Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Atemschutz Schießen

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Antworten
Benutzeravatar
Bernedti
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1734
Registriert: So 2. Okt 2011, 18:23
Wohnort: Gmunden

Atemschutz Schießen

Beitrag von Bernedti » Fr 18. Sep 2015, 08:47

Servus Leute

Vorerst sollte sowas irgendwo schon stehen, ich hab nichts gefunden :whistle:

Da meine Blut Blei Werte um ein vielfaches zu hoch sind hat mir mein Artzt zu Herzen gelegt in nächster Zeit mit Maske zu schießen

So nun die eig Frage is
Was ist ne gscheide Maske?
Oder was habt ihr in verwendung?
Und eher nebensächlich, gibts sowas auch in schwarz? :whistle:

Bg Berni
:mrgreen: "Ein Hobby muss keinen Sinn haben sondern einfach nur Spaß Machen" :mrgreen:

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17535
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von BigBen » Fr 18. Sep 2015, 08:48

Also ich find unter dem Suchbegriff "Atemschutz" jede Menge Themen und Beiträge...man muss sich halt auch 2 Minuten Zeit nehmen und diese dann durchschauen...
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Qwasti
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 764
Registriert: So 13. Feb 2011, 10:48
Wohnort: Deutsch Wagram

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Qwasti » Fr 18. Sep 2015, 09:10

Aslo ich mach das seit Jahren in manchen Kellern. Ich hab auch einen Test machen lassen, und bin jetzt knapp über dem Normal wert.
Ich bin die Strafe Gottes und hättet ihr nicht so furchtbare Sünden begangen, so hätte Gott mich nicht als Strafe über euch kommen lassen.

Euer IT Abteilung

Benutzeravatar
Räuber Hotzenplotz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 845
Registriert: Do 5. Feb 2015, 15:59
Wohnort: Räuberhöhle

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Räuber Hotzenplotz » Fr 18. Sep 2015, 09:23

Was meinst mit gscheit?
Da gibts vieles von reiner Staubschutzmaske bis zum Ameisenbär...
Komplette Vollmaske z.B. von Dräger mit den entsprechenden Einschraubfiltern wennst auf Nummer sicher gehen willst. (Die sind üblicherweise schwarz)
Bild
Zuletzt geändert von Räuber Hotzenplotz am Fr 18. Sep 2015, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.
2 Jäger treffen sich im Wald...

dragon08
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 478
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:38
Wohnort: Steiermark

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von dragon08 » Fr 18. Sep 2015, 09:26

Ich habe die Halbmaske Dräger X-plore 3500

gekauft bei: http://www.ace-markenshop.com/zweifilte ... .7090.html

derzeit habe ich den Kombinationsfilter in Verwendung
http://www.ace-markenshop.com/draeger-k ... 64326.html

Bleiwerte habe ich leider noch nicht messen lassen!
"Je korrupter der Staat, desto zahlreicher die Gesetze"
Publius Cornelius TACITUS (~ 55 - ~ 120)

Fritzchen
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 970
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 13:22
Wohnort: Im Süden von D

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Fritzchen » Fr 18. Sep 2015, 09:45

Für Stinkereien mit Lösungsmitteln die 3 M -Halbmaske mit A2P2 Filter für organische Dämpfe und Stäube.

http://www.engelbert-strauss.de/Arbeits ... gin=SEARCH

Diese ist nicht zu schwer und die Filter lassen sich tauschen. Kann man auch aufziehen, wenn man Buchenholz schleift ;-). Wennn man mit Isopropanol reinigt bekommst man vom Gestank auch nichts mit.

Kostet 35 Steine. Setze sie seit 6 Jahren ein- Natürlich immer mal wieder mit neuem Filter ;-)

Benutzeravatar
pastrana199
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1142
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:42
Wohnort: Stmk.
Kontaktdaten:

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von pastrana199 » Fr 18. Sep 2015, 11:41

Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
Anfragen per PN ohne Realname werden nicht beantwortet.

Benutzeravatar
Magpul1979
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 295
Registriert: So 1. Mär 2015, 10:30
Wohnort: Graz

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Magpul1979 » Fr 18. Sep 2015, 14:18

S'git nüt wo's nit git.

Benutzeravatar
porky
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 247
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 20:14

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von porky » Fr 18. Sep 2015, 16:05

ich hab die in verwendung, die hat keine wechselfilter und wird irgendwann weg geschmissen wenns verdreckt is.

Bild

hab die auch noch, aber noch nie verwendet:

Bild
lg
porky
---------------------------
LUNA ...was sonst?

Benutzeravatar
Brainiac1234
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 804
Registriert: So 5. Aug 2012, 12:25
Wohnort:

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Brainiac1234 » Fr 18. Sep 2015, 17:34

Bernedti hat geschrieben:Servus Leute

Vorerst sollte sowas irgendwo schon stehen, ich hab nichts gefunden :whistle:

Da meine Blut Blei Werte um ein vielfaches zu hoch sind hat mir mein Artzt zu Herzen gelegt in nächster Zeit mit Maske zu schießen

So nun die eig Frage is
Was ist ne gscheide Maske?
Oder was habt ihr in verwendung?
Und eher nebensächlich, gibts sowas auch in schwarz? :whistle:

Bg Berni


Soeine hätte ich noch zuhause, darfst dir gerne mal ausborgen ;-)

Bild

Fritzchen
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 970
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 13:22
Wohnort: Im Süden von D

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Fritzchen » Fr 18. Sep 2015, 18:35

porky hat geschrieben:
hab die auch noch, aber noch nie verwendet:

Bild



Nimm die !!!! - Die ist ganz tauglich sofern du sie erträgst. Bist halt vom Geräusch der kleine Darth Vader ;-), aber beim schießen hat man sowieso ne Mickimaus auf.

Dann die Feinstaubfilter noch aussen drauf und gut ist. Es gibt auch runde Tellerfilter drauf aber, da weiss ich net was sie an Stäuben können und hiermit geht es ja auch um Dämpfe.

Benutzeravatar
Gunsmith
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 42
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 13:51
Wohnort: Wien

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Gunsmith » Fr 18. Sep 2015, 19:04

Fritzchen hat geschrieben:
porky hat geschrieben:
hab die auch noch, aber noch nie verwendet:

Bild



Nimm die !!!! - Die ist ganz tauglich sofern du sie erträgst. Bist halt vom Geräusch der kleine Darth Vader ;-), aber beim schießen hat man sowieso ne Mickimaus auf.

Dann die Feinstaubfilter noch aussen drauf und gut ist. Es gibt auch runde Tellerfilter drauf aber, da weiss ich net was sie an Stäuben können und hiermit geht es ja auch um Dämpfe.



Da ich mich auch für dieses Thema interessiere da ich etwas mit der Lunge zu tun habe, bin ich so frei und poste hier mit.

Ist das dieses Set hier das du hast??
http://www.engelbert-strauss.de/Arbeitsschutz/Atemschutz/3M_Masken-Set_4-teilig-7010070-7406000-0-0.html?customerType=private&ItemOrigin=SEARCH&saveCustomerType=false
Bild
>>>>>>>"NUMQUAM RETRO"<<<<<<<

Fritzchen
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 970
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 13:22
Wohnort: Im Süden von D

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Fritzchen » Fr 18. Sep 2015, 19:24

Wen fragst du ? Mich wenn ja - Habe früher Komponenten einzeln zusammen gekauft, mittlerweile nimm ich das, wenn ich mal wieder nen neuen Maskenkörper und alles brauche.

Maskenkörper gibts, wenn man sie bei der Arbeitssicherheit kauft in zwei Größen M und L. S hatte er nie da, brauche ich aber auch net.

Für die Bleigießer würde ich sowas auch empfehlen, aber muss jeder wissen wie er es macht.

Tacticoll
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 305
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:31

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Tacticoll » Fr 18. Sep 2015, 19:28

Blei und Bleioxid befinden sich in Form von Staub in der Luft. Dieser kann mit einer einfachen Staubmaske sprich Papierfilter ausgefiltert werden; ein Aktivkohlefilter o.Ä. hat nur einen unnötig höheren Athemwiderstand und ist teurer.

Welche Art von Maske ist natürlich eine andere Frage; eine Vollgesichtsmaske hat freilich den Vorteil das man keine zusätzliche Schutzbrille braucht.

Nicht uninteressant sind hier militärische Surplus-Masken da sie sehr preiswert sind; aufgrund des hohen Athemwiderstands der ABC Filter sollte man aber lieber einen Papierfilter nutzen. Die Filtergewinde sind meist kompatibel (M45x3 Rundgewinde); gegebenenfalls kann man auch einen gebrauchten ABC Filter umbauen.

Fritzchen
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 970
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 13:22
Wohnort: Im Süden von D

Re: Atemschutz Schießen

Beitrag von Fritzchen » Fr 18. Sep 2015, 19:36

@ Tacticol Aber eine Militärische Maske um ist ein Vielfaches schwerer, mit einem Filter ist der Atemwiderstand ist deutlich höher( wie du sagtest) und vor allem zieht es dir den Kopf viel mehr nach unten. Klar es sieht affiger aus, aber ich glaube es ist über das sportliche Ziel hinweggeschossen.

Wist ja wenn du zum Schießen gehst, vermutlich nicht mit einem Blackhawk eingeflogen werden oder ?

Antworten