Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Frage zu AR15 Abzug

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Mr-Zylinder
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 401
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 15:17
Wohnort: Vorarlberg

Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon Mr-Zylinder » So 24. Sep 2017, 20:44

Liebe AR15 Freunde. Hat hier jemand den 2 Stage Trigger von Rock River Arms oder den von DPMS in Verwendung? Vielleicht kann mir jemand sagen, ob sich die Anschaffung lohnt, oder man doch ein wenig mehr Geld ausgeben sollte. Danke im Voraus.

JPS1
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1875
Registriert: Do 10. Mär 2011, 20:06
Wohnort: KO

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon JPS1 » So 24. Sep 2017, 20:48

Hab einen RRA (match? NM? den anno dazumal von OA vertriebenen) drin gehabt - der SSA uns SSA-E sind um Welten besser.

Benutzeravatar
Mr-Zylinder
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 401
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 15:17
Wohnort: Vorarlberg

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon Mr-Zylinder » So 24. Sep 2017, 20:56

Danke für deine rasche Antwort!

Mjoelnir
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 84
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 12:24

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon Mjoelnir » Mo 25. Sep 2017, 11:23

Ich hab den momentan noch in meinem OA-15 SPR drin und kann nichts Schlechtes sagen, er war in meinem anderen OA-15 drin das ich gebraucht kaufte.
Das Abzugsgewicht der 2nd Stage ist mit standard milspec Hammerfeder sogar leichter als beim SSA und der Reset ist auch sehr kurz, die 1st Stage kriecht jetzt im neuen Lower leicht, im alten war das nicht der Fall, also sch╨tze ich einmal dass er sich an den neuen anti-rotation Pins noch einlaufen wird.
Der Geissele ist knackiger und unterm Strich auch sicherer, da er sich besser kontrollieren lässt - deswegen wird der RRA mittelfristig dem SSA-E Platz machen.
Am Abzug würde ich nicht sparen, das macht sehr sehr viel am Schiesserlebnis als Ganzes aus.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 16983
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon BigBen » Mo 25. Sep 2017, 14:25

Der RRA Two Stage hat früher nach einiger Zeit (bei mir nach ca. 3000 Schuss) dazu geneigt zu doppeln - das Material hat sich dort mehr/schneller abgenutzt als gedacht. War vermutlich irgendein Härtungsproblem - keine Ahnung ob das Problem noch besteht. Ich hab den Abzug damals dann von OA getauscht bekommen.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
Mr-Zylinder
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 401
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 15:17
Wohnort: Vorarlberg

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon Mr-Zylinder » Mo 25. Sep 2017, 19:36

Nochmals danke für die Rückmeldungen! Derzeit neige ich zu einem ALG Trigger im einen Lower und einem Velocity im andern Lower.

karl255
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 923
Registriert: Do 23. Jul 2015, 18:16
Wohnort: südl. NÖ

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon karl255 » Mo 25. Sep 2017, 19:54

Einen Timney Targa 2 stage hätte ich gerade über, da ich auf an uhl umgestiegen bin.
wenn interesse besteht, preis ist vhb

Benutzeravatar
Mr-Zylinder
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 401
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 15:17
Wohnort: Vorarlberg

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon Mr-Zylinder » Mo 25. Sep 2017, 20:46

Danke aber ein Timney ist doch nicht meine Preisvorstellung für ein Standart M4. Bin auf der Suche nach einen günstigen, aber trotzdem noch halbwegs gutem Abzug. Ich benutze derzeit einen Standard Milspec Abzug mit JP Federnsatz.

Benutzeravatar
GreaseMonkey
Supporter AR15
Supporter AR15
Beiträge: 1202
Registriert: Fr 26. Nov 2010, 14:29

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon GreaseMonkey » Mo 25. Sep 2017, 21:41

ALG habe ich und kann ihn uneingeschränkt empfehlen. Mehr Preis / Leistung gibt es selten. (Hab den QMS)
Making good people helpless won't make bad people harmless

Benutzeravatar
bandit31
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 771
Registriert: Di 18. Mai 2010, 12:12
Wohnort: Bez. Hollabrunn

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon bandit31 » Mo 25. Sep 2017, 21:44

Mr-Zylinder hat geschrieben:...Ich benutze derzeit einen Standard Milspec Abzug mit JP Federnsatz.

Wie ist der Unterschied zu den original Federn?
...every now and then, we see, the tree of liberty must be refreshed with the blood of patriots and tyrants...

Lieber in gefährlicher Freiheit leben, als in friedlicher Sklaverei. (Thomas Jefferson)

Benutzeravatar
Mr-Zylinder
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 401
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 15:17
Wohnort: Vorarlberg

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon Mr-Zylinder » Mo 25. Sep 2017, 23:56

Bezüglich den JP Federn: Deutlich weniger Abzugsgewicht. Ich hatte auch bislang nie einen Zündversager.

crosseye
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1131
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 21:02
Wohnort: Vindobona

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon crosseye » Di 26. Sep 2017, 06:34

Wenns etwas günstiger sein soll kann ich den Kauf eines Geissele 2GS Triggers empfehlen. Der kostet knapp unter 200 EUR und geht wirklich gut - sehr klarer Druckpunkt und auch kurzer Reset. Im Bedarfsfall kann man noch die JP light Federn dazu einbauen, damit geht das Abzugsgewicht nochmals runter ohne dass die Funktionsfähigkeit leidet. Ich denke mehr Trigger um rd 200 EUR ist schwer zu finden (vorausgesetzt man will einen 2 stage).
Member of Pulverdampf DODLSQUAD
PPP Garantie - Pleiten, Pech & Pannen - Sie wünschen, wir spielen.

Benutzeravatar
Th3Z0ne
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 238
Registriert: Do 20. Jul 2017, 21:48

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon Th3Z0ne » Di 26. Sep 2017, 19:26

Geissele 2GS - bekommt man den in (AT) europa wo, oder muss man den aus den USA besorgen? (google hat mir jetzt nix aus europa/AT geliefert)
Everything █████████ is ████ fine ███████████ trust ██████████████ your ████████ government ████.

crosseye
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1131
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 21:02
Wohnort: Vindobona

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon crosseye » Di 26. Sep 2017, 21:16

Klar bekommt man den Geissele G2S in Europa - z.B. hier:
http://www.spartac.de/geissele-g2s-2-stage-abzug
oder
http://www.gunrack.de/ar15/zubehoer/45/ ... ge-trigger
oder teuer hier
https://www.brownells-deutschland.de/AR ... -100011673
bzw noch teurer hier
http://www.planet-of-gun.de/index.htm?h ... 02s005.htm

gibt genug Möglichkeiten den in der EU zu kaufen...
Member of Pulverdampf DODLSQUAD
PPP Garantie - Pleiten, Pech & Pannen - Sie wünschen, wir spielen.

Benutzeravatar
Th3Z0ne
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 238
Registriert: Do 20. Jul 2017, 21:48

Re: Frage zu AR15 Abzug

Beitragvon Th3Z0ne » Di 26. Sep 2017, 21:21

Vielen vielen Dank! Mein googlefoo war schwach - merci!
Everything █████████ is ████ fine ███████████ trust ██████████████ your ████████ government ████.


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: preisi und 6 Gäste