Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

9mm AR Projekt

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
LTE
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 864
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:27

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon LTE » Do 7. Jun 2018, 10:39

mrd hat geschrieben:
johnbond01 hat geschrieben:Bild
Ein paar von euch wollten Preise und Details:
Lower: QC-10 von Horner Arms, gekauft im Frühling 17


Den QC kriegt man dzt. wo?

Ich habe netzmässig auf die Gache leider nix gefunden..

Ärgere mich dass ich so spät dran bin.
Naja; zumindest die OA ist unterwegs, auch schon was.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk



Würde ja eh schon da stehen, aber ich helf dir gerne, du bekommst die QC10 Teile bei Horner Arms, am besten anschreiben, der ist super umgänglich und fix, er bestellt immer wieder in den USA und ca. 3 - 5 Wochen später hast die Teile am Tisch.

Gruß

Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon Ronin1980 » Do 7. Jun 2018, 14:21

sehr geil johnbond :))

genau so nen Upper würd ich mir auch zulegen wollen (bei den 890 euro von gewo) ist quasi alle oben dran lauf, Mlok Handgriff oder?

Bedeutet im grunde das man dann noch nen Lower benötigt oder ich nehme meinen bestehenden und kauf mir ein Adapter damit ich 9mm Magazine verwenden kann.

Aber was viele machen, sich jetzt noch Lower kaufen, aufgrund der Gesetzesänderung ab Sept. stimmt das?

Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon Ronin1980 » Do 7. Jun 2018, 14:26

medi hat geschrieben:Kann ich bestätigen, RRA Upper (mit Hera Upper Receiver) und Hera Lower laufen ausgezeichnet und machen Spaß ohne Ende:

Bild

Bild
Medi, wie ist hier deine konfig?

Lower:
Upper: dachte rra upper receiver ist das ganze obere teil??

Lg tom

Benutzeravatar
mrd
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 190
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:46
Wohnort: 4050

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon mrd » Do 7. Jun 2018, 14:48

LTE hat geschrieben:Würde ja eh schon da stehen, aber ich helf dir gerne, du bekommst die QC10 Teile bei Horner Arms, am besten anschreiben, der ist super umgänglich und fix, er bestellt immer wieder in den USA und ca. 3 - 5 Wochen später hast die Teile am Tisch.

Gruß


Auf der Site war ich, aber kein QC gefunden.

Anschreiben ist natürlich eine Option, daran habe ich nicht gedacht.

Danke für Deine Bemühung :)



Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

Black_Knight
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 88
Registriert: So 29. Apr 2018, 00:32

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon Black_Knight » Do 7. Jun 2018, 15:04

Ronin1980 hat geschrieben:sehr geil johnbond :))

genau so nen Upper würd ich mir auch zulegen wollen (bei den 890 euro von gewo) ist quasi alle oben dran lauf, Mlok Handgriff oder?


Nein, da ist nur der reciever, lauf,verschluss, Polymer Handschutz und das Korn dabei.

Handguard kommt noch dazu, je nach Geschmack

LTE
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 864
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 09:27

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon LTE » Do 7. Jun 2018, 15:42

mrd hat geschrieben:
LTE hat geschrieben:Würde ja eh schon da stehen, aber ich helf dir gerne, du bekommst die QC10 Teile bei Horner Arms, am besten anschreiben, der ist super umgänglich und fix, er bestellt immer wieder in den USA und ca. 3 - 5 Wochen später hast die Teile am Tisch.

Gruß


Auf der Site war ich, aber kein QC gefunden.

Anschreiben ist natürlich eine Option, daran habe ich nicht gedacht.

Danke für Deine Bemühung :)



Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk



Horner arms am besten via Facebook anschreiben, hast immer zügig RM, er importiert auch dinge die er nicht gelistet hat solange es legal ist. Wie gesagt, super abwicklung, sowas wie ein USA import Gewo ;)

medi
Beiträge: 3
Registriert: So 22. Nov 2015, 21:09

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon medi » Do 7. Jun 2018, 21:49

Das hier ist der besagte RRA Upper, er sieht so aus wenn man ihn hier kauft (Achtung mit dem Mündungsfeuerdämpfer):

Bild

Was man jetzt daraus macht, bleibt jedem selbst überlassen.
Out of the box funktioniert er mit Colt Magazinen mit z.b. Hera oder CMMG Lower, Glock Magazine nur mit z.b. QC10 Lower und Glock Cut.
Weiters kann man natürlich den Lauf kürzen, anderen Handguard anbauen, die Möglichkeiten sind endlos...

@rhodium
Mit ungefähr +- 1500 kommst sehr gut hin, da bekommst den RRA und einen fertigen Hera Lower (ich hab den 9MLS010 damals um ca. 620 gekauft +790 RRA Upper)

@Ronin1980

sonstige konfig:
Hera 9MLS010 Lower
Magpul K2, steilerer Griff, besser bei kürzeren Waffen
Magpul CTR Stock
Magpul Moe Rvg
Laufkürzung auf 8''
Hera 9'' M-Lok Handguard
Hera linear Compensator Gen. 2 aufgebohrt
Burris Fastfire 3

Hera Hus Upper Receiver, nur des Stylings wegen ;-)

Bild

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21061
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon gewo » Do 7. Jun 2018, 21:53

Nur fuers Protokoll:
Das Originale RRA upper Receiver Gehäuse gegen ein hera 9x19mm upper Receiver Gehäuse zu tauschen halte ich fuer Grenzwertig mutig ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

medi
Beiträge: 3
Registriert: So 22. Nov 2015, 21:09

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon medi » Do 7. Jun 2018, 22:30

Wenn's nach dem geht, dürft ich mir auch keine .22 CMMG Conversion ins AR stecken :wink:
Im Ernst, hab das ausgiebig getestet, Auswurf kein Unterschied und sonst auch keine weiteren Probs. Wozu hat man einen Milspec Standard?

Glockus
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 165
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 16:54

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon Glockus » Do 7. Jun 2018, 22:38

Ich glaube Gewo meint, dass es zu Problemen kommen könnte, da das 9er Hera Upper Wechselsystem bei uns in Österreich nicht zugelassen ist.

Benutzeravatar
r4ptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 540
Registriert: Do 22. Mai 2014, 10:25
Wohnort: Graz

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon r4ptor » Do 7. Jun 2018, 23:14

So ist es. Sicher ist das Teil dann intern ein RRA aber von aussen hat es den Anschein ein Hera zu sein.

Das kann, muss aber nicht zu Problemen führen. Und wenn, dann ordentlich.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21061
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon gewo » Do 7. Jun 2018, 23:36

medi hat geschrieben:Wenn's nach dem geht, dürft ich mir auch keine .22 CMMG Conversion ins AR stecken :wink:
Im Ernst, hab das ausgiebig getestet, Auswurf kein Unterschied und sonst auch keine weiteren Probs. Wozu hat man einen Milspec Standard?


Die cmmg conversion ist ein einstecklauf und er kann daher alleine schon per Definition nicht Kriegsmaterial sein

Der HERA 9x19mm upper ist in Österreich als Kriegsmaterial eingestuft genauso wie der SCHMEISSER 9x19mm upper.

Der damit komplett Bauteilidente OA-15 9x19mm upper ist als kat B eingestuft, genauso wie der komplett bauteilidente RRA upper.

Wie du schon sagtest
Alles milspec
Alles komplett ident

Aber wenn hera oder schmeisser die teile zusammengedengelt haben sind sie kat A und wenn Oberland arms oder Rock River arms sie zusammengebaut haben sind sie kat B

Willkommen in der Logik des waffenrechtes
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon Ronin1980 » Fr 8. Jun 2018, 14:13

medi hat geschrieben:Das hier ist der besagte RRA Upper, er sieht so aus wenn man ihn hier kauft (Achtung mit dem Mündungsfeuerdämpfer):

Bild

Was man jetzt daraus macht, bleibt jedem selbst überlassen.
Out of the box funktioniert er mit Colt Magazinen mit z.b. Hera oder CMMG Lower, Glock Magazine nur mit z.b. QC10 Lower und Glock Cut.
Weiters kann man natürlich den Lauf kürzen, anderen Handguard anbauen, die Möglichkeiten sind endlos...

@rhodium
Mit ungefähr +- 1500 kommst sehr gut hin, da bekommst den RRA und einen fertigen Hera Lower (ich hab den 9MLS010 damals um ca. 620 gekauft +790 RRA Upper)

@Ronin1980

sonstige konfig:
Hera 9MLS010 Lower
Magpul K2, steilerer Griff, besser bei kürzeren Waffen
Magpul CTR Stock
Magpul Moe Rvg
Laufkürzung auf 8''
Hera 9'' M-Lok Handguard
Hera linear Compensator Gen. 2 aufgebohrt
Burris Fastfire 3

Hera Hus Upper Receiver, nur des Stylings wegen ;-)

Bild
Danke für die ausführliche antwort :)

Gibt es die upper auch mit anderen handguarf und lauf? Wäre schade..


Und du hast dir nen hera upper und hera handguard gekauft oder?

Chris_82
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 37
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 23:57
Wohnort: Wien

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon Chris_82 » So 17. Jun 2018, 17:49

Noch ist mein RRA nicht da aber da ich gerade am Ersatzteile bestellen bin - welcher firing pin ist da eigentlich verbaut?
Weder RRA noch Hera oder OA bieten Explosionszeichnungen / Ersatzteillisten, zumindest hab ich keine gefunden.

Passt der Colt 9mm pin von Brownells und die Feder dazu?
https://www.brownells-deutschland.de/AR ... -160304003

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2302
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: 9mm AR Projekt

Beitragvon Myon » So 17. Jun 2018, 18:31

Ja der passt, ist ja ein 9mm ;) Ist genauso wie bei der 223 Version, Hersteller egal passen ja auch alle.


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste