Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
SwissShot
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 705
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 19:52
Wohnort: Schweiz

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von SwissShot » Fr 22. Mai 2020, 23:07

Kleiner Nachtrag betreffend Magazine für .223 AK's.

Hab eine AK-NUF und eine Saiga MK-01 in .223.

Als ich die Saiga gekauft habe, habe ich festgestellt das die Magazine nicht kompatible sind.
Was mich zum Schluss geführt hat, das Saiga eigene Magazine verwendet.

Bei ProMag habe ich Magazine für die Saiga gefunden:
https://promagindustries.com/saiga-223- ... k-polymer/

Da ich aber für die AK-NUF auch noch Magazine wollte habe ich auch ProMag-Magazine zugelegt:
https://promagindustries.com/ak-223-was ... k-polymer/

In der Zwischenzeit habe ich bemerkt das die ProMag-AK-Magazine auch in der Saiga funktionieren. :dance:
Diese haben sogar weniger seitliches Spiel als die ProMag-Saiga-Magazine.

Somit (jedenfalls bei meinen Waffen):
- OEM-Saiga-Magazin geht nicht in der AK-NUF
- ProMag-Saiga-Magazin geht nicht in der AK-NUF
- OEM-AK-NUF-Magazin geht nicht in der Saiga
- ProMag-AK-Magazin funktioniert in beiden Waffen

So als kleine Info.

Gruss SwissShot.

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1139
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Norander » Sa 23. Mai 2020, 09:54

Such dir einen aus
https://dekowaffen-tuerk.com/WebShopDek ... ehoer.html

Russisch, Jugoslawisch alles da.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1783
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort:

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Bdave » Mo 25. Mai 2020, 18:17

Was halten wir eigentlich von dem Clawgear Teil? Hat da jemand Erfahrungen damit?

Bild

https://www.clawgear.at/en/AK-SOF-Compe ... 903en1553/
- Black Rifles Matter -

voodoo-medic
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 117
Registriert: Di 20. Jun 2017, 06:19
Wohnort: Hoher Norden

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von voodoo-medic » Mo 25. Mai 2020, 18:47

Funktioniert gut! Hab einen übrig, mit gefällt der Originale besser!
Bei Interesse schreib mir

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1783
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort:

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Bdave » Di 26. Mai 2020, 05:52

Danke, werds mir mal notieren.
- Black Rifles Matter -

Solaire of Austria
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Mai 2020, 08:49

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Solaire of Austria » Mi 27. Mai 2020, 08:37

Guten Morgen Leute!

Ich hätte ich ein paar Fragen bezüglich der Fertigungsqualität der "WBP Jack Wood mit Montageschiene", vielleicht hat ja einer von euch schon Erfahrungen mit diesem Modell gemacht (wäre ideal da rustikales Aussehen + vorinstallierte Montageschiene):

-Wie ist die allgemeine Fertigungsqualität (Nieten sauber gesetzt etc..)?
-Ist der "Front Trunnion" (ich glaub auf deutsch = Laufaufnahme) geschmiedet/gefräst oder gegossen (ewiges Leidthema xD)?

Auf den Bildern und den Videos schaut sie ja super aus, hätte aber noch großes Interesse an Erfahrungsberichten.

Schon einmal vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6927
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von rupi » Mi 27. Mai 2020, 08:41

Die passen

Forged Bolt
Forged Trunnion
member the old PD design ? oh I member

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1783
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort:

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Bdave » Mi 27. Mai 2020, 09:09

Hab mir meine vor kurzem abgeholt und bin sehr zufrieden.

Nieten sind sauber gesetzt, alles schön beschichtet und die Visierung ist gerade. Das Holz ist sehr schön eingelassen.
Der Magazinauslöser lässt sich sehr gut bedienen und es passen bisher alle Magazine die ich angesteckt hab.

Einziges Manko, die Gastube sitzt nicht komplett waagrecht. Ist aber rein kosmetisch und fällt nur auf, wenn man genau schaut.
- Black Rifles Matter -

Solaire of Austria
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Mai 2020, 08:49

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Solaire of Austria » Mi 27. Mai 2020, 10:53

Bdave hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 09:09
Hab mir meine vor kurzem abgeholt und bin sehr zufrieden.

Nieten sind sauber gesetzt, alles schön beschichtet und die Visierung ist gerade. Das Holz ist sehr schön eingelassen.
Der Magazinauslöser lässt sich sehr gut bedienen und es passen bisher alle Magazine die ich angesteckt hab.

Einziges Manko, die Gastube sitzt nicht komplett waagrecht. Ist aber rein kosmetisch und fällt nur auf, wenn man genau schaut.
rupi hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 08:41
Die passen

Forged Bolt
Forged Trunnion
Besten Dank für die Info, somit wird wohl die WBP die zukünftige Heimat für mein "Belomo POSP 4x24B" :dance:

Pat_at_work
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Okt 2019, 16:03

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Pat_at_work » Mi 27. Mai 2020, 11:58

Bdave hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 09:09
Hab mir meine vor kurzem abgeholt und bin sehr zufrieden.

Nieten sind sauber gesetzt, alles schön beschichtet und die Visierung ist gerade. Das Holz ist sehr schön eingelassen.
Der Magazinauslöser lässt sich sehr gut bedienen und es passen bisher alle Magazine die ich angesteckt hab.

Einziges Manko, die Gastube sitzt nicht komplett waagrecht. Ist aber rein kosmetisch und fällt nur auf, wenn man genau schaut.
Meinst du jetzt wirklich das Gastube oder nur den oberen Handschutz der darauf montiert ist?
Das obere Teil verdreht sich gerne weils von innen nur mit einer Klemmspange fixiert ist.
Glock 17 Gen4 FDE, CZ 75 pre-B, STP Sparta .45ACP, WBP Jack Premium

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1783
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort:

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Bdave » Mi 27. Mai 2020, 12:53

Habs mir ehrlich gesagt noch nicht ganz genau angeschaut. Kann dann gerne hier noch berichten.

Das Holz sitzt definitiv bissl schief, aber mir kommt vor das Metall auch ganz leicht.

Beim Schießen bzw. der Funktion war aber nix auffällig. Das Ding wirft aus wie die Hölle ;)
- Black Rifles Matter -

Pat_at_work
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Okt 2019, 16:03

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Pat_at_work » Mi 27. Mai 2020, 13:45

Bdave hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 12:53
Habs mir ehrlich gesagt noch nicht ganz genau angeschaut. Kann dann gerne hier noch berichten.

Das Holz sitzt definitiv bissl schief, aber mir kommt vor das Metall auch ganz leicht.

Beim Schießen bzw. der Funktion war aber nix auffällig. Das Ding wirft aus wie die Hölle ;)
Das Gasrohr sollte normal parallel zum Lauf sein, einzig die Halterungen für den Handschutz haben einen unterschiedlichen Durchmesser, vorne klein, hinten groß, dadurch ergibt sich die Neigung nach vorne vom oberen Handschutz.
Der Auswurf ist bei meiner ist auch sehr prägnant, vor allem mit Munition von Barnaul:mrgreen:
Glock 17 Gen4 FDE, CZ 75 pre-B, STP Sparta .45ACP, WBP Jack Premium

rider650
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 29
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 14:21

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von rider650 » Do 4. Jun 2020, 14:58

gunlove hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 21:50
Weiß zufällig jemand wo ich einen unteren Handschutz aus Bakelit (wie er in der NVA verwendet wurde) bekomme?
Siehe dazu auch meinen bereits in der Versenkung verschwundenen Suchthread: viewtopic.php?f=40&t=49637
http://www.asamnet.de/~ehrenred/ersatzt/ak47ddr.htm

'Unterer Handschutz, Plaste, 18 €' - sollte eigentlich der richtige sein, oder?

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5822
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von gunlove » Do 4. Jun 2020, 17:44

rider650 hat geschrieben:
Do 4. Jun 2020, 14:58
gunlove hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 21:50
Weiß zufällig jemand wo ich einen unteren Handschutz aus Bakelit (wie er in der NVA verwendet wurde) bekomme?
Siehe dazu auch meinen bereits in der Versenkung verschwundenen Suchthread: viewtopic.php?f=40&t=49637
http://www.asamnet.de/~ehrenred/ersatzt/ak47ddr.htm

'Unterer Handschutz, Plaste, 18 €' - sollte eigentlich der richtige sein, oder?
Danke für den Tipp! Das sieht mir nach CDS Ehrenreich aus und dort habe ich schon angefragt. Leider ausverkauft!
Suche NVA-Handschutz aus Bakelit f. AK viewtopic.php?f=40&t=49637

Bei Postings in blauer Schrift handelt es sich um Postings als Moderator!

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2011
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Der Russische Sperrholz und Stahlblech Tread

Beitrag von Flolito » Do 4. Jun 2020, 20:06

Neuzugang! :)

WBP Jack Wood (der depperte Feuerwahlhebel und der Magazinhalter werden noch gegen "Originalteile" getauscht

Bild

Macht einen sehr guten Eindruck das Eisen. Die Saiga hat dafür weichen müssen.....war aber auch von Anfang an so geplant.

Antworten