Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Antworten
Benutzeravatar
Extractor
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 53
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 11:28

Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Extractor » Do 13. Jan 2022, 12:30

Ich suche ein Zielfernrohr mit 1. Bildebene für meine 308er, und ich möchte maximal Euro 1.500,- + ein bissl mehr ausgeben, also bei 1.800,- wärs für mich eigentlich die endgültige Grenze.

Ich hab ein Vortex Viper PST Gen. II auf meiner 6.5 Creedmoor und bin sehr zufrieden damit, würde aber gern was anderes auf der 308er probieren.

Was ich sonst probiert habe: Bushnell taugt ma ned so, Hawke ist mir irgendwie zu filigran.

Das Delta Optical Stryker HD 4.5-30×56 FFP LRD-1T wäre mir beim Recherchieren aufgefallen.

Und Vortex hatte mal einen sehr viel besseren Ruf... scheinbar schwindet derzeit die Qualität bei allem, und ich würde mich ärgern, nach dem wirklich feinen Vortex ein schlechtes zu erwischen. Und ja, ich kenne die berühmte Garantie bei Vortex, aber wer schickt schon gern Glasln durch die Gegend und wartet auf ein neues.

Einsatzgebiet: Sportschießen, nicht jagdlich, auf Distanzen bis 1000m (optimistisch).

Was gäbe es sonst noch in diesem Preissegment zu empfehlen?
"Send it!"

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 6205
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von kemira » Do 13. Jan 2022, 13:13

Extractor hat geschrieben:
Do 13. Jan 2022, 12:30
Was gäbe es sonst noch in diesem Preissegment zu empfehlen?
Athlon kannst Dir noch anschauen. Die Ares sollten in Dein Beuteschema passen.
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

Benutzeravatar
Lovec_SK
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 220
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 11:48

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Lovec_SK » Do 13. Jan 2022, 13:24

Delta Javelin 4,5-30x56.
Kostet ca. 1000€.
9.3x62mm, .338 Remington Ultra Magnum, .300 Winchester Magnum, 7mm-08 Remington, 260 Remington, 6.5x47mm Lapua, 16/70, .44 Magnum, 9mm Luger

APSS - Long Range Shooting Competitions

Evilcannibal79
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1559
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:39
Wohnort: Kufstein

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Evilcannibal79 » Do 13. Jan 2022, 16:57

Delta Optical Stryker HD 4.5-30×56 FFP LRD-1T

hab ich in Verwendung, für den Preis ein tolles Glas.
Hab den Kauf bis dato nicht bereut.
Einzig der Vergrösserungsring geht etwas streng, kann aber bei den neueren Modellen auch schon anders sein.
Hab meines jetzt ca. 3 Jahre.
"Ich hab hier 6 kleine Freunde, die alle schneller laufen als du ... "

22.lr, 9x19, 7,62x54 R, 45 acp, 40 s&w, 16/70, 38.spec, 357 mag, .243, .308, .223, .300 Winmag, 454 Casull

Benutzeravatar
Extractor
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 53
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 11:28

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Extractor » Do 13. Jan 2022, 20:42

kemira hat geschrieben:
Do 13. Jan 2022, 13:13
Extractor hat geschrieben:
Do 13. Jan 2022, 12:30
Was gäbe es sonst noch in diesem Preissegment zu empfehlen?
Athlon kannst Dir noch anschauen. Die Ares sollten in Dein Beuteschema passen.
Danke, ich werd mich schlau machen.
"Send it!"

Benutzeravatar
Extractor
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 53
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 11:28

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Extractor » Do 13. Jan 2022, 20:42

Lovec_SK hat geschrieben:
Do 13. Jan 2022, 13:24
Delta Javelin 4,5-30x56.
Kostet ca. 1000€.
Danke, wird mal beäugt.
"Send it!"

Benutzeravatar
Extractor
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 53
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 11:28

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Extractor » Do 13. Jan 2022, 20:44

Evilcannibal79 hat geschrieben:
Do 13. Jan 2022, 16:57
Delta Optical Stryker HD 4.5-30×56 FFP LRD-1T

hab ich in Verwendung, für den Preis ein tolles Glas.
Hab den Kauf bis dato nicht bereut.
Einzig der Vergrösserungsring geht etwas streng, kann aber bei den neueren Modellen auch schon anders sein.
Hab meines jetzt ca. 3 Jahre.
Das klingt ermutigend - die Sache mit dem Ring kenne ich von Vortex, das war am Anfang echt hart und ist eigentlich auch so geblieben - aber man gewöhnt sich dran. Danke!
"Send it!"

Evilcannibal79
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1559
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:39
Wohnort: Kufstein

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Evilcannibal79 » Do 13. Jan 2022, 22:54

Ich hab’s beim LR schießen auf einer 308 im Einsatz.
Die Türme sind auf jeden Fall wiederholgenau, kann ich bestätigen.
"Ich hab hier 6 kleine Freunde, die alle schneller laufen als du ... "

22.lr, 9x19, 7,62x54 R, 45 acp, 40 s&w, 16/70, 38.spec, 357 mag, .243, .308, .223, .300 Winmag, 454 Casull

Rantanplan
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 135
Registriert: So 7. Sep 2014, 18:39
Wohnort: Voitsberg

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Rantanplan » Fr 14. Jan 2022, 14:40

die stryker optiken von delta sind top.
kannst mit dem athlon cronus vergleichen (kommen aus dem gleichen werk und sind eigentlich baugleich)
die stryker gläser werden in japan gefertigt.
ich selbst hab einige im einsatz - alles top.
im umfeld sind sicherlich 30 stryker im einsatz - keine einzigste reklamation.
das javelin ist günstiger aber dafür auch "made in china".

Benutzeravatar
Huck_Finn
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 480
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 19:13
Wohnort: NOE

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Huck_Finn » Fr 14. Jan 2022, 16:20

@Extractor Von wo bist du? Ich hab das Stryker HD 4.5-30×56 FFP LRD-1T auf einer TAC A1 mit Inno Mount Montage und das ist bis 800m, weiter mangels Stand noch nicht probiert, top.
Entwaffne ein Volk und du hast vielleicht hundert Täter behindert – aber hunderttausende neue Opfer geschaffen. Lauwarm ist schrecklich. Beim Kaffee, bei Speisen, bei der Liebe, bei der Bildung, beim Eintreten für die Freiheit.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 31909
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von gewo » Sa 15. Jan 2022, 11:05

Wo kommst du her?

DDoptics (1.BE) 5-30er kannst jederzeit bei mir im laden testgucken.

Optikteststrecke mit scheibengrossen zielobjekten auf 100m und auf 200m vorhanden

Ohne mal im reallive durchzusehen ist ein optikkauf in der preisklasse halt ein ziemlicher blindflug
Waffenführerscheinkurs Mo + Mi 17:30, tw. Sa 09:30
Kalender für Termin ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten

Benutzeravatar
Extractor
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 53
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 11:28

Re: Hat jemand Erfahrungen mit Delta Optics?

Beitrag von Extractor » So 16. Jan 2022, 15:42

gewo hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 11:05
Wo kommst du her?

DDoptics (1.BE) 5-30er kannst jederzeit bei mir im laden testgucken.

Optikteststrecke mit scheibengrossen zielobjekten auf 100m und auf 200m vorhanden

Ohne mal im reallive durchzusehen ist ein optikkauf in der preisklasse halt ein ziemlicher blindflug
Hallo, eben erst gesehen, dass ich Antwort bekam. Sorry für späte Rückmeldung.

Ich werd mal die Öffnungszeiten checken, ich wohne ja auch nur 10-15 Minuten zu Fuß von Deinem Wiener Laden weg ;) DAnn seh ichs mir mal an.
"Send it!"

Antworten