Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

AR15 - Beratung für Kauf

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
DaPaul
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 28
Registriert: Di 2. Feb 2016, 07:50

AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon DaPaul » Di 2. Feb 2016, 07:57

Hallo liebe Forenkollegen,

Nachdem ich schon längere Zeit im Forum mitlese, und aktuell ein Kauf vor der Tür steht, würde ich um eure Hilfe bitten.

Um was geht es?
Ich würde gerne ein AR15 kaufen, weiß jedoch nicht welches

Was will ich?
ein kurzes AR15 (10-12")zwecks Führigkeit, Einsatzdistanz bis 100m (für alles drüber hab ich ein Gewehr)
soll präzise sein (1-2Moa auf 100m)
in Österreich verfügbar

Was soll drauf?
Geplant hatte ich ein Vortex 1-4x40 Viper PST, alternativ dazu ein Eotech Rotpunktvisier.
Weiß nämlich nicht ob das Vortex auf dem kurzen AR nicht zu massiv wirkt?


Nun steh ich vor der Entscheidung, das Schmeisser S4F hatte ich bereits in der Hand, gefiel mir gut.
Das Hera the 15th gefällt mir auch irrsinnig gut, jedoch liest man hier von Präzisionsproblemen wenn nicht eine Sorte Mun verwendet wird.
Und beim OA15 hab ich bisher auch nichts schlechtes gehört.

Wäre toll wenn mir jemand bei dieser Ausgabe weiterhelfen könnte, man kauft sich ja nicht alle Tage einen neuen Halbautomaten :mrgreen:

Lg Paul

Benutzeravatar
Irwin J. Finster
Supporter .500 S&W
Supporter .500 S&W
Beiträge: 4285
Registriert: Di 27. Dez 2011, 21:34
Wohnort: Beim' Charles Nebenan....

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon Irwin J. Finster » Di 2. Feb 2016, 08:51

Bei der momentanen Marktsituation würde ich nehmen was ich kriege....

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
  ▲
▲ ▲ And Samedi rides with you, gunman. He is the wind you hold in your hands, but he is fickle, the Lord of Graveyards, no matter that you have served him well . . . - Count Zero

Bild

DaPaul
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 28
Registriert: Di 2. Feb 2016, 07:50

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon DaPaul » Di 2. Feb 2016, 08:54

Naja ganz so ist es ja auch net :D
Ich wart lieber ein wenig auf das Gerät was ich will als dass ich es dann bereue...

Stimmt es, dass OA von der Präz besser wie Schmeisser sind?

Optisch würde das Schmeisser S4F ja ganz gut ins Beuteschema passen

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon Myon » Di 2. Feb 2016, 09:07

Bemüh mal die Suche, dann hast du 2 Wochen zu lesen und falls dann noch fragen sind stell sie ;)

DaPaul
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 28
Registriert: Di 2. Feb 2016, 07:50

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon DaPaul » Di 2. Feb 2016, 09:10

Ich bemüh ja die Suche schon seit Längerem, deswegen bin ich ja auch unentschlossen zwischen Schmeisser und OA.
Den 139 Seiten Thread hab ich schon mehrfach durch :D

Benutzeravatar
Al3x
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3016
Registriert: So 1. Jun 2014, 21:17
Wohnort: ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon Al3x » Di 2. Feb 2016, 09:53

Ein paar Fakten noch, obwohl es eh schon ein paar mal hier zu lesen ist:

- Schmeisser S4F - EUR 2450.-
- OA-15 Black Label und HERA: ~EUR 1700.-

Schmeisser und OA Black Label haben beide Lothar Walter Läufe verbaut, Schmeisser hat die schwereren Läufe als OA, bei einer kurzen Waffe macht das viel an Gewicht aus da der Lauf vor der Gasabnahme am dicksten ist.
HERA und OA fehlt an derselben Stelle vom Verschlusskopf die Warze, Schmeisser säbelt die dummerweise und Gott weiss warum woanders ab, also passt auch die Barrelnut NICHT zu den anderen Produkten. Wenn du Ersatz bei Lauf / Upper/ Barrelextension brauchst MUSST du also bei Schmeisser kaufen.
Bei manchen Versionen hat Schmeisser noch einen Stift vom Upper in die Barrelnut, beim Tausch des Uppers wird dieser also quasi zerstört.
Angeblich waren bei einigen S4F kein Stift verbaut, da musst du nachfragen.

Es kommt drauf an was du mit der Waffe NACHHER noch machen bzw. verbauen willst.

- beim Schmeisser hast wenigstens einen low-profile Gasblock und Keymod plus Polymer Flip-Ups verbaut und du brauchst nur noch eine Optik plus Montage, Gesamtpreis mit Magazinen (du bekommst nur 1), eventuel einem Sling usw..wird also kaum unter 3000.- sein.

- bei der HERA hast das Problem dass ein Handschutz von Drittfirmen immer 0.5-1mm vom Upper wegstehen, da die Deutschen so dämlich sind und zöllige Masse einfach in metrische gerechnet haben, also damit optisch alles passt, solle man da bei HERA Produkten bleiben.
Zur Schussleistung kann ich nicht viel sagen, die neuen Läufe sind aber wohl weniger wählerisch.

- Beim OA-Black Label bekommst du eine standard milspec Waffe mit sehr gutem Lauf, verchromten Boltcarrier und Flip-Ups zum angemessenen Preis.

Beim OA bzw. HERA bist mit halbwegs einer Optik bei <2500.-

Kannst du warten, bestelle, kannst du nicht warten, nimm was du kriegst, aber dann würde ich ein AUG nehmen.
Zuletzt geändert von Al3x am Di 2. Feb 2016, 21:46, insgesamt 2-mal geändert.
"There Are Only Three Kinds of People: Wolves, Sheep and Sheepdogs. Which one are you?"

http://www.marksmanshipmatters.com/arti ... of-people/

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon Myon » Di 2. Feb 2016, 09:54

Das Forum hier ist mehrheitlich pro OA und gegen Hera und Schmeisser. So werden auch die Antworten ausfallen.
Ich selber habe ein Schmeisser M4F mit einen Vortex 1-4 PST und es passt. Das die Präzi von OA besser als die von Schmeisser ist wäre mir noch nicht aufgefallen. Ich habe erst einige Streukreise im Streukreistread gepostet, kannst ja schauen.

Benutzeravatar
Al3x
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3016
Registriert: So 1. Jun 2014, 21:17
Wohnort: ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon Al3x » Di 2. Feb 2016, 09:58

Schon klar dass man das nicht gerne hört...ist mir aber egal, ihr wusstet das alle vorher.
Ich sehe das nüchtern und das ist ganz simpel der Preis sowie die Kompatiblität.
Ein S4F dürfte wegen des Keymod nicht mehr als 1800-1900.- kosten.

Punkt.

Meinem Kumpel haben's ein S4F mit japanischem Reddot um EUR 2.900 angedreht und dann hatte der nicht mal eine kurze Pic-Rail fürn Keymod und nur 1 Magazin dabei weil er sich nicht auskannte,...sie haben ihm nicht mal gezeigt wie er sie zerlegen und reinigen muss, das hab dann ich erledigt.
Sowas kann ich nicht leiden und ich hab's tunlichst unterlassen ihn über den Preis meines FERTIGEN OA mit 1-4x Optik aufzuklären.
Zuletzt geändert von Al3x am Di 2. Feb 2016, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
"There Are Only Three Kinds of People: Wolves, Sheep and Sheepdogs. Which one are you?"

http://www.marksmanshipmatters.com/arti ... of-people/

DaPaul
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 28
Registriert: Di 2. Feb 2016, 07:50

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon DaPaul » Di 2. Feb 2016, 10:01

Preis ist momentan Nebensache, mir gehts da eher um die Präzi bzw allgemein das bessere Produkt.
Mir gefällt einfach das AR15 irrsinnig gut, STG ist nicht mein Fall.

Was meint ihr zur Lauflänge? Reicht das?
Oder macht es mehr sinn nach 14" zu schauen, auch wenns mir optisch nicht so gut zusagt wie das Kurze

Lg

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon Myon » Di 2. Feb 2016, 10:01

Naja das liegt dann aber nicht an Schmeisser sondern am Verkäufer. Aber ja Kompatibilität und Preis sprechen wohl für OA da gebe ich dir recht.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1887
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon bino71 » Di 2. Feb 2016, 10:12

Ein Zusatz dazu (Thema Gewährleistungsabwicklung)
Schmeisser bekommt bei fast jedem Laden ums Eck
OA nur bei einem einzigen Laden (mit ganz wenigen Ausnahmen)
HERA hat nicht jeder, aber man kann diese fast überall bestellen

Johnboi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 147
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 13:07

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon Johnboi » Di 2. Feb 2016, 10:18

Wer im Ödterreich führt den OA zu einem guten Kurs?
Gerne auch per PN.


Das Black Label C4 sieht interessant aus :)

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon Myon » Di 2. Feb 2016, 10:20

Deine Meinung ist ja OK Alex! Ich hab mich auch noch nie beschwert über mein Schmeisser oder dessen Preis. Ich bin zufrieden, zum ändern, basteln und dergleichen habe ich die Wechselsysteme.
Aber dann musst du auch meine Meinung akzeptieren und die ist das dein Freund selber schuld ist. Wer gibt 2500-3000€ aus ohne sich zu Informieren? Vorallem wenn er jemanden wie dich kennt ;)

OA gibt es nur bei Austrian Arms.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1887
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon bino71 » Di 2. Feb 2016, 10:30

Johnboi hat geschrieben:Wer im Ödterreich führt den OA zu einem guten Kurs?
Das Black Label C4 sieht interessant aus :)


Das ist das Problem .. neu nur beim Fritsch.

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: AR15 - Beratung für Kauf

Beitragvon Myon » Di 2. Feb 2016, 10:37

Naja ob das wirklich ein "Problem" ist??


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste