Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Trockentraining Glock

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1384
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort: NÖ Süd

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon Bdave » Do 4. Aug 2016, 10:12

gewo hat geschrieben:
Bdave hat geschrieben:Die Hülse steht ja aufm Korn und nicht auf dem Verschluss. Wenn man so ein mini Korn hat, dass keine Hülse stehen bleibt...


also eigentlich steht die huelse auch auf dem kleinen kunststoffkoen
am stahlkorn isses eh schon fast zu leicht ...


Da hast du eh recht, vor allem bei dem Riesenkorn der Trijicon Night Sights. Ich nehm dann meistens eine 38er Hülse. Damit kommts mir ein bissl schwerer vor.
- Black Rifles Matter -

Benutzeravatar
scavenger
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 107
Registriert: Do 16. Feb 2012, 21:40

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon scavenger » Do 4. Aug 2016, 11:04

Hab damals leider keine Antwort bekommen hier im Forum aber hier könnte es passen: Kennt jemand schon das MantisX Trainingsgerät? Damit kann man die Fehleranalyse auch sowohl "trocken" als auch mit Munition machen.

http://mantisx.com/

Benutzeravatar
Stefan85
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 410
Registriert: Di 26. Jul 2016, 21:08
Wohnort: Leibnitz

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon Stefan85 » Do 4. Aug 2016, 11:11

Ist das Standard Korn. Will erstmal so klar kommen mit allem bevor ich Veränderungen angehe.
Mfg
Stefan

Glock 17 Gen4, Glock19 Gen3, S&W 686 International, Lakefield Model 64,

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 845
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon Coolhand1980 » Do 4. Aug 2016, 11:36

Aha am Korn also. Und wie gelangt man in den Anschlag, ohne dass sie runterfällt? Ist das eine Partnerübung?

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21476
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon gewo » Do 4. Aug 2016, 11:46

Coolhand1980 hat geschrieben:Aha am Korn also. Und wie gelangt man in den Anschlag, ohne dass sie runterfällt? Ist das eine Partnerübung?


nein, das macht man selber
geht eigentlich ganz gut

du brauchst halt eine ruhige hand ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Stefan85
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 410
Registriert: Di 26. Jul 2016, 21:08
Wohnort: Leibnitz

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon Stefan85 » Do 4. Aug 2016, 11:46

Mit der starken Hand (abzugshand) in Anschlag gehen. Dann mit der anderen Hand die Hülse raufgeben. Die Waffe ruhig halten und mit der anderen in die richtige positions gehen. Zielen und abdrücken. Mit etwas Übung so 10min bleibt die Hülse ohne Probleme oben.
Mfg
Stefan

Glock 17 Gen4, Glock19 Gen3, S&W 686 International, Lakefield Model 64,

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21476
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon gewo » Do 4. Aug 2016, 11:49

Stefan85 hat geschrieben:Mit der starken Hand (abzugshand) in Anschlag gehen. Dann mit der anderen Hand die Hülse raufgeben. Die Waffe ruhig halten und mit der anderen in die richtige positions gehen. Zielen und abdrücken. Mit etwas Übung so 10min bleibt die Hülse ohne Probleme oben.


einefetzer ....

ich bin kein schlechter schuetze
aber von "ohne probleme" nach nur 10min ueben bin ich weit weg

ja, EINMAL bleibt sie oben
aber ned JEDES mal

ich sags ganz offen: wenn ich die uebung am spaeten abend nach einem 14 oder 16h tag mach, evt ein paar kaffee getrunken tagsueber, dann muss ich mind drei bis viermal versuchen bis es einmal klappt

optimal vorbereitet, an einem normalen tag, ohne stress, schaff ichs meist 6 bis 8 von 10 mal

aber IMMER?
nah ... sry ...

aber ich bin ja nur der dealer.... ich muss das ned koennen ...


EDIT:
ok, es kann wohl auch am korn liegen bei mir
wir haben hier grad den arbeitsbetrieb eingestellt und geschaut wers schafft
sieht uebel aus mit der performance
ich glaub ich muss meine mitarbeiter mal trainieren schicken in der arbeitszeit ;-)

im ernst:
ich glaub ich sollte mal ein neues korn montieren
ich sitz eh an der quelle

mit meinem alten, dzt montierten korn schaffs dzt nur ich hier ..
Bild
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
abactus
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 388
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:59

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon abactus » Do 4. Aug 2016, 12:24

@gewo: welches holster hast du?

Benutzeravatar
Stefan85
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 410
Registriert: Di 26. Jul 2016, 21:08
Wohnort: Leibnitz

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon Stefan85 » Do 4. Aug 2016, 12:33

Gut Arbeitstag hab ich jetzt noch nicht gedacht, da ich momentan Urlaub habe und jetzt erst im Urlaub damit angefangen hab.
Mein Vorteil dabei könnte auch sein das ich viel mit meiner co2 Pistole geschossen hab und die einen Abzug hat wo ne glock dagegen ein voll getunter, polierter Match Abzug ist. Und das teilweise nur mit einer Hand. Ich wollte es versuchen aber getroffen hab ich so nichts. Darum hab ich da wahrscheinlich mehr Ruhe in der Hand.
Mfg
Stefan

Glock 17 Gen4, Glock19 Gen3, S&W 686 International, Lakefield Model 64,

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2078
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon bino71 » Do 4. Aug 2016, 12:35

Gegen gewo sein Korn, habe ich eine Hochebene.
Bild
2 Punkte dazu:
- Ich habe zuerst Pufferpatronen verwendet. Geht echt easy und vorallem allein.
- Mit einer leeren Hülse, ist es um Einiges schwieriger, da das Zündhütchen einen leichten Buckel hat.

Benutzeravatar
Stefan85
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 410
Registriert: Di 26. Jul 2016, 21:08
Wohnort: Leibnitz

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon Stefan85 » Do 4. Aug 2016, 12:43

Ich hab das gleiche Korn wie Gewo nur das meins noch absolut gerade ist.
So abgerundet wie das ist ist es sicherlich noch um einiges schwerer.
Mfg
Stefan

Glock 17 Gen4, Glock19 Gen3, S&W 686 International, Lakefield Model 64,

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21476
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon gewo » Do 4. Aug 2016, 12:59

abactus hat geschrieben:@gewo: welches holster hast du?


fuer welchen zweck..?

ich komme eher aus der statischen ecke
da brauchst keinen holster

und als ich frueher noch ein bisserl dynamisch reingeschnuppert habe, hab ich a ganz simples fobus paddle genommen
ist am anfang wenn man noch nix kann eh egal

wenn ich weiter gemacht haette dann haette ich mir wahrscheinlich das ghost holster genommen und einen g`scheiten belt und haette den vermutlich beim martin kronberger bestellt
Zuletzt geändert von gewo am Do 4. Aug 2016, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Revierler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3127
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 10:18

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon Revierler » Do 4. Aug 2016, 13:04

Ich bevorzuge das Training mit dem Laser. Einfach eingünstiges LLM an die Waffe. So justieren, dass er über Kimme/Korn noch sichtbar ist.
Schusspflaster an die Wand und dann den Punkt beim Abziehen beobachten. Er darf nicht springen.
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Bild

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21476
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon gewo » Do 4. Aug 2016, 13:07

Revierler hat geschrieben:Ich bevorzuge das Training mit dem Laser. .


hi

ja wenn du zu hause a 20 bis 25m meter langes wohnzimmer hast .. kein problem
;-)))

aber auf kurze entfernungen ist des mitn laser eher wertlos
auf 5 oder 7mm ruehrt sich der punkt fast garned beim abziehen ...
da liegt die huelse vom korn schon lang am boden ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Hane
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1731
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 17:13
Wohnort:

Re: Trockentraining Glock

Beitragvon Hane » Do 4. Aug 2016, 13:08

gewo hat geschrieben:
abactus hat geschrieben:@gewo: welches holster hast du?


fuer welchen zweck..?

ich komme eher aus der statischen ecke
da brauchst kein korn

und als ich frueher noch ein bisserl dynamisch reingeschnuppert habe, hab ich a ganz simples fobus paddle genommen
ist am anfang wenn man noch nix kann eh egal

wenn ich weiter gemacht haette dann haette ich mir wahrscheinlich das ghost holster genommen und einen g`scheiten belt und haette den vermutlich beim martin kronberger bestellt



Hut ab! der Gewo schießt statisch ohne Korn :-)


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Black_Knight und 4 Gäste