Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Welches scope

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 79
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Welches scope

Beitragvon Ronin1980 » Sa 21. Apr 2018, 00:19

VORTEX Diamondback Tactical 4-12x40 Riflescope VMR-1 MOA

Oder

VORTEX Strike Eagle 1-8x24 Riflescope AR-BDC2 Reticle - MOA

Welches der beiden würdet ihr empfehlen. Dynamisches schießen nur mit strike eagle möglich? Möchte später auch dynamisch damit schießen. monentan jedoch nur am stand.

Möchte ungern doppelt kaufen :)

crosseye
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1131
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 21:02
Wohnort: Vindobona

Re: Welches scope

Beitragvon crosseye » Sa 21. Apr 2018, 07:50

Nach dem Überwiegensprinzip wählen:
Mehr statisch: Diamondback
Mehr dynamisch: Strike Eagle

Für dynamisch kannst auch eine Kombination aus Diamondback und einem 45 Grad versetztem Red Dot verwenden.
Wenn dir das Sichtfeld vom Strike Eagle zu klein ist macht auch dort die Verwendung von einem Red Dot Sinn.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Member of Pulverdampf DODLSQUAD
PPP Garantie - Pleiten, Pech & Pannen - Sie wünschen, wir spielen.

Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 79
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Re: Welches scope

Beitragvon Ronin1980 » Sa 21. Apr 2018, 09:30

crosseye hat geschrieben:Nach dem Überwiegensprinzip wählen:
Mehr statisch: Diamondback
Mehr dynamisch: Strike Eagle

Für dynamisch kannst auch eine Kombination aus Diamondback und einem 45 Grad versetztem Red Dot verwenden.
Wenn dir das Sichtfeld vom Strike Eagle zu klein ist macht auch dort die Verwendung von einem Red Dot Sinn.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Hi danke für deine antwort. Ja eim burris fast fire 3 hab ich bereits. Dann werd ich es so machen. Mein gedanke war nur das das diamondback für schnelles anvisierr komplett ungeeignet ist.

Unterförster
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 148
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Welches scope

Beitragvon Unterförster » So 22. Apr 2018, 08:10

Die prinzipielle Frage: Wo willst in Ö überhaupt dynamisch Rifle schiessen? (Ich nehm an, Du hast einen .223 HA)?????
Kauf Dir lieber ein Glas fürs statische Scheibenschiessen, das ist nämlich kein Problem!
Und wennst echt mal wo was Dynamisches geben sollte, und du einen Startplatz ergatterst, tu halt das Burris drauf- das reicht völlig!

Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 79
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Re: Welches scope

Beitragvon Ronin1980 » Mo 23. Apr 2018, 11:24

hehe ja das ist natürlich eine berechtigte Frage...:D :D
wenn ich das so richtig lesen kannst eigentlich ipsc schießen nur üben wenn man in nem verein ist.

Finde das echt traurig das man hier nicht wirklich so toll die möglichkeit dafür hat.....

Unterförster
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 148
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Welches scope

Beitragvon Unterförster » Mo 23. Apr 2018, 12:01

Ronin1980 hat geschrieben:hehe ja das ist natürlich eine berechtigte Frage...:D :D
wenn ich das so richtig lesen kannst eigentlich ipsc schießen nur üben wenn man in nem verein ist.

Finde das echt traurig das man hier nicht wirklich so toll die möglichkeit dafür hat.....


Und auch wenn Du in einem Verein bist: die Anlagen für „echtes“ IPSC Rifle (bis 300 Meter) gibts in Ö einfach nicht. Gottseidank gibts jetzt zunehmend PCC- Bewerbe!!! Da reicht ein Red Dot völlig, da die Entfernungen nicht so gross sind.

Benutzeravatar
Scarlover
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 79
Registriert: Mo 23. Apr 2018, 14:53
Wohnort: Schweiz

Re: Welches scope

Beitragvon Scarlover » Di 24. Apr 2018, 06:34

Ronin1980 hat geschrieben:VORTEX Diamondback Tactical 4-12x40 Riflescope VMR-1 MOA

Oder

VORTEX Strike Eagle 1-8x24 Riflescope AR-BDC2 Reticle - MOA

Welches der beiden würdet ihr empfehlen. Dynamisches schießen nur mit strike eagle möglich? Möchte später auch dynamisch damit schießen. monentan jedoch nur am stand.

Möchte ungern doppelt kaufen :)


Ich hab ein Kahles K16i auf meiner FN SCAR 17, kann dir dieses Glas nur ans Herz legen! Auf 1x Vergrösserung wie ein Eotech, auf 6x Vergrösserung ein geniales ZF mit einem Glass, welches 95% Lichtdurchlässigkeit bietet.

Das sind wahrscheinlich nur 5% mehr als bei den billigen Gläsern (welche meiner Meinung nach auch nicht schlecht sind) aber auf die zusätzlichen 5% kommt es am Ende eben an! [emoji1]

Auch die Montage ist unheimlich wichtig. Hier kann ich Dir nur SPUHR oder EraTac empfehlen. Ich habe mich für SPUHR entschieden. (Modell: 3046 QD)

Spare nie bei einem Glass.. [emoji41][emoji1303]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
:violin:

Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 79
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Re: Welches scope

Beitragvon Ronin1980 » Di 24. Apr 2018, 10:16

wie findet man diese pcc bewerbe? Klingt aufjedenfall interessant :) auch wenn das jetzt eh noch nichts für mich ist aber zumin. hab ich mal ein Ziel vor Augen hehe :)

Ich habe nächste Woche mal die ersten 2 Kurse Pistole bei TCA. Auch wenn ich jetzt schon eigentlich mir ganz gut geht beim schießen.. denke ich ist es wichtig mal soetwas zu machen... fürs AR15 habe ich das auch noch vor. Aber deswegen tu ich mich schwer zu entscheiden aber gut jetzt habt ihr mir eh sehr geholfen bzgl scope :)

Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 79
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Re: Welches scope

Beitragvon Ronin1980 » Mo 30. Apr 2018, 18:00

So heut das diamonback tactical bekommen. Qualiät ist super.. was mich jedoch stört .. der rechte turm stört etwas wenn man das 45 grad mount mit dem burris fast fire anvisiere.

Wie habt ihr das gelöst?

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2230
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Welches scope

Beitragvon Myon » Mo 30. Apr 2018, 18:10

Die harte ehrlich Meinung?? Kein drecks tactical kaufen..... die Türme sind einfach für 90% der Nutzer komplett unnötig und Bergen nur Risiken.

Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 79
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Re: Welches scope

Beitragvon Ronin1980 » Mo 30. Apr 2018, 19:20

Ist das nicht bei allen scopes so?

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2230
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Welches scope

Beitragvon Myon » Mo 30. Apr 2018, 19:41

Nur Tactical Türme kannst du so verstellen, die anderen sitzen unter Kappen versteckt und sind bei weiten nicht so dick und fett. Schaut dir einfach paar ZF an dann weißt sofort was ich meine.

Ronin1980
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 79
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:15

Re: Welches scope

Beitragvon Ronin1980 » Mo 30. Apr 2018, 21:12

jop gerade gemacht :/ .. naja vielleicht mit ner riser adapter für RIS oder oder etwas höher setzen das Burris FF3.

Ich hab auf den Käse mit den Türmen überhaupt nicht geachtet :/


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste