Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3219
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon Incite » Di 4. Jul 2017, 12:49

Hi Leute,

Ich bin auf der Suche nach einer neuen SLF. Im Forum habe ich einiges über die Beretta 1301 gefunden aber über die M2 nichts.

So zur M2, seid ihr mit der Gun zufrieden? würdet ihr euch die M2 nochmal kaufen? Die Benelli kostet ja doch erheblich mehr lt Google jedoch war ich mit meiner M1 so zufrieden, dass ich zu einer Benelli tendiere.

Einsatzzweck: hi und da mal ein just 4 fun Bewerb und ebenfalls j4f mit Freunden TT zerbröseln.

Alleine vom Look und der Funktion würde mir ja die M4 auch gefallen aber dann hätte ich ja ein ähnliches Problem siehe oben.

lg
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
sniffer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1644
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:00
Wohnort: bez. kitzbühel

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon sniffer » Di 4. Jul 2017, 13:22

Incite hat geschrieben:So zur M2, seid ihr mit der Gun zufrieden?

was für eine frage? ich würde mal sagen dass die M2 "DIE" IPSC flinte schlecht hin ist.

z.z. greifen viele zur beretta da sie (wie du schon schreibst) um einiges billiger und out of the box für IPSC verwendet werden kann.
bei einer benelli musst da und dort schon noch ein bischen nachhelfen.

nimm die die dir pers. zusagt! alle 3 (M2, M4, 1301) sind super flinten.
wenn unrecht zu recht wird wird widerstand zur pflicht!
dem land tirol die treue!

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3219
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon Incite » Di 4. Jul 2017, 13:30

Vielen Dank für deine Antwort.

Darf ich fragen was man bei der Benelli m2 nachhelfen muss? Meine M1 lief ohne Probleme.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Scaar
B.O.W. Response Team
B.O.W. Response Team
Beiträge: 1487
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 11:18

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon Scaar » Di 4. Jul 2017, 13:32

Breda B12i wäre vielleicht auch noch eine Option (falls man die in AT kriegt)

http://bredausa.com/products/
Bild

Benutzeravatar
sniffer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1644
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:00
Wohnort: bez. kitzbühel

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon sniffer » Di 4. Jul 2017, 13:53

Incite hat geschrieben:Vielen Dank für deine Antwort.

Darf ich fragen was man bei der Benelli m2 nachhelfen muss? Meine M1 lief ohne Probleme.


nicht falsch verstehen! eine M2 rennt von der ersten minute weg ohne probleme.
du schreibst aber von IPSC und dafür brauchst mind. eine mag. verlängerung.

ich hab zusätzlich bei meinen M2´s noch:
* verlängerten ladelöffel
* den loading port aufgemacht
* leuchtkorn
* matchsaver
* anderer verschlussfanghebel

gruß
wenn unrecht zu recht wird wird widerstand zur pflicht!
dem land tirol die treue!

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3219
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon Incite » Di 4. Jul 2017, 14:32

Hi,

Das Modell heißt ja Benelli M2 IPSC ;)

Ich persönlich möchte, wenn überhaupt, nur just 4 fun...

lg

sniffer hat geschrieben:
Incite hat geschrieben:Vielen Dank für deine Antwort.

Darf ich fragen was man bei der Benelli m2 nachhelfen muss? Meine M1 lief ohne Probleme.


nicht falsch verstehen! eine M2 rennt von der ersten minute weg ohne probleme.
du schreibst aber von IPSC und dafür brauchst mind. eine mag. verlängerung.

ich hab zusätzlich bei meinen M2´s noch:
* verlängerten ladelöffel
* den loading port aufgemacht
* leuchtkorn
* matchsaver
* anderer verschlussfanghebel

gruß
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
sniffer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1644
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:00
Wohnort: bez. kitzbühel

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon sniffer » Di 4. Jul 2017, 14:38

die fertige IPSC variante bestellen geht natürlich auch, da hast du recht.
kostet aber bei alberts im katalog 2300 euro.
eine M2 comfortech und dann selber umbauen kommt dir da billiger.
wenn unrecht zu recht wird wird widerstand zur pflicht!
dem land tirol die treue!

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3219
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon Incite » Di 4. Jul 2017, 16:41

sniffer hat geschrieben:die fertige IPSC variante bestellen geht natürlich auch, da hast du recht.
kostet aber bei alberts im katalog 2300 euro.
eine M2 comfortech und dann selber umbauen kommt dir da billiger.


Würdest du die M2 mit 66 oder 71 cm Lauf nehmen?

Schade, dass man hier keine "Daumen" nach oben drücken kann.

Vielen Dank für deine Hilfe!
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
sniffer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1644
Registriert: Di 22. Feb 2011, 11:00
Wohnort: bez. kitzbühel

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon sniffer » Di 4. Jul 2017, 17:53

geschmacksache würde ich sagen.
ich hab 2x die 71cm variante da mir das nicht gefällt wenn das mag rohr so weit übersteht.
wenn unrecht zu recht wird wird widerstand zur pflicht!
dem land tirol die treue!

Phasenpruefer
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 21:10

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon Phasenpruefer » So 22. Apr 2018, 11:58

Hallo,
Kann mir bitte jemand den Zustand der Flinte auf dem Bild erklären?
Verschluss hinten und der Löffel oben.
Eigentlich müsste doch der Löffel unten bleiben. Wenn er da oben stehen bleibt ist die einzige Lösung des Problems ihn mit dem Finger runter drücken......


Bild

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3219
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Benelli M2 IPSC - Erfahrungen?!

Beitragvon Incite » So 22. Apr 2018, 13:57

Die Flinte ist im Repetiermodus. Warum der Verschluss hinten bleibt müsste man sich anschauen. Vielleicht wegen nicht passender Teile, versifft oder technisches Gebrechen.

Weiters hat die IPSC vom Alberts einen anderen Repetierhebel am Verschluss und einen anderen Verschlussfangknopf als das Modell auf dem Foto da
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste