Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1010
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon Glock1768 » Mo 2. Apr 2018, 11:57

Ich hätte mal eine Frage an Euch:

Ich habe meine Glocks alle in der "plus" Version gekauft um ein mechanisch sehr stabil Visier zu bekommen ... doch leider ist das Oberflächenfinish nicht dem des Verschlusses ebenbürtig, sprich die Kanten beginnen zu glänzen.

An meinem 34er Wechselsystem habe ich jedoch das Kunststoffstandardvisier von Glock oben und die weißen Flächen schwarz angemalt ... die Treffer sind dort, wo sie sein sollen und der Kontrast zur Scheibe passt.

Anfangs habe ich mit meinen anderen Glocks auch IMMER korrekt geschossen, nur bei den letzten Trainings war ich regelmässig mit dem "glänzenden" Stahlvisier auf 15m ca 3cm und 25 cm ca 5cm zu tief. :o

Mit der Glock 34 exakt in der Mitte :)

Damit sollte ich Abzugsfehler und ähnliches Ausschliessen können.

Kann es sein, dass es hier zu optischen Täuschungen kommt? Ich glaube hier gelesen zu haben, dass so manche Schützen die Stahlvisierungen vor dem Schiessen angerusst haben um glänzende Kanten zu vermeiden.

War das sogar von impact???

Könntet Ihr Euch hier einen Zusammenhang vorstellen, bzw kennt Ihr das? ... Bevor Ich in diese Richtung das Visier nämlich engreife hätte ich gerne Eure Meinung dazu gehört
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4 WS
.357: S&W 686-3
.22: CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

sauersigi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1678
Registriert: Do 9. Jan 2014, 22:32
Wohnort: NÖ Süd

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon sauersigi » Mo 2. Apr 2018, 12:27

Willkommen in der Welt der Präzischützen!
Ja, das ist definitiv möglich und die angesprochene Treffpunktverlagerung kann durch die doch sehr abgenutzte runde Kante die erforderliche scharf abgesetzte Sichtkante verschieben.
Passiert mir immer wieder wenn ich nicht darauf achte wie das Licht auf meine Kimme scheint.
„Ich dulde es nicht, dass mir Unrecht getan wird. Ich dulde es nicht, dass ich beleidigt werde. Und ich dulde es nicht, dass man mir zu nahe tritt. Ich bin anderen gegenüber gerecht und fordere auch von diesen Gerechtigkeit.“
John Wayne

Online
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 20471
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon gewo » Mo 2. Apr 2018, 12:51

das fuer sie allermeisten ideale praezivisier ist ein visier mit einer voellig schwarzen kimme mit einem moeglichst scharfkantigem kimmenblatt und einem moeglichst scharfkantigem korn und einem lichtspalt der den jeweils eigenen sehverhaeltnissen angepasst so schmale lichtspalte ergibt dass diese gerade noch ordentlich gegeneinander abgegrenzt werden koennen

in aller regel ist das ziemlich das gegenteil von stahl oder tritium glock visierungen
es hat schon einen sinn warum glock waffen standardmaessig mit den recht kantigen pvc visierungen ausliefert
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
McMonkey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1186
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 22:24

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon McMonkey » Mo 2. Apr 2018, 12:55

Willkommen in der Welt der Präzischützen!
(Ich wiederhole es weil die Probleme der Präzischützen ja oftmals als fragwürdig eingestuft werden). @sauersigi hat es ja schön erklärt. Anschwärzen und Obacht auf die Lichtverhälnisse im Bereich deiner Visierlinie. Vieleicht war es auch nur die Kopfhaltung :D

Und damit es noch lustiger wird - und es passt auch zum Thema - ein schöner Tag am Stand (Freigelände), Wetter bedeckt. Da läuft es gerade perfekt beim z.B. Wettkampf. Weiter so, hey reiß dich zusammen. Da blinzelt die Sonne durch die Wolkendecke. Ein leichtes Lüftchen bringt nicht nur wohltuhende Erfrischung, Nein! es fegt die Wolken weg, die Sonne lacht und zeigt die Scheibe in seine schönsten Pracht. Da ist er schon draußen der Schuss. Perfekt gelaufen denkst du dir und das Spektiv zeigt dir ernüchternd einen viel zu hohen Treffer an. Tja...die Sonne macht den Kontrast der Scheibe klar und sie "wird kleiner". Gleicher Haltebereich und upssss. Sehr super, wenn die Wolken wechselnde Lichtverhältnisse schaffen.

Scheiß Wetter :lol:
Was man nicht tut, geschieht auch nicht.

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1010
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon Glock1768 » Mo 2. Apr 2018, 14:50

Ich danke euch ... Schon zu wissen, dass man mit seiner Vermutung nicht ganz falsch liegt

Ein Kunststoffvisier hab ich noch daheim ... Werde es Mal tauschen und dann Mal testen ... :)
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4 WS
.357: S&W 686-3
.22: CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

sauersigi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1678
Registriert: Do 9. Jan 2014, 22:32
Wohnort: NÖ Süd

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon sauersigi » Mo 2. Apr 2018, 15:05

Glock1768 hat geschrieben:Ich danke euch ... Schon zu wissen, dass man mit seiner Vermutung nicht ganz falsch liegt

Ein Kunststoffvisier hab ich noch daheim ... Werde es Mal tauschen und dann Mal testen ... :)

Lass die Kimme, organisiere ein Schwärzungsfeuerzeug....
Anbei ein älterer Link..http://waffen-welt.de/showthread.php?t=2429
„Ich dulde es nicht, dass mir Unrecht getan wird. Ich dulde es nicht, dass ich beleidigt werde. Und ich dulde es nicht, dass man mir zu nahe tritt. Ich bin anderen gegenüber gerecht und fordere auch von diesen Gerechtigkeit.“
John Wayne

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1010
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon Glock1768 » Mo 2. Apr 2018, 16:04

Danke ... Werde ich mir Mal anschauen ...
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4 WS
.357: S&W 686-3
.22: CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

lüftl
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 236
Registriert: So 1. Jan 2012, 16:48
Wohnort: München

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon lüftl » Mo 2. Apr 2018, 19:05

Hallo,

zum ausprobieren tut es auch eine Kerze. Wenn das die Probleme löst,, würde ich mir eventuell einen Smoker holen, aber vorher eher nicht. Ich hab auch einen und bin sehr zufrieden. Aber zum rumliegen ist mir das Teil zu schade.
Pfiat Eich God

Da Lüftl

____________________________________________________________________________________________
Kuscheln und Kuschen is net des selbe!

lüftl
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 236
Registriert: So 1. Jan 2012, 16:48
Wohnort: München

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon lüftl » Mo 2. Apr 2018, 19:06

Hallo,
Sorry Doppelpost
Pfiat Eich God

Da Lüftl

____________________________________________________________________________________________
Kuscheln und Kuschen is net des selbe!

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2314
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon impact » Mo 2. Apr 2018, 19:58

Glock1768 hat geschrieben:[...]
Kann es sein, dass es hier zu optischen Täuschungen kommt? Ich glaube hier gelesen zu haben, dass so manche Schützen die Stahlvisierungen vor dem Schiessen angerusst haben um glänzende Kanten zu vermeiden.

War das sogar von impact???

Könntet Ihr Euch hier einen Zusammenhang vorstellen, bzw kennt Ihr das? ... Bevor Ich in diese Richtung das Visier nämlich engreife hätte ich gerne Eure Meinung dazu gehört


Es kann sein, dass ich hier mal erwähnt habe, dass ich mit dem Finish der Glock Stahlvisierung nicht besonders zufrieden bin. Ich schreiche aber auch beim ziehen beim IPSC schießen immer wieder darüber, besonders bei der Technik die ich anfangs hatte, also ist da sicher auch mit erhöhten Verschleiß zu rechnen.
Wenn die oberen Kanten der kimme durch reflexionen verschwimmen kann es leicht sein, dass die wahrgenommene Kante tiefer erscheint, und du damit einen Tiefschuss erzeugst, weil du das korn dann zu tief im kimmenausschnitt hast. Analog dazu würde ein an der oberkante verschwimmendes korn nen Hochschuss erzeugen.
Ich habe es übergangsmäßig mit einem Feuerzeug geschwärzt, das hält zwar nicht gut, aber ist sehr, sehr matt und schnell aufzutragen.
sauersigi hat geschrieben:Lass die Kimme, organisiere ein Schwärzungsfeuerzeug....
Anbei ein älterer Link..http://waffen-welt.de/showthread.php?t=2429

Taugt das was? Hält das besser als "normaler" Ruß von einer Flamme?

Ich bin dann auf ein Dawson Precision Carry Sight Set umgestiegen, auch weil ich Lichtsammlerpunkte wollte. Da hält das finish deutlich besser, fängt aber auch langsam an an den Kanten zu verschleißen. Vor allem, weil die wesentlichen Kanten (oberkante) auch angefast und leicht zugänglich ist.
Ideal wäre wenn die Stirnfläche dieser Kante (die zum schützen Zeigt) nach hinten unten abgewinkelt wäre, scharfkantig ist, sowie versetzt/vertieft... ca so:
Bild

Aber beim reinen Präzischießen sollte für normal wenig verschleiß beim Visier auftreten...

Nimm ein Feuerzeug, oder den von Sauersigi empfohlenen Schwärzer, und schieße abwechselnd Serien mit und ohne geschwärztem Visier, wenn die Sonne wieder günstig steht. Dir traue ich zu, dass du mit ner Glock dann Treffpunktverlagerungen bemerkst.
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1010
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon Glock1768 » Mo 2. Apr 2018, 20:15

Vielen Dank impact ;)

Es ist kein mechanischer Verschleiss vorhanden, sondern ausschließlich an den Oberflächenbeschichtung, die zu glänzenden Oberflächen führt ...

Aber ich werd's probieren ... Nur zur Info ... Ich schiesse nicht bei Sonnenlicht, sondern ausschließlich in geschlossenen Räumen bei Kunstlicht :idea:
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4 WS
.357: S&W 686-3
.22: CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2314
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon impact » Mo 2. Apr 2018, 20:47

Glock1768 hat geschrieben:Vielen Dank impact ;)

Es ist kein mechanischer Verschleiss vorhanden, sondern ausschließlich an den Oberflächenbeschichtung, die zu glänzenden Oberflächen führt ...

Aber ich werd's probieren ... Nur zur Info ... Ich schiesse nicht bei Sonnenlicht, sondern ausschließlich in geschlossenen Räumen bei Kunstlicht :idea:


Bitte, Gerne.
Alles klar, das kann auch sein, wenn das Licht richtig fällt. Wenns abgegriffen ist, das Finish, wirds aber tatsächlich schon sehr lästig wenn die Lichtquelle gut steht. Stell dich in einem Raum unter die Lampe und bewege und drehe dich, so dass das Licht in unterschiedlichen Winkeln auf das Visier fällt. Vielleicht erkennst du dabei ja etwas, das dir verdächtig vorkommt.
Das problem beim glock Metallvisier ist, wenn ich mich recht erinnere, waren die Kanten abgerundet. Dadurch kann das Licht aus sehr vielen Winkeln kommen und genau richtung Auge Reflektiert werden. Gerade Kanten und präzise Fasen sind da deutlich selektiver.
Aber bevor wirs zu tode reden. Wie gesagt, einfach testen. Abwechselnd mit und ohne Schwärzung. Und dann weden wir ja sehen ob wir auf der richtigen Spur sind.
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
woolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2425
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:27
Wohnort: OÖ & Graz

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon woolf » Di 3. Apr 2018, 07:03

Anstatt Ruß nehme ich immer einen Edding, hat sich für mich bewährt.

Online
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 20471
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon gewo » Di 3. Apr 2018, 09:48

woolf hat geschrieben:Anstatt Ruß nehme ich immer einen Edding, hat sich für mich bewährt.


metoo
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
helmsp
Do you feel lucky, punk?
Do you feel lucky, punk?
Beiträge: 658
Registriert: Do 31. Jan 2013, 13:28
Kontaktdaten:

Re: Tiefschuss durch Glock-Stahl-Visier durch glänzende Kanten???

Beitragvon helmsp » Di 3. Apr 2018, 09:55

Edding glänzt aber auch manchmal.
When you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit

IG-Account: https://www.instagram.com/helmsp


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste