Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Neues Schiesssportzentrum TARO

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Dingo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 85
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 10:58
Wohnort: Wien (Ex-NÖler)

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von Dingo » Mi 5. Aug 2020, 22:18

Ich war heute dort - Muni wieder mal auffüllen. Der S&B Schütt haben sie noch immer recht günstig und lag am Weg. Hatte leider etwas wenig Zeit, aber der erste Eindruck war recht positiv. Beim Ausgang lag ein Stapel Kataloge und Broschüren. Hat sicher ein bisserl was gekostet.

Ist halt alles noch im Aufbau begriffen - da es in der Nähe ist, wenn die so freundlich sind wie im Shop ... passt.

Kleiner Tipp: Katalog mitnehmen - darin ist ein Gutschein für 50 % auf den Tageseintritt zu finden auf Seite 128. 13,50 EUR für einen ganzen Tag während der Woche - da ist sicher nix verhaut. Mal anschauen, wobei halt das Konzept mit einem Tag .... bei mir ist Zeit halt sehr kostbar und so lange habe ich meist leider nicht.

P.S. Altmodisch zum Blättern - schön so was und net nur alles elektronisch & auweh - bin alt ;-)
Don' try to argue with idiots. They will bring you down to their level and beat you with experience

Benutzeravatar
DonPapa
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 765
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Murtal

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von DonPapa » Fr 28. Aug 2020, 13:17

Also ich war gestern mit meiner Tochter dort im Shop - Freundlichkeit ist voll in Ordnung. Preise passen auch. hab auch etwas Munition nachgefasst.

Wir sind mit einigen 1000 Schuß Munition, H&N Geschossen und einer CZShadow 2 SA und einen Rüger GP161 nach Hause gefahren.

War ein schöner Tag für uns beide.

Jetzt muß noch eine Presse für 357-er ins Haus !
Gruß
DonPapa


Nehmt nicht alles für bare Münze, was ich sage. Vieles ist ironisch.

Benutzeravatar
MarkM
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 796
Registriert: Di 27. Sep 2016, 07:40
Wohnort: Niederösterreich/Wien

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von MarkM » Fr 28. Aug 2020, 15:12

DonPapa hat geschrieben:
Fr 28. Aug 2020, 13:17
Also ich war gestern mit meiner Tochter dort im Shop - Freundlichkeit ist voll in Ordnung. Preise passen auch. hab auch etwas Munition nachgefasst.

Wir sind mit einigen 1000 Schuß Munition, H&N Geschossen und einer CZShadow 2 SA und einen Rüger GP161 nach Hause gefahren.

War ein schöner Tag für uns beide.

Jetzt muß noch eine Presse für 357-er ins Haus !
Auch du mein Sohn Brutus? :lol:

Glockerl nicht Gockerl!!! :animals-chickencatch:
Kimber Eclipse Target II California .45 WS.22lr
Rex Alpha, G17, G34 MOS, Shadow 2 9mm
Benelli MP90S .World Cup 22lr
S&W Performance Center M&P Shield .40
627 Competition pro 38/357

Benutzeravatar
ridebmx
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 10
Registriert: Mo 2. Mär 2020, 09:00
Wohnort: Brunn am Gebirge

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von ridebmx » Di 13. Okt 2020, 15:57

Heute 18 Uhr Baustellenführung!
Keine Anmeldung erforderlich.
Neuling
....mit Heckler und Koch - SP5K :D

Benutzeravatar
ridebmx
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 10
Registriert: Mo 2. Mär 2020, 09:00
Wohnort: Brunn am Gebirge

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von ridebmx » Mi 14. Okt 2020, 08:02

War gestern dort. Die Anlage wird ein Traum!
Allein in die Lüftungsanlage wurde über eine halbe Million Euro investiert. Die sollte dann für ausreichend saubere Luft sorgen.
Es wird dann auch möglich sein als Mitglied online Plätze zu buchen und zu bezahlen. Bis auf Schrot sollten dann alle Kaliber erlaubt sein. Die selbe Raumkonstruktion wird in Amerika für .50 Caliber verwendet. Sie überlegen auch Flintenlaufgeschosse zuzulassen. Über die Sicherheit haben sie sich auch genug Gedanken gemacht. Zwischen den Ständen ist eine Kunststoff-Stahlplatten Sandwichkonstruktion die im Notfall alles abfangen würde. Die Targets kann man per Programm dann 90Grad verdrehen und aus bzw. einfahren lassen. "Running Man" als Horizontales Ziel ist auch geplant.
Bogenschiessen und Softair gibts auch in der Bogenhalle. Es werden dort insgesamt ca. 3 Millonen Euro investiert, was man dann auf jeden Fall bemerken wird.
Ich freu mich schon. :D
Neuling
....mit Heckler und Koch - SP5K :D

Benutzeravatar
ebner33
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 407
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 15:35
Wohnort: Kärnten

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von ebner33 » Mi 14. Okt 2020, 11:51

Das klingt ja schonmal wirklich top :)
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠

----------------------
Tangfolio Match Extreme 6' 9mm Para
Mauser M48a Sniper 8x57IS
CZ 455 Varmint in AICS Optik .17HMR
Mosin Nagant 91/30 Sniper 7,62x54R
Interordnance R94 Magpul 7.62x39

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 970
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von gynta » Mi 14. Okt 2020, 16:09

facebook:
Sichere dir jetzt bis 31.10.2020 beim Abschluß einer TARO Membership 3 Monate Gratis schießen in österreichs modernster und sicherster Schießsporthalle. Also schnell sein. Beginn der Laufzeit ab Eröffnung im November 2020,... Nähere Infos findet ihr auf der Homepage...
"sicherster Schießsporthalle"? Weil?

Die (geplante) Preisgestaltung bzw. die "goodies" dazu, sind recht "blumig" umschrieben.
Hier hat jemand seinen Job gelernt. Da muß man aber schon seehr genau hinschauen.
Es wird einige Verwirrung und Verärgerung darüber geben.
Reservieren um 5.- Reservierungsgebühr
Aber nur für eine Stunde fix - trotz Tageskarte. Wie willst Du planen wenn Du im Hinterkopf behalten mußt, daß Du möglicherweise eben keine 2 Stunden am Stück schießen kannst. Du fährst also mit Deinem Partner durch die Pampa - auf gut Glück? hmm, eher nicht.

Selbst als "goldener Jüngling" ist Dir nur eine Stunde garantiert.
Die darfst Du Dir aber max. 4mal im Monat(!) Mo-So sogar gratis reservieren lassen.
Wenn Du Pech hast, darfst nach 50Minuten Dein Zeug packen und wartest ggf. eine Stunde um dann Deinen ganzen Krempel wieder auszupacken?

Dafür kannst evtl. in der "VIP"Lounge gratis Kaffee schlürfen? Zumindest sitzen und warten wird gratis sein. Was wird mir dort sonst noch geboten?
Das ist doch keine gemütliche Tagesplanung.

Was hat es mit diesem Begriff "Gästepass" auf sich?
Ich darf 5x im Jahr jemanden gratis mitnehmen?
Für wie lange?

Schließfach gratis
Das ganze Jahr durchgehend nutzbar oder nur für jeweils die Dauer des Besuches?
Ich wüsste nicht was ich dort einsperren sollte. Meine Hausschuhe?

Leihwaffen gratis
Für wie lange?
Alle verfügbaren Leihwaffen?
Wieviele pro Besuch?

2 Scheiben pro Besuch inkludiert.
Wow. Na sehr verlockend.
Ob das für jemanden ein k.o. Argument ist der ohnehin schon 1.500.- zahlen kann.
Erinnert mich an eine KFZ-Broschüre: "Mit Getränkehalter"

Bogenplätze, Bogenverleih
Toll – wie viele werden das Angebot nutzen?
Ein weiteres Mascherl ohne echten Mehrwert.

Vor mir aus bräuchte ich den ganzen Deko-Staubzucker gar nicht,
wenn ich im Gegenzug 2 Stunden am Stück reservieren kann mit meiner Jahreskarte.
Reicht. Den Rest der Blumen kann gerne auf den Kompost.

Natürlich wollen die dort keine "Mietnomaden" den ganzen Tag herumhängen haben - ich versteh es ja. Aber einerseits gibt es eine Tageskarte, die Du dann andererseits eben NICHT garantiert den ganzen Tag frei nutzen kannst. Abgesehen davon, daß nach einer Stunde meist Schluß ist mit der Konzentration. In der Runde und in Ruhe brauchst aber oft mehr als eine Stunde.

Suggeriert: Ich zahle einmal und kann so oft und so lange schießen wie ich will.
Mögliches Geschäftsmodell: Zahle ein ganzes Jahr - und komm am besten nur 1x im Monat für je eine Stunde. Falls Du doch Warten mußt: Kauf eine Kleinigkeit im Shop.

Das "+3 Monatsangebot" ist auch zu hinterfragen.
Du kaufst Dir bis 31.10. ein Jahr+3M (ab Eröffnung des Schießbetriebes evtl. in der zweiten Novemberhälfte) und kannst Deinen Popo darauf verwetten, daß Du dort betatester bist und (da halbfertig) nicht alles ausnützen kannst. Somit sind die "+3 Monate" schon einmal verpufft. Du streckst also Geld vor. Karitativ voll ok.

Zu viele Fragen. Der Informationsgehalt der Seite ist dürftig.
Absicht? So nach dem Motto: "Komm her und dann schauen wir weiter. Hauptsache Du bist einmal da gewesen."

Die Idee ohne "Zeitdruck" - wie sonst üblich - zu schießen, klang sehr verlockend.
Ansehen werde ich mir den Betrieb sicher! Aber erst wenn wirklich alles fertig ist.
...und das könnt noch dauern.

Nachtrag
Meine Gedanken über das Modell müssen sich nicht zwangsläufig mit anderen Meinungen decken.
Es ist gut möglich, daß ich das eine oder andere goodie übersehen oder falsch interpretiert habe.
Man möge mich bitte korrigieren.


Gruß
Zuletzt geändert von gynta am Mi 14. Okt 2020, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2268
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von hasgunz » Mi 14. Okt 2020, 16:22

Nicht die Flinte gleich ins Korn werfen.
Erstmal warten bis alles eröffnet ist, selber Testen und dann dürfen wir immer noch jammern.
Vielleicht wirds gut, vielleicht wirds besch....eiden. Das wird die Zeit erste zeigen.
Ich war selbst schon dort vor ca nem Monat, sah professionell aus, aber das heißt nix.

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Da_Mani
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 209
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 20:09

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von Da_Mani » Mi 14. Okt 2020, 16:42

Zuerst muss sich dass ganze mal halten.
Wenn da wirklich soviel investiert wird ist dass ja nicht so sicher.
Da sind schon größere an weniger Geld zerbrochen
:at2:
PSV Wels
Glock 19x

mkschweisstechnik.at

Sauer202
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 692
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von Sauer202 » Mi 14. Okt 2020, 19:12

gynta hat geschrieben:
Mi 14. Okt 2020, 16:09
facebook:
Sichere dir jetzt bis 31.10.2020 beim Abschluß einer TARO Membership 3 Monate Gratis schießen in österreichs modernster und sicherster Schießsporthalle. Also schnell sein. Beginn der Laufzeit ab Eröffnung im November 2020,... Nähere Infos findet ihr auf der Homepage...
"sicherster Schießsporthalle"? Weil?

Die (geplante) Preisgestaltung bzw. die "goodies" dazu, sind recht "blumig" umschrieben.
Hier hat jemand seinen Job gelernt. Da muß man aber schon seehr genau hinschauen.
Es wird einige Verwirrung und Verärgerung darüber geben.
Reservieren um 5.- Reservierungsgebühr
...und das auch nur von Mo-Do
Aber nur für eine Stunde fix - trotz Tageskarte. Wie willst Du planen wenn Du im Hinterkopf behalten mußt, daß Du möglicherweise eben keine 2 Stunden am Stück schießen kannst. Du fährst also mit Deinem Partner durch die Pampa - auf gut Glück? hmm, eher nicht.

Selbst als "goldener Jüngling" ist Dir nur eine Stunde garantiert.
Die darfst Du Dir aber einmal im Monat(!) Mo-So Gratis sogar reservieren lassen.
Wenn Du Pech hast, darfst nach 50Minuten Dein Zeug packen und wartest ggf. eine Stunde um dann Deinen ganzen Krempel wieder auszupacken?

Dafür kannst evtl. in der "VIP"Lounge gratis Kaffee schlürfen? Zumindest sitzen und warten wird gratis sein. Was wird mir dort sonst noch geboten?
Das ist doch keine gemütliche Tagesplanung.

Was hat es mit diesem Begriff "Gästepass" auf sich?
Ich darf 5x im Jahr jemanden gratis mitnehmen?
Für wie lange?

Schließfach gratis
Das ganze Jahr durchgehend nutzbar oder nur für jeweils die Dauer des Besuches?
Ich wüsste nicht was ich dort einsperren sollte. Meine Hausschuhe?

Leihwaffen gratis
Für wie lange?
Alle verfügbaren Leihwaffen?
Wieviele pro Besuch?

2 Scheiben pro Besuch inkludiert.
Wow. Na sehr verlockend.
Ob das für jemanden ein k.o. Argument ist der ohnehin schon 1.500.- zahlen kann.
Erinnert mich an eine KFZ-Broschüre: "Mit Getränkehalter"

Bogenplätze, Bogenverleih
Toll – wie viele werden das Angebot nutzen?
Ein weiteres Mascherl ohne echten Mehrwert.

Vor mir aus bräuchte ich den ganzen Deko-Staubzucker gar nicht,
wenn ich im Gegenzug 2 Stunden am Stück reservieren kann mit meiner Jahreskarte.
Reicht. Den Rest der Blumen kann gerne auf den Kompost.

Natürlich wollen die dort keine "Mietnomaden" den ganzen Tag herumhängen haben - ich versteh es ja. Aber einerseits gibt es eine Tageskarte, die Du dann andererseits eben NICHT garantiert den ganzen Tag frei nutzen kannst. Abgesehen davon, daß nach einer Stunde meist Schluß ist mit der Konzentration. In der Runde und in Ruhe brauchst aber oft mehr als eine Stunde.

Suggeriert: Ich zahle einmal und kann so oft und so lange schießen wie ich will.
Mögliches Geschäftsmodell: Zahle ein ganzes Jahr - und komm am besten nur 1x im Monat für je eine Stunde. Falls Du doch Warten mußt: Kauf eine Kleinigkeit im Shop.

Das "+3 Monatsangebot" ist auch zu hinterfragen.
Du kaufst Dir bis 31.10. ein Jahr+3M (ab Eröffnung des Schießbetriebes evtl. in der zweiten Novemberhälfte) und kannst Deinen Popo darauf verwetten, daß Du dort betatester bist und (da halbfertig) nicht alles ausnützen kannst. Somit sind die "+3 Monate" schon einmal verpufft. Du streckst also Geld vor. Karitativ voll ok.

Zu viele Fragen. Der Informationsgehalt der Seite ist dürftig.
Absicht? So nach dem Motto: "Komm her und dann schauen wir weiter. Hauptsache Du bist einmal da gewesen."

Die Idee ohne "Zeitdruck" - wie sonst üblich - zu schießen, klang sehr verlockend.
Ansehen werde ich mir den Betrieb sicher! Aber erst wenn wirklich alles fertig ist.
...und das könnt noch dauern.

Nachtrag
Meine Gedanken über das Modell müssen sich nicht zwangsläufig mit anderen Meinungen decken.
Es ist gut möglich, daß ich das eine oder andere goodie übersehen oder falsch interpretiert habe.
Man möge mich bitte korrigieren.

Gruß
Da stimmt doch so gut wie nichts was du da schreibst!

Reservierung gegen 5 € ist die ganze Woche möglich! Nicht nur Mo-Do!!

Für Goldmember ist 1h/Woche die Reservierung gratis, nicht nur eine im Monat!!!

Weiter will ich jetzt gar nicht lesen.

Warum muß man dieses Projekt schon jetzt schlecht machen? Neid? Zu teuer für dich?

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 970
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von gynta » Mi 14. Okt 2020, 21:07

Danke für den Hinweis.
Auch wenn ich offensichtlich nicht so Gut bin im Lesen aber Fehler zugeben kann ich :)
Sorry - ich versuch den Beitrag gleich richtig zu stellen.
Nur - macht das die Sache jetzt nicht gar sooo viel Besser.
Sauer202 hat geschrieben:
Mi 14. Okt 2020, 19:12
Weiter will ich jetzt gar nicht lesen.
Schade, hast echt was versäumt.
Sehen wir uns Ende November in der Lounge?
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

Sauer202
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 692
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von Sauer202 » Fr 16. Okt 2020, 17:49

Im November werden wir uns sicher nicht sehen! So lange es keine Impfung gibt und ich einer der glücklichen bin welche sie schon bekommen hat, gehe ich nicht auf einen öffentlichen Stand.

Trijikon
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 486
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 13:55
Wohnort: Riederberg

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von Trijikon » Fr 16. Okt 2020, 18:57

Das muss jeder nach seinen Bedürfnissen entscheiden.
Ich persönlich würde selbst absolut gratis nicht hinfahren da ich zumindest 3 Stunden am Stück reservieren können müsste. Als älterer Herr ist man nicht mehr so schnell und ich hab meist mindestens eine Waffe mit welche ich erst einschießen muss.
@Sauer202 :
Ist das nicht unlogisch?
Wenn du schon geimpft bist warum hast du dann Angst vor ungeimpften?

LG Wolfgang
PS Entschuldige, hab dich falsch interpretiert!
22 lr, 9mm Para, 38/357, 44 Remington Magnum, .500 S&W
31, 36, 44 VL
6,5x55SE, .223 Remington, .308 Win ,.243 Win, 6mm PPC
12/70
reload-smile

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2718
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von Steelman » Fr 16. Okt 2020, 19:18

Sauer202 hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 17:49
Im November werden wir uns sicher nicht sehen! So lange es keine Impfung gibt und ich einer der glücklichen bin welche sie schon bekommen hat, gehe ich nicht auf einen öffentlichen Stand.
Schade! Das ist echt schade!

Dann kann es also noch unzählige Jahre dauern bis man dich auf einem öffentlichen Stand trifft?
Na, des halt´ ich ned aus!
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

ChrisH
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 509
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:25

Re: Neues Schiesssportzentrum TARO

Beitrag von ChrisH » Fr 16. Okt 2020, 19:35

Hab dort ein Gewehr gekauft - super Beratung, sehr hilfsbereit, nur an der Begrüßung müssen sie noch arbeiten, nachdem keiner was sagte und dann auch keiner zu mir kam wollte ich schon gehen.

Bin gespannt wie sich das dann einspielt alles, aber die Regale sind schon gut voll und einen Besuch ist es allemal wert.

Da ich auch einen Bogen möchte in den nächsten Monaten werde ich den vermutlich auch dort kaufen und zuvor Probeschießen, etc.
Das ist schon echt spitze alles an einem Platz zu haben.

Hoffe das Konzept geht auf, mir gefällt es wirklich sehr gut und das Personal ist wirklich nett.

Antworten