Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 593
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von fast12 » Mi 24. Apr 2019, 21:50

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich zur Zeit mit dem Thema "AR-9" als Wechselsystem zu meinem AR-15.

Mit dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes im Dezember 2019 dürfte es auf dem Markt wohl auch weitere 9mm Upper geben, aktuell gibt es ja nur den von RRA als Wechselsystem in Österreich.

Meine aktuelle Wunschvorstellung wäre:

ANGSTADT ARMS AR15 GLOCK Lower weil
  • läuft mit Glock-Magazinen
  • nach dem letzten Schuss bleibt der Verschlussfang offen
  • man liest eigentlich nur Positives im Netz
  • in Österreich offenbar zur Zeit gut verfügbar
Dazu einen passenden Upper, was aktuell nur der RRA sein kann. Meinen bisherigen Recherchen zufolge sollte er ohne Nacharbeiten mit dem o.g. Lower funkionieren.

Meine Frage(n) daher:
  • Gibt es irgendetwas was ein anderer Upper besser kann als der RRA?
  • Gibt es einen Grund auf Dezember (bzw. 2020) zu warten um irgendeinen anderen Upper zu besorgen?
  • Oder ist der RRA Upper eh so gut, dass eigentlich nichts mehr bessere kommen kann?
PS: ein anderer 9mm HA oder auch ein komplettes 9mm AR wie die HERA (oder die Luvo Arms) sind keine Option, ich will den Platz sparen.

johnbond01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 905
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 19:41

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von johnbond01 » Do 25. Apr 2019, 00:06

Ohne Nacharbeiten glaub ich weniger. "Why do I need a special bolt to fire your Glock style magazines?
The feed lips of a Glock style magazine are smaller than the feed lips of the standard Colt style magazines. Single feed vs Double feed. There needs to be material taken off in order for it to feed the rounds into the chamber." Halte die beiden Magazine nebeneinander und schau von hinten drauf dann merkst du recht schnell warum der RRA abgefräst werden muss damit er bei Glock-Magazinen eine Patrone zuführen kann.

Wenn du mit dem Kauf des RRA bis Dezember wartest musst du für >10er Magazine Edelsportschütze werden. (dh. hast keinen Altbestand)

Meines Wissens nach werden Lower keine Waffenteile weil nicht gasdruckbelastet. Darauf wetten würde ich aber nicht.

m_a_d
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 543
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von m_a_d » Do 25. Apr 2019, 00:08

Die Anpassung am Verschluss ist nicht das Drama, muss aber gemacht werden für Glock Magazine. Ohne Anpassung läuft er zB mit den Colt-Style Mags. Dein Problem wird aber eher sein, einen RRA Upper zu bekommen - der eine oder andere wartet schon lange auf seinen
-----------
dvc & lg
:at1:

Benutzeravatar
Aardvark
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 418
Registriert: Di 20. Dez 2016, 19:03

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von Aardvark » Do 25. Apr 2019, 08:29

Stell dir selber folgende Frage:

Störts dich mehr, wenn du ab Dez. 14 nix mehr kriegst oder riskierst lieber dir jetzt was zu kaufen (und danach auch noch zu haben) wo es dann eventuell was anderes /besseres gibt?
Sollte wohl eindeutig zu beantworten sein.

eXistenZ
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2199
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:32

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von eXistenZ » Do 25. Apr 2019, 12:48

fast12 hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 21:50
  • Gibt es einen Grund auf Dezember (bzw. 2020) zu warten um irgendeinen anderen Upper zu besorgen?
Wenn du wartest darfst du dann nur noch 10 Schuss Mags anstecken
(Eventuell Ausnahme öffentlich genehmigter Schießstand)
Nationaler Feuerwaffenverein Österreich
JETZT UNTERSTÜTZEN ... https://www.nfvoe.at/

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 962
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von Norander » Do 25. Apr 2019, 12:58

Was man hat, dass hat man. Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf den Dach. Was du heute kannst besorgen, dass verschiebe nicht auf morgen.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Benutzeravatar
Aardvark
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 418
Registriert: Di 20. Dez 2016, 19:03

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von Aardvark » Do 25. Apr 2019, 13:06

Norander hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 12:58
Was man hat, dass hat man. Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf den Dach. Was du heute kannst besorgen, dass verschiebe nicht auf morgen.
Den Spruch kenn ich anders... "Lieber die Taube im Bett wie die Blinde am Dach"

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1123
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von Coolhand1980 » Do 25. Apr 2019, 13:31

Auf was willst warten?
Zu glauben, dass im Dez. plötzlich alles erlaubt wird, ist reines Wunschdenken.
Der RRA tut was er soll und kann als Zubehör einen Platz sparen.
Ob du Glock Mags oder Colt lieber magst, ist deine Entscheidung.
Lauflänge auf gewünschtes Maß kürzen, AR Anbauteile draufpacken, soviel man möchte,
und glücklich sein.
Sicher gibt's andere PCC Modelle die überaus sexy wären, aber können die etwas besser?

Mundl_1
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 33
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 22:28

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von Mundl_1 » Do 25. Apr 2019, 15:20

Also ich wollte jetzt auch nicht mehr warten. (hab ursprünglich den RRA bestellt, vor 1 Jahr)
Hab jetzt folgendes gemacht:

- Brownells 9mm Verschluss. (Funktioniert mit Glock und Colt Mags, da muss nix mehr gefräst werden)
- BSF 9mm Lauf (16")
- Angstadt Arms Upper/Lower Set
- Handguard und Schaft dazu.
Fertig.

Beim RRA wäre sowieso außer Verschluss und Lauf auch nix übergeblieben. Den Rest hätte ich eh sofort geändert.
Von daher also kein Unterschied.

Benutzeravatar
Hane
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 17:13
Wohnort:

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von Hane » Do 25. Apr 2019, 15:24

Aardvark hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 13:06
Norander hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 12:58
Was man hat, dass hat man. Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf den Dach. Was du heute kannst besorgen, dass verschiebe nicht auf morgen.
Den Spruch kenn ich anders... "Lieber die Taube im Bett wie die Blinde am Dach"
Taube oder Blinde brauche ich keine, eine Stumme wäre öfters nicht schlecht.

fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 593
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von fast12 » Do 25. Apr 2019, 15:48

Danke für die zahlreichen Antworten. Ich werde nicht mehr warten ;-)

Kriss
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 359
Registriert: Fr 27. Jun 2014, 09:09

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von Kriss » Do 25. Apr 2019, 16:07

Mundl_1 hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 15:20
Also ich wollte jetzt auch nicht mehr warten. (hab ursprünglich den RRA bestellt, vor 1 Jahr)
Hab jetzt folgendes gemacht:

- Brownells 9mm Verschluss. (Funktioniert mit Glock und Colt Mags, da muss nix mehr gefräst werden)
- BSF 9mm Lauf (16")
- Angstadt Arms Upper/Lower Set
- Handguard und Schaft dazu.
Fertig.
Darf man 9er WS jetzt schon selber zusammen bauen? Bisher war das immer Huipfui.....
"Religionen - oder wenn erwachsene Menschen darum streiten, wer den mächtigeren imaginären Feind hat"

Mundl_1
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 33
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 22:28

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von Mundl_1 » Do 25. Apr 2019, 17:41

Kriss hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 16:07
Mundl_1 hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 15:20
Also ich wollte jetzt auch nicht mehr warten. (hab ursprünglich den RRA bestellt, vor 1 Jahr)
Hab jetzt folgendes gemacht:

- Brownells 9mm Verschluss. (Funktioniert mit Glock und Colt Mags, da muss nix mehr gefräst werden)
- BSF 9mm Lauf (16")
- Angstadt Arms Upper/Lower Set
- Handguard und Schaft dazu.
Fertig.
Darf man 9er WS jetzt schon selber zusammen bauen? Bisher war das immer Huipfui.....
Das kann ich noch nicht sagen. Verschluss und Lauf darf man als Zubehör kaufen. Hab vorher extra auf der BH angerufen und gefragt. Zubehör Eintrag auf der WBK war bereits vorhanden. Der SB hat gemeint ich soll dann mit dem Kaufvertrag persönlich vorbeikommen, damit das dann Ordnungsgemäß eingetragen wird. Mehr kann ich dazu noch nicht sagen. Ich berichte hier gerne dann was rausgekommen ist (Nach dem BH Termin).

lg

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6632
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von rupi » Do 25. Apr 2019, 18:44

Mundl_1 hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 15:20
Also ich wollte jetzt auch nicht mehr warten. (hab ursprünglich den RRA bestellt, vor 1 Jahr)
Hab jetzt folgendes gemacht:

- Brownells 9mm Verschluss. (Funktioniert mit Glock und Colt Mags, da muss nix mehr gefräst werden)
- BSF 9mm Lauf (16")
- Angstadt Arms Upper/Lower Set
- Handguard und Schaft dazu.
Fertig.

Beim RRA wäre sowieso außer Verschluss und Lauf auch nix übergeblieben. Den Rest hätte ich eh sofort geändert.
Von daher also kein Unterschied.
und wo kauft man so eine Kombination die weder einen Rechtsbescheid noch eine Einstufung hat?
member the old PD design ? oh I member

Benutzeravatar
Muninn
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 274
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 23:18
Wohnort: Vorarlberg

Re: 9mm RRA Upper oder warten auf Dezember?

Beitrag von Muninn » Do 25. Apr 2019, 19:46

Mundl_1 hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 15:20
Also ich wollte jetzt auch nicht mehr warten. (hab ursprünglich den RRA bestellt, vor 1 Jahr)
Hab jetzt folgendes gemacht:

- Brownells 9mm Verschluss. (Funktioniert mit Glock und Colt Mags, da muss nix mehr gefräst werden)
- BSF 9mm Lauf (16")
- Angstadt Arms Upper/Lower Set
- Handguard und Schaft dazu.
Fertig.

Beim RRA wäre sowieso außer Verschluss und Lauf auch nix übergeblieben. Den Rest hätte ich eh sofort geändert.
Von daher also kein Unterschied.
Darf man fragen wo so eine Kombi preislich liegt?
Und wo man die bestellen kann?
Gerne auch per PN.
Black rifles matter

Gesperrt