Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

CZ P-10C vs CZ P-10C OR

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
andishp
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 426
Registriert: So 22. Apr 2012, 09:00
Wohnort: Steiermark

CZ P-10C vs CZ P-10C OR

Beitragvon andishp » Fr 12. Okt 2018, 13:01

Hallo zusammen.

Ich mag meine P-10C, aber der Mag Release stört mich gewaltig.
Vor allem wenn noch Murmeln im Magazin sind geht dieser teilweise ziemlich streng.
Jetzt ist es anscheinend so das bei der "OR" Variante auf den beidseitigen Mag Release verzichtet wurde.
Kann jemand bestätigen das der Mag Release bei der OR "smoother" funktioniert?

Ich will am jetzigen System nicht rumpolieren oder dran herumfeilen da keine Ersatzteile lieferbar sind.

MfG,
Andreas
ASC - Aichfelder Schützen Club
http://www.asc.or.at/

sauersigi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1793
Registriert: Do 9. Jan 2014, 22:32
Wohnort: NÖ Süd

Re: CZ P-10C vs CZ P-10C OR

Beitragvon sauersigi » Fr 12. Okt 2018, 17:31

Nein, funktioniert bei der Optics Ready genauso streng wie bei der Version mit beidseitigem Verschlussfang.
Es wurde geraten einige dutzend Male den verschlussfang zu betätigen, dann soll es sich ein wenig einlaufen.
Nach wenigen Magazinen gersde vorhin am Stand wäre es mir bereits leichter vorgekommen. Kann auch sein dass ich mich sofort daran gewöhnt hatte. Vergleichen kann man es am besten mit dem verschlussfang der G43, der bockt auch ein wenig...
„Ich dulde es nicht, dass mir Unrecht getan wird. Ich dulde es nicht, dass ich beleidigt werde. Und ich dulde es nicht, dass man mir zu nahe tritt. Ich bin anderen gegenüber gerecht und fordere auch von diesen Gerechtigkeit.“
John Wayne

Online
Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1305
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: Wiener Neustadt Bezirk

Re: CZ P-10C vs CZ P-10C OR

Beitragvon Bell » Fr 12. Okt 2018, 19:20

andishp hat geschrieben:Hallo zusammen.

Ich mag meine P-10C, aber der Mag Release stört mich gewaltig.
Vor allem wenn noch Murmeln im Magazin sind geht dieser teilweise ziemlich streng.
Jetzt ist es anscheinend so das bei der "OR" Variante auf den beidseitigen Mag Release verzichtet wurde.
Kann jemand bestätigen das der Mag Release bei der OR "smoother" funktioniert?

Ich will am jetzigen System nicht rumpolieren oder dran herumfeilen da keine Ersatzteile lieferbar sind.

MfG,
Andreas

Bei meiner OR geht der Mag Release NICHT schwer. Weder mit leerem noch mit vollem Magazin. Und ja, es ist nur ein einseitiger.

Benutzeravatar
andishp
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 426
Registriert: So 22. Apr 2012, 09:00
Wohnort: Steiermark

Re: CZ P-10C vs CZ P-10C OR

Beitragvon andishp » Fr 12. Okt 2018, 21:24

Danke Bell.
Dann hoffe ich mal das CZ bald Ersatzteile auf dem Markt bringt.
ASC - Aichfelder Schützen Club
http://www.asc.or.at/

Benutzeravatar
andishp
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 426
Registriert: So 22. Apr 2012, 09:00
Wohnort: Steiermark

Re: CZ P-10C vs CZ P-10C OR

Beitragvon andishp » Fr 12. Okt 2018, 21:28

sauersigi hat geschrieben:Nein, funktioniert bei der Optics Ready genauso streng wie bei der Version mit beidseitigem Verschlussfang.
Es wurde geraten einige dutzend Male den verschlussfang zu betätigen, dann soll es sich ein wenig einlaufen.
Nach wenigen Magazinen gersde vorhin am Stand wäre es mir bereits leichter vorgekommen. Kann auch sein dass ich mich sofort daran gewöhnt hatte. Vergleichen kann man es am besten mit dem verschlussfang der G43, der bockt auch ein wenig...


Mein Verschlußfang geht eigentlich recht leicht. Er lässt sich zumindest mit dem Daumen betätigen.
Das Problem ist der Magazin-Entriegel-Mechanismus.
ASC - Aichfelder Schützen Club
http://www.asc.or.at/

sauersigi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1793
Registriert: Do 9. Jan 2014, 22:32
Wohnort: NÖ Süd

Re: CZ P-10C vs CZ P-10C OR

Beitragvon sauersigi » So 14. Okt 2018, 07:55

andishp hat geschrieben:
sauersigi hat geschrieben:Nein, funktioniert bei der Optics Ready genauso streng wie bei der Version mit beidseitigem Verschlussfang.
Es wurde geraten einige dutzend Male den verschlussfang zu betätigen, dann soll es sich ein wenig einlaufen.
Nach wenigen Magazinen gersde vorhin am Stand wäre es mir bereits leichter vorgekommen. Kann auch sein dass ich mich sofort daran gewöhnt hatte. Vergleichen kann man es am besten mit dem verschlussfang der G43, der bockt auch ein wenig...


Mein Verschlußfang geht eigentlich recht leicht. Er lässt sich zumindest mit dem Daumen betätigen.
Das Problem ist der Magazin-Entriegel-Mechanismus.

Der soll sich auch einlaufen, lt. Auskunft Waffenhändler.
Der Mag release wäre mir aber nicht besonders streng vorgekommen...waren aber nur 3-4 Mags die ich probiert hatte.
„Ich dulde es nicht, dass mir Unrecht getan wird. Ich dulde es nicht, dass ich beleidigt werde. Und ich dulde es nicht, dass man mir zu nahe tritt. Ich bin anderen gegenüber gerecht und fordere auch von diesen Gerechtigkeit.“
John Wayne

Benutzeravatar
andishp
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 426
Registriert: So 22. Apr 2012, 09:00
Wohnort: Steiermark

Re: CZ P-10C vs CZ P-10C OR

Beitragvon andishp » Mi 28. Nov 2018, 10:16

Kurzes Update:
Es gibt von Apex Tactical eine neue Version des Mag Release.
https://www.recoilweb.com/apex-announces-cz-p10-c-extended-mag-release-options-142982.html
Er ist dann zwar nicht mehr Beidseitig ausgeführt soll aber smoother laufen.
Man hat die Wahl für Links oder Rechtshänder und Tactical oder Competition.
Bei Brownells kann man des Ding bestellen. Ich habe mich für die RH Tactical Version entschieden.
Sobald es da ist melde ich mich wieder.

so long,
andishp
ASC - Aichfelder Schützen Club
http://www.asc.or.at/


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste