Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

IPSC 2018 Rules proposals

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Neurologe44
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 502
Registriert: Di 5. Nov 2013, 20:21

IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon Neurologe44 » So 9. Sep 2018, 16:22

Unter diesem Suchbegriff findet man im Netzt eine offensichtlich geleakte Liste von Regeländerungsvorschlägen quer durch die ges. IPSC Welt. Soweit ich das verstehe wird darüber in Kürze abgestimmt, das was beschlossen wird gilt dann ab 1.1.2019. Ist für den IPSC Interessierten ganz spannend zu lesen, z.B. keine Tontauben mehr beim Rifle Match (find ich schade), keine Tontauben No Shoots, Drohnen nur mehr nach Erlaubnis durch MD, Rifle Manual Standard ohne 5 Schuss Begrenzung, neues IPSC Micro Target , PCC wird offiziell, IPSC Target und IPSC Mini Target dürfen nicht in der selben "Target Array" (was genau das bedeutet ?) verwendet werden, ......

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2352
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon Myon » So 9. Sep 2018, 16:59

Und die IPSC schafft es das PCC komplett Uninteressant wird.... Ich sage euch auch den Grund. So hauen es ins Rifle Regelwerk. Auf den ersten Blick egal aber dadurch kann es durchaus sein das man es bei keinen Handgun Bewerb mehr schiessen lassen wird, auch wenn es ausdrücklich dem Veranstalter obliegt das zu entscheiden.... Weiters gibt es das nur bis LVL3 und die Magazinbeschränkung ist auch kompletter Schwachsinn.....

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1860
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon raptor » So 9. Sep 2018, 17:49

Eine POD light (<= 1kg)?

Was ist der Hintergrund für das? Will CZ mehr P10cORs verkaufen? ;)
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des Inhabers der Fa. EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb dort nicht ein.

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2352
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon Myon » So 9. Sep 2018, 18:34

Absoluter Nonsens..... also die zweite PDO Division.... Gibt jetzt schon kaum starter und meistens müssen die PDO in der Open starten. Ach egal ich habe mich heute schon genug über das geärgert...

Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1297
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon hmg382 » So 9. Sep 2018, 19:03

raptor hat geschrieben:Eine POD light (<= 1kg)?

Was ist der Hintergrund für das? Will CZ mehr P10cORs verkaufen? ;)


Die Gerüchteküche meint, das wäre für diejenigen, die seit längerem versuchen, die Production zu einer "Polymer only" umzugestalten. Hat nicht geklappt, also versuchen sie es bei POD...
Die Novelle des WaffG im aktuellen Gesetzgebungsverfahren ... KLICK MICH

#IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

CZ Shadow 2, CZ P-09

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1860
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon raptor » So 9. Sep 2018, 19:23

Eine Klasse, wo Einsteiger mit einer günstigen Glock 17 und Co. technisch auf Augenhöhe mitmachen könnten, wäre ja an sich eine gute Sache. In der Production gibt es genügend Teilnehmer. Für die Shadows könnte man ähnlich wie bei IDPA eine "enhanced production" Division machen. Aber an einer Plastikplempe mit offener Visierung lässt sich halt für Waffenhersteller und Zubehörindustrie relativ wenig verdienen. Von daher wird der Wind wehen. Deshalb POD light (da verkauft man immerhin eine teure Optik dazu, die womöglich alle paar Jahre ersetzt werden muss), aber kein PD light...
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des Inhabers der Fa. EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb dort nicht ein.

Neurologe44
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 502
Registriert: Di 5. Nov 2013, 20:21

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon Neurologe44 » So 9. Sep 2018, 20:05

Ich frag mich auch warum die bei PCC nur best. Cal. erlauben wollen bzw. die ganzen Revolvercal. ausschliessen. Wär doch lustig auch mal einen z.B. Unterhebler in .38 Special auszuführen.
Und 2x POD halt ich auch für kompletten Schwachsinn, wo endet das, bei unterschiedlichen Divisions je nach Farbe der Waffe??

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1860
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon raptor » So 9. Sep 2018, 20:58

POD light ist in sich nicht völlig unlogisch. Nur, was soll das, wenn es kein Prod light gibt? Mal abgesehen davon, dass POD generell zu wenig Teilnehmer hat.

PCC ist dagegen ein voller Erfolg beim Publikum.

PCC wollen's beschränken, damit die Pistolen-Ranges das aushalten. Erlaubt man z. B. UHRs mit .38Spl (den Sinn sehe ich jetzt nicht, da es ja CAS gibt, aber bitte...) dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein Dillo in seinen UHR .357 Mag lädt und eine Stage zerhackstückelt.
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des Inhabers der Fa. EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb dort nicht ein.

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1026
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon HS911 » So 9. Sep 2018, 22:39

Neurologe44 hat geschrieben:Unter diesem Suchbegriff findet man im Netzt eine offensichtlich geleakte Liste von Regeländerungsvorschlägen quer durch die ges. IPSC Welt. Soweit ich das verstehe wird darüber in Kürze abgestimmt, das was beschlossen wird gilt dann ab 1.1.2019. Ist für den IPSC Interessierten ganz spannend zu lesen, z.B. keine Tontauben mehr beim Rifle Match (find ich schade), keine Tontauben No Shoots, Drohnen nur mehr nach Erlaubnis durch MD, Rifle Manual Standard ohne 5 Schuss Begrenzung, neues IPSC Micro Target , PCC wird offiziell, IPSC Target und IPSC Mini Target dürfen nicht in der selben "Target Array" (was genau das bedeutet ?) verwendet werden, ......


keine Tauben beim Rifle -> sehr gut, war längst überfällig.

keine No-Shoot Tauben beim Shotgun -> auch OK, wird niemand ernsthaft vermissen, weniger Diskussionen

Drohnen nur mehr nach Erlaubnis des Match Direktors -> ist eigentlich eh Hausrecht. Wär auch unverschämt zu fliegen ohne zuvor gefragt zu haben.

MAS Begrenzung fällt -> eigentlich egal, schießt eh niemand.

Micro Target -> nur bei Mini-Rifle wenn ichs richtig gelesen habe

Classic & Mini nicht mischen -> naja, wenns keine größeren Sorgen haben

Production Light -> bald gibts mehr Divisionen als Schützen.

PCC Divsion in Rifle -> absoluter Schwachsinn. Dadurch wird Rifle verwässert, weil dann PCC-konform aufgestellt wird. Und wenn jemand unbedingt ein Rifle Match mit seinem Carbine schießen möchte, dann kann er das sowieso in der SAO oder SAS Division. Am besten würde PCC wahrscheinlich zu Mini-Rifle passen: ähnliche Entfernungen, ähnliche Anforderungen an den Schießstand. Oder man lässts bei Handgun und lebt damit, dass das Match entweder für PCC viel zu leicht oder für Handgun verdammt schwer ist.
My girlfriend asked me last night why I carry my gun around the house; what am I afraid of? I looked her in the eye & said "The motherfuckin Decepticons." She laughed, I laughed, the toaster laughed. I shot the toaster; it was a good time.

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2422
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon impact » So 9. Sep 2018, 22:42

Diese polymer vs Stahlrahmen Diskussion find ich auch entbehrlich. Noch mehr Divisions noch entbehrlicher. POD finde ich schon interessant und würde ihr noch etwas zeit geben, PCC ist sowieso genial weil man quasi eine Langwaffe dynamisch auf Pistolenranges betreiben kann.

POD in 2 Kategorien aufzusplitten finde ich schlecht, denn konsequenterweise müsste mann dan PRD auch in 2 eigene Divisions aufsplitten. Wären dann 2 neue Divisions. Und das wo nur eine einzige neue schon mehr als fragwürdig ist...

Das einzige, was Meiner Meinung nach, Sinn macht, wäre sich eine Regel fürs Abzugsgewicht zu überlegen, um Striker Fire Abzüge und DA/SA Abzüge fair(er) in die gleiche Division zu packen. Mit Waffengewicht und Rahmenmaterial zu arbeiten finde ich weniger produktiv.
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1026
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon HS911 » So 9. Sep 2018, 22:51

impact hat geschrieben:Das einzige, was Meiner Meinung nach, Sinn macht, wäre sich eine Regel fürs Abzugsgewicht zu überlegen, um Striker Fire Abzüge und DA/SA Abzüge fair(er) in die gleiche Division zu packen. Mit Waffengewicht und Rahmenmaterial zu arbeiten finde ich weniger produktiv.


Da gibts auch ein Proposal dazu. Entweder so wie bisher (1. Schuss über 2.25kg) oder alle Schuss über 1.36kg.
My girlfriend asked me last night why I carry my gun around the house; what am I afraid of? I looked her in the eye & said "The motherfuckin Decepticons." She laughed, I laughed, the toaster laughed. I shot the toaster; it was a good time.

Neurologe44
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 502
Registriert: Di 5. Nov 2013, 20:21

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon Neurologe44 » Mo 10. Sep 2018, 07:18

Warum stören euch Tontauben beim Rifle Match? Ich find die spannend, die erhöhen doch die Varianz in der Stage.

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1026
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon HS911 » Mo 10. Sep 2018, 07:59

Neurologe44 hat geschrieben:Warum stören euch Tontauben beim Rifle Match?


Weil kein Mensch auf 50m Entfernung sieht, ob eine Taube ein 5,6mm Loch hat oder nicht. Mit Glück zerbricht die Taube beim 1. Treffer, mit Pech schaut sie nach 5 Treffern noch immer 'ganz' aus.
My girlfriend asked me last night why I carry my gun around the house; what am I afraid of? I looked her in the eye & said "The motherfuckin Decepticons." She laughed, I laughed, the toaster laughed. I shot the toaster; it was a good time.

Neurologe44
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 502
Registriert: Di 5. Nov 2013, 20:21

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon Neurologe44 » Mo 10. Sep 2018, 10:39

O.k, da halt ich aber dagegen, dass du auf 50 m auch auf der Scheibe nicht siehst ob und wo du getroffen hast. Mir gefällt halt die Tendenz zum Ziel-Einheitsbrei nicht. Clays weg, keine Mini und Regular Targets in der Stage, irgendwann könnten dann die Stahlziele wegen Splttergefahr doch zu gefährlich werden und weg sind sie....

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2352
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: IPSC 2018 Rules proposals

Beitragvon Myon » Mo 10. Sep 2018, 10:56

Aber eine Scheibe ist deutlich größer als die Taube. Da weiß man als Schütze das der Schuss oben ist oder ob man lieber nen dritten drauf macht.


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste