Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
lastmanstanding
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 20
Registriert: So 15. Jan 2017, 17:45

Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon lastmanstanding » So 4. Nov 2018, 14:11

Hi,

ich überlege mir eine CZ Shadow 2 Production Optics für IPSC zuzulegen. Die Montageplatten sind für das Shield RMS, Vortex Venom, Leupold Deltapoint Pro und das Trijicon RMR erhältlich.

Wie viele Schuss hält so ein Ding am Schlitten bei IPSC Gebrauch? Welches Red Dot könnt Ihr mir empfehlen und warum?


Danke für Eure Inputs!

minervius
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 48
Registriert: So 31. Mai 2015, 18:06

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon minervius » So 4. Nov 2018, 15:49

da die division komplett neu ist und nur die USPSA bisher sowas hatte für eine saison sag ich mal schau bei den amis nach erfahrungen oder finds raus und berate uns dann.

laut hersteller hällt ein fastfire 3 mehrere tausend G aus ( oda sowas )

shield hört man auch gutes.

ausprobieren geld in kanal hauen und wissen daraus beziehen.

anders gehts eh ned

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2401
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon impact » So 4. Nov 2018, 18:59

Soweit ich mitbekommen habe dürfte bei den Amis das Leupold Deltapoint Pro und das Trijicon RMR die beliebtesten und haltbarsten sein. Das Deltapoint scheint im Schnitt so um die 20k den Geist aufzugeben. Andere schon früher.
Auf sagedynamics.org gibs ein pdf dokument mit ein paar (laufenden) Tests von Reddot auf Schlitten, und den Deltapoint Wert habe ich von einer Aussage von Kim Hwansik, der von 2 oder 3 defekten Deltapoints sprach.

Sonst könntest du es noch im IPSC Forum (Globalvillage) oder Brian Enos Forums probieren, dort sollten sich Schützen finden, die durch production Optics / Carryoptics Guns schon einiges durchgejagt haben, und deren Erfahrung sich nicht auf 500 Schuss unboxing "reviews" beschränkt.

Ich würde auf jeden Fall zu einem kulanten Hersteller greifen, der dir die Optik bei Beschädigung durch Verschlussmontage auch repariert/tauscht.
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1011
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon HS911 » So 4. Nov 2018, 19:40

minervius hat geschrieben:laut hersteller hällt ein fastfire 3 mehrere tausend G aus ( oda sowas )


wie oft ist hier eher die Frage. 5000 Schuss -> für eine Dienstwaffe o.ä. reicht das, beim IPSC wärs ein bisserl blöd, x mal im Jahr das Dot erneuern zu müssen.
My girlfriend asked me last night why I carry my gun around the house; what am I afraid of? I looked her in the eye & said "The motherfuckin Decepticons." She laughed, I laughed, the toaster laughed. I shot the toaster; it was a good time.

Benutzeravatar
helmutk
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 316
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 15:45
Wohnort: Graz

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon helmutk » Mo 5. Nov 2018, 08:40

impact hat geschrieben:...Auf sagedynamics.org gibs ein pdf dokument mit ein paar (laufenden) Tests von Reddot auf Schlitten, ...

Gibt's da einen Link? Ich find das pdf irgendwie nicht...

impact hat geschrieben:...Ich würde auf jeden Fall zu einem kulanten Hersteller greifen, der dir die Optik bei Beschädigung durch Verschlussmontage auch repariert/tauscht.

Welche wären das konkret?

Danke.
An armed society is a polite society. Manners are good when one may have to back up his acts with his life.
Robert A. Heinlein

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2401
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon impact » Mo 5. Nov 2018, 11:14

helmutk hat geschrieben:
impact hat geschrieben:...Auf sagedynamics.org gibs ein pdf dokument mit ein paar (laufenden) Tests von Reddot auf Schlitten, ...

Gibt's da einen Link? Ich find das pdf irgendwie nicht...

impact hat geschrieben:...Ich würde auf jeden Fall zu einem kulanten Hersteller greifen, der dir die Optik bei Beschädigung durch Verschlussmontage auch repariert/tauscht.

Welche wären das konkret?

Danke.


Home Seite, unter "upcoming courses", .pdf Logo, daneben beschreibung "White Paper: Miniaturized Red Dot Systems for Duty Handgun Use"
oder: https://docs.wixstatic.com/ugd/7dc128_b5f92f089b1842e791d3a95199590510.pdf


Welche konkret... gute Frage. Ich kann dir keine Verbindliche auskunft geben.
Was ich weiß, ohne mich zu weit aus dem Fenster zu lehnen:
- einige Hersteller nehmen Verschlussmontage bei Garantieleistungen explizit aus
- Wenn Vortex' VIP Garantie auch für Reddots gilt soltlen diese gedeckt sein
- Shield bietet immerhin Glock MOS Montageplatten an, also wenn die Verschlussmontage ausnehmen wärs seltsam. Mit denen hatte ich auch gute Erfahrungen was den Austausch der ersten Generation an Betteriefächern angeht
- Leupold scheint zumindest in den USA das Deltapoint mehrfach repariert/ausgetauscht zu haben
- Sig bietet komplettpackete an (P320 mit Romeo1)


Wenn zweifel besteht, würde ich den Hersteller auf jeden Fall anschreiben, ob das entsprechende Reddot für Verschlussmontage geeignet ist bzw von der Garantie gedeckt wird.
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
Howard-Wolowitz
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 196
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 19:00

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon Howard-Wolowitz » Di 6. Nov 2018, 09:25

In Österreich kann euch die Garantie des Herstellers ziemlich egal sein, da der Händler zu einer 2 Jahres Gewährleistung verpflichtet ist. Euer Ansprechpartner ist primär immer der Händler, ganz egal was der Hersteller für Garantie gibt.
Love is not a sprint, it's a marathon, a relentless pursuit that only ends when she falls into your arms- or hits you with the pepper spray.

m_w
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 97
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 08:55

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon m_w » Mi 7. Nov 2018, 19:54

Bei uns im Verein selber gesehen

Doctor Sight, defekt nach ca. 100 - 150 Schuss, eingeschickt, nach 100 Schuss wieder...
Ein anderer verwendet das Vortex, bisher ohne Probleme.
Die genaue Schussbelastung ist mir aber unbekannt, werden aber schon ein paar Hundert sein.

lG.
lG. und DVC

Martin

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4060
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon gunlove » Do 8. Nov 2018, 00:42

m_w hat geschrieben: ... Doctor Sight, defekt nach ca. 100 - 150 Schuss, eingeschickt, nach 100 Schuss wieder....

Das kommt mir bekannt vor! Ich kann von ähnlichen Erfahrungen berichten.
Nicht einmal 100 Schuss lang hat das C-more RTS2 funktioniert und das Delta Optical HD26 war nach knapp 150 Schuss im Eimer.
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche:
- finnischen Mosin Nagant M24
- finnischen Mosin Nagant M28
- polnischen Mosin Nagant M91/30

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2321
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon Myon » Do 8. Nov 2018, 06:55

Naja aber das HD26 und auch das RTS, welche eh beides dasselbe sind, sind NICHT für die Montage am Verschluss direkt geeignet. Steht glaube ich sogar in der Betriebsanleitung.
Beim Doctor, Vortex und Trijicon ist das anders, dieses ist eigentlich schon für die Montage and Verschluss geeignet und wird auch so angeprisen.

Benutzeravatar
Stryker787
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 23
Registriert: So 19. Nov 2017, 11:54

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon Stryker787 » Do 8. Nov 2018, 17:52

Ich verwende ein Shield RMSc zuerst auf der Walther Q5 und jetzt auf der Shadow2 jeweils mit der Platte von Shield. Ca. 3000 Schuss durch ohne Probleme. Wirklich top ist die automatische Helligkeitsregulierung.

Ein Delta Pro hatte ich mal, da war allerdings ein Halo auf der Linse und kein klarer Punkt zu sehen. Somit habe ich es wieder zurückgeschickt. Außerdem hat es nur eine manuelle Helligkeitseinstellung.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2321
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon Myon » Do 8. Nov 2018, 18:09

Siehst du so sind die Geschmäcker verschieden. Ich würde mir niemals eine Automatisch Regulierung nehmen. Es gibt nix ekligeres als wenn sich die Helligkeit des Punktes mitten beim schießen verändert!

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2401
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon impact » Do 8. Nov 2018, 22:48

Von der Helligkeitsregulierung bei meinem damaligen Shield RMS, muss ich zugeben, war ich allerdings auch eher positiv überrascht. Das hat recht flüssig und gut den Bedingungen angepasst funktioniert. Und das auch bei nem sehr sonnigen Match in Hodonice bei 30°C.
Aber es gibt sicher Szenarien da passt die Helligkeit nicht otpimal. zB mit nem Waffenlicht in absoluter dunkelheit. Aber für derartige Zwecke ist wohl eh das RMR die erste Wahl...
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
mighty
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 223
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 08:06

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon mighty » Fr 9. Nov 2018, 07:31

Gibts nicht von Aimpoint das neue ACRO P1?

Das wurde doch extra für die Verschlussmontage entwickelt.
Optisch zwar nicht so mein Fall, dafür gibts weniger/keine Probleme mit Verschmutzung und Beschlagen der Linse bzw. des Lasers.

minervius
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 48
Registriert: So 31. Mai 2015, 18:06

Re: Red Dot für IPSC Production Optics - CZ Shadow 2 OR

Beitragvon minervius » Fr 9. Nov 2018, 18:08

hatte das FF3 auf meiner damaligen FNX45 Tactical

die kanone war scheisse aber das FF3 hat gehalten.
wieviel schuss ich damit gemacht hab kann ich ned sagen habs vor nunmehr 3 jahren verkauft


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste