Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Optik für M4 Sport/Dynamisch

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Der Stefan
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 305
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 13:27
Wohnort: Vorarlberg

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Der Stefan » Mi 9. Okt 2019, 08:34

Ein Holosun wäre dann auch das nächste auf der Liste gewesen, von denen höre (lese) ich bis jetzt eigentlich auch nur gutes...
The Golden Rule of Tool Use: "If you don't know what you are doing, DON'T." :naughty:

doorman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 594
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:10
Wohnort: Wien

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von doorman » Mi 9. Okt 2019, 08:51

Ich benutze das Vortex Sparc AR, bin sehr zufrieden damit!
Vorallem weil Lebenslange Garantie und das ohne Diskussionen.
Numquam retro
.22 / 9mm / .38 Spec / .357 Mag / .45 LC / .454 Cas / .223 / .308 / .338

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1091
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Coolhand1980 » Mi 9. Okt 2019, 13:08

@ Der Stefan:

Achte darauf, dass der Rotpunkt für deine Augen schön zu sehen ist. Das ist etwas sehr individuelles. Folglich hilft es, wenn du das Teil mal anschauen kannst, bevor du es kaufst.
Wichtig ist auch, dass dir das Absehen gefällt. Ring oder kein Ring? Rot und Grün? 2 oder 4 MOA Punkt?
Zwecks Batteriewechsel sollte das MRD unbedingt auf der Waffe bleiben können. Du willst nicht wegen jeder leeren Batterie neu einschießen müssen.
Passt die Bauhöhe für deine Absicht? Ist ein Riser dabei?
Ist die Helligkeit des Punktes automisch oder manuell regelbar?

Persönlich würde ich heute auch zu einem Holosun greifen. Ich hab ein Delta und ein C-More im Einsatz. Beide sind auch gut zu gebrauchen.

Tine
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 195
Registriert: Do 17. Aug 2017, 12:32
Wohnort: Graz

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Tine » Mi 9. Okt 2019, 14:08

Ich schließe mich Coolhand an, speziell mit der Empfehlung erst mal durch zu sehen.

Laut Profilbild bist du Brillenträger?
Wenn du eine starke Hornhautverkrümmung hast kann der Rotpunkt eierförmig, wolkenförmig, sternförmig, ausgefranst, verwaschen oder auch doppelt sein.
The society that separates its scholars from its warriors will have its thinking done by cowards and its fighting by fools.

Benutzeravatar
Der Stefan
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 305
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 13:27
Wohnort: Vorarlberg

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Der Stefan » Mi 9. Okt 2019, 14:31

Danke für die Infos und Tips!

Das mit der Hornhautverkrümmung stimmt leider... Dann muss ich mal schauen, wo ich bei uns im Ländle durch die diversen Optiken schauen kann. Oder evtl. im angrenzenden Ausland zB Tirol ;-)
The Golden Rule of Tool Use: "If you don't know what you are doing, DON'T." :naughty:

BR1
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Di 26. Mär 2019, 09:53

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von BR1 » Mi 9. Okt 2019, 18:49

Ich habe moderate sehschwäche auf grund von astigmatismus. Mein holosun sehe ich problemlos scharf, trotz dem komplexen ring+dot absehen.

Benutzeravatar
Der Stefan
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 305
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 13:27
Wohnort: Vorarlberg

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Der Stefan » Sa 12. Okt 2019, 08:57

Sooo...
Ich hab gestern mal durch ein paar RedDots schauen können:

Holosun HE503CU-GR Green Circle Dot Sight: Punkt leider ausgefranst Ring teilweise verschwommen / doppelt
EoTech 552 Holosight: Punkt auch ausgefranst, Ring sehr grobkörnig
Sightmark Ultra Shot M-Spec FMS Reflex Sight: Das Absehen war bis jetzt das einzige das für mich sofort scharf und klar zu sehen war

Jetzt warte ich noch auf das Vortex Sparc AR RedDot...

Hat jemand Erfahrung mit dem Sightmark Ultra Shot? Wie sind diese qualitätsmäßig? Was mich noch etwas stört, ist die Größe dieser offenen Visierungen, ich bin eigentlich auf der Suche nach etwas kompakterem...
The Golden Rule of Tool Use: "If you don't know what you are doing, DON'T." :naughty:

Benutzeravatar
Alex87
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 770
Registriert: Di 13. Feb 2018, 18:54
Wohnort: Hatting in Tirol

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Alex87 » Sa 12. Okt 2019, 09:09

Der Stefan hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 08:57
Sooo...
Ich hab gestern mal durch ein paar RedDots schauen können:

Holosun HE503CU-GR Green Circle Dot Sight: Punkt leider ausgefranst Ring teilweise verschwommen / doppelt
EoTech 552 Holosight: Punkt auch ausgefranst, Ring sehr grobkörnig
Sightmark Ultra Shot M-Spec FMS Reflex Sight: Das Absehen war bis jetzt das einzige das für mich sofort scharf und klar zu sehen war

Jetzt warte ich noch auf das Vortex Sparc AR RedDot...

Hat jemand Erfahrung mit dem Sightmark Ultra Shot? Wie sind diese qualitätsmäßig? Was mich noch etwas stört, ist die Größe dieser offenen Visierungen, ich bin eigentlich auf der Suche nach etwas kompakterem...
Schau dir mal von Meprolight das M5 oder M21 an. Das M21 könnte ich schon bestaunen. Top Qualität und sauberes Absehen.
Schmeisser Ultramatch STS 20"
Glock 19X

Elmo12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 545
Registriert: So 23. Dez 2012, 21:21

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Elmo12 » Sa 12. Okt 2019, 09:29

Kann ansonsten hier jemand ein gutes Prismen sight empfehlen? Die sollen ja den Vorteil haben dass sie auch mit hornhautverkrümmung gehen, das reticle geätzt ist, bei dem Nachteil größerer bauform

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2564
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von The_Governor » Sa 12. Okt 2019, 09:34

Elmo12 hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:29
Kann ansonsten hier jemand ein gutes Prismen sight empfehlen? Die sollen ja den Vorteil haben dass sie auch mit hornhautverkrümmung gehen, das reticle geätzt ist, bei dem Nachteil größerer bauform
Vortex hat ein 1x und ein 3x im Angebot, ich glaube die heißen Spitfire.

Ansonsten Kahles K4i, Steiner S332 oder S432.
NRA-Mitglied
IWÖ-Mitglied
ehemaliges NFVÖ-Mitglied

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2555
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Balistix » Sa 12. Okt 2019, 09:45

Die Prismengeschichten haben dann wiederum das Thema mit der Eyebox, oder nicht?
Leidenschaftlicher Taubenschach-Spieler und Troll-Fütterer.

ASL - PDSV - NFVÖ - SSC Stetten

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2564
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von The_Governor » Sa 12. Okt 2019, 09:47

Balistix hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:45
Die Prismengeschichten haben dann wiederum das Thema mit der Eyebox, oder nicht?
Ja. Nichts ist perfekt. :)
NRA-Mitglied
IWÖ-Mitglied
ehemaliges NFVÖ-Mitglied

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2555
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Balistix » Sa 12. Okt 2019, 09:54

The_Governor hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:47
Balistix hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:45
Die Prismengeschichten haben dann wiederum das Thema mit der Eyebox, oder nicht?
Ja. Nichts ist perfekt. :)
Die Qual der Wahl oder für uns Schasaugerte doch eher die Wahl der Qual? :whistle:
Leidenschaftlicher Taubenschach-Spieler und Troll-Fütterer.

ASL - PDSV - NFVÖ - SSC Stetten

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2564
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von The_Governor » Sa 12. Okt 2019, 09:55

Balistix hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:54
The_Governor hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:47
Balistix hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:45
Die Prismengeschichten haben dann wiederum das Thema mit der Eyebox, oder nicht?
Ja. Nichts ist perfekt. :)
Die Qual der Wahl oder für uns Schasaugerte doch eher die Wahl der Qual? :whistle:
Dafür haben gute Prismenvisiere eine Dieptrieverstellung.
NRA-Mitglied
IWÖ-Mitglied
ehemaliges NFVÖ-Mitglied

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2555
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Optik für M4 Sport/Dynamisch

Beitrag von Balistix » Sa 12. Okt 2019, 10:03

The_Governor hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:55
Balistix hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:54
The_Governor hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 09:47


Ja. Nichts ist perfekt. :)
Die Qual der Wahl oder für uns Schasaugerte doch eher die Wahl der Qual? :whistle:
Dafür haben gute Prismenvisiere eine Dieptrieverstellung.
Das war jetzt eher darauf bezogen, dass man sich zwischen ausgefranstem Punkt oder dem Nachteil der Eyebox entscheiden muss. Einen passenden Sehbehelf setze ich eigentlich voraus (sonst würde man ja nur durchs ZF scharf sehen, auch ungut).

Lassen wir das, sonst wird's hier zu offtopic.
Leidenschaftlicher Taubenschach-Spieler und Troll-Fütterer.

ASL - PDSV - NFVÖ - SSC Stetten

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Antworten