Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Online
Benutzeravatar
r4ptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 550
Registriert: Do 22. Mai 2014, 10:25
Wohnort: Graz

Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon r4ptor » Mi 22. Aug 2018, 16:34

Hallo Leute,

in den nächsten Wochen/Monaten will ich mir ein mal einen Repetierer für 100-300 Meter und vielleicht mal mehr in der Ramsau zulegen.
Soweit sogut, ich höre schon SSG08, Sako, Sako schreien, allerdings will ich kein Vermögen ausgeben :mrgreen: (Wiederlade Ausrüstung will ja auch noch dazugekauft werden, sowie ein Glas etc).

Habe mich also diesbezüglich mal umgesehen und hätte mir drei Gewehre, alle in ca der gleichen Preisklasse, rausgesucht.

Howa 1500 GRS
Sabatti Rover tactical
Tikka T3x CTR

Alle um die 1500 Euro, alle anscheinend ihr Geld wert.

Vorteil Sabatti: dicker Fetter Lauf, 70cm Lauflänge
Nachteil Sabatti: Keine direkte Möglichkeit für ein Zweibein, kein Mündungsgewinde? Keine aftermarket Schäfte.

Vorteil Howa: Aftermarket Teile ohne Ende, guter Schaft
Nachteil Howa: ???

Vorteil Tikka: Siehe Howa
Nachteil Tikka: ???

Habe ich irgendwas übersehen? Zu welchem Gewehr würdet ihr tendieren?

Kaliber wird vermutlich 308 oder 6.5 Creedmore. Aber eher 308, bis 300 Meter wird es kaum einen Unterschied machen und es sind mehr Werkspatronen verfügbar.

Von der Genauigkeit her werde ich sicher der limitierende Faktor sein, nehme ich an. Wird immerhin mein erstes richtiges Gewehr :whistle:

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 151
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon LordHelmchen » Mi 22. Aug 2018, 16:50

Die Sabatti Urban Sniper ist keine Alternative (allein schon der Kosten wegen)? Hab selbiges in .308 und kann nicht klagen. 300m Erfahrung kann ich allerdings keine geben.....spielts in VLBG nicht.
Ausgelegt auf die Distanz ist sie allerdings.
Mit Aftermarket Teilen ist halt Mau........
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Online
Benutzeravatar
r4ptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 550
Registriert: Do 22. Mai 2014, 10:25
Wohnort: Graz

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon r4ptor » Mi 22. Aug 2018, 16:52

Bei der gefällt mir der Schaft nicht besonders :mrgreen:
Und wie du schon sagst, Aftermarket leider halt (noch) nicht vorhanden.

Benutzeravatar
alfa15533
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 185
Registriert: Do 15. Jan 2015, 12:57
Wohnort:

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon alfa15533 » Mi 22. Aug 2018, 17:13

Ich kann dir die Tikka uneingeschränkt empfehlen... schiesse sie selber im Kaliber 300WSM, 308 und 223, alle bis 1000m kein Problem! bei 1200m spielt dann aber nur noch die 300WSM mit! ;)

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 151
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon LordHelmchen » Mi 22. Aug 2018, 17:43

r4ptor hat geschrieben:Bei der gefällt mir der Schaft nicht besonders :mrgreen:
Und wie du schon sagst, Aftermarket leider halt (noch) nicht vorhanden.

Immer hin n Pici für 2-Bein... :)

Tikka ist jetzt halt net unbedingt Budget.......aber cool.........hatte ich auch im Auge.

Es wird, wie immer auf's persöhnliche Gusto rauslaufen..........und die Geldtasche :)

Ich wollt nen ordentlichen und günstigen (geradeaus 1200€ mit Glas und Zweibein) Einstieg in die GK-Schießerei, und das habe ich bekommen.

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung!. Es. Ist. Grausam! :) :)
G ausm Ländle
Chris
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Benutzeravatar
franconero
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 521
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 14:39
Wohnort: serbisch-tschetschenisch-usw.-istanbul/früher Wien

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon franconero » Mi 22. Aug 2018, 18:47

... wenn du Budget-orientiert bist und an aftermarket - Schäfte oder Chassis denkst, machst eigentlich einen kaufmännischen Fehler. Kauf gleich eine Waffe mit dem Schaft der dir zusagt. Beispiel Tikka T3 + ESS Chassis ist teurer als die mit taktischen Serien-Chassis

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 151
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon LordHelmchen » Mi 22. Aug 2018, 18:58

^^
Rechne das mal zusammen..........Gute Sache, aber....... €
Ich misch mich ein........und bleib beim mitlesen.
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Online
Benutzeravatar
r4ptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 550
Registriert: Do 22. Mai 2014, 10:25
Wohnort: Graz

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon r4ptor » Mi 22. Aug 2018, 19:18

Chassis ist jetzt kein Muss, habe ich nur als Beispiel angeführt, da die Howa ja bereits einen guten GRS Schaft verbaut hat. Das würde ich halt als Vorteil für dieses System sehen.
Bei der Tikka und der Sabatti würde mir der Originalschaft sicher auch passen.

Und T3 mit ESS naja das wäre ja schon (weit) über 2k, soviel will ich eigentlich nicht ablegen für die Waffe exkl. Optik.

Benutzeravatar
LordHelmchen
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 151
Registriert: So 26. Feb 2017, 12:22
Wohnort: Dornbirn

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon LordHelmchen » Mi 22. Aug 2018, 19:21

Das meine ich......*ups*
Sabatti Urban Sniper .308Win
Glock 41 Gen4
Glock 45

Benutzeravatar
franconero
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 521
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 14:39
Wohnort: serbisch-tschetschenisch-usw.-istanbul/früher Wien

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon franconero » Mi 22. Aug 2018, 20:19

.... genau, übrigens bei der Sabatti Rover brauchst keinen Extraschaft
und ein Zweibein anbringen ist absolut kein Problem.
Und in 6.5 x 47 Lapua gibts sie auch. Superpräzises Kaliber, falls du selbst ladest ...

Sauer202
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 293
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon Sauer202 » Mi 22. Aug 2018, 20:34

Deine genannten Waffen sind alle ok, nur ob du langfristig damit Freude hast ist die andere Frage. Unter 4000-5000€ ist ein gute Waffe, Montage und Zielfernrohr inkl. Montage durch einen Büchsenmacher kaum zu bekommen. Und das ist noch immer nur Massenware.

Benutzeravatar
diver99
Supporter 7,5x55
Supporter 7,5x55
Beiträge: 1546
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:17
Wohnort: südl. NÖ

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon diver99 » Mi 22. Aug 2018, 20:41

Sauer202 hat geschrieben:Deine genannten Waffen sind alle ok, nur ob du langfristig damit Freude hast ist die andere Frage. Unter 4000-5000€ ist ein gute Waffe, Montage und Zielfernrohr inkl. Montage durch einen Büchsenmacher kaum zu bekommen. Und das ist noch immer nur Massenware.


Upgraden kann man immer. Aber kaufst dir als Führerscheinneuling einen Ferrari?
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

Benjamin Franklin (1706 - 1790)

Benutzeravatar
quildor82
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3178
Registriert: Do 27. Mai 2010, 11:25

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon quildor82 » Mi 22. Aug 2018, 20:42

diver99 hat geschrieben:
Sauer202 hat geschrieben:Deine genannten Waffen sind alle ok, nur ob du langfristig damit Freude hast ist die andere Frage. Unter 4000-5000€ ist ein gute Waffe, Montage und Zielfernrohr inkl. Montage durch einen Büchsenmacher kaum zu bekommen. Und das ist noch immer nur Massenware.


Upgraden kann man immer. Aber kaufst dir als Führerscheinneuling einen Ferrari?




Wennst das Geld hast warum nicht?
"mit einem netten wort und einer pistole erreicht man mehr, als mit einem netten wort allein .."
Al Capone *17.01.1899 - †25.01.1947


.22lr
.223 rem
9mm
.45 ACP
.300 WSM

Benutzeravatar
diver99
Supporter 7,5x55
Supporter 7,5x55
Beiträge: 1546
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:17
Wohnort: südl. NÖ

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon diver99 » Mi 22. Aug 2018, 20:45

quildor82 hat geschrieben:
diver99 hat geschrieben:
Sauer202 hat geschrieben:Deine genannten Waffen sind alle ok, nur ob du langfristig damit Freude hast ist die andere Frage. Unter 4000-5000€ ist ein gute Waffe, Montage und Zielfernrohr inkl. Montage durch einen Büchsenmacher kaum zu bekommen. Und das ist noch immer nur Massenware.


Upgraden kann man immer. Aber kaufst dir als Führerscheinneuling einen Ferrari?[/quote


Wennst das Geld hast warum nicht?


Ich hab in meiner Schützenkarriere schon viel Geld mangels Erfahrung in den Sand gesetzt. Aber jeder wie er will.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

Benjamin Franklin (1706 - 1790)

Sauer202
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 293
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Budget Long Range Gewehr(Howa 1500 GRS, Sabatti etc)

Beitragvon Sauer202 » Mi 22. Aug 2018, 20:51

diver99 hat geschrieben:
quildor82 hat geschrieben:
diver99 hat geschrieben:
Upgraden kann man immer. Aber kaufst dir als Führerscheinneuling einen Ferrari?[/quote


Wennst das Geld hast warum nicht?


Ich hab in meiner Schützenkarriere schon viel Geld mangels Erfahrung in den Sand gesetzt. Aber jeder wie er will.


Vieles davon vermutlich durch Billigkaufe.

Bei der Waffe wird noch auf Qualität geachtet. Wobei gerade hier oft schon um kleines Geld ein vernünftiges Produkt zu bekommen ist. Beim Glas schauen viele nur auf eine hohe Vergrößerung und die Montage muß nur billig sein. Montieren darf natürlich auch nichts kosten oder es wird selbst versucht. Das Resultat ist viel Ärger und am Ende doch höhere Kosten. Aus meiner Erfahrung muß ich sagen, dass man am besten bei der Waffe spart nicht aber bei den anderen drei Punkten.


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gogomobue und 5 Gäste