt. Wenn ich FFWGK schieße, dann leg ich mir immer was in die Schießbrille. Hab einfach bessere Ergebnisse damit. Wenn ich LG schieße, kommt auch eine Milchglasklappe davor. Wenn ich aber zum IPSC Training gehe, käme ich nie auf die Idee mir mein nichtdominantes abzudecken. Als ich früher Trap geschossen hab, galt dasselbe.

Und wg. beidäugig visieren: sind zwar keine Plates, aber bei uns im Stollen kann man Popper aus einer Position aus ca. 35-40m beschießen und da Ziele ich immer mit beiden offen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
#IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

CZ Shadow 2, CZ P-09


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gwp26, r4ptor und 3 Gäste