Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Long range schießen

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
mikr
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 12:10

Re: Long range schießen

Beitragvon mikr » Mo 16. Okt 2017, 23:33

Termin am 27. 10. 2017 ist abgesagt

mikr
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 12:10

Re: Long range schießen

Beitragvon mikr » Mo 4. Dez 2017, 12:33

Da sich Schützen, die längere Anreise haben (Deutschland, Tirol, usw.) mehrtägige Schiessmöglichkeit wünschten, wird im Jahr 2018, 4 mal 3-Tägiges Seminar veranstaltet. Nähere Auskunft: https://www.gtac.cz/long-range-seminar/
Bei Interesse kann man sich voranmelden und Platz sichern.

bastikay90
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 60
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 12:54

Re: Long range schießen

Beitragvon bastikay90 » Mo 4. Dez 2017, 17:37

Wow echt cool sowas wollte ich schon immer machen, wieviel munition ist bei der einreise nach cz eig. Erlaubt?

Drizabone
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 31
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 11:22
Wohnort: Wien

Re: Long range schießen

Beitragvon Drizabone » Mo 4. Dez 2017, 18:04

Die Tschechen sind da seeeeehr tolerant....Pistole ohne EUFWP mitgehabt - kein Problem - aber in der Ausschreibung steht, dass 500 gut wären. Und nachdem er auf den EUFWP hinweist, kennt er sich offenbar aus, also wird ernich 500 empfehlen, wenns dann nicht erlaubt ist ... (nehm ich mal an, wissen tu ichs auch nicht)

mikr
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 12:10

Re: Long range schießen

Beitragvon mikr » Mo 4. Dez 2017, 18:20

Es hängt von dem Veranstalter ab. Hat mir gerade mitgeteilt, daß standardmässig in der Einladung max. 2 LW und 350 Stk. Muni für 1 LW steht. D.h. max. 2 LW und max. 700 Stk. Muni.
Falls das nicht ausreicht, könnt Ihr sicher beim Veranstalter nachfragen.

Drizabone
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 31
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 11:22
Wohnort: Wien

Re: Long range schießen

Beitragvon Drizabone » Mo 4. Dez 2017, 18:28

mikr hat geschrieben:Es hängt von dem Veranstalter. Hat mir gerade mitgeteilt, daß standardmässig in der Einladung max. 2 LW und 350 Stk. Muni für 1 LW steht. D.h. max. 2 LW und max. 700 Stk. Muni.


Klingt hervorragend !!! Das ist mehr als ausreichend - und 700 x .308 (oder gar LAP :lol: ) geht eh schön ins Gesparte...

mikr
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 12:10

Re: Long range schießen

Beitragvon mikr » Mo 4. Dez 2017, 18:34

Genau! 700 x .338 = Ersparnisse für ganzes Jahr weg nur in 3 Tagen :lol:

edi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 01:40

Re: Long range schießen

Beitragvon edi » Mo 4. Dez 2017, 21:30

Hallo mikr. Werden dort nur Kurse abgehalten oder ist Freischießen auch möglich. Wie hoch sind die Kosten für diese 3 Tage?

mikr
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 12:10

Re: Long range schießen

Beitragvon mikr » Mo 11. Dez 2017, 12:08

Die Kosten wurden bis keine veröffentlicht, ich denke vielleicht, die drei Tage, um die 250 Eur? Genau weiss ich es auch nicht. Ausserdem, falls jemand Interesse hat und meldet sich an, ist es nicht absolut bindend, da sowieso noch nichts bezahlt wurde, oder?
Für Freischießen, wird, denke ich, zusätzlich gesorgt aber die Termine sind mir noch nicht bekannt. Stell dir mal vor, da wird einen Kurz abgehalten und da neben ballert man mit Kal. .338. Die Kurzteilnehmer hören kein Wort. Da muss man warten, bis der Vortrag beendet ist oder später kommen. Manchmal lässt sich das arrangieren. Es ist wie überall. Als Neuling vielleicht mehr an die Regeln halten, mit der Zeit hast du Bekannte und kannst dir etwas mehr individuelles aushandeln. Ich mach es genau so. Im jeden Fall ist es eine freundschaftliche Atmosphäre, mit gleich denkenden Freunden und mit viel Spaß dabei.

edi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 01:40

Re: Long range schießen

Beitragvon edi » Mo 11. Dez 2017, 22:36

Danke für die Mitteilung. Klingt sehr gut und verlockend.

mikr
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 12:10

Re: Long range schießen

Beitragvon mikr » Fr 29. Dez 2017, 06:10

Hier sind Termine für das Jahr 2018 auf dem Military Test Range Bzenec in Tschechien (bis 800m):
http://www.gtac.cz/#aktualni-terminy
Wer eventuell einen Kurs möchte, bucht einen LR Seminar (english), wer Freischießen, bucht Training. Jedes Termin benötigt eine neue Buchung.

Benutzeravatar
approach_lowg
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1289
Registriert: Do 29. Mär 2012, 17:08
Wohnort: Österreich

Re: Long range schießen

Beitragvon approach_lowg » Fr 29. Dez 2017, 08:47

@mikr

Hallo.
Über das Freischießen Training habe ich nichts gefunden. Kannst du hier gleich schreiben wie ein Freischießen stattfinden soll, was es kostet und in welchen Kalibern geschossen werden kann. Können auf diesem Platz auch eigene Targets aufgestellt werden?

Gruß
Numquam Retro

Bild

mikr
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 12:10

Re: Long range schießen

Beitragvon mikr » Sa 30. Dez 2017, 07:17

Training heißt dort "praktika". Google übersetzt 70% ziemlich gut, mindesltens so, das man bischen Ahnung hat. Bis .338LM darf man auf Gongs des Veranstalters schießen, mit mehr nur auf seine eigene. Ich habe meine eigene Zielscheibe, aus Styropor, die nehme ich immer mit. Letztes mal habe ich dort auch 50 BMG gesehen, mehr wirst daheim kaum haben. Kosten sind 999,- Kc. Zu "organisatorischen" lieber gleich den Organisator fragen, ich kann vieles nur als User beantworten.

edi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 86
Registriert: Fr 6. Mai 2016, 01:40

Re: Long range schießen

Beitragvon edi » Sa 30. Dez 2017, 21:26

Danke mikr für deine Information!

mikr
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 12:10

Re: Long range schießen

Beitragvon mikr » So 14. Jan 2018, 21:14

Also, habe Heute erfahren, das der Advanced LR Seminar im Mai schon voll ist und beginnt Buchung für Juni. Es geht ziemlich schnell. Wer Interesse hat, kann sich für den 4.6. - 6.6.2018 anmelden. Ob die Termine fürs Freischießen schon belegt sind, weiß ich nicht.


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pastrana199 und 6 Gäste