Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5821
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon kemira » Mi 16. Mai 2018, 15:08

Hallo werte Gemeinde!

Stehe vor der Entscheidung - Vortex Strike Eagle 1-6 bzw. 1-8fach vs. Athlon Midas 1-6fach...
Glas soll auf ein M5, Einsatzbereich 0-500m, hauptsächlich 100-300m.
Ich tendiere derzeit zum Vortex 1-8x24 mit dem BDC2-Absehen.

Spricht irgendwas gegen das Glas, oder ist das Athlon qualitativ um soviel besser, dass es sich auszahlen würde, umzudenken?
(Linsen, Mechanik, etc.)?

Danke euch!
LG
Kemira
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

Benutzeravatar
GreaseMonkey
Supporter AR15
Supporter AR15
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 14:29

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon GreaseMonkey » Mi 16. Mai 2018, 15:20

Hab das Athlon gerade im Angebot...

Es ist durchaus ok. Ich hatte es auf bis zu 300m getestet. Es hält Zero und das Absehen hat eine korrekte BDC für .223 Remington.
Im direkten Vergleich zum Vortex fand ich das Glas etwas besser. Um über die Verstellgenauigkeit und Wiederholbarkeit der Mechanik etwas sagen zu können habe ich zu wenig verstellt. Es ließ sich aber so genau einstellen, dass das Einschießen mit 2x 5er Gruppen erledigt war.
Making good people helpless won't make bad people harmless

Hellprayer
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 268
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 00:18
Wohnort: Hinterm Mond gleich links

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon Hellprayer » Mi 16. Mai 2018, 15:36

Ich hab das Vortex 1-8er und bin im Großen und Ganzen zufrieden. Das einzige Manko meiner Meinung nach ist ,dass das Absehen etwas zu dick ist und auf 300m schon große Teile vom Ziel verdeckt. Ein feineres Absehen wäre nicht schlecht.

Aber wie gesagt um den Preis muss man mit ein Paar Abstrichen leben können und für dynamisches Schießen vollkommen ausreichend. Präzischütze wirst damit nicht wirklich werden.
"Des No-Shoot is net von mir"
Member of Pulverdampf DODLSQUAD - Bande von Schützen ohne Gewinnabsicht

"Notorischer Antwortverfasser, Kopfschüttler und zwecks Sinnlosigkeit bleiben Lasser"

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 943
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Wien

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon Lexman1 » Mi 16. Mai 2018, 23:02

Ich habe das Vortex 1-6 auf meiner PAR und das Vortex 1-8 auf meinem AUG. Ich konnte mittlerweile schon einige Gläser auf Messen (zB IWA) oder live testen und ich könnte dir keinen Grund nennen nicht den Vortex Gläsern zu vertrauen. Ich sehe persönlich auch keinen Mehrwert für ein Kahles oder dergleichen (außer auf einem edlen Sniper), aber für den Standbesuch usw stimmt Preis/ Leistung eindeutig!
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1729
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon The_Governor » Mi 16. Mai 2018, 23:19

Was könnt ihr zu der angeblich sehr kleinen Eyebox auf 8x sagen?
NRA-Mitglied
IWÖ-Mitglied
ehemaliges NFVÖ-Mitglied

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 943
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Wien

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon Lexman1 » Do 17. Mai 2018, 06:59

Kann jetzt keinen nennenswerten Unterschied zum 6x erkennen, wobei durch die zusätzliche Vergrößerung natürlich das Sichtfeld nochmals etwas kleiner wird. Allerdings sollte einem klar sein, dass die 8x Vergrößerung rein fürs statische schießen ausgelegt ist. Für dynamische Anwendungen, wird die Optik einfach auf 3-4x gedreht und kann wunderbar eingesetzt werden.
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
Nordi
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 347
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:05

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon Nordi » Do 17. Mai 2018, 07:26

Habe auch das Strike Eagle 1-8 auf meiner OA15 und bin sehr zufrieden, nur das etwas dicke Absehen ist hin und wieder störend, aber das ist auch der einzige Punkt den ich bemängeln kann.

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2814
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon rhodium » Do 17. Mai 2018, 09:48

Ohne den Thread zu verunstalten: welche Montage habt ihr für eure Vortex?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5821
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon kemira » Do 17. Mai 2018, 09:54

rhodium hat geschrieben:Ohne den Thread zu verunstalten: welche Montage habt ihr für eure Vortex?

Zwar nicht fürs Vortex, aber für mein Ex-Millett hatte ich die Burris PEPR zum Schrauben (nicht die QR).
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 943
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Wien

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon Lexman1 » Do 17. Mai 2018, 10:03

Ich habe die Vortex Cantilever 30mm Ring Mount in Verwendung. Mittlerweile gibt es diese auch schon mit einer Spannvorrichtung, dadurch geht die Montage schneller von der Hand bzw kann laufend gewechselt werden.
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5821
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: Vortex Strike Eagle vs. Athlon Midas...?

Beitragvon kemira » Do 17. Mai 2018, 11:04

Ich hab mich entschieden - es wird das Midas von GreaseMonkey.
Das ASTR1-Absehen hat nach reiflicher Überlegung den Ausschlag gegeben.
Danke an die Beteiligten!

LG
Kemira
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste