Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

HA in 300 AAC Blackout

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1226
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von Norander » Mi 10. Okt 2018, 09:00

Das war die Intention des Erfinder.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Mjoelnir
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 304
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 12:24

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von Mjoelnir » Mi 10. Okt 2018, 10:23

kuni hat geschrieben:
Mjoelnir hat geschrieben:.300 BA oder AAC macht aber nur mit SD Sinn und den gibt es ja für die Mehrheit nicht. Ergo dessen Kopfkino.

Und in dieser Kombination braucht man meistens eh nur ein zwei Schuss Magazin...


Ich spreche nicht von der Jagd.
Es gibt noch Anderes auf diesem Planeten.

Ferrum
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1387
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 12:30
Wohnort: Graz

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von Ferrum » Mi 10. Okt 2018, 12:35

Mjoelnir hat geschrieben:
kuni hat geschrieben:
Mjoelnir hat geschrieben:.300 BA oder AAC macht aber nur mit SD Sinn und den gibt es ja für die Mehrheit nicht. Ergo dessen Kopfkino.

Und in dieser Kombination braucht man meistens eh nur ein zwei Schuss Magazin...


Ich spreche nicht von der Jagd.
Es gibt noch Anderes auf diesem Planeten.

Schon, aber ohne Jagd nach derzeitigem Stand keinen SD.

Mjoelnir
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 304
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 12:24

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von Mjoelnir » Mi 10. Okt 2018, 12:44

Ferrum hat geschrieben:
Mjoelnir hat geschrieben:
kuni hat geschrieben:Und in dieser Kombination braucht man meistens eh nur ein zwei Schuss Magazin...


Ich spreche nicht von der Jagd.
Es gibt noch Anderes auf diesem Planeten.

Schon, aber ohne Jagd nach derzeitigem Stand keinen SD.


Na was habe ich wohl gemeint mit "macht keinen Sinn"? :D

Benutzeravatar
Martin_Q
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 511
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 16:51

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von Martin_Q » Mi 10. Okt 2018, 19:45

DaOage hat geschrieben:Passen in die Standart AR Mags auch die .300 BLK?

Grundsätzlich ja. Dieses Kaliber erfordert eigentlich nur einen neuen Lauf. Auch der .223 Verschlußkopf passt.

Allerdings wird es schon einen Grund haben warum alle "wichtigen" Hersteller (z.B. Magpul od. Lancer) auch eigene .300er Mags im Sortiment haben.

Mglw. gibts mit .223er mags doch ab und zu ein Zuführungsproblem.

Benutzeravatar
storma
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 249
Registriert: Do 9. Feb 2017, 13:13

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von storma » Mi 10. Okt 2018, 20:23

ja Passt alles brauchst nur den Lauf tauschen.
Das Reh springt hoch, Das Reh spring weit, es macht ja nix, es hat ja Zeit.

Benutzeravatar
Fennson90
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 81
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 18:02

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von Fennson90 » Mi 21. Aug 2019, 15:05

Möchte das Thema etwas anstoßen, da ich im Internet den ersten HA geshen habe:
https://waffengewerbe.at/waren/2451/LUV ... ia-145quot
--> Luvo Arms HA in .300 AAC.
Vor-/Nachteile? Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Kaliber?
mfg

Joshi12
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 101
Registriert: Do 25. Feb 2016, 18:11

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von Joshi12 » Mi 21. Aug 2019, 16:17

AR in 300aac verfügbar!
http://www.earms.at/langwaffen/selbstla ... ckout?c=15
Auch bei storesafepeople lagernd!

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3968
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von The_Governor » Mi 21. Aug 2019, 18:28

Ich würde es nie jemandem absprechen, aber mich interessiert, warum viele hier so heiß auf irgendwelche Kaliber sind. Ist das einfach "haben wollen" oder das Wiederladen?

Was macht die langsamere und potentiell weniger präzise 7,62x39 so attraktiv im Vergleich zur .223?

Was ist an der teureren .300 so besonders, wenn ich keinen Schalldämpfer verwende, im Vergleich zur .223?

Benutzeravatar
storma
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 249
Registriert: Do 9. Feb 2017, 13:13

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von storma » Mi 21. Aug 2019, 20:21

Da ich mit meiner Troy in .223 nicht zufrieden war, die Zuführung hakte extrem, hab ich den Lauf in .300 getauscht.
Schiesst jetzt wirklich gut und präzise, ca 20 mm auf 100 Meter 5 Schuss.
Da ich die .300 selbst lade, hat man sehr viele Möglichkeiten welche Geschosse man verwendet.
Ja und wenn man schon 3st. in 223 hat, will man hald ein anderes Kaliber.
Von der .223 kann man alle Bauteile übernehmen, man braucht nur einen anderen Lauf.
Vorteile:
Wenig Pulver
Hülsen trimmen muß man nicht so oft wie bei einer .223
Leiser als .223 ( meine Par zumindest auch mit Bremse) in HV.
Subsonic Ladungen
Kurze Bauweise da die .300 für 10" Laufe konstruiert wurde (meine Par hat aber einen 16" Lauf)
Günstige Geschosse wie die Speer 125 TNT die präzise fliegen ca 200 € für 1000 st.
Das sind hald meine Erfahrungen die ich mit der .300 gemacht habe.
Und ja ich hab noch nie so schnell eine gute Ladung für eine Patrone gefunden wie bei der .300, zickt weniger als .223
Das Reh springt hoch, Das Reh spring weit, es macht ja nix, es hat ja Zeit.

Joshi12
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 101
Registriert: Do 25. Feb 2016, 18:11

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von Joshi12 » Do 22. Aug 2019, 06:54

storma hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 20:21
Da ich mit meiner Troy in .223 nicht zufrieden war, die Zuführung hakte extrem, hab ich den Lauf in .300 getauscht.
Schiesst jetzt wirklich gut und präzise, ca 20 mm auf 100 Meter 5 Schuss.
Da ich die .300 selbst lade, hat man sehr viele Möglichkeiten welche Geschosse man verwendet.
Ja und wenn man schon 3st. in 223 hat, will man hald ein anderes Kaliber.
Von der .223 kann man alle Bauteile übernehmen, man braucht nur einen anderen Lauf.
Vorteile:
Wenig Pulver
Hülsen trimmen muß man nicht so oft wie bei einer .223
Leiser als .223 ( meine Par zumindest auch mit Bremse) in HV.
Subsonic Ladungen
Kurze Bauweise da die .300 für 10" Laufe konstruiert wurde (meine Par hat aber einen 16" Lauf)
Günstige Geschosse wie die Speer 125 TNT die präzise fliegen ca 200 € für 1000 st.
Das sind hald meine Erfahrungen die ich mit der .300 gemacht habe.
Und ja ich hab noch nie so schnell eine gute Ladung für eine Patrone gefunden wie bei der .300, zickt weniger als .223
Hallo ! Welchen Lauf genau hast du verbaut bzw von wo bezogen ? Welches Pulver verladest bei den 125er Speer ? LG

Benutzeravatar
storma
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 249
Registriert: Do 9. Feb 2017, 13:13

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von storma » Do 22. Aug 2019, 13:01

Der Lauf ist von Lothar Walther Edelstahl 16" Länge, Drall 1:8.
Pulver sind 14 Grain Lovex D0 37,2.
Das Reh springt hoch, Das Reh spring weit, es macht ja nix, es hat ja Zeit.

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6289
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: HA in 300 AAC Blackout

Beitrag von gunlove » Do 22. Aug 2019, 20:55

The_Governor hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 18:28
Ich würde es nie jemandem absprechen, aber mich interessiert, warum viele hier so heiß auf irgendwelche Kaliber sind. Ist das einfach "haben wollen" oder das Wiederladen?

Was macht die langsamere und potentiell weniger präzise 7,62x39 so attraktiv im Vergleich zur .223?

Was ist an der teureren .300 so besonders, wenn ich keinen Schalldämpfer verwende, im Vergleich zur .223?
Bei mir ist es so, dass neben dem "haben wollen" und dem Wiederladen auch eine spezielle Vorliebe für Kaliber wie 8x33, .300 BLK oder 7,62x39 vorhanden ist. Diese Kaliber reichen mMn. für die 100m Bahn vollkommen aus.
Außerdem ist die 7,62x39 nicht unbedingt teuer, was ich persönlich als Vorteil ansehe. Die Wiederlade-"Vorteile" der .300 BLK hat storma bereits erwähnt. Und bei der 8x33 gefällt mir, dass dieses Kaliber nicht sehr verbreitet, aber trotzdem leistbar ist. :)
Ihr nennt mich Menschenfeind, weil ich Gesellschaft meide, Ihr irret euch, ich liebe sie.
Doch um die Menschen nicht zu hassen, muss ich den Umgang unterlassen.
(Caspar David Friedrich 1774-1840)

Antworten